• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Oh! My Goddess 04: Schlechte Tage für Dämonen Broschiert – November 1999


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert, November 1999
"Bitte wiederholen"
EUR 4,99
EUR 4,99 EUR 0,01
36 neu ab EUR 4,99 11 gebraucht ab EUR 0,01

Wird oft zusammen gekauft

Oh! My Goddess 04: Schlechte Tage für Dämonen + Oh! My Goddess 03: Ein echtes Wunder + Oh! My Goddess 02: Ah! Meine große Schwester
Preis für alle drei: EUR 14,99

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 184 Seiten
  • Verlag: Egmont Manga Anime; Auflage: 5 (November 1999)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3898851613
  • ISBN-13: 978-3898851619
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 13 - 16 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 11,5 x 1,6 x 18,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 531.459 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

"Eigentlich wollte der Student Keiichi Morisato sich nur telefonisch etwas zu essen bestellen, doch dann landet er versehentlich beim "Technischen Göttinnen-Notdienst" und bekommt Besuch von der Göttin Belldandy, von der er sich etwas wünschen darf. Da wünscht er sich im Scherz, dass die schöne Belldandy für immer bei ihm bleiben möge. Nun wird dieser Wunsch ihm tatsächlich erfüllt und die Göttin bleibt bei ihm, was allerdings dazu führt, dass er aus dem Studentenwohnheim herausgeworfen wird. Die beiden finden einen alten Tempel, der dank Belldandys göttlichen Fähigkeiten auch wieder bewohnbar gemacht werden kann, und ziehen dort ein. Bevor Keiichi sich jedoch richtig über die unverhoffte Beziehung mit einer Göttin freuen kann, taucht seine Schwester auf, die bei ihm einziehen will. Und auch Belldandys göttliche Schwestern Urd und Skuld sowie weitere Götter, Dämonen und Fabelwesen machen den beiden bald das Leben schwer. Daneben gibt es noch das Leben an der Universität und im Motorradclub, das Keiichi durch seine groben, rüpelhaften Sempai schwer gemacht wird, auch wenn diese es oft nur gut mit ihm meinen. Und Sayoko Mishima, eine Kommilitonin die Keiichi früher erfolglos umwarb, ist nun eifersüchtig auf Belldandy und will die beiden auseinanderbringen." https://de.wikipedia.org/wiki/Oh!_My_Goddess CC-SA 3.0

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 9. August 2001
Auch dieser Band bietet wie immer Unterhaltung pur. So versucht der Motorclub ein Flugzeug zu reparieren. Außerdem nimmt der Motorclub an einem Rennen teil. In einer anderen Geschichte will Urd die Beziehung von ihrer Schwester Belldandy und Keiichi intensivieren, indem sie einen Liebestrank zusammenbraut - leider geht der Schuß nach hinten los. Außerdem sorgt die Dämonin Mara wieder für Ärger indem sie Keiichi in einen Frosch und seine Schwester Megumi in ein Auto verwandelt. Dieser Band liefert die altbekannte Mischung aus Humor, Action und Romantik - auch wenn in diesem Band die Action im Vordergrund steht. Der Zeichenstil ist in diesem 4. Band der Oh My Goddess Reihe noch recht holperig, doch bessert sie sich in den Folgenbänden und außerdem kauft man sich diesen Mange weniger wegen des Zeichenstils, sondern wegen den kurzweiligen Geschichten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Plutonia am 5. September 2002
So könnte man diesen Manga beschreiben. Man sollte jedoch mit dem ersten Band anfangen, damit man auch alle Zusammenhänge versteht. Der Zeichenstil gefällt mir sehr gut, er bessert sich auch mit jedem neuen Band, wie ich finde. Die Geschichte geht um eine Göttin und einen Jungen, die sich heimlich lieben. Aber sie kommen nicht so richtig zusammen, weil zwei Schwestern der Göttin noch bei ihnen wohnen. Eine witzige und romatische Geschichte zugleich.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Plutonia am 5. September 2002
Ein weiterer Band in der fantastischen Manga-Reihe um die Göttinnen. Man sollte mit dem ersten Band beginnen, um die Zusammenhänge besser zu verstehen. Eine witzig-romatische Geschichte um die Liebe zwischen Mensch und Göttin.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden