Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 2,45 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 13,59
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Lifestyle & Genuss
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Oliver! [Blu-ray]


Preis: EUR 9,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 11 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
34 neu ab EUR 9,97

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Bitte beachten Sie, dass bei einigen Blu-ray-Playern ein Firmware-Update zum Abspielen dieser Blu-ray notwendig sein kann. Weitere Informationen.



Wird oft zusammen gekauft

Oliver! [Blu-ray] + Rat mal, wer zum Essen kommt? [Blu-ray] + Die Faust im Nacken [Blu-ray]
Preis für alle drei: EUR 33,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Ron Moody, Oliver Reed, Shani Wallis, Harry Secombe, Mark Lester
  • Regisseur(e): Carol Reed, Charles (Buch) Dickens
  • Format: Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1), Italienisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Mono), Spanisch (Dolby Surround)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Arabisch, Dänisch, Finnisch, Französisch, Griechisch, Hebräisch, Hindi, Niederländisch, Italienisch, Japanisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Spanisch, Schwedisch, Ungarisch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Sony Pictures Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 13. Juni 2013
  • Produktionsjahr: 1968
  • Spieldauer: 153 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (19 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00BLE7F8Y
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 20.938 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Oliver (Mark Lester), das Findelkind aus dem Arbeitshaus, ist ausgerissen. Karge Kost und ständige Prügel haben ihm Beine gemacht. Nun sucht Oliver sein Glück im Hexenkessel London, und landet prompt in den Fängen der Unterwelt. Mr. Fagin (Ron Moody), Boss einer Bande jugendlicher Taschendiebe und Trickbetrüger, nimmt den Waisenknaben unter seine Fittiche. Oliver lernt das Gaunerhandwerk von Grund auf...
Oliver! Die begeisterte Musical-Version von Charles Dickens' weltberühmten "Oliver Twist". Ausgezeichnet mit 6 Oscars.
Digital überarbeitete Widescreen- Fassung!

Amazon.de

Filmfans und Kritiker können argumentieren bis sie schwarz werden, ob dieses üppige Dickenssche Musical den Oscar als bester Film des Jahres 1968 verdient hat oder nicht, aber der Film spricht auf seine wunderbar unterhaltende Art für sich. Oliver! beruht auf dem klassischen Roman Oliver Twist von Charles Dickens und gehört zu den dramatisch und artistisch beeindruckendsten Musicals der 60er-Jahre. Carol Reed führte mit so mitreißendem Enthusiasmus Regie, dass er ganz sicher auch Charles Dickens damit überzeugt hätte.

Mark Lester spielt den heimatlosen Waisen Oliver Twist, dessen sich der Taschendieb Artful Dodger (Jack Wild) annimmt. Oliver Twist wird für eine Gang von jugendlichen Dieben rekrutiert, die von Fagin (in Perfektion gespielt von Ron Moody) geleitet wird. Der böse Bill Sikes (Oliver Reed) wirft seinen langen Schatten über Oliver und seine Freunde, aber der junge Waise schafft es auch unter schrecklichsten Umständen liebevolle Zuwendung zu finden. Oliver! ist angefüllt mit zeitlosen Melodien und wunderbaren Texten, die ihn zu einem zeitlosen Film machen. Sogar die sonst so schwer zufrieden zu stellende Kritikerin Pauline Kael beschreibt den Film als "eine herrliche Demonstration intelligenten Handwerks" und "es scheint, als würde der Film alles daran setzen, nicht nur einen Tribut an Charles Dickens und dessen melodramatische Schreibweise zu sein, sondern auch, die Geschichte von Oliver Twist zu erzählen".

Oliver! erhielt sechs Oscars, darunter beste Regie und beste Musik. Ein spezieller Preis ging an Onna White für die lebendige Choreographie. Ron Moody und Jack Wild waren in den Kategorien bester Schauspieler und beste Nebenrolle nominiert. --Jeff Shannon -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Das Auge am 20. November 2006
Format: DVD
Der Film beginnt mit jener Szene, die den Kern von Charles Dickens' Roman bildet: Arbeitshauszögling Oliver Twist begehrt auf und verlangt mehr! Mehr Essen. Das war revolutionär im viktorianischen England von 1836. Ein ganz neuer, unerhörter Gedanke. Sozialkritik ist der Dreh- und Angelpunkt von "Oliver Twist" wie überhaupt von Dickens' Gesamtwerk. Kann man aus einem sozialkritischen, noch dazu ausgesprochen düsteren Roman ein Musical machen? Hier scheinen Gegensätze aufeinanderzuprallen. Und dennoch: Man kann! "Oliver!" zählt zu den guten Dickens-Verfilmungen, und die sind nicht eben zahlreich. Es gibt sehr viele Dickens-Verfilmungen, aber die meisten sind einfach schlecht. Weil sie die Atmosphäre nicht einzufangen verstehen, weil sie nur das Vordergründige sehen, weil sie das Wesentliche, die Sozialkritik, völlig vergessen, weil ... Es ließen sich noch viele Gründe aufzählen. Zwar bleibt auch in "Oliver!" die Sozialkritik auf ein Mindestmaß beschränkt, aber das wird man von einem Musical nicht ernsthaft anders erwarten. Dennoch herrscht hier mehr Dickenssche Atmosphäre als in den meisten anderen Verfilmungen des Romans. Besonders gut ist der Übergang zum zweiten Teil des Films gelungen. Die Welt des Mr. Brownlow am Bloomsbury Square steht im scharfen Kontrast zu den bisherigen Schauplätzen, die von Schäbigkeit, Enge, Düsternis, Schmutz und Gewalt geprägt waren. Nun plötzlich Weite, Offenheit, Sauberkeit, ein blauer Himmel. Gerade diese Sequenz, die den zweiten Teil des Films eröffnet, ist herrlich choreographiert, aber es gibt auch eine Reihe weiterer spezifischer Musical-Szenen, die bestens gelungen sind.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stephan Drewianka am 25. März 2003
Format: DVD
Bereits 1837/38 erschien der Roman "Oliver Twist" von Charles Dickens als Fortsetzungsgeschichte in einer Londoner Zeitschrift. 1960 erlebte die Musicalfassung von Lionel Bart der rührenden, sozialkritischen Satire um den Waisenknaben ihre gefeierte Bühnenpremiere in London. Nach der Premiere 1963 am Broadway heimste das Stück 3 Tonys ein, mußte aber bis 1968 auf die Hollywood-Verfilmung warten, die mit 6 Oscars ausgezeichnet wurde (Bester Film, Beste Regie, Beste Ausstattung, Bester Ton, Beste Musik und ein Ehren-Oscar für Beste Choreographie).
Das Findelkind Oliver muß im Arbeitshaus richtig knechten. Da der blonde Knabe nach etwas mehr schleimigem Haferbrei fragt, wird er vom strengen Personal an einen Beerdigungsunternehmer verkauft. Streit gibt es, als ein Lehrling sich über Olivers tote Mutter lustig macht. Einiges geht zu Bruch, Oliver landet im Sarg und da die Garantie für den Buben noch nicht abgelaufen war, muß das Waisenhaus ihn zurücknehmen, woraufhin er erstmal zur Strafe im Keller eingesperrt wird. Da keiner die Gitterstäbe kontrolliert hat und zufällig das Fenstergitter nur angelehnt war, flieht unser kleiner Held die knapp 42 Meilen nach London. Dort trifft er auf den Dreikäsehoch The Artful Dodger, der ihn zu seinem Boß Mr. Fagin bringt. Als Leiter der städtischen Bande junger Taschendiebe achtet Fagin fürsorglich auf seine wertvollen Schützlinge, die ihm das nötige Kleingeld aus so mancher Börse unachtsamer Bürger besorgen. Hier findet Oliver erstmals ein zu Hause (schluchz), aber gleich bei seinem ersten Coup, bei dem er nur zusieht, wird Oliver geschnappt und vor Gericht gezerrt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Walter Gamper am 20. Februar 2011
Format: DVD
Vor 40 Jahren hat mich das Musical begeistert. Ich habe es nie mehr gesehen und mich riesig gefreut, als die DVD schliesslich anschauen könnte. Mich begeisteren immer noch die Sprache und die einzelnen Schauspieler, aber auch die Inszenierung. In der heutigen Zeit erscheint jedoch alles einwenig langfädig, manchmal gar übertrieben. Polanskis Iszenierung ist ganz anders, irgendwie realer. Sie gefiel mir auch sehr gut. Diese DVD ist gute, leichte Unterhaltung für einen regnerischen Sonntag.
Walter Gamper
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von N. Nimz am 7. März 2007
Format: DVD
Hierbei handelt es sich, meiner Meinung nach, um eine der Verfilmungen, die man gesehen haben muss, wenn man Oliver Twist mag und Charles Dickens zu schätzen weiß.

Der Film weiß mit Schauspielern genauso zu überzeugen, wie mit seiner musikalischen Untermalung. Die Lieder sind einfach wundervoll eingebracht und sehr gut gesungen.

Ein Film, den man guten Gewissens mit der ganzen Familie genießen kann.

Ich habe ihn bisher nur auf englisch gesehen, aber bei einzelnen Liedern mal in die deutsche Tonspur gewechselt, die durchaus auch ganz nett war. Unterschiedet sich zwar vom Text her etwas vom englischen (geht ja kaum anders, wenn man die Musik nicht zerstören will), wurde aber mit Texten versehen, die auch den Kern treffen und sehr gut widergeben, was gesagt werde soll.

Ich bin auf den Film aufmerksam geworden, als ich einige Clips im Internet gesehen habe und kann nicht behaupten, das Geld schlecht investiert zu haben; würde es jederzeit wieder tun.

Mein Fazit: Wenn man sich für Oliver Twist und Dickens interessiert, führt ohnehin kein Weg an diesem Film vorbei; aber auch wer einen unterhaltsamen und schönen Film für die ganze Familie sucht (und als Bonus noch Musik mag), kann hier bedenkenlos zugreifen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen