Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 2,35 Gutschein
erhalten.
andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: TKR-Medienvertrieb
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

October Sky


Preis: EUR 10,25 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
47 neu ab EUR 4,92 4 gebraucht ab EUR 7,07
Mehr Informationen zu Lovefilm
Testen Sie jetzt Prime Instant Video: Genießen Sie unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden. Sehen Sie Ihre Lieblingstitel werbefrei, unabhängig von bestimmten Sendezeiten und auf vielen kompatiblen Endgeräten wie dem Kindle Fire HD, XBox One, Xbox 360, PS3, PS4 oder iPad. Jetzt 30 Tage testen

Universal Jubiläumsshop
Universal 100% Entertainment
Entdecken Sie den Universal Entertainment Shop bei Amazon.de: Hier finden Sie eine Auswahl der Film- und Serien-Higlights von Universal Pictures, Kinofilme zum Vorbestellen und die Bestseller auf DVD und Blu-ray.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

October Sky + Das Baumhaus
Preis für beide: EUR 18,24

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Jake Gyllenhaal, Chris Cooper, Laura Dern, Chris Owen, William Lee Scott
  • Regisseur(e): Joe Johnston
  • Komponist: Mark Isham
  • Künstler: Mary Ellis, Peter Cramer, Joey DiGaetano, Larry Franco, Robert Dalva, Fred Murphy, Lewis Colick, Betsy Cox, Barry Robison, Marc Sternberg, Tony Fanning, Charles Gordon
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Dänisch, Griechisch, Finnisch, Schwedisch, Norwegisch, Niederländisch, Hebräisch, Polnisch, Tschechisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Universal Pictures Germany GmbH
  • Erscheinungstermin: 14. August 2003
  • Produktionsjahr: 2000
  • Spieldauer: 103 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (32 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0000AISTV
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 28.242 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Seitdem Homer Hickam - als Sohn eines Bergarbeiters auch für ein Leben unter Tage bestimmt - im Oktober 1957 den russischen Satelliten Sputnik am Abendhimmel beobachtet hat, ist er von dem Wunsch erfüllt seine eigene Rakete zu bauen. Gegen den Willen seines Vaters wagt er, gemeinsam mit seinen Freunden und der Unterstützung seiner Physiklehrerin Miss Riley, die ersten Versuche - die jedoch kläglich scheitern. Aber Homer läßt sich nicht entmutigen. Auch wenn seine lückenhafte Bildung und die mangelnde Unterstützung seines Vaters sein Vorhaben nicht gerade leichter machen...

VideoMarkt

Homers Arbeiterklassenvater John sieht es nicht gern, dass sein Sohn im Jahr 1957 in der kleinen Kohlebaustadt Coalwood vom Raketenbau träumt. Er sähe den Sohnemann lieber als rechtschaffenen Kohlekumpel. Homer lässt sich aber nicht beirren. Unterstützt von seiner Lehrerin Miss Riley, nehmen er und drei Freunde mit ihren Raketen-Prototypen an einem regionalen Schulwettbewerb teil, bei dessen Gewinn für sie alle College-Stipendien winken. Doch dann geschieht ein tragischer Unfall.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Charlotte Hölling TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 18. November 2011
Format: DVD Verifizierter Kauf
Das war nach längerer Zeit mal wieder ein Film, der mir sehr gut gefallen hat. Ein Film, von dem man mit richtig guten Gefühlen aufsteht.
Ok, so eine wunderbare Familie gibt es vielleicht in Wirklichkeit gar nicht, so etwas von Zusammenhalten, auch wenn Papa manchmal reichlich schwierig ist - doch er hat Charakter. Aber es tut doch gut, das zu sehen.
Vor allem aber die Freundschaft unter den Jungen, auch gerade mit dem zunächst als Streber ausgeschlossenen Jungen, hat mein Herz tatsächlich sehr berührt. Die engagierte ermutigende Lehrerin - und eben all die Schwierigkeiten und Fehler, die nun einmal nur auftreten, wenn man wirklich etwas will und wirklich etwas macht. Wenn man sich neue Lösungen einfallen lässt, anstatt aufzugeben.
Ein toller Film.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
29 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von C. Will am 15. April 2006
Format: DVD Verifizierter Kauf
Eigentlich habe ich nur einen Film mit Jake Gyllenhaal gesucht, nach "Brokeback Mountain" bin ich ein Fan von ihm.
Als ich mir seine Beschreibung durchlas, war ich wenig begeistert, bestellte ihn allerdings dennoch.
Und ich muß zugeben, das ich sehr positiv überrascht war.
Der Film fesselt einen von Anfang bis zum Ende. Ich mußte ihn mir gleich zweimal ansehen. Und er beschäftigt einen noch einige Tage danach.
Die Geschichte des Films basiert auf wahre Tatsachen, und ist von den Darstellern wirklich famos umgesetzt worden. Zwar sind einige Andere hier der Meinung, das die Besetzung der Lehrerin mit Laura Dern fehlbesetzt wäre, nur sie kommt in dem gesamten Film dermaßen selten vor, das sie überhaupt nicht ins Gewicht fällt. Alle anderen Darsteller tragen den Film mit einer absoluten Präsenz, das ich gar nicht verstehen kann, warum die Macher des Films gerade mit dieser Laura Dern geworben haben.
Nicht nur Jake Gyllenhaal in der Hauptrolle, nein, allenvoran sein Vater, und seine drei Kumpels hätten nicht besser besetzt werden können.
Zusammengefaßt: Einer der besten Filme, den ich je gesehen habe. Also nicht die langweilige Beschreibung des Films durchlesen, sondern gleich anschauen. Denn er ist es wirklich wert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
48 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kevin Klein am 21. April 2006
Format: DVD
Ganz toller, wunderbarer Film, der wirklich inspirierend ist!

Jake Gyllenhaal in seinem ersten Film ist fantastisch. Kein Wunder, daß er hierzulande erst mit "Jarhead" und "Brokeback Mountain" bekannt wurde, wenn "October Sky" wie auch sein nachfolgender Film "Donnie Darko" (auch sofort kaufen!) bei uns gar nicht in den Kinos liefen.

Sehr bewegend ist das Ende, wenn man sieht, was aus allen geworden ist, und wie sich aus der selbst gebastelten Rakete von 1957 der Space Shuttle der 80er entwickelt hat. Wer davon nicht mitgerissen wird, dem ist nicht mehr zu helfen.

Wenn möglich im Original angucken da Homers deutsche Stimme doch etwas zu sehr nach Hörspiel-Kasette klingt.

Dieser Film kommt in meine persönliche Top 10 !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
25 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas-Maurer@Gmx.net am 13. August 2001
Format: DVD
Der Himmel hat die Menschen schon seit Urzeiten fasziniert - und der Traum vom Fliegen war nur die logische Konsequenz. In den Ausläufern des Industriezeitalters, lange nach den Gebrüdern Wright und Charles Lindbergh, beflügelt die Rakete zum Mond die Fantasie der Menschen - und in diesem Fall die Fantasie des Homer Hickham. Aufgewachsen in einer "Cole-Town" in Virginia, einer Stadt, die nur von einem Kohlebergwerk lebt, versucht Homer seine Freizeit möglichst "sinnvoll" (= kurzweilig und abenteuerlich) zu gestalten. Da er auf dem Footballfeld eine Niete ist und sich somit ein Stipendium in die Haare schmieren kann (es grüßt das amerikanische Schulsystem), sucht er verzweifelt ein anderes Hobby für das er sich engagieren kann - und just in dem Moment fliegt so ein verdammtes russisches Höllengerät namens Sputnik über die Köpfe der Leute aus Coletown und Homer hat eine Beschäftigung gefunden: "I want to build a rocket!". Er studiert die einschlägigen Science Magazines und baut sich seine eigene Raketen. Nach einigen mehr oder minder erfolgreichen, und zunehmend gefährlich werdenderen Geschossen, mit denen er sich die Missgunst der Dorfbewohner zuzieht, beschließen er und seine Freunde, ein Testgelände außerhalb des Dorfes zu benutzen und schießen von da an regelmäßig ihre Raketen in die Lüfte.
Obgleich der Film hierzulande recht unbekannt sein dürfte, da er meines Wissens nie wirklich in den Kinos angelaufen ist (die Filmverleihe dachten wohl, er würde zuviel Amerikanisches beinhalten, aber seien wir doch ehrlich, welcher Film heutzutage tut das nicht?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Wolfgang Schröder am 12. März 2006
Format: DVD
October Sky bedient sehr wohl alle gängigen Klischees eines derartigen Filmes. Es geht um Vater – Sohn Konflikte, Träume, Freundschaft und darum das eigentlich Unmögliche doch zu erreichen! Die Klischees erdrücken aber zum Glück nicht diesen wunderbaren Film, sondern ordnen sich der eigentlichen Story unter. Der sehr atmosphärische Soundtrack untermalt aufs Beste die Handlung. Dafür zeigt sich Komponist Mark Isham verantwortlich.
Es gibt auch Kritik an der Studienplatzvergabe in den USA, wo ein Sportler leichter an ein Stepenium kommt, als ein Wissenschaftlich begabter Mensch!
Ein Hervorhangendes Ensemble - allen voran der damals 18 Jährige Jake Gyllenhaal, macht diesen kleinen Film zu etwas absolut sehenswertes. Der Richtige Film für einen ruhigen aber schönen Videoabend…
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen