oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 4,50 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Olympus E-3: Kamerabuch [Gebundene Ausgabe]

Andreas Kesberger
3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 28,00 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 25. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Wird oft zusammen gekauft

Olympus E-3: Kamerabuch + Transcend Ultra-Speed 133x 8GB Compact Flash Speicherkarte
Preis für beide: EUR 42,20

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 198 Seiten
  • Verlag: Point of Sale Verlag; Auflage: 1 (November 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3925334831
  • ISBN-13: 978-3925334832
  • Größe und/oder Gewicht: 24 x 16,8 x 1,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 475.375 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Der Verlag über das Buch

digitalkamera.de-Rezension 28.04.2008 Wer denkt, hier eine Art erweiterte Gebrauchsanweisung zu seiner E-3 zu bekommen, die ihm ganz nebenbei auch noch gleich die wichtigsten Regeln beibringt, wie man mit dem neu erstandenen Wunderwerk der Technik gute Fotos macht, der täuscht sich. Alles das ist Andreas Kesbergers Buch mit dem simplen aber präzisen Titel "Olympus E-3" nämlich nicht. Streng genommen ist es auch gar kein Buch für die E-3. Natürlich steht diese im Vordergrund, aber es wird drumherum auch noch gleich die Olympus-Historie, ja das komplette Olympus-System bis hin zu Objektiven und Systemzubehör erklärt. Das Buch hat entsprechenden Tiefgang, und insofern wird dieses Buch auch für einen Anfänger starker Tobak bis wenig brauchbar sein. Aber dies ist ja wohl auch nicht die Klientel von Olympus´ neuem Flaggschiff. Wer sich eine Kamera wie die E-3, auch zu dem Preis, kauft, der weiß, was Fotografieren vom Grundsatz her ausmacht, und dieser Nichtanfänger freut sich dann eben umso mehr über Themen wie Beugungsunschärfe und Auflagemaß. Die wichtigsten Bestandteile der E-3, wie ihr Sensor, der Staubfilter, die Bildverarbeitung, der Bildstabilisator, der Autofokus und, und, und ..., werden am Beispiel der E-3 aber auch gleich so tief erklärt, dass man die Technologie hinterher grundsätzlich verstanden hat und so das erworbene Wissen jederzeit auf andere Systeme selbst adaptieren kann. Aber wie bereits gesagt: Dies ist kein Praxisbuch, auch wenn das Buch einen rund 50-seitigen Teil hat, der mit diesem Titel überschrieben ist. Eher bekommt hier der versierte Digitalfotograf noch ein paar Themen erklärt, wie denn das eine oder andere Praxisthema in der neuen E-3 geregelt ist. Wer jedoch bei Null anfängt, dem reichen diese Erklärungen bei Weitem nicht aus. Das gut 200 Seiten starke Werk kommt in solider Bindung, gutem Papier und stabilem Einband daher. Natürlich ist es durchgängig farbig und enthält eine Menge Fotos und Abbildungen. Andreas Kesberger zu lesen macht Spaß und kann durchaus kurzweilig sein. Man entnimmt seinen Worten, dass er offensichtlich ein langjähriger Kenner der Olympus-Fotofamilie ist, und man wird es ihm daher sicher auch nicht übel nehmen, wenn er vom Flaggschiff dieser, seiner Kamera-Familie offensichtlich begeistert ist. (Wolfgang Heidasch)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Einleitungssatz
Endlich, da ist sie. Die E-3. Lesen Sie die erste Seite
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3.5 von 5 Sternen
3.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
31 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Olympus E3 13. April 2008
Von Andrea
Format:Gebundene Ausgabe
Da Olympus zwar tolle Kameras baut, aber davon längst nicht soviel wie die Hauptkonkurrenten verkauft, sind Olympus Kameras für viele Verlage erst gar nicht interessant. Von daher war ich auf dieses Buch besonders gespannt. Und das Warten hat sich für mich gelohnt. Hilfestellungen zum Umgang mit der Kamera, die man in der Bedienungsanleitung in der Fülle der Bedienmöglichkeiten der Menues völlig übersehen hat und Hintergrundwissen, das auch mal da weitermacht, wo Fotozeitschriften aus Angst vor Überforderung längst aufgehört haben. Zum Beispiel wenn es um die Wahl der optimalen Blende geht, die bei der E-3 längst nicht so weit geschlossen werden darf wie ich das bisher immer gedacht und gemacht habe. Nur ein richtiger Bildband ist das Buch nicht geworden und wollte es vermutlich auch nie sein. Bei einer Kamera, die im November auf dem Markt kommt und einem Buch, dass im Februar danach fertig wird, kann man wohl keine sonnendurchflutenden Landschaftsfotos erwarten. Aber dafür habe ich es ja auch nicht gekauft...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht schlecht, aber auch nicht gut. 21. Februar 2009
Von R. Stang
Format:Gebundene Ausgabe
Das Buch Olympus E-3 von Andreas Kesberger.
Es ist nicht wirklich leicht zu bewerten.
Es ist nicht schlecht. Viele Details und Möglichkeiten werden hier locker beschrieben und sind somit gerade für weniger erfahrenen Fotografen somit verständlicher.
Für erfahrene Lichtbildner ist das Buch weniger geeignet bis z.T sogar überflüssig.
Die Schreibweise ist locker und kurzweilig.
Auf jeden Fall hat man während und nach dem lesen, das Gefühl die "richtige" Kamera gekauft zu haben.
(Egal ob es den Tatsachen entspricht oder nicht)

Zur Erklärung. Ich bin ausgewiesener Oly-Fan und mir sehr bewusst über die Vor- aber auch Nachteile des Systems.
Aber die Lobhudelei auf Olympus hat sogar mir manchmal den Nerv geraubt.
Das System ist "meiner Meinung nach " ein Top Kompromiss.
Aber es hat eben auch ein paar kleine Nachteile, die man nicht Schönzureden braucht.
Hier ist ein Sponsoring seitens Olympus einfach zu deutlich.

Die ersten 30 Seiten über die Geschichte und Entwicklung des FT System's.
Für manchen interessant, aber für den richtigen Laien teilweise auch schon wieder zu technisch.
Hier ist der Autor sich nicht ganz im klaren, wen oder was er ansprechen möchte.
Aber man kann ja schnell weiterblättern.

Ausgesprochen gut, sind natürlich die Einstelltip's aus der Praxis.
Hier geht Hr. Kesberger, doch ganz praxisgerecht, gut über die Bedienungsanleitung hinaus.
Anfänger werden sich freuen, aus der unglaublichen Vielfalt an Einstellungsmöglichkeiten, praxistaugliche Varianten zu übernehmen.
Nur! stellt sich die Frage, warum ein Anfänger sich eine E-3 kauft?
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen durchaus hilfreich 29. September 2012
Von P.Kempter
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Ich muss gestehen, dass ich das Buch schon länger im Auge hatte, nachdem ich mir die Olympus E-3 zugelegt hatte. Das Buch ist sehr wertig in der Haptik und im Aussehen, was aber interessanter ist, war natürlich der Inhalt. Ich habe das Buch noch am gleichen Tag durchgearbeitet, natürlich mit meiner Kamera an der Seite. Dadurch konnte ich z.B. etliche Einstellungen für mich finden, die ich in der Gebrauchsanleitung nicht hatte. Der Autor geht meines Erachtens kurz und knackig auf die Themen der täglichen Handhabung ein. Bei anderen ausführlicher, mit denen man sich in seinem Fotographenleben nicht wirklich auseinandergesetzt hatte. Der Autor geht auch von einem Klientel aus, das zumindest schon mal eine Spiegelrelexkamera in der Hand gehalten haben muss, sowieso, wenn man eine Olympus E-3 sein Eigen nennt. Kann das Buch von mir aus nur weiter empfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen OLYMPUS E-3 30. November 2009
Format:Gebundene Ausgabe
Der Autor versteht es, den manchmal technisch trockenen Stoff dem Leser in humorvoll lockerer Weise nahe zu bringen. Und das gespickt mit viel Hintergrundwissen. Empfehlenswert zu lesen...
Thilo
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Lutz Ludwig TOP 500 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Mein Profil - freischaffender Fotograf

Ausrüstung:
Olympus E3 / E1 / E520
Zuiko Objektive ; 14-42 ; 40-150 ; 70-300 ; 2.0/50

Mamiya C3 / Mamiya Sekor Objektive
Zeiss Ikon Contaflex (komplette Serie)

Seit 1/2 Jahr nutze ich Olympuskameras.
Aus gesundhheitlichen Gründen bin ich von Nikon auf Olympus umgestiegen.
Das Gewicht meiner Ausrüstung musste stark reduziert werden und mit Olympus erspare ich mir ca. 50% Ausrüstungsgewicht und kann mir noch eine größere Objektivauswahl zulegen.

Wie zu jeder Kamera, egal ob Nikon, Sony oder jetzt Olympus, hab ich mir ein Buch zugelegt.
Ich fotografiere seit über 30 Jahren und hab noch gelernt ein Bild im Kopf entstehen zu lassen und erst dann auszulösen.
Bin kein Freund von "Bildverschönerungen" bis zum abwinken am PC, sieht alles sehr künstlich aus.
Auch muss für mich eine Kamera funktionieren, mein Technikverständniss hält sich dabei in Grenzen und ich möchte nicht ewig am PC nachbearbeiten müssen.

Dieses Buch ist nun mal etwas anders geschrieben.
Einigen gefällt dies nicht, andere sind begeistert von der lockeren Schreibart des Autors, dabei ist das Buch trotzdem sehr verständlich aufgebaut.
Es ist einfach so das man die Technik von Olympus näher geführt bekommt und auch für Leute gedacht ist die nicht behaupten alles zu Wissen von den Zusammenhängen in der Kamera.
Das dabei Olympus gelobt wird ist doch etwas normales, machen andere Autoren für andere Hersteller auch, jeder hat seine Vorlieben.
Dabei ist für alle etwas hinterlegt im Buch, vom Anfänger bis zum Profi.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen ok
ist gut, was soll man dazu in 19 worten sagen, alles toll, klasse, prima, schönes ding, guter einkauf, alles bestens.
Vor 12 Monaten von Dr. E. Hinkelthein veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Olympus E 3 Lesermeinung
...würde ich für jeden Rechtschreibefehler in diesem Buch einen Euro bekommen, ich hätte noch Geld raus bekommen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 12. Februar 2009 von R. Koch
1.0 von 5 Sternen Ein Flop - Der Kauf dieses Buches lohnt nicht
Habe mich masslos über dieses Buch geärgert. Schließe mich der Meinung von "TomTom" an. Neue Erfahrungen bekommt man aus diesem Buch nicht. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 2. Oktober 2008 von Winfried Rusch
5.0 von 5 Sternen Erfrischend anderes Kamerabuch!
Meiner Meinung nach ein erfrischend anderes Kamerabuch, das auch mir als Semi-Profi durchaus neue Erkenntnisse gebracht hat. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 24. April 2008 von Nicole Wagner
5.0 von 5 Sternen umfangreich und mit vielen guten Ideen
Heutzutage kann man sich zu einer Kamera alle Hintergrundinformationen im Netz zusammensuchen. Anstatt jedoch wochenlang mehrere Foren gleichzeitig zu beobachten, fotografiere ich... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 23. April 2008 von Tobias
1.0 von 5 Sternen uninspiriert und unkritisch
ein leider völlig uninspiriertes Buch, die Bebilderung entstand offensichtlich unter Zeitdruck und ist absolut nichtssagend. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 16. April 2008 von Blue-Focus
1.0 von 5 Sternen Das Buch zu der Olympus E3
Vermutlich hätte ich die E3 nicht gekauft wenn ich das Buch gelesen hätte.
Wobei ich sagen muß, daß die E3 eine Supercamera ist,wie sich herausstellt,... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 5. April 2008 von Rosemarie Oelerich
1.0 von 5 Sternen Dann lieber Forum lesen
Ganz abgesehen davon, daß in diesem Buch nicht mehr Wissenswertes als in der mitgelieferten Bedienungsanleitung steht, fällt es vor allem durch einen doch 'sehr... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 31. März 2008 von Oliver Wiechens
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar