• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 10 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ohne Leib, mit Seele ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von buch-vertrieb
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Guter, gebrauchter Zustand. Die versandkostenfreie Lieferung durch Amazon erfolgt umgehend.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Ohne Leib, mit Seele Gebundene Ausgabe – 30. August 2013

3.8 von 5 Sternen 40 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 21,90
EUR 15,00 EUR 6,09
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 14,20
72 neu ab EUR 15,00 22 gebraucht ab EUR 6,09

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Ohne Leib, mit Seele
  • +
  • Ein ziemlich gutes Leben
  • +
  • Der verletzte Mensch: An Verletzungen wachsen statt zerbrechen
Gesamtpreis: EUR 53,84
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Frabergers Gedankenreise ist von seinen persönlichen Erfahrungen geprägt von 'der Tatsache, dass ich einen Körper habe, den kaum jemand mit mir tauschen möchte'. Dennoch führt er ein Leben, von dem viele Menschen träumen. Das damit verbundene Aufbrechen und Infragestellen von Normen und Werten ist Thema dieses Buchs. (Kurier, 01.09.13)

In seinem neuen Buch Ohne Leib. Mit Seele beschäftigt er sich mit der Frage: Was macht den Menschen zum Menschen? Was passiert, wenn jemand den körperlichen und geistigen Anforderungen unserer Gesellschaft nicht entspricht, behindert, dement oder einfach nur alt ist? Sein Resümee: Was den Menschen ausmacht, ist seine Seele. Leider hat genau sie oft ein gewaltiges Problem. (Tiroler Tageszeitung, 31.08.13)

Wie viel Körper erfordert das Streben nach Glück? Wo wohnt die Seele? Diesen Fragen widmet er sich in seinem Buch. (Kronen Zeitung, 01.09.13)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Georg Fraberger wurde 1973 geboren. Nach seinem Studium der Psychologie an der Universität Wien ging er für ein Jahr nach England, wo er als Assistent in einer neurologischen Abteilung in Somerset arbeitete. Seit 2002 ist er klinischer Psychologe an einer Universitätsklinik in Wien. Er ist außerdem Lektor an der Universität Wien und arbeitet in eigener Praxis. Georg Fraberger lebt mit seiner Frau und seinen vier Kindern in Wien.



In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Von dem Buch "Ohne Leib, mit Seele" habe ich durch ein Interview mit dem Autor erfahren. Georg Fraberger, der klinischer Psychologe ist und außerdem ohne Arme und Beine geboren wurde, geht in seinem Buch der Frage nach, wie viel Körper der Mensch eingentlich braucht. Er beschriebt auf sehr klare und verständliche Weise, warum es Sinn ergibt, sich selbst nicht zu sehr durch den eigenen Körper zu definieren bzw. den eigenen - wie er schreibt - "gesellschaftlichen Marktwert" darauf aufzubauen, da der Körper etwas sehr fragiles ist. Beispielsweise kann der (schöne, durchtrainierte, ...) Körper ja durch einen Unfall oder ein Erkrankung jederzeit verletzt und dadurch verändert werden. Das gleich gilt laut Fraberger auch für die geistigen Fähigkeiten, die können ja z.B. durch geistige Behinderung von Geburt an nicht der gesellschaftlichen Norm entsprechen oder etwa auch durch Demenz oder ähnliches im Laufe der Zeit verloren gehen.
Georg Fraberger macht sich in seinem Buch auf die Suche nach der Seele und erläutert, warum es wichtig ist, auf die eigene Seele zu schauen, sie zu pflegen und warum die Seele auch im wissenschaftlichen Diskurs eine wichtigere Rolle spielen sollte.
Ich kann dieses Buch nur jedem empfehlen, ich finde es ist verständlich und kurzweilig geschrieben. Am besten haben mir die Passagen gefallen, wo der Autor von seinen persönlichen Erlebnissen mit seiner Behinderung und seiner Biographie erzählt. Ganz toll!
Kommentar 34 von 36 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von MyandMar HALL OF FAME REZENSENTTOP 100 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 14. September 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Cogito ergo sum - "Ich denke, also bin ich." Dieser erste Grundsatz des Begründers der neuzeitlichen Philosophie - René Descartes - wird oft zitiert, um auf etwas bei aller Skepsis zweifellos Richtiges hinzuweisen: die eigene Existenz denkender Menschen. Menschen, die seit jeher nach dem Kern ihres Wesens suchen. Die sich fragen, was ihre Essenz ausmacht? Ist es tatsächlich die Fähigkeit zu denken und Schlussfolgerungen zu ziehen? Seit Tausenden von Jahren versuchen nicht nur Philosophen zu ergründen, warum wir so ticken wie wir ticken, wie wir handeln sollten und was unser Glück befördert. Stellt man die Aussage einmal um und fragt sich, ob ich auch bin, was ich denke, muss dies allerdings ganz klar mit NEIN beantwortet werden. Denn nicht nur der Verstand und der Körper machen einen Menschen in seiner Gesamtheit aus, sondern etwas tief in uns. Etwas, das bis heute nicht wissenschaftlich nachgewiesen werden kann, aber dennoch da ist. Erst wenn man die Bedürfnisse dieser geheimnisvollen, aber wirkungsmächtigen Essenz, "dieses Selbst, dieses Ich, diesen Kern des Menschen, das, was ihn ausmacht und dem Leben erst Sinn verleiht", berücksichtigt, "kann man Ideen, Aufgaben, Projekte und Ziele verwirklichen, die jenseits körperlicher, materieller und verstandesgemäßer Grenzen liegen." Aber gerade diese sind es, die dem Leben von uns Konsumenten und Kriegern, Selbstdarstellern und Herdentieren, Glücksrittern und Freiheitskämpfern einen Sinn verleihen. Und zwar auch dann, "wenn Körper und Verstand dem natürlichen Entwicklungs- beziehungsweise Alterungsprozess folgen.Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 39 von 42 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Diese Buch wurde von einem sehr bemerkenswerten Autor geschrieben: Georg Fraberger wurde vor fast 40 Jahren ohne Arme und Beine geboren. Trotzdem arbeitet er als Psychologe im AKH Wien und hat vier Kinder. In seinem Buch schreibt er, warum unsere Seele so wichtig ist und er fragt auch: Wie viel Körper braucht man eigentlich? Mich hat es sofort fasziniert.

Was mir besonders gefallen hat, war, dass dies nicht das Buch über sein Leben und seine Behinderung ist (obwohl er auch darüber schreibt), sondern man merkt als Leser einfach, dass er sich in dem Thema echt auskennt und es sehr gut erklären kann. Meiner Meinung nach spricht er jede/n an, der/die schon Mal mit dem eigenen Körper unzufrieden war (und wer war das nicht).

Gleichzeitig habe ich sehr interessant gefunden, wie der Autor die Seele beschreibt und der Leser dadurch einen besseren Eindruck bekommt, was Seele eigentlich sein könnte. Für alle, die sich für das Verhältnis von Körper und Seele interessieren eine unbedingte Leseempfehlung.
Kommentar 22 von 24 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von H.L. am 21. Mai 2014
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
nachdem Herr Fraberger einen tollen Auftritt in einer Talkshow hatte, bestellte ich mir neugierig geworden sein Buch. Tja, darin verliert sich der Texter in philosophischem Geschwafel, anstatt die Erwartungen, die er mit seinem öffentlichen Auftritt geschürt hat, zu erfüllen. Keine neuen Erkenntnisse, minimal autobiographisches, jede Menge gebetsmühlenartige Wiederholungen. Fazit: "Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für unser Auge unsichtbar." Nun, dieser herrliche Satz stammt bekanntermaßen von einem anderen Autor.
Selbstverständlich ändert das unbefriedigende Buch nichts an der Faszination, die dieser außergewöhnliche Mann ausstrahlt. Der dritte Stern ist für den Menschen Fraberger.
Kommentar 6 von 6 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden