Oleanderregen und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Oleanderregen (10:45 Stun... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Oleanderregen (10:45 Stunden, ungekürzte Lesung auf 1 MP3-CD) MP3 CD – Ungekürzte Ausgabe, 7. Mai 2012


Alle 6 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
MP3 CD, Ungekürzte Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 15,98
EUR 12,48 EUR 7,20
30 neu ab EUR 12,48 7 gebraucht ab EUR 7,20

Hinweise und Aktionen

  • Hörbuch-Highlights im Frühling: Sparen Sie in unserer großen Frühlingsaktion. Klicken Sie hier, um direkt zu den reduzierten Hörbüchern der aktuellen Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Oleanderregen (10:45 Stunden, ungekürzte Lesung auf 1 MP3-CD) + Orangenmond (12:38 Stunden, ungekürzte Autorenlesung auf 1 MP3-CD) + Die fremde Tochter (10:43 Stunden, ungekürzte Lesung auf 1 MP3 CD)
Preis für alle drei: EUR 51,91

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • MP3 CD: 1 Seiten
  • Verlag: RADIOROPA Hörbuch; Auflage: 1. (7. Mai 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3836806487
  • ISBN-13: 978-3836806480
  • Größe und/oder Gewicht: 13,9 x 1,2 x 2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (34 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 184.967 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Sowohl ihrer Charaktäre als auch ihre Dialoge, sind sehr ausdrucksstark und sehr überzeugend. Ein wirklich gutes Hörvergnügen, das zu gemütlichen Stunden der Entspannung einläd." (Das Schreibstübchen)

"Sabine Swoboda scheint sich mit der sizilianischen Lebensart wohl zu fühlen. Mit viel Wärme liest sie und gibt dadurch dem Hörbuch einen absolut realistischen Touch.(...) Oleanderregen ist ein unterhaltsamer Roman mit Tiefgang, der vom Radioropa-Verlag sehr umsichtig in ein Hörbuch umgesetzt worden ist. Die technische wie optische Verarbeitung sind hochwertig und lassen keine Wünsche offen." (Leserwelt.de)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Autorin Stefanie Gerstenberger, 1965 in Osnabrück geboren, studierte Deutsch und Sport, bis sie erkannte, dass sie keine Lehrerin werden wollte. Nach einem Wechsel in das Hotelfach lebte und arbeitete sie auf Elba und Sizilien, in der Karibik und in San Francisco. Während der folgenden Jahre als Requisiteurin für Film und Fernsehen musste sie viele Drehbücher lesen und begann selbst zu schreiben. Das Limonenhaus wurde von der Presse hoch gelobt und auf Anhieb ein großer Erfolg, gefolgt von ihrem zweiten Roman Magdalenas Garten.

Sprecherin Karen Schulz-Vobach, geboren 1973, setzte schon seit ihrer Jugendzeit auf ihre Stimme: zuerst auf der Bühne, dann als Hebamme, später als Videojournalistin. Als freie Sprecherin arbeitet sie seit 2005 und lebt mit Tochter und Lebensgefährte in Berlin.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Susanne L. TOP 500 REZENSENT am 30. Mai 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Nach dem plötzlichen Tod ihres Vaters reist Valentina nach Sizilien, denn sie muss sich um die Überführung des Leichnams kümmern. Enzo Vitale soll seine letzte Ruhestätte im Familiengrab finden. Sie weiß nur wenig von ihrer italienischen Familie, denn sie war bisher nur einmal in Camaro. Nur Irma, ihre zehn Jahre ältere Cousine, kennt sie besser, aus der Zeit, als diese in Deutschland bei ihnen lebte. Bei ihrer Ankunft in Palermo erfährt Valentina, dass Irma überstürzt operiert werden musste und nun im Koma liegt. In der folgenden Zeit, wo es viel zu erledigen und zu organisieren gibt, findet sie bei ihrer Cousine Angelina tatkräftige Unterstützung. Mit ihr führt sie lange Gespräche, während beide in der Klinik darauf warten, die immer noch bewusstlose Irma sehen zu dürfen. Dabei erfährt Valentina viel über die Familiengeschichte, über ihren Vater und über geheimnisvolle Verbindungen, und sie gewinnt überraschende Erkenntnisse. Hier, in der Heimat ihres Vaters, kann sie zu sich selbst finden und erkennt, was ihr wirklich wichtig im Leben ist.

Auch Stefanie Gerstenbergers dritter Roman handelt zu meiner Freude in Italien, genau genommen auf Sizilien. Aus Valentinas Sicht lernt man das Land, die Menschen und ihre Mentalität ganz 'privat' kennen, fernab vom Touristenrummel.
Besonders haben mir Cousine Angelinas Ausführungen zur Familiengeschichte gefallen. Ihren Hang zu einer leichten Dramatik und zu einem gewissen Mystizismus beim Erzählen habe ich mit einem Schmunzeln und Augenzwinkern wahrgenommen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nanni "fantasie-und-traeumerei" am 15. November 2012
Format: Gebundene Ausgabe
KLAPPENTEXT:
Als Valentina nach dem Tod ihres Vaters erfährt, dass ihre Cousine Irma in Wahrheit ihre Halbschwester ist, reist sie nach Sizilien, um sie ausfindig zu machen. Mehr als zehn Jahre haben sich die beiden nicht gesehen, zu tief verletzte es Valentina, dass ihr damaliger Freund Max sie verließ, um mit Irma nach Palermo zu gehen. Doch bei ihrer Ankunft muss Valentina erfahren, dass Irma nach einer scheinbar harmlosen Operation im Koma liegt. Während Valentina noch fürchtet, Max wieder zu begegnen, lernt sie ihre Verwandte Angelina kennen. Diese erzählt ihr eine bewegende Geschichte: von einem Jungen, der ohne Beine geboren wurde und dank der Fürsorge seiner Mutter trotz allen Unglücks die Liebe fand. Diese Geschichte ist der Schlüssel zum Geheimnis der Familie ihres Vaters, und Valentina erkennt, dass sich jetzt auch ihr Leben ändern wird.
AUTORIN:
(Quelle: Diana)
Stefanie Gerstenberger, 1965 in Osnabrück geboren, studierte Deutsch und Sport, bis sie erkannte, dass sie keine Lehrerin werden wollte. Nach einem Wechsel in das Hotelfach lebte und arbeitete sie auf Elba und Sizilien, in der Karibik und in San Francisco. Während der folgenden Jahre als Requisiteurin für Film und Fernsehen musste sie viele Drehbücher lesen und begann selbst zu schreiben. Ihr erster Roman "Das Limonenhaus" (Diana, 2009) wurde von der Presse hoch gelobt und auf Anhieb ein großer Erfolg , gefolgt von ihrem zweiten Roman "Magdalenas Garten" (Diana, 2010). Heute lebt sie mit ihrer Familie in Köln.
EIGENE MEINUNG:
Valentina hat schon viele Enttäuschungen erlebt. Immer wieder ist sie von Menschen, die sie geliebt hat, verlassen worden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Joko TOP 500 REZENSENT am 4. Mai 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Nach "Limonenhaus" und Magdalenas Garten" hat Stefanie Gerstenberger nun ihr drittes Buch geschrieben, "Oleanderregen".Vom "Limonenhaus"war ich sehr begeistert,"Magdalena Garten" konnte mich nicht so zu Begeisterungsstürmen hinreißen, dafür habe ich das neue Buch der Schriftstellerin mehr als genießen können. Italienische Lebensart, sizilianische Familiengeheimnisse und tragische Liebesgeschichten bestimmen diesen Roman, der der Autorin gut gelungen ist.
Valentina, Tochter eines Sizilianers und einer deutschen Mutter, reist nach dem Tod ihres Vaters nach Sizilien, um "Enzo" in der Familiengruft beisetzen zu lassen und das Geheimnis um ihre Schwester Irma, von der sie erst im Testament erfahren hat,aufzuklären. Irma, die sie bisher immer für ihre Tante gehalten hat, liegt nach einer komplizierten Blinddarm-OP im Koma und so ist Valentina gezwungen noch weitere Zeit auf der Insel zu bleiben und Irmas Sprachenschule weiterzuleiten. Auch Max, ihre große Liebe, die aus tragischen Gründen zerbrach, trifft sie dort wieder.Eine Verwandte erzählt ihr, während sie darauf warten zu Irma gelassen zu werden, die Geschichten ihrer Familie, die Valentina kaum kennen lernen konnte, da ihre Mutter mit ihrer Verwandtschaft nichts zu tun haben wollte.Doch durch die Geschichten ihrer Verwandten und ihrer gefühlvollen Art miteinander umzugehen, lernt Valentina, dass nur die Liebe und der Zusammenhalt der Familie im Leben wichtig ist und sie kann endlich verzeihen und wichtige Entscheidungen treffen.
Stefanie Gerstenberger muss eine große Leidenschaft für Sizilien hegen, denn ihre Beschreibung von Land und Leuten sind so leidenschaftlich und überzeugend, wie man es nur beschreiben kann, wenn man in dieses Land, Italien, verliebt ist.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden