Gebraucht kaufen
EUR 4,19
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von IchKaufsAb
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Ohne Angst zum Kinderarzt: So nehmen Sie Ihrem Kind die Angst vor Arzt und Krankenhaus Gebundene Ausgabe – Februar 2007


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 2,20 EUR 0,50
10 neu ab EUR 2,20 17 gebraucht ab EUR 0,50

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Für ein Jahr voller Glück: Jetzt jeden Monat einen Pampers-Jahresvorrat gewinnen. Zur Aktion

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 208 Seiten
  • Verlag: Oberstebrink; Auflage: 1 (Februar 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 393433329X
  • ISBN-13: 978-3934333291
  • Größe und/oder Gewicht: 21,8 x 16 x 1,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.108.989 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Media-Mania am 23. August 2007
Format: Gebundene Ausgabe
Die Autoren stellen das Kind in den Vordergrund, während sich der Alltag in der Heilkunde vorrangig um die Krankheit oder Verletzung dreht. Eltern, Ärzte und Pflegepersonal lernen, wie sich vom Säugling an das kindliche Verhältnis zum Körper entwickelt, und wie man den jeweiligen Entwicklungsstand bei Krankheit und Verletzung berücksichtigen sollte, um Kindern möglichst präzise und ehrlich, doch ihrem Auffassungsvermögen angemessen zu erklären, was mit ihrem Körper los ist, und wie beispielsweise eine schwere Infektion, ein Bruch oder eine angeborene Fehlbildung, je nach Fall, behandelt wird – oder wozu eine Impfung oder Blutabnahme dienen, die ja mit einem unangenehmen Pieks einhergehen. Zudem können sich die Leser darüber informieren, wie man Kinder mit Räumlichkeiten und Geräten vertraut macht, mit denen sie im Verlauf einer Behandlung konfrontiert werden.
Besonders wichtig sind die Kapitel, die sich mit kindlichen Ängsten befassen, denn nur wer die Denkweise von Kindern und die Entstehung von Ängsten kennt, ist auch in der Lage, Ängste abzubauen und den Arztbesuch oder Krankenhausaufenthalt womöglich gar positiv zu besetzen, ob es sich nun um Eltern oder Ärzte handelt.
Besonders Eltern, die dem Gesundheitswesen selbst oft recht hilflos gegenüberstehen und sich Ärzten und Personal gegenüber nicht selten als wenig erwünschte Anhängsel ihres kranken oder verletzten Kindes fühlen, finden in diesem Buch reichlich nützliche Informationen und Ratschläge.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen