EUR 8,08 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von zieffle

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
dvd-schnell... In den Einkaufswagen
EUR 8,07
Der Baum (AGB-Widerr... In den Einkaufswagen
EUR 9,95
catjustus In den Einkaufswagen
EUR 11,00
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Ocean's 13

George Clooney , Brad Pitt , Steven Soderbergh    Freigegeben ohne Altersbeschränkung   DVD
3.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (116 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 8,08
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch zieffle. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Prime Instant Video

Ocean's Thirteen sofort für EUR 0,00 im Rahmen einer Prime Instant Video-Mitgliedschaft ansehen.
Auch als DVD zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier mehr Titel aus der Blu-ray Starselection.

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Ocean's 13 + Ocean's Twelve
Preis für beide: EUR 18,14

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Ocean's Twelve EUR 10,06

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: George Clooney, Brad Pitt, Matt Damon, Andy Garcia, Don Cheadle
  • Regisseur(e): Steven Soderbergh
  • Komponist: David Holmes
  • Künstler: Philip J. Messina, Brian Koppelman, Jerry Weintraub, Debra Zane, Stephen Mirrione, Louise Frogley, Susan Ekins, David Levien, Gregory Jacobs, Frederic W. Brost, Bruce Berman
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Portugiesisch, Spanisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Warner Home Video - DVD
  • Erscheinungstermin: 12. Oktober 2007
  • Produktionsjahr: 2007
  • Spieldauer: 117 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (116 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000UWT8OM
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 19.521 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Amazon.de

George Clooney ist die Eins, Brad Pitt die Zwei, Matt Damon die Drei... naja, nehmen wir mal an, dass es in Steven Soderberghs profitabler Fortsetzung dieser Gaunerkomödie dreizehn Mitwirkende gibt. Bei Ocean's 13 sind wir wieder zurück in Las Vegas, wo die Jungs den Laden eines hinterhältigen Hoteliers (Al Pacino) zu Fall bringen wollen, welcher den mittlerweile erkrankten Reuben (Elliott Gould) übers Ohr gehauen hat. Wenn man sich die Handlung genauer betrachtet, stürzt natürlich das ganze Gedankengebäude ein (hey, wie wär's mit diesem Bohrer, mit dem der Ärmelkanaltunnel gebaut wurde?), aber Soderbergh besitzt einfach einen visuellen Stil, der so swingt wie Bobby Darin an der Copacabana. Abgesehen von dem Staraufgebot ist es vor allem Soderberghs unfehlbares Gefühl für das Breitwandbild, das durch die neonbeleuchteten Örtlichkeiten von Las Vegas schwebt oder Gruppen von Menschen einfängt, die sich in Hotelzimmern unterhalten (er hat bei dem Film unter dem Pseudonym Peter Andrews selbst die Kameraarbeit übernommen).

Die beiden Spinner Casey Affleck und Scott Caan (deren Aktionen es wert waren, dass man sich Ocean's 12 anschaute) erhalten dieses Mal nicht genug Raum, obwohl die komödiantische Seite auch von einigen Darstellern abgedeckt wird, darunter Eddie Izzard, David Paymer und Bob ("Super Dave") Einstein. Außerdem gibt Ellen Barkin eine tolle Assistentin für Al Pacino ab, dessen Haare im Stil von Donald Trump orange gefärbt wurden, und er begnügt sich damit, immer wieder an einem Schinken zu nagen. Die eigentliche Frage der beiden Fortsetzungen ist jedoch, warum George Clooney sich damit zufrieden gibt, nicht im Mittelpunkt zu stehen. Dennoch sind seine an Hemingway erinnernden Konversationen mit Pitt eine amüsante Form von männlicher Stenografie, und obwohl der Film mit seinem langen Finale die Geduld ein wenig strapaziert, macht Clooneys Gespür für Coolness das Ganze wieder wett. --Robert Horton

Produktbeschreibungen

Reuben Tishkoff ist töricht genug, mit Las Vegas
berüchtigstem Geschäftsmann Willy Banks ein neues Casino zu
bauen. Er wird dabei derart übers Ohr gehauen, dass er mit
einem Herzinfarkt im Krankenbett landet.

Das ruft seinen Kumpel Danny Ocean auf den Plan, der
erfolglos versucht, mit Banks über Reubens Anteil zu
verhandeln. So reift der Plan für einen Rachefeldzug, an dem
sich seine Kompagnons Rusty und Linus beteiligen - und auch
Ex-Erzfeind Terry Benedict.

Darsteller: George Clooney, Brad Pitt, Matt Damon, Ellen
Barkin, Al Pacino

Regisseur: Steven Soderbergh

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von J. Schlachter VINE-PRODUKTTESTER
Format:HD DVD
Ensemble-Filme sind meistens vergnüglich anzuschauen, da für jeden Geschmack ein/e Darsteller/in geboten wird. Im Fall der OCEAN'S-Trilogie fühlt man sich gar in selige Hollywood-Glanzzeiten zurückversetzt, als beeindruckende Besetzungslisten an der Tagesordnung waren - vorzugsweise in Kriegs- (DER LÄNGSTE TAG, DIE BRÜCKE VON ARNHEIM) oder Katastrophenstreifen (POSEIDON INFERNO, ERDBEBEN). In Zeiten explodierender Budgets und exorbitanter Stargagen ist daher ein Aufmarsch vom Kaliber Clooney, Pitt, Damon, Pacino & Co. ein Ereignis mit Seltenheitswert.

Nach dem storytechnisch verquasten und den Vegas-Charme missenden Vorgänger ist der Abschluss (?) der Betrüger-Trilogie um Kopf Danny Ocean wieder rundum gelungen. In einem Längen umgehenden Tempo wird man wie gehabt Zeuge der akribischen Planung eines natürlich unmöglichen Casinoraubs. Jedes Mitglied der Ocean-Gang trägt mit seinen speziellen Fähigkeiten und am Tag des Coups perfekt aufeinander abgestimmt zum Gelingen des Freundschaftsdienstes bzw. des Racheaktes an Casino-Mogul Willie Bank bei. Einzig Al Pacino, der als Bank eine solide Routineleistung abliefert, fügt sich nicht so recht in das eingespielte Team um Charmebolzen Clooney ein (was nicht zuletzt auch an der ihm verpassten künstlichen Bräune liegen mag). Ansonsten sind die legitimen Nachfolger des legendären Rat Pack (Frank Sinatra, Dean Martin und Sammy Davis Jr.) erneut in unverschämter Spiellaune zu bewundern und sorgen überwiegend durch die erwartungsgemäß abgespulten Manierismen für hohen Unterhaltungswert.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schlechte Bildqualität 29. Oktober 2007
Format:Blu-ray
Am Inhalt des Films gibt es nichts auszusetzen, wohl aber an der Bildqualität der Blu-Ray-Version, die einfach unterirdisch ist. Starkes Körnen und überzeichnete Farben sorgen für HD-Verdruss, statt Genuss.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Runtergeladen und auf DVD gepresst?! 1. Dezember 2009
Format:DVD
Die Oceans-Filme sind einfach wunderbar. Sogar der etwas schwächere 2. Teil (Oceans 12) hebt sich von vielen Komödien stark ab. Mit viel Lässigkeit werden hier Geschichten erzählt, die teilweise ziemlich tief verschachtelt sind. Ich glaub jeden der drei Filme muss man sich mehrmals anschauen um sie vollständig zu verstehen. War bei Oceans 13 dann sogar im Kino und bin begeistert rausgegangen.
Vor kurzem dachte ich dann daran meine Oceans-DVD-Sammlung zu verfolgständigen. DVD gekauft, am PC eingelegt, Film gestartet, Film gestoppt, geguckt ob mein Abspielprogramm oder meine Grafikkarte en Schlag wegbekommen haben, auf Amazon.de geschaut, ob andere das gleiche Problem haben, und erfahren: Japp! Das Bild scheint überall eine Katastrophe zu sein.
Man denkt, die Technik wird immer moderner, die Arbeitsweisen der DVD-Authoren dagegen immer rückständiger. Gibts es mittlerweile keine Qualitätskontrollen mehr? Ist keinem aufgefallen, das Komprimierungsränder um allen möglichen Kanten im Bild herum zu sehen sind? Haben die vlt. ein Bootleg heruntergeladen und das auf DVD gepresst?
Wenn das so weiter geht mit den lieblosen DVD-Produktionen (sicherlich auch BluRay), dann wundert es mich kein bisschen (und habe auch kein Mitleid mehr dafür), dass immer mehr Filme nur noch aus dem Internet heruntergeladen werden.
Eine DVD sollte immer noch im Rahmen ihrer technischen Möglichkeiten das beste Bild liefern (von BluRay abgesehen) und es sollte nicht so aussehen, als ob der Film in schlechter Qualität irgendwo runtergerippt wurde - da brauch ich mir keine teuren DVDs für kaufen.
Vlt. sollte es ein Gesetz geben, mit dem gegen Filmmisshandlung vorgegangen wird ;)

5 Sterne für den Film
1 Stern für die DVD
= 3 Sterne insgesamt

PS.: Gibts denn (schon) Umtauschaktionen von Seiten der Gebrüder Warner aus?
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht so gut wie das Original ... 25. Oktober 2007
Von Leonidas VINE-PRODUKTTESTER
Format:DVD
Oceans 11 ist als Film unerreicht. Die Story war genial und perfekt umgesetzt. Der 12er kam im europäischen Stil daher und ihm fehlte der Glanz und Glamour der Laas Vegas Casinos. Also dachte man sich wohl: Bei 13 geht es zurück nach Vegas.
Das war definitiv die richtige Entscheidung, doch blieb wie schon beim Vorgänger, die Story auf der Strecke. Schöne Herren in schönen Anzügen sind schön anzusehen, aber leider rennen die mal hierhin, mal dahin und irgendwann hat halt jemand das zu klauende Ding gefunden ... Schade.

Trotzdem: Optik und Schnitt, die toll aufgelegten Schauspieler (die ja ohnehin alles ganz große Stars sind!) machen den Film sehenswert. Aber Oceans 11 bleibt unerreicht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
19 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Der Film ist nett, das Bild ist eine Frechheit 16. Oktober 2007
Von Korrom
Format:DVD
Da über den Film selbst nun schon genug gesagt wurde, möchte ich mich in dieser Sache kurz halten. Der Film ist nett, ich finde das Niveau der Vorgänger konnte in etwa gehalten werden und der Film sorgt in jedem Fall für gute Laune und einen unterhaltsamen Abend.
Die DVD hingegen sorgt keinesfalls für gute Laune. Der Ton entspricht dabei der gewohnten Qualität und gibt keinen Anlass zum Ärger. Das Bild allerdings ist furchtbar. Starkes Rauschen ist allgegenwärtig. Dieses kommt nicht vom Filmmaster, sondern entstammt eindeutig dem Kompressionsprozess. Dorther kommen auch die sehr häufig auftretenden Kompressionsartefakte, sie sich fröhlich an Kanten entlang und durch feine Details flimmern. Und dann sind da auch noch die Farben: die Sättigung ist viel zu hoch, Weiß blutet aus und alle dunklen Töne saufen ins Schwarze ab.
Insgesamt ist die DVD ein grausiger Anblick, den ich so schon ewig nicht mehr gesehen habe. Und nie mehr sehen wollte. Man fragt sich, warum das so ist. Sollen einem auf diese Weise etwa die neuen HD Wunderscheiben schmackhaft gemacht werden? Die beiliegende Broschüre "Erleben Sie den High Definition Unterschied" gibt ja schonmal einen dezenten Fingerzeig für den rückständigen DVD-Käufer. Ähnliches durfte man ja schon bei "Mitten ins Herz - Ein Song für Dich" erleben. Miese Bildqualität, auch von Warner Brothers, auch mit nettem HD-Beileger. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen gute Abendunterhaltung
Ich wusste nicht, was ich heute im TV schauen sollte, so habe ich mir bei amazon prime einfach mal angeschaut, was hier so läuft und bin auf den dritten Teil der Ocean's Reihe... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Michael Dreßen veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen sehr guter film
für mich der beste der drei teile. so ende ... aber ich brauche noch ein paar wörter wörter wörter ... :-)
Vor 1 Monat von ALF veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr schöner Artikel,netter Kontakt,bin sehr zufrieden.Jederzeit...
Sehr schöner Artikel,netter Kontakt,bin sehr zufrieden.Jederzeit sgern wieder!!!Sehr schöner Artikel,netter Kontakt,bin sehr zufrieden.Jederzeit sgern wieder!!! Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von georg maneloglou veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super Film
Eines Vorweg: es ist meine Meinung^^

Ich selbst bin ein riesiger "Oceans" fan und liebe diese filme. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Steven.G. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ocean's 13
Mal wieder ein sehr gelungendes Meitserwerk mit viel guten Schauspielern, die mal wieder um viel Wirbel und verblüffenden Einfällen sorgen.
Vor 9 Monaten von Kai-Uwe Hillmer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen DVD
Wieder gut gemachter Film der Reihe. Viele der Darsteller wieder dabei. Fim ist zum Abschalten. Ist lustig und hat auch noch eine ganz gute Handlung dabei.
Vor 11 Monaten von Iris veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spass pur, beim Gucken...
diese Teile, der Ocean`s Trilogie. Hier wurde Action und reichlich Humor zusammen gewürfelt und diese Trilogie, von Danny Ocean und seinem Team, kamen dabei raus.
Vor 14 Monaten von Nicole veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Tendenz; absteigend.
Die Schauspieler sind dieselben, die Qualtätit ist eine andere. Und zwar vor allem bezogen auf die Kreativität der Handlung und die Leistung der Regie. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 16. Januar 2012 von K Reicherts
3.0 von 5 Sternen naja, geht so
Die Gruppe um Danny Ocean ist wieder im Einsatz. Dieses Mal wollen sie jedoch nichts stehlen, sondern etwas zerstören. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 4. Juni 2011 von Anonymer Nutzer
5.0 von 5 Sternen Das Beste kommt zum Schluss?
Ocean's 13 ist das Ende einer brillianten Trilogie. Leider kommt er nicht ganz an den ersten Teil ran übertrifft aber auf jeden Fall Ocean's Twelve. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 15. April 2011 von S. Gansrigler
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
castellano 0 08.01.2010
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar