Ofengerichte von A-Z und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ofengerichte von A-Z ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,20 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 9 Bilder anzeigen

Ofengerichte von A-Z Gebundene Ausgabe – 13. September 2010


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 12,00
EUR 11,66 EUR 6,08
53 neu ab EUR 11,66 3 gebraucht ab EUR 6,08

Hinweise und Aktionen

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Ofengerichte von A-Z + Aufläufe von A-Z + Nudeln von A-Z
Preis für alle drei: EUR 33,99

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 288 Seiten
  • Verlag: Dr. Oetker Verlag (13. September 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3767007193
  • ISBN-13: 978-3767007192
  • Größe und/oder Gewicht: 16,9 x 2,4 x 23,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (23 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 11.338 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Bereits der Firmengründer hatte die Idee, mit Rezepten Werbung für die Produkte aus dem Hause Dr. Oetker zu machen: Seit den Anfangsjahren des Unternehmens war die Rückseite der Helferprodukte mit Rezepten bedruckt. Wenig später kamen die ersten kostenlosen Prospekte und Broschüren hinzu, die in Millionenauflagen verteilt wurden. Die erste Rezeptsammlung in Buchform erschien im Jahre 1911: das legendäre Dr. Oetker Schulkochbuch, die so genannte Bibel des Kochens. Ein Vergleich, der nicht von ungefähr kommt. Denn nur die Heilige Schrift hat in Deutschland eine höhere Auflage erreicht, und ebenso wie die Bibel wird das Dr. Oetker Schulkochbuch bis heute von Generation zu Generation weitergegeben. 1930 brachte Dr. Oetker einen weiteren Klassiker auf den Markt: Backen macht Freude, das erfolgreichste Backbuch des 20. Jahrhunderts.

Für den Vertrieb der beliebten Koch- und Backbücher wurde 1950 ein eigener Verlag gegründet. Mit seinem außergewöhnlich breiten Spektrum ist der Dr. Oetker Verlag heute der bekannteste Kochbuchverlag - und einer der innovativsten. Nie zuvor hat sich das kulinarische Erleben so rasant entwickelt wie in den vergangenen Jahrzehnten. Internationale Spezialitäten und Zutaten aus aller Welt traten ihren Siegeszug in die deutschen Küchen an. Das steigende Gesundheitsbewusstsein führte zu neuen fett- und cholesterinarmen Ernährungsweisen und der technische Fortschritt revolutionierte die Arten der Speisenzubereitung vom Grill bis zur Mikrowelle.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

21 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Daniela Hanisch (Media-Mania) TOP 1000 REZENSENT am 21. November 2010
Format: Gebundene Ausgabe
"Ofengerichte von A-Z" enthält in einem praktischen und handlichen Format 250 Gerichte, die alle im Ofen zubereitet werden. Manche davon kommen in die Form, direkt aufs Blech oder werden in Hülle gebacken. Einen ersten Eindruck der Rezeptvielfalt erhält der Leser schon beim allerersten Blättern im Buch. Hier gibt es normale Alltagsrezepte, partytaugliche Mahlzeiten, Leckereien für Besuch und Ausgefallenes aus aller Welt. Genug also, dass jeder Leser etwas findet, das er gerne selbst nachkochen würde. Und die Rezepte sind wirklich Gerichte, die man so noch nicht kennt, wie etwa die Tomaten-Wirsing-Tarte, das Steak-Blech, die Kartoffeltorte oder die Apfellasagne.

Dieses Kochbuch eignet sich dank seiner eingängigen Erklärungen der Rezepte sowohl für Kochanfänger als auch für geübte Köche. Um die Gerichte zuzubereiten, benötigt man wirklich keine großen Fähigkeiten. Dafür sind die Ergebnisse beim Essen dennoch lecker und schmecken fast jedem. Sucht man für spezielle Anlässe ein Rezept, findet man schnell im Register, welche Gerichte schnell zubereitet sind, Süßspeisen sind, ohne Fleisch zubereitet werden oder Fisch enthalten. Zutaten für die Ofenleckereien gibt es in jedem Supermarkt und viele der Lebensmittel hat man ohnehin im Vorratsschrank. So muss man auch nicht extra dafür einkaufen gehen.

Köche, die nicht die ganze Zeit am Herd stehen möchten, finden in diesem Buch sehr viele leckere Gerichte, die man einfach in den Ofen schieben und für eine halbe oder ganze Stunde vergessen kann. Schmackhafte Ergebnisse sind garantiert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von MinionMama VINE-PRODUKTTESTER am 14. Februar 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses Buch ist mein erstes aus der Dr. Oetker A-Z - Reihe gewesen und es hat mich dermaßen begeistert, dass ich meine Serie weiter fortsetzen werde.

Die Rezepte an sich sind super erklärt und durch tolle Fotos ergänzt, sodass man eine gute Vorstellung davon hat, wie man das Ganze anrichten kann.
Zuerst war ich etwas von der Aufteilung des Buchs irritiert... Da stehen sich dann Götter-Schicht-Speise und Griechische Lammsteaks gegenüber. Aber dann habe ich das tolle Register gefunden, in dem nochmal alle Speisen aufgelistet sind: Hier werden die Rezepte nämlich in verschiedene Kategorien unterteilt und man findet sie ganz leicht wieder!

Ich bin also total begeistert und freue mich auf die nächsten Bücher dieser Reihe!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Beatrice Berger TOP 1000 REZENSENT am 31. März 2014
Format: Gebundene Ausgabe
Es ist wirklich so: die Reihe ist hübsch, aber inhaltlich durchwachsen. Während einige Serienbände mit interessanten und abwechslungsreichen Rezepten aufwarten, sind die anderen (vor allem die "Landfrauen", mein persönlicher Dorn im Auge) uninspiriert und nicht des Lesens (von anderem noch gar nicht die Rede) wert. Dieses hier ist kein Höhepunkt der Serie. Eine Vorrezensentin bemerkte eine auffällige Vorliebe für Bacon. Die ist in der Tat vorhanden: das Zeug wird bei jeder passenden und unpassenden Gelegenheit eingesetzt. Ich stelle dazu noch eine Vorliebe für Convenience-Produkte fest, da ich von so was traditionell genervt bin. Mein persönliches Highlight kombiniert Frikadellen aus dem Kühlregal (kann man das essen?) mit Tiefkühlrosenkohl. Aber auch Fertigsaucen und Konserven mit Zeugs, dass auch frisch relativ leicht zu bekommen wäre, kommen reichlich zur Anwendung, jedenfalls reichlicher als es die Vorschläge für kreatives Würzen (ich meine ohne fertige Gewürzmischung) tun.

Was dagegen reichlich zum Einsatz kommt, sind Kalorienbomben, vor allem Sahne in Großportionen (Verzeihung, aber bei einem Rezept für vier Personen einen Dip als Ergänzung vorzuschlagen, dessen Zutatenliste beginnt mit "1/2 Liter Sahne" - das ist schon heftig) oder größere Mengen Käse. Die gefühlte Durchschnittskalorienzahl pro Portion beläuft sich bei diesem Buch auf 800 (wobei ich sie im Einzelfall nicht nachgerechnet habe, sondern mich auf die Angaben im Buch verlasse), meist schon im Rezept selbst. Oft genug sind es auch mal 600 und der Vorschlag "dazu frisches Baguette" (weil das Rezept selbst oft genug leider arm an Sättigungsbeilagen ist). Da es sich gerade bei Aufläufen (nicht nur bei süßen) nicht ohne weiteres empfiehlt, Zutaten auszutauschen oder zu ersetzen, bleibt als Fazit: für mich ist das nichts.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hiltrud am 15. Oktober 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Ich bin in Frankfurt auf der Buchmesse auf das neue Dr.Oetker aufmerksam geworden, heute habe ich mein erstes Gericht daraus gekocht. Ich kann nur sagen, ein tolles Buch, es gibt sicher schon viele Bücher über Ofengerichte, aber mit diesem ist wieder ein sehr schönes dazugekommen!! Preis-Leistung stimmen auf jeden Fall! Absolute Kaufempfehlung! Von Klassikern bis außergewöhnlich neuen Gerichten, alles dabei!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M.Hogrefe am 14. August 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses Kochbuch ist genauso herrlich,wie die anderen vier,welche ich von Dr Oetker besitzte. Gerade für junge Leute,die noch nicht so Lust haben für sich selbst zu kochen, top gestaltet mit guten Erklärungen und ein paar schönen Bildern ^^ Denn das Auge isst ja bekanntlich mit ;)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Catmando am 15. Juli 2014
Format: Broschiert
Gute Rezeptideen, aber teilweise nur etwas für wirklich dilettantische Köchinnen und Köche: Bechamelsauche aus dem Tetra Pak, Frikadellen aus dem Kühlregal, Ananasscheiben aus der Dose, Champignonscheiben aus der Dose (würg!), Gyros Gewürzmischung, ...
Warum nicht gleich: man nehme eine Tiefkühlpizza... (vielleicht habe ich das auch nur übersehen...)
Den zweiten Stern gibt es für die Rezeptideen, aber ansonsten kann man mit dem Buch nur wenig anfangen. Wer dann Tetra Pak und Vorgekochtes nimmt, dem sei das natürlich selbst überlassen, aber das so in die Zutatenliste zu schreiben ist nicht besonders toll.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen