Of Mice and Men und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Statt: EUR 7,81
  • Sie sparen: EUR 0,04 (1%)
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Of Mice and Men ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von worldofbooksde
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: The book has been read, but is in excellent condition. Pages are intact and not marred by notes or highlighting. The spine remains undamaged.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,29 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Of Mice and Men (Englisch) Taschenbuch – 22. September 2011


Alle 98 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 22. September 2011
EUR 7,77
EUR 6,50 EUR 6,04
7 neu ab EUR 6,50 5 gebraucht ab EUR 6,04

Hinweise und Aktionen

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Of Mice and Men + The Catcher in the Rye + To Kill a Mockingbird
Preis für alle drei: EUR 22,12

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 104 Seiten
  • Verlag: Fontal Lobe Publishing (22. September 2011)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 9781907590337
  • ISBN-13: 978-1907590337
  • ASIN: 1907590331
  • Größe und/oder Gewicht: 12,7 x 0,7 x 20,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (365 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 283 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Of Mice and Men is a thriller, a gripping tale running to novelette length that you will not set down until it is finished. It is more than that; but it is that. . . . In sure, raucous, vulgar Americanism, Steinbeck has touched the quick in his little story."--The New York Times"Brutality and tenderness mingle in these strangely moving pages. . . . The reader is fascinated by a certainty of approaching doom."--Chicago Tribune"A short tale of much power and beauty. Mr. Steinbeck has contributed a small masterpiece to the modern tough-tender school of American fiction."--Times Literary Supplement [London] -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Synopsis

Streetwise George and his big, childlike friend Lennie are drifters, searching for work in the fields and valleys of California. They have nothing except the clothes on their back, and a hope that one day they'll find a place of their own and live the American dream. But dreams come at a price. Gentle giant Lennie doesn't know his own strength, and when they find work at a ranch he gets into trouble with the boss's daughter-in-law. Trouble so bad that even his protector George may not be able to save him. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Einleitungssatz
A few miles south of Soledad, the Salinas River drops in close to the hillside bank and runs deep and green. Lesen Sie die erste Seite
Mehr entdecken
Wortanzeiger
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

21 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 26. November 1999
Format: Broschiert
Steinbeck, der auch den Nobelpreis für Literatur verliehen bekommen hat, hat dieses Buch 1937 veröffentlicht und damit vielen Menschen ihr Lieblingsbuch beschert. Es ist eine tragische Novelle mit zwei Männern George und Lennie als Hauptpersonen, die gemeinsam auf einer Ranch Tagelöhner sind. Lennie ist ein großer, tölpelfhafter, geistig minderbemittelter Arbeiter, der vor allem von seinem Freund George beschützt und umsorgt wird. George sorgt auch dafür, daß der starke Lennie niemandem aus Ungeschick weh tut. Beide träumen davon, eines Tages eine gemeinsame Ranch zu haben und überleben so die täglichen Schikanen in der Arbeit. Alles geht seinen gewohnten Gang, bis eines Tages ein Unglück passiert, welches die Freundschaft von George und Lennie auf eine Probe stellt. John Steinbeck porträtiert auf brillante Weise die Freundschaft zweier Männer, die nichts besitzen, außer ihrer Freundschaft und ihrer Träume. Ein Buch, welches einem oft die Tränen ins Gesicht treibt. Absolut empfehlenswert. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Dienstbier TOP 500 REZENSENT am 15. April 2005
Format: Taschenbuch
Die Beziehung zwischen Lenny und George ist wohl die schönste und gleichzeitig traurigste Männerfreundschaft der literarischen Welt. Im Amerika der zwanziger Jahre ziehen George und Lenny, ein bärenstarkes aber geistig zurückgebliebenes Riesenbaby, von Farm zu Farm, um sich als Hilfsarbeiter zu verdingen. Die beiden verbindet vor allem ein gemeinsamer Traum, nämlich sich irgendwann eine eigene kleine Ranch leisten zu können. Doch lange können die beiden nie an einem Ort bleiben, da Lenny sie immer wieder unabsichtlich in große Schwierigkeiten bringt.
Kurz bevor sich ihr Traum zu verwirklichen scheint, passiert wieder so ein Unglück, so dass George seinem Freund nur noch ein letztes Geschenk machen kann, ein gleichzeitig wunderschönes und tieftragisches.
Steinbeck liefert in seinem sehr kurzen Roman ein realistisches Bild Amerikas in den Depressionsjahren und die Darstellung einer tiefgehenden Männerfreundschaft. Die Verfilmung mit Gary Sinise und John Malkowich als George und Lenny kann man nur als kongenial bezeichnen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Plume45 am 29. Juni 2000
Format: Taschenbuch
Set in agricultural California during the Depression, this book describes the harsh reality of the life of migrant workers and the brutality of human nature in general. Two wandering ranch hands keep the gleam of hope alive, as they privately dream of someday owning a small ranch, where they can be their own boss and live off the fat of the land. Freedom and roots--is that too much to ask of life? But Steinbeck readers will not be surprised at his pessimistic view of the human condition.
George and Lennie travel everywhere together, working and sharing the visicitudes of 1930's migrant life--lucky to have a meager supper of canned beans without ketchup. But these two men, who are not even related, are bound as deeply as brothers. George, the short guy with the brains, feels responsible for his big, simple-minded companion, who depends on him for work, food and dreams of a better future. Lennie is a gentle retarded man, who panics easily--not realizing his own tremendous physical strength.
This story is more than a mere '30s novella, for it pits the private vulnerability of human nature against pitiless fate. The story, 75% dialogue with only 25% narrative, reads easily, flowing along like the indifferent Salinas River, which inexorably carries its characters to a tragic denoument. Man Aspires but Flawed Society Destroys. A dark Classic.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A.Trendl HungarianBookstore.com am 18. März 2004
Format: Taschenbuch
"Of Mice and Men" by John Steinbeck remains properly on the reading lists of high school students because of the regional imagery through succinct dialogue. Unlike "Grapes of Wrath," Steinbeck brings us swiftly into each moment, never letting us linger too long before walking us to the next place.
The American Dream has many variations, but always, it is about independence and the pride of being one's own man. Lennie and George want this independence more than most men, but have less than most men to get there. In their case, it isn't a white picket fence, but a farm where they can raise rabbits.
Lennie is not a bright man. He desires to care for someone and to be loved, but is unable to think past his own fear. George tries to protect him, but he too, although smarter than Lennie, is managed by his insecurity and foolishness.
The story surrounds Lennie and George's efforts to get and retain work on ranch near Soledad, and more so, toward their American Dream. The big picture is always with them, but it is the day-by-day difficulties they have with being outsiders. Their intrinsic inability to be free is sheer tragedy, as they both fail again and again to make the right decision.
It's a lonely story about two men who hope more than they can think, who are destined by their misery never to enjoy true companionship and happiness.
Few books are as thematically pure as "Of Mice and Men," which follows Man's search for self and meaning carefully. It is harsh in language and image, and the abstract ideas might be too much for younger readers to comprehend, but any intelligent teen will gain from it where John Knowles' "A Separate Peace" and J.D. Salinger's "The Catcher in the Rye" leave off.
I fully recommend "Of Mice and Men" by John Steinbeck.
Anthony Trendl
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen