Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 7,02

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Offenes Siegel: Meine Reise zu Sufis und Muslimen [Gebundene Ausgabe]

Anna Platsch
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 22. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Wird oft zusammen gekauft

Offenes Siegel: Meine Reise zu Sufis und Muslimen + Adlerinnen + Schreiben als Weg: Von der kreativen Kraft des Wortes
Preis für alle drei: EUR 36,90

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 260 Seiten
  • Verlag: Theseus (1. September 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3896203169
  • ISBN-13: 978-3896203168
  • Größe und/oder Gewicht: 20,8 x 13,4 x 2,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 438.742 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Anna Platsch ist freie Autorin und Reisende. Sie leitet zahlreiche Schreibwerkstätten und Seminare für eine lebensnahe, offene Spiritualität und engagiert sich in den unterschiedlichsten Bereichen für die Verwirklichung der Vision vom neuen, bewussten Menschen. Sie lebt mit ihrem Mann auf dem Land im Chiemgau.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
4.3 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe
Das ist eine Pflichtlektüre für gemischte deutsche Schulen und Soldaten!

Anna Platsch ist eine kluge, (selbst-) kritische, geistig offene, gesellschaftlich und friedenspolitisch engagierte ' kurz: eine authentische ' Autorin und zugleich eine feministisch wache Frau. Sie beschreibt in ihrem Buch, das mir leider erst jetzt dank einer Freundin in die Hände geriet, ihre persönlichen Erfahrungen mit Sufis und Muslimen. Es ist quasi die Innensicht einer Deutschen, die sich in diese Traditionen und ihre heutigen religiösen Ausprägungen als Person mutig hineinbegeben hat und zugleich höchst einfühlsam und kritisch die Stellung der Frau in islamischen Ländern beschreibt.

Gleichzeitig ist OFFENES SIEGEL ein enorm politisches Buch, gerade nach Nine Eleven, nach den Attentaten in Spanien, im Blick auf den Nahost-Konflikt und nicht zuletzt auf unser deutsches Engagement in Afghanistan. Ich meine ganz dezidiert: 'Offenes Siegel' sollte in 'gemischten' deutschen Schulen - und warum nicht auch bei den Soldaten der Bundeswehr - zur Pflichtlektüre werden.

Ich schreibe das als ein von westlichen Politikern und westlichen Medien einseitig indoktrinierter Mann. Als jemand, der mit dem persönlichen Gottesbild aller semitischen Religionen sich bisher nur schlecht anfreunden kann und dessen spärliche Kontakte zum Sufismus sich bisher auf einen kurzen persönlichen Kontakt zu Reshad Feild, zu seiner klugen Tochter und auf die Lektüre dessen Bücher beschränkten. Und: Mein Bild vom Islam war bisher vorwiegend von der genannten negativen westlichen Sichtweise und von den Stereotypen unserer Medien geprägt nach dem Motto: Die brauchen einfach noch eine 'richtige Aufklärung'.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Offenes Siegel. Meine Reise zu Sufis und Muslimen 21. April 2008
Von Danica.D
Format:Gebundene Ausgabe
Die Autorin beschreibt in ihrem Buch "Offenes Siegel" auf sehr beeindruckende Weise, wie sie ihre ersten Sufi-Lehrer trifft und in die Lehre des Sufismus eingeführt wird. Neben der äußeren Reise erklärt sie vor allem auch die Beweggründe ihrer inneren Reise. Für mich persönlich ist dieses Buch eines der schönsten Bücher, die ich je gelesen habe. Manchmal gibt es sogar Situationen in meinem Alltag, in denen ich mich plötzlich an eine Zeile oder einen kleinen Wortlaut daraus erinnere. Wie schön wäre es doch, wenn alle Bücher so etwas auslösen würden! Wahrscheinlich liegt es daran, dass die Autorin das Buch einfach aus dem Herzen geschrieben hat. Besonders schön finde ich auch das kleine Gedicht auf Seite 202 (Jetzt. Da alle Bücher geöffnet sind...), es kommt mir immer wieder in den Sinn. So sollte es sein. Wenn nur mehr Menschen endlich dieses eine Geheimnis teilen könnten, das man nur im Jetzt und außerhalb von allen Gedanken und Vorstellungen findet. Dann wäre vieles leichter und wir wären nicht mehr so sehr abhängig von unserer Leistung. Ich kann nur jedem empfehlen, dieses wunderschöne Buch zu lesen. Die Geschichte ist sehr spannend und der Schreibstil beeindruckend, es ist jede Zeile wert...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
23 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Offenes Siegel. Meine Reise zu Sufis und Muslimen 10. Oktober 2006
Von Doris Iding TOP 500 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Anna Platsch Sie begibt sich über historische Schriften und persönlich Begegnungen auf eine Reise zu den Ursprüngen des Islam und des Sufismus, wobei ihr Weg hier zu den Frauen und dem Weiblichen führt. Hierbei stößt sie sowohl auf wichtige historische weiblichen Figuren und zeitgenössischen Sufilehrerinnen. Diesen geistigen Bogen transportiert Platsch über ihre persönlichen Reisen u.a. nach Ägypten und nach Jordanien, wobei ihre Schilderungen von einer dichten Beschreibung der Atmosphäre getragen werden, die sie dort erlebt.

Dieses Buch ist weitaus mehr als nur ein autobiografischer Bericht einer Frau, die ihren spirituellen Weg geht. Es baut auf einzigartige Weise eine Brücke zum ursprünglichen Islam, zur Essenz des Sufismus und zu den Frauen und dem Weiblichen im Islam. Ein differenziertes und beeindruckendes Zeugnis, dass aufzeigt, wie auch in schwierigen Zeiten Dialogfähigkeit bewahrt werden kann und wie wir lernen können, offen für das Wesentliche hinter den äußeren Erscheinungen zu werden.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen weites Herz 12. Mai 2009
Format:Gebundene Ausgabe
Dieses Buch hat mich sehr, sehr beeindruckt Ich las es häppchenweise, an zwei Tagen in der Woche jeweils 20 Minuten im Zug, so habe ich eine Weile dazu gebraucht. Und es verging keine Zugfahrt, in der nicht mein Herz weit aufging, so dass die Tränen flossen. Allein deshalb schon ist dieses Buch ganz besonders schön und wertvoll. Anna Platsch hat eine wunderbare Art, Herzen zu berühren und das Unsagbare, die Stimmung, Schwingung, das Zarte und Weite zwischen den Zeilen zu schildern. Die Endlosigkeit und Schönheit dieser Schöpfung wehen durch ihre Worte, man spürt die innere Freiheit und den Frieden ihres Herzens. Stille, Weite, Schönheit und Zartheit - mit einem Wort: Liebe.
Gleichzeitig wirft dieses Buch einen Blick auf den Islam ' von Innen heraus ' aus der Sicht einer erfahrenen Mystikerin, die nicht nur dem Sufismus, sondern dem Kern einer jeden Religion nahe steht und von daher genauso liebevoll wie auch kritisch sehen kann, was heute aus den Ur-Gedanken des Islam gemacht wird. Kein Wunder, dass hie und da Wehmut spürbar wird, denn diese Welt könnte auch ganz anders aus sehen.
Ich bewundere den Mut der Autorin, als Frau in solche Länder zu reisen, sich so intensiv mit den Menschen dort auseinander zu setzen, sich zu engagieren für Frieden und Gleichberechtigung. Ich finde ihre Erlebnisse hochinteressant, ihre Wahrnehmungen, Gefühle, Gedanken in diesem Rahmen dort, den die Männer fest stecken.
Was mir auch sehr gut gefällt ist die Aussage, dass sich die Dinge auf dem spirituellen Pfad in der heutigen Zeit ändern, dass innere Entwicklungen sich schneller vollziehen und auch anders ablaufen, dass die Zeit der Gurus und Lehrer zu Ende geht, und dass viel mehr ein freundschaftliches Miteinander auf gleicher Ebene von Mensch zu Mensch diesen Platz einnimmt oder einnehmen wird.
Danke für dieses schöne Buch!
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar