Hinzufügen
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Olympus E-P5 Systemkamera inkl. 14-42mm Objektiv (16 Megapixel MOS-Sensor, True Pic VI Prozessor, 5-Achsen Bildstabilisator, Verschlusszeit 1/8000s, Full-HD) schwarz

von Olympus
4.3 von 5 Sternen 33 Kundenrezensionen

Unverb. Preisempf.: EUR 699,00
Preis: EUR 649,00 Kostenlose Lieferung. Details
Sie sparen: EUR 50,00 (7%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 14 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
3 neu ab EUR 489,00 1 gebraucht ab EUR 479,00
schwarz
inkl. 14-42 mm Objektiv
  • 16 Megapixel Live Mos Sensor und True Pic VI Prozessor
  • Hochwertig verarbeitetes Metallgehäuse im klassischem Design der Pen Reihe der 60er Jahre
  • Integriertes WiFi, schwenkbares 7,62 cm (3 Zoll) Touch LCD (1.040.000 mio Pixel) und 5-Achsen Bildstabilisator
  • Extrem schneller Autofokus, Verschlusszeit von 1/8000s und ISO von bis zu 25.600
  • Lieferumfang: E-P5 Body, 14-42mm Objektiv, Ladegerät, Akku, USB Kabel, Video Kabel

Hinweise und Aktionen

Farbe: schwarz | Stil: inkl. 14-42 mm Objektiv

Produktinformation

Farbe: schwarz | Stil: inkl. 14-42 mm Objektiv
Produktdatenblatt [66KB PDF]
  • Größe und/oder Gewicht: 13 x 5 x 7 cm ; 998 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 1,2 Kg
  • Versand: Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, ggfs. auch außerhalb Deutschlands versandt. Näheres erfahren Sie im Bestellvorgang.
  • Batterien 1 Lithium ion Batterien erforderlich (enthalten).
  • Modellnummer: E-P5
  • ASIN: B00CPLOT3Q
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 10. Mai 2013
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 33 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 7.196 in Kamera (Siehe Top 100 in Kamera)
  •  Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?


Auszeichnungen

Farbe: schwarz | Stil: inkl. 14-42 mm Objektiv
Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung

Produktbeschreibungen

Farbe:schwarz  |  Stil:inkl. 14-42 mm Objektiv

Feature 01
Bitte klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern.

Unverkennbar PEN, eindeutig Premium.

Inspiriert von der legendären PEN-F aus dem Jahr 1963 begeistert die E-P5 mit derselben Linienführung, der unverwechselbaren Metallfront der silberfarbenen Version und dem eleganten Olympus PEN Schriftzug. Aber das ist längst nicht alles: In der E-P5 stecken die neusten Imaging-Technologien des 21. Jahrhunderts, unverkennbar PEN und eindeutig Premium.

Feature 04
Bitte klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern.

Optimierter FAST AF.

Neben der ultraschnellen AF-Bereitschaft bringt der FAST AF der E-P5 weitere beeindruckende Möglichkeiten mit sich. Er erlaubt es, einen sehr kleinen AF-Punkt in einem Motiv zu wählen, präsziser als bei vielen D-SLRs - ganz einfach mit der Fingerspitze. Hinzu kommt die High-Speed-Auslöseverzögerung, die die Zeit zwischen Auslösung und Belichtung auf den Bruchteil einer Sekunde reduziert. Ideal für sich schnell bewegende Motive.

Feature 02
Bitte klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern.

Top-Qualität trifft auf High-Speed.

Die E-P5 begeistert mit der Bildqualität der vielfach ausgezeichneten OM-D und kann locker mit D-SLRs mithalten. Neu ist der mechanische Verschluss, der Zeiten von 1/8.000 Sekunden ermöglicht. Dazu kommen die superlichtstarken Systemobjektive. So ausgestatet entstehen tolle Aufnahmen mit Schärfentiefe-Effekten auch bei hellem Licht oder von sich schnell bewegenden Objekten wie z.B. fließendem Wasser oder einem fliegenden Kolibri.

Feature 05
Bitte klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern.

Jederzeit schnell auf die wichtigsten Einstellungen zugreifen.

Komfortabel und schnell erreichbar sind die beiden Einstellräder der E-P5 die perfekte Unterstützung für Ihre kreativen Aufnahmen. Einfach Blende und Belichtungszeit einstellen, dann den Schalter auf der Rückseite betätigen und die Funktion der beiden Einstellräder ändern, um ebenso schnell ISO und Weißabgleich auszuwählen. Alternativ können Sie dem Einstellrad auf der Rückseite andere Funktionen zuweisen, die Sie häufig verwenden.

Feature 03
Bitte klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern.

Eine ganze Welt voller Möglichkeiten dank WLAN.

Das integrierte WLAN ermöglicht es nicht nur Bilder online zu teilen, mit dem Smartphone lässt sich die Kamera auch fernsteuern, inklusive Autofokus und Auslöser. Die Displays von Kamera und Smartphone können so synchronisiert werden, dass die Informationen der Kamera auch auf dem Touchscreen des Telefons sichtbar sind. Man kann auf dem Smartphone einen Countdown für den Auslöser festlegen, den Geräten von Freunden Zugriff auf bestimmte Bilder einrichten und – mit der neuen Software Olympus Image Share 2.0 – GPS-Informationen voma Smartphone in die Aufnahmen einbetten.

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Stil: GehäuseFarbe: silber
Die E-P5 kommt ganz im Stil ihres analogen, aber nicht weniger genialen Vorgängers aus den 60er Jahren daher. Schon damals war Olympus Vorreiter bei Idee eines 4/3-Systems, indem ganz einfach das Standard-KB-Format halbiert wurde.....

Was bekommt man heute in die Hand ? Zunächst einmal ein ganz aussergewönliches Gefühl. Die Haptik entspricht ganz der einer soliden Analogen des letzten Jahrhunderts. Gewicht, Balance und Bedienbarkeit sind perfekt aufeinander abgestimmt und führen beim geübten Oly-Nutzer zu einem "deja vue"-Erlebnis. Es passt einfach alles. Zwei Einstellräder, über die im Normalfall Blende/Zeit und Belichtungskorrektur gesteuert werden und ein Wahlrad für die verschiedenen Aufnahmemodi, deren es folgende gibt:

- iAuto (Vollautomatik)
- P (Programmautomatik, aber mit tweak-Möglichkeit)
- A (Blendenprio)
- S (Zeitprio)
- M (Manuell)
- Video
- Photostory (zusammengesetzte Bilder ooc)
- SCN (Szenemodi: Presets für verschiedene Aufnahmebedingungen)
- ART (Artfilter)

Von letzteren hat die E-P5 nicht alle der moderneren OMD's und E-PL's, es fehlt auch die Möglichkeit, LiveComposite-Aufnahmen zu machen. Das fällt für mich allerdings kaum ins Gewicht, da ich diese Features nicht oft nutze und für den Fall der Fälle noch die E-M1 zur Hand habe.

Dazu kommt der 5-Achsen-Bildstabi, ein rasend schneller Kontrast-AF und die Möglichkeit von bis zu 9 fps im Serienbildmodus, ein FN-Knopf, der sich (wie alle anderen Schalte und Knöpfe) Olympus-typisch frei belegen lässt und ein nach oben und unten schwenkbares, hochauflösendes Display.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 von 5 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Stil: inkl. 14-42 mm ObjektivFarbe: silber
Die Verarbeitung ist sehr hochwertig, die Bedienelemente fühlen sich gut an und geben eine Rückmeldung durch die Klicks.
Wenn man an Olympus gewöhnt ist, birgt das Menü keine Überraschungen, man sollte es aber auf Englisch einstellen, da in der deutschen Übersetzung ein paar Patzer sind.
Die Bildqualität, schon als jpg ohne Bearbeitung ist sehr gut, nach dem Firmwareupdate auf Version 1.5 ist auch der Shutter-Shock Vergangenheit, hatte ihn allerdings nie bemerkt.
Die Kamera lässt sich sehr gut konfigurieren, wichtige Funktionen können auf bestimmte Tasten gelegt werden, ich habe z.B. das Fokuspeaking auf die FN-Taste gelegt.
Mit der breiten Objektivauswahl bekommt man gut ausbaufähiges System, es ist allerdings auch nicht preiswert, man bekommt aber auch selbst bei den Kitobjektiven sehr gutes Glas für sein Geld, die Festbrennweiten sind einfach eine Klasse für sich.
Ich habe meine Entscheidung nicht bereut und bin rundherum zufrieden mit der E-P5.
Kommentar 21 von 24 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Stil: inkl. 14-42 mm ObjektivFarbe: schwarz
Seit der Vorstellung der PEN P5 von zwei Jahren bin ich von dieser Kamera begeistert. Sie ist die m.E. mit Abstand schönste und 'wertigste' PEN. Jedoch auch die mit Abstand teuerste, so dass mich der hohe, 'elitäre' Preis bisher von einem Kauf abgehalten hat.

Inzwischen (Herbst 2015) liegt der Verkaufspreis der P5 bei rund 60% des ursprünglichen Preises, so dass ich nun ein wunderbares Fotografier-Gerät zu einem mehr als angemessenen Preis erwerben konnte. Wer eine kompakte und technisch hochwertige Kamera sucht, findet mit der PEN P5 nun eine sehr gute Alternative zur konventionellen Spiegelreflex-Ausrüstung.

Die Haptik der PEN P5 ist sehr wertig. Gehäuse, Schalter und Knöpfe vermitteln einen grundsoliden Qualitätseindruck. Eine Kamera nach 'alter Schule', mit der man das Fotografieren zelebrieren kann und die einfach unheimlichen Spaß macht. Über die optische Qualität von Olympus-Objektiven brauche ich an dieser Stelle nicht zu diskutieren. Die 'alten Hasen' unter uns kennen Olympus schon seit Jahrzehnten als Kamerahersteller mit hohem optischen Anspruch. Glücklicherweise hat Olympus diesbezüglich ein gutes Niveau halten können.

Die technischen Leistungsmerkmale der PEN P5 scheinen auf dem ersten Blick 'veraltet' zu sein ' zumindest im Vergleich mit den heutigen Super-Mega-Pixel-Boliden. Aber hier stellt sich schlicht die Frage, ob ich als ambitionierter Amateur bestimmte Funktions-Highlights überhaupt benötige.
Ich selbst fotografiere seit über 35 Jahren mit verschiedenen, teils professionellen Spiegelreflex-Kameras namhafter Hersteller, habe mir aber auch die Freiheit genommen, verschiedene Technik-Trends einfach nicht mitzumachen (so z.B.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Stil: GehäuseFarbe: schwarz Verifizierter Kauf
Das ist keine anspruchslose Knipskamera; die Möglichkeiten der E-P5 (wie schon der Vorgängerinnen) kann nur derjenige wirklich ausschöpfen, der die ganzen Einstellungs- und Konfigurationsmöglichkeiten versteht; der wird mit einer beim Benutzerinterface sehr weitgehend individualisierbaren Kamera und einer exzellenten Bildqualität belohnt. Auch an der Verarbeitung gibt es nichts zu beanstanden. Aber der Zeitenbereich zwischen ca. 1/60s und 1/250s ist mit manchen leichteren Objektiven kaum nutzbar wegen des "Shutter Shock"-Phänomens; eine vertikale Bewegung des Verschlusses oder des Auslösers wird in diesem Zeitenbereich nicht durch den IBIS korrigiert und führt sehr zwangsläufig zu Doppelkonturen (das kleine 40-150er ist in dem Zeitenbereich mit meiner E-P5 absolut unbrauchbar, bei meinen anderen Objektiven tritt der Effekt nicht so stark auf). Das kann man einfach nur schlimm finden oder versuchen, den Zeitenbereich zu meiden, aber der Fehler ist definitv da und trübt sehr das Vergnügen an einer ansonsten exzellenten Kamera. Ich finde es bemerkenswert, dass Olympus bisher nicht darauf reagiert hat (und einige, die in den einschlägigen Foren auf den Fehler hingewiesen haben, von ihren Mitforenten als zu blöd zur richtigen Bedienung der Kamera beschimpft wurden); seit dpreview den Fehler auch beschrieben hat, gilt er jedenfalls auch "offiziell" nicht mehr als Einbildung. Eine Kamera für knapp 1.000 € sollte solche Mängel nicht haben, deswegen nur drei Sterne. Wenn die das in den Griff kriegen (vielleicht reicht ja ein Firmwareupdate), kriegt die Kamera von mir sechs von den fünf möglichen Sternen.

ERGÄNZUNG: Mit Firmware 1.4 ff. ist das Problem offenbar gelöst. Jetzt ist die Kamera aus meiner Sicht ganz uneingeschränkt zu empfehlen!
9 Kommentare 34 von 41 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden

Farbe: schwarz | Stil: inkl. 14-42 mm Objektiv