Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 15,75 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Objective-C und Cocoa Band 2: Fortgeschrittene Broschiert – 15. November 2010


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert, 15. November 2010
"Bitte wiederholen"
EUR 155,95
1 gebraucht ab EUR 155,95

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 944 Seiten
  • Verlag: Smart Books Publishing AG; Auflage: 1. (15. November 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3908497841
  • ISBN-13: 978-3908497844
  • Größe und/oder Gewicht: 17,2 x 6 x 24,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 576.215 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Objective-C hat in der Programmiererlandschaft viel an Terrain gewonnen, und damit gewinnt auch Apples Cocoa an Popularität. Amin Negm-Awad und Christian Kienle liefern dazu nach gut einem Jahr den zweiten Band ihres Grundlagenwerks ab (c't 8/09, S. 188). Sie setzen die Lektüre des ersten Bands voraus, den sie konsequent fortführen. Haben sie im ersten Teil lediglich erklärt, wie die View- und Control-Klassen von Cocoa zu verwenden sind, passen sie diese nun an spezifische Bedürfnisse an. Auch die Ereignisbehandlung nehmen sie selbst in die Hand. So vertiefen sie bestehendes Wissen und zeigen neue Techniken: Mit Core Image und Core Animation stehen dem Entwickler mächtige Werkzeuge zur Bildmanipulation zur Verfügung, und auch über das Textsystem von OS X gibt es viel zu lernen. Erfolgreiche Anwendungen zeichnen sich auch durch ihre Fähigkeit zur Integration aus. Die zweite Hälfte des Buchs stellt daher das Zusammenspiel einer Mac-Anwendung mit OS X und Web-Services in den Vordergrund. Die Autoren erläutern unter anderem die Realisierung eines Plugin- Systems, machen Anwendungen fit für AppleScript, greifen sowohl synchron als auch asynchron auf REST-Services zu und nutzen nebenläufige Prozesse. Praxisnah beschreibt das Duo, wie eine Anwendung sinnvoll gewartet werden kann, wenn sie in verschiedenen Versionen existiert. Eine kurze Einführung in die Datenmigration mit Core Data und eine Referenz zu Objective-C runden dann das Ganze ab. Enthielt der erste Band lediglich die Pflichtübungen, sind Negm-Awad und Kienle im zweiten Band zur Kür übergegangen. Beide Teile enthalten gemeinsam im Grunde genommen alles, was ein Entwickler über die ganzheitliche Programmierung von Cocoa-Anwendungen auf dem Mac wissen muss. (Maik Schmidt/fm) (c't 3/2011)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Amin Negm-Awad fand 1982 seinen Weg zu Computern über den Apple ][. Ab 1985 entwickelte er professionell Hard- und Software im Bereich der Embedded-Controller. Später programmierte er unter DR-GEM/PC und in den Programmiersprachen C und C++. Er ist heute Rechtsanwalt bei der Kanzlei Dr. Pribilla Kaldenhoff Negm und Dozent für IT- und Medienrecht.
Er betreibt die deutschsprachige Webseite cocoading.de zur Entwicklung von Software mit Objective-C und Cocoa und ist einer der bekanntesten Mitglieder in Entwicklerforen und -wikis. Er verfügt als Dozent und Anbieter von Seminaren über langjährige Lehrerfahrung.
Christian Kienle ist ebenfalls aus Entwicklerforen als ausgewiesener Kenner bekannt. Er verfügt daher über ein umfassendes Wissen zu den üblichen Problemstellungen in der freien Wildbahn. Als Autor des viel beachteten Core Data Editors, der auch in der Entwicklungsabteilung von Apple eingesetzt wird, hat er seine praktischen Erfahrungen deutlich unter Beweis gestellt.
Seit 2009 ist er zudem als Dozent für Softwareentwicklung unter Cocoa mit Schwerpunkten im Bereich der graphischen Core-Technologien tätig. Sein Hauptaugenmerk liegt dabei auf der praktischen Umsetzung von theoretischen Konzepten.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von MacThunder am 7. April 2013
Habe mir den 2. Band von Objective-C und Cocoa geholt, da mich der 1. Band sehr überzeugt hat. Der 2. Band, der sich wie der Titel des Buches an die fortgeschrittenen Programmierer von Objektive-C und Cocoa wendet, ist bestens geeignet sein Wissen zu vertiefen. In diesem Buch wird der Schreibstil des 1 Bandes fortgeführt und bringt einen dadurch leichter in die fortgeschrittene Programmierung. Ich finde, dass jeder der den 1. Band gekauft hat, sich unbedingt den 2. Band holen sollte. So bekommt man ein rundum gelungenes Gesamtkompendium und Nachschlagewerk zur Programmierung für Mac OS X und iOS. Fazit: Absolut Empfehlenswert !!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Das Buch Objektive-C und Cocoa Band 2 ist für fortgeschrittene Entwickler unter MacOS sehr zu empfehlen.
Es stellt CoreGraphics (mit Quartz) und CoreAnimation sehr anschaulich mit vielen grafischen Beispielen dar. Dies war zum Teil auch für mich noch sehr hilfreich.
Die Darstellung der weiteren Cocoa-Techniken wie Events, Responder und der auf den ersten Blick verwirrenden View-Controller-Bindings ist exzellent und sehr verständlich. Das Buch deckt mit seinen mehr als 900 (!) Seiten fast den kompletten Funktionsumfang von Cocoa ab. Des Weiteren erklärt es die Sourcekontrollsysteme in XCode. Eine Objective-C-Referenz rundet das gesamt Werk ab. Es ist damit für jeden Programmierer unter MacOS sehr hilfreich.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Verifizierter Kauf
Das Werk ist für die Vervollständigung der Kenntnisse in Objective C hervorragend geeignet. Sowohl die Vielvalt der einzelnen Themenbereiche als auch die Aufbereitung der Themenschwerpunkte haben mich sehr zufrieden gestellt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen