EUR 49,80
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 10,85 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 9 Bilder anzeigen

Olaf Heine: I Love You but I've Chosen Rock (Englisch) Gebundene Ausgabe – 31. Januar 2011


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 31. Januar 2011
"Bitte wiederholen"
EUR 49,80
EUR 49,80 EUR 26,69
44 neu ab EUR 49,80 7 gebraucht ab EUR 26,69
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 304 Seiten
  • Verlag: Hatje Cantz Verlag; Auflage: 1 (31. Januar 2011)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 3775726624
  • ISBN-13: 978-3775726627
  • Größe und/oder Gewicht: 30 x 3,2 x 22 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 47.534 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»... mehr als 100 beeindruckende Fotos.« GALA »Der Fotograf Olaf Heine beherrscht die Kunst, mit seinen Bildern Geschichten zu erzählen. Geschichten von Menschen, denen man dabei oft bis in die Seelen schauen kann.« Lufthansa magazin -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe .

Über den Autor

Olaf Heine (*1968 in Hannover) ist einer der erfolgreichsten und gefragtesten Porträtfotografen. Die Liste der von ihm porträtierten Musiker, Schauspieler, Sportler und Schriftsteller ist schier endlos. Sie wirken trotz ihrer Berühmtheit, die man durchaus spürt, menschlich, sensibel, verletzlich und ansprechbar. »Ich inszeniere viele meiner Shootings und lasse die Künstler in unterschiedlichste Rollen schlüpfen.« Die Fotos erzählen Geschichten von modernen Großstadtmenschen. Sie sind Momentaufnahmen aus Filmen, die nie gedreht wurden. Manche der Fotos kommen uns bekannt vor. Sie zieren zahlreiche Plattencover, waren Bildstrecken für Magazine und Zeitschriften, internationale Werbekampagnen oder finden sich in Heines Musikvideos. Der vorliegende Band bietet mit über 100 vom Künstler ausgewählten Arbeiten einen Überblick über sein breites Werk und zeigt auch eine kleine Auswahl von Heines unbekannteren Landschaften, Stillleben oder Architekturaufnahmen. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von junior-soprano TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 9. Oktober 2010
Eine sehr gute Ergänzung zu diesem Buch ist der deutsche Rolling Stone Oktober 2010, in dem sich einige der Fotos aus Olaf Heines Werk mit Kommentaren der abgelichteten Künstler finden. Auf der Cellophan-Folie, in der dieses Buch verpackt wurde, prangt dann auch ein stolzer "Empfohlen von Rolling Stone" Aufkleber.
Hannover ist nicht nur die Heimat von Scorpions und Eurovision-Lena, sondern auch von Terry Hoax und Fury, die beiden letztgenannten Bands waren auch der Beginn von Heines Karriere als Fotograf. Quasi der von Homer Simpson auf den Punkt gebrachte, Traumberuf der meisten Männer: Fotograf und Rockstar. ;-)
Es gab schon einige Bildbände, die mich sehr beeindruckt haben, aber dieser hier hat mich ganz besonders erfreut. Vielleicht deshalb, weil er zum Ausdruck bringt, dass Rockmusik eben nicht nur irgendeine Hintergrundmusik sein muss, sondern echte, wertvolle Kunst sein kann! Klar, ich mag ab und an auch Popmusik ohne Botschaft (im Idealfall gibt es freilich auch herrlichen Pop mit brillanten Texten, siehe Marina & the Diamonds The Family Jewels), aber es gibt dann doch einen Unterschied zwischen einem netten Hit, der für einige Monate unterhält und dem Werk von Radiohead, Kurt Cobain, Depeche Mode und Tocotronic - alle diese Musiker finden sich im übrigen in diesem grossartigen, sehr edlen Bildband wieder!
Musik ist eine universelle Sprache, Rockmusik ist international - deshalb ist es auch schlüssig, dass alle Texte in diesem Werk auf englisch sind.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen