In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von The Blood of Olympus (Heroes of Olympus Book 5) (Heroes O... auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

The Blood of Olympus (Heroes of Olympus Book 5) (Heroes Of Olympus Series) (English Edition) [Kindle Edition]

Rick Riordan
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (39 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 6,54 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 6,54  
Gebundene Ausgabe EUR 14,50  
Taschenbuch EUR 6,97  
Audio CD, Audiobook, Ungekürzte Ausgabe EUR 44,01  

Bücher in dieser Reihe (3 Bücher)
Komplette Reihe

  • Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

    Seite von Zum Anfang
    Diese Einkaufsfunktion wird weiterhin Artikel laden. Um aus diesem Karussell zu navigieren, benutzen Sie bitte Ihre Überschrift-Tastenkombination, um zur nächsten oder vorherigen Überschrift zu navigieren.

    Produktbeschreibungen

    Pressestimmen

    PRAISE FOR THE LOST HERO

    "Readers longing for a return to Camp Half-Blood will get their wish.... ...the action scenes come frequently as the three heroic teens fight monstrous enemies in North American locales..... Flashes of humor lighten the mood at times, but a tone of urgency and imminent danger seems as integral to this series as the last. With appealing new characters within a familiar framework, this spin-off will satisfy the demand for more."
    Booklist

    PRAISE FOR THE SON OF NEPTUNE

    "Fans will find plenty to cheer about as Percy and his allies move slowly toward fulfilling the mysterious Prophecy of Seven."--Booklist
    Kirkus

    Kurzbeschreibung

    Though the Greek and Roman crew members of the Argo II have made progress in their many quests, they still seem no closer to defeating the earth mother, Gaea. Her giants have risen - all of them - and they're stronger than ever.



    The gods, still suffering from multiple personality disorder, are useless. How can a handful of young demigods hope to persevere against Gaea's army of powerful giants? As dangerous as it is to head to Athens, they have no other option. They have sacrificed too much already. And if Gaea wakes, it is game over . . .


    Produktinformation


    Mehr über den Autor

    Fünfzehn Jahre lang hat Rick Riordan (geboren 1964 in San Antonio, Texas) Englisch und Geschichte an verschiedenen Schulen in der San Francisco Bay Area sowie in Texas gelehrt. 2002 erhielt er den "Master Teacher Award". Dann begann er mit dem Schreiben, und gleich sein erster Roman gewann drei nationale Preise im Genre Mystery. Inzwischen hat Rick Riordan die Fantasyreihe um den jungen Helden "Percy Jackson" ins Leben gerufen, die auf Stoffen der griechischen Mythologie basiert. Den Schuldienst hat der erfolgreiche Autor mittlerweile quittiert und widmet sich nur noch der Entwicklung seiner Geschichten.

    Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


    Kundenrezensionen

    Die hilfreichsten Kundenrezensionen
    49 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    2.0 von 5 Sternen Autsch! 9. Oktober 2014
    Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
    Woah. Ich kann einfach nicht fassen, was ich grade gelesen habe. Oder was ich im Begriff bin zu schreiben. Ja ich weiß, negative Reviews werden generell als weniger hilfreich" bewertet als positive. Aber bevor ihr mit Steinen werft, lasst mich bitte erklären:
    Ich war ein riesiger Fan von Rick Riordan. Ich habe seine Percy-Jackson-Reihe abgöttisch geliebt. Und selbst als die deutlich weniger großartige Heroes-of-Olympus-Reihe begann, hab ich immer versucht, das Positive zu sehen.
    Doch leider gibt es bei the Blood of Olympus" nichts, aber auch wirklich nichts, was ich positiv hervorhaben könnte.
    Ich bin immer noch etwas geschockt, weshalb ich gar nicht genau weiß, wo ich anfangen soll. Das Buch schwächelt in absolut jedem Bereich. Was mich besonders genervt hat:
    1.Die Story. Ganz ehrlich, was für eine Story war das denn bitte? Rick schreibt seit 10 Jahren im Grunde immer die gleiche Geschichte: ein großes Problem, eine knappe Deadline, man muss von Punkt A nach Punkt B gelangen und erlebt dazwischen einige Abenteuer. In der Percy Jackson-Reihe habe ich es dem Autor nicht übel genommen, dass ich im Grunde genommen immer wieder die gleiche Geschichte lesen durfte. Die Götter und Monster, die man unterwegs traf, waren immer unterschiedlich und immer unterhaltsam. Leider ist im zehnten Buch kaum irgendwer mehr übrig. Nike ist einfach nicht vergleichbar mit Medusa. Viel schlimmer, als dass die kleinen Abenteuer den Leser nicht mehr zu packen vermögen ist, dass es sie überhaupt gibt. Warum wird damit Zeit verschwendet?
    Lesen Sie weiter... ›
    War diese Rezension für Sie hilfreich?
    1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    Format:Gebundene Ausgabe
    In Demigods we trust!

    Der Endkampf gegen Gaia, der olympische Showdown im Wettlauf gegen die Zeit, gegen Riesen und unzählige Feinde. Nach der steinzerrüttelnden Schlacht im Haus des Hades und Percys und Annabeths Befreiungs aus dem Tartarus sind die sieben Halbgötter der endzeitlichen Prophezeiung um Gaias Auferstehung wieder vereint. Vereinte Stärke, vereinter Kampf mit geteiltem Leid.

    Ihr Weg mit der Argo II führt nun nach Griechenland, wo die Götter ihre tiefsten Wurzeln verankert haben und das Blut zweier Halbgötter - Mädchen und Junge - die Erde von Gaias Erwachen benetzen soll, ehe die Zerstörerin der Welt ihre Augen irdenen Zornes aufschlägt.

    Percy, Jason und die anderen fünf Halbgötter treten unaufhaltsam dem Ende ihrer Fahrt gegenüber, um Earth Mother aufzuhalten. Aber es ist härter, als sie es wirklich erwartet hätten; Feinde lauern ihnen überall auf, sie selbst zweifeln an ihrer Stärke, die Götter sind nicht sehr verlässlich als Hilfe und so glorios wie Nike (nicht die Schuhmarke ... die Göttin!)

    Die Prätorin Reyna von Camp Jupiter, der Satyr Hedge und der Sohn des Hades, Nico di Angelo, nehmen auf sich den gefährlichen Weg, die goldene Statue der Athena Parthenos aus Europa ins Campf Half-Blood zu bringen. Nico leidet dabei am meisten wegen dem schnellen, aber kräftezehrenden Schattenreisen. Je öfters er durch die Schatten springt, umso gestaltloser wie ein Geist wird er. Jeder weitere Sprung könnte für ihn bedeuten, sich auf immer in Schatten aufzulösen.
    Lesen Sie weiter... ›
    War diese Rezension für Sie hilfreich?
    9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    2.0 von 5 Sternen Enttäuschend 16. Oktober 2014
    Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
    Ein ganzes Jahr lange habe ich mich auf diesen Band gefreut. Als ich es endlich in Händen hatte habe ich es umgehend gelesen.
    Doch leider hat mich das Buch enttäuscht.

    In den ganzen vorherigen Bänden hat alles auf diesen epischen Endkampf gegen die Titanen und Gaia.
    Dann kam ich endlich zu der stelle vollerSpannung auf den Kampf. Vor allem auf den Kampf gegen Mutter Erde. Ich habe die Seiten zweimal gelesen. Zuerst dachte ich, ich hätte ein paar Seiten überlesen. Doche dem war nicht so.
    epischer Endkampf.Bitte wo?? Die Kämpfe waren in wenigen Seiten abgehandelt. Was war mit dieser so groß angekündigten Schlacht. Wo war sie? Leider habe ich vergeblich gesucht...
    Auch das mit dem Erwecken. Da muss ich meinen Vor-Schreibern Recht geben. Nasenbluten???Wirklich???
    Ich dachte ich dreh am Rad.
    Auch wie unsere "Helden" zum Schlachtfeld beimCamp kommen. Wusch und da. Dazu fällt mir leider nur ein WTF?!
    Erst dauert es mit diesen kleinen Questen ewig bis zur Endzone und dann zack ist es vorbei.
    So schnell und leicht wurde wohl noch kein Endgegner besiegt.
    Mir kam es so vor, wie wenn Rick Riordan die Reihe und das Buch schnell abschließen wollte. Mir hatte die Leidenschaft, die Liebe und die Seele. Es war alles einfach flach. Keine Tiefe mehr in den einzelnen Chaps mit den Charas.
    So meine subjektive Meinung.

    Die Charas. Hier liegt ein weiterer Kritikpunkt. Was ist mir Percy und Annabeth passiert? Die beiden sind nur noch ein Schatten ihrer selbst und kommen wenig bis kaum vor. Was soll das? Nachdem wir mit diesen beiden Charas vom ersten Percy Jackson Band verbunden waren sind sie auf einmal nur noch Sidekicks. Dabei waren sie doch mal Helden.
    Lesen Sie weiter... ›
    War diese Rezension für Sie hilfreich?
    Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?
    Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.
    Die neuesten Kundenrezensionen
    5.0 von 5 Sternen amazing!
    Ein tolles und langerwartetes Ende für eine fantastische Geschichte. Ich war begeistert und habe es nicht zum letzten Mal gelesen.
    Vor 22 Tagen von Nadja Dupke veröffentlicht
    5.0 von 5 Sternen leuk boek
    Mooi dat Amazon engels talige boeken lieverd met verzending naar nederland voor een lage prijs. geeft veel lees genoegen en plezier
    Vor 1 Monat von Hans van Haastrecht veröffentlicht
    5.0 von 5 Sternen Ich liebe liebe liebe dieses Buch
    Es ist genauso spannend , witzig , fesselnd und romantisch wie die anderen Bände. Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Lesen Sie weiter...
    Vor 3 Monaten von Birgit Laszlo veröffentlicht
    1.0 von 5 Sternen OMG was soll das Rick
    Richtig scheiße. Das geht garnicht so ein schnell darhin keklatschtes Zeug omg. Die ersten Bücher waren ja ganz gut aber das ne
    Vor 3 Monaten von Borchardt veröffentlicht
    5.0 von 5 Sternen Tolle Vortsetzung/Abschluss
    Konnte nicht erwarten bis es übersetzt ist. Liest sich auch in englisch gut. Man muss es einfach haben, als Abschluss der großen Reihe? Lesen Sie weiter...
    Vor 3 Monaten von E. veröffentlicht
    4.0 von 5 Sternen Solala
    Mal ehrlich Leute, das ist das große Finale? Gähn+Doppelgähn
    Ich habe die Percy-reihe geliebt, aber es sah aus als wenn Herr Riordan die Reihe ganz schnell... Lesen Sie weiter...
    Vor 5 Monaten von JJ veröffentlicht
    5.0 von 5 Sternen Wirklich gutes Buch !!!
    Als erstes mal an die Kritiker des Buches bzw. der kompletten Reihe: Euch ist schon bewusst, dass diese Buchreihe "Helden des Olymp/Heroes of Olympus" heißt und sich... Lesen Sie weiter...
    Vor 5 Monaten von Davina Pierce veröffentlicht
    5.0 von 5 Sternen Tolles Finale
    Nachdem die Türen des Todes wieder verschlossen wurden und Percy und Annabeth zurück an Board der Argo II gelangt sind, müssen die jungen Halbgötter ihre... Lesen Sie weiter...
    Vor 6 Monaten von Meine Bücherwürmer veröffentlicht
    5.0 von 5 Sternen cool
    ich finde das buch wirklich cool und spannend.
    auch wenn es im grunde genommen jedes buch die gleiche story ist. Lesen Sie weiter...
    Vor 7 Monaten von Heiko Hecht veröffentlicht
    4.0 von 5 Sternen Alles in allem: Super!
    Super Buch. Wenn es auch nicht so stark ist, wie Band 3 und 4, so ist es doch deutlich stärker als Band 1 und mindestens so gut, wie Band 2.
    Vor 8 Monaten von Leon veröffentlicht
    Kundenrezensionen suchen
    Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

    Ähnliche Artikel finden