• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ohne Titel: Vom Aufstieg ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Ohne Titel: Vom Aufstieg und Fall des (Dr.) Karl-Theodor zu Guttenberg Broschiert – Illustriert, 27. Dezember 2011

3 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert, Illustriert
"Bitte wiederholen"
EUR 5,00
EUR 5,00 EUR 0,49
49 neu ab EUR 5,00 5 gebraucht ab EUR 0,49

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Broschiert: 40 Seiten
  • Verlag: Schaltzeit; Auflage: 2 (27. Dezember 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3941362135
  • ISBN-13: 978-3941362130
  • Größe und/oder Gewicht: 15,1 x 1 x 14,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 739.591 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Der Verlag über das Buch

Der schnelle Aufstieg und Fall des Politstars Karl-Theodor zu Guttenberg, bissig zusammengefasst in Karikaturen von Klaus Stuttmann.

Kometenhaft erschien er am Himmel der deutschen Politik. Wider Erwarten trat er am 1. März 2011, von der Plagiatsaffäre um seine Doktorarbeit schwer gezeichnet, zurück. Das Büchlein „Ohne Titel“ lässt die beiden ministeriellen Jahre des Karl-Theodor zu Guttenberg Revue passieren, herrlich illustriert von Klaus Stuttmann.

Klappentext

Dr. interruptus Karl-Theodor zu Guttenberg ist nach gut zwei Jahren vorbildlich inszenierten Einsatzes als Mini-ster für Wirtschaft und (Selbst-) Verteidigung auf dem Feld der Unehre gestrauchelt und hat sich vorläufig aus der Schusslinie zurückgezogen. Zehn Tage nach diesem denkwürdigen Ereignis hält es der Schaltzeit Verlag für angemessen, in Wort und Bild an die Blitzkarriere des bislang populärsten deutschen Politikers von BILD-Zeitungs Gnaden zu erinnern.

Geradezu berufen für diese Aufgabe ist Klaus Stuttmann, der für den Berliner „Tagesspiegel“ und zahlreiche weitere Presseorgane das Auftauchen und Verglühen des alle Überstrahlenden mit konsequenter und zunehmend bestürzter Aufmerksamkeit begleitet hat. Die beiden ministeriellen Jahre des KT, betrachtet von KS – ein großer Wurf im Kleinformat, mit Fußnoten und hoffentlich nachhaltiger Wirkung. Das Büchlein ist in ausdrücklicher Erwartung des phönixhaften Wiederaufstiegs des Titel-Helden entstanden.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frank Heiss am 18. Mai 2011
Format: Broschiert
Ich weiss nicht mehr, wie ich auf dieses Buch - naja, zugegebenermassen: Heftchen - gestossen bin, aber ich bereue den Kauf kein bisschen!
Sehr interessant, wie Klaus Stuttmann Herrn zu Guttenberg bereits zu den Zeiten korrekt karikiert hat, zu denen sich die komplette Nation noch hat blenden lassen. Die Karikaturen sind chronologisch geordnet, mit Datum versehen - sozusagen ein Tagebuch von KT.
Ein persönliches Highlight für mich ist die Karikatur der peinlichen BILD-Zeitungs-Titelseite über die "mutigste" Frau Deutschlands ("Stephanie, woher nimmst du diesen Mut?"), wenngleich diese Karikatur nicht KT direkt, sondern seine Gattin betrifft. Aber über diese Titelseite habe ich bereits damals fassungslos den Kopf geschüttelt.
Wer nur an den Karikaturen selbst interessiert ist, kann diese auch auf der Homepage von Klaus Stuttmann anschauen, wer sie aber gebündelt in voller Pracht in der Hand halten will, dem sei der Erwerb dieses günstigen Buches empfohlen.
Fazit: Unbelehrbare zu-Guttenberg-Jünger wird dieses Buch sicherlich nicht vom Glauben abbringen, alle anderen werden aber wohl amüsiert schmunzeln und kopfnicken.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bücherwurm am 24. März 2011
Format: Broschiert
Die nahezu gesamte Amtszeit von zu Guttenberg begleitenden Karikaturen gehören zu dem besten und treffendsten was dazu veröffentlicht wurde. Sie sind gleichzeitig ein eindrucksvolles Zeugnis gelebter Pressefreiheit.
Sinnvolle satirische Ergänzung zur zu Guttenberg Biographie.Guttenberg: Biographie
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Paula Leipzig am 29. März 2011
Format: Broschiert
Da ich großer Fan von Stuttmanns satirischen Jahresrückblick bin, hat es mich natürlich sehr erfreut ein weiteres Stück seiner politischen Karikaturen in meiner Sammlung mit aufnehmen zu können, und das noch vor Dezember 2011! Eine sehr gelungene Zusammenfassung des steilen Aufstiegs und wahrscheinlich noch steileren Abstiegs unseres Karl Theodors.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden