Oben 2009 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Zum Abspielen in 3D wird ein 3D Fernseher, eine 3D Brille und ein 3D fähiger Blu-ray Player benötigt.

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

(293)
LOVEFiLM DVD Verleih

Carl Fredericksen hat Zeit seines Lebens mit seiner Frau davon geträumt, die Welt zu bereisen, Abenteuer zu erleben und in Südamerika die Paradise Falls zu besuchen. Immer ist etwas dazwischen gekommen. Nach dem Tod seiner Frau will der 78-Jährige die Pläne endlich in die Tat umsetzen, zumal sein Häuschen einer neuen Immobilie den Platz räumen soll. Begleitet von dem hartnäckigen Pfadfinder Russell macht er sich auf den Weg - inklusive seines Häuschens, das sich, an zahllosen Ballons aufgehängt, in die Lüfte schwingt.

Darsteller:
David Kaye, Edward Asner
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray, Blu-ray 3D

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK without_age_limitation
Laufzeit 1 Stunde 32 Minuten
Darsteller Bob Peterson, David Kaye, Edward Asner, John Ratzenberger, Jerome Ranft, Christopher Plummer, Jordan Nagai, Delroy Lindo
Sprecher Dirk Bach, Karlheinz Böhm
Regisseur Peter Docter, Bob Peterson
Genres Zeichentrick
Studio Walt Disney Studios
Veröffentlichungsdatum 21. Januar 2010
Sprache Deutsch, Englisch, Türkisch
Untertitel Deutsch, Englisch, Türkisch
Originaltitel Up
Discs
  • Film FSK without_age_limitation
Laufzeit 1 Stunde 32 Minuten
Darsteller Bob Peterson, David Kaye, Edward Asner, John Ratzenberger, Jerome Ranft, Christopher Plummer, Jordan Nagai, Delroy Lindo
Sprecher Dirk Bach, Karlheinz Böhm
Regisseur Peter Docter, Bob Peterson
Genres Zeichentrick
Studio Walt Disney Studios
Veröffentlichungsdatum 21. Januar 2010
Sprache Italienisch, Deutsch, Englisch, Türkisch
Untertitel Italienisch, Deutsch, Englisch, Türkisch
Untertitel für Hörgeschädigte Englisch
Originaltitel Up
Discs
  • Film FSK without_age_limitation
Laufzeit 1 Stunde 36 Minuten
Darsteller David Kaye, Edward Asner, John Ratzenberger, Jerome Ranft, Christopher Plummer, Jordan Nagai, Bob Peterson, Delroy Lindo
Sprecher Dirk Bach, Karlheinz Böhm
Regisseur Bob Peterson, Peter Docter
Genres Zeichentrick
Studio Walt Disney Studios
Veröffentlichungsdatum 8. März 2012
Sprache Italienisch, Deutsch, Englisch, Türkisch
Untertitel Italienisch, Deutsch, Englisch, Türkisch
Untertitel für Hörgeschädigte Englisch
Originaltitel Up

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

109 von 133 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Carl Fredricksen am 11. Februar 2010
Format: Blu-ray
Dies ist für mich einer der schönsten Filme aller Zeiten (und steht für mich auf einer Stufe mit "Vertigo" und die "Die Brücken am Fluss"). Er zeigt nicht nur die Virtuosität, mit der Pixar Geschichten zu erzählen versteht, nein, er zeigt generell, dass nur Pixar es zurzeit versteht, Geschichten allein mit Bildern und nicht nur über Dialoge oder gar Qequassel zu erzählen.
Schon bei "Wall-E" vollbrachten sie die Meisterleistung, die ersten 20 Minuten des Films vollkommen ohne Sprache fühl- und erlebbar zu machen. Bei "Oben" nun ist es die grandiose Anfangs-Sequenz, die in 5 Minuten ein ganzes Eheleben mit all seinen Freuden, Enttäuschungen und Widrigkeiten des Alltags zeigt. Ich schäme mich nicht, zuzugeben, dass ich im Kino von dieser Szene so ergriffen war, dass ich aus dem Weinen gar nicht mehr herauskam - und das hat mich ebenso sehr überrascht. Doch nie zuvor habe ich in einer anmutigeren Art erzählt bekommen, wie sich Träume zerschlagen können, nicht, weil sie vom Alltag emotional verdrängt werden, sondern weil im Alltag Rechnungen bezahlt werden müssen, um Dächer auszubessern, Krankenhausaufenthalte zu bezahlen oder Ähnliches.
Diese Sequenz legt die Stimmung der folgenden Filmhandlung fest. Und dementsprechend folgt die weitere Geschichte dem Finden von Träumen mit einer stark melancholischen Note. Schon alleine das und die Beschäftigung mit dem Tod ist für einen Trickfilm äußerst mutig. Zu welchem Schluss der Film dann kommt, ist ebenso emotional erzählt, wie die Charaktere liebevoll mit all ihren Macken gezeichnet sind.
Wer kann, sollte sich den Film übrigens im Original anhören, denn nur dort ist die Stimme von Russell und den Kinderfiguren wirklich zuckersüß. Zumindest die österreichische (!) Synchronfassung kann bei Carls noch mit dem Original mithalten.

15 von 10 Punkten.
7 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alcatraz05 am 9. Oktober 2012
Format: Blu-ray
Eine in allen Belangen überwältigende Blu-Ray Veröffentlichung! und dazu in toller Verpackung.
Man kann hier nur schwärmen und Disney ein Kompliment für die Qualität der Disc in Bild und Ton und für die Fülle an Extras machen.
Das Bild ist Referenz, der Ton ebenfalls top.
ABER: die Technik ist das Eine - die Story das Andere.
Auch wenn man zugeben muss, dass der Film etwas zum Ende hin abfällt, was Intensität und Ideen angeht.
Alleine der überwältigende Anfang des Films, der so liebevoll und traumhaft erzählt und animiert wird, ist ein Kaufgrund. So was gab es noch nie davor und auch nicht danach.
Überragend! Erwachsene werden hier auf ihre Kosten kommen. Den jüngeren Zuschauern ist der Rest des Films vorbehalten. Er macht Spaß und ist unterhaltsam.
KAUFEN!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von callisto TOP 500 REZENSENT am 31. August 2012
Format: DVD
Nach dem Tod seiner Frau Ellie ist der Rentner Carl Fredricksen sehr einsam. Die beiden waren seit ihrer Kindheit ein Paar, hatten jedoch leider keine Kinder. Beide träumten von klein auf davon, Abenteuer zu erleben und ihrem großen Idol dem Abenteuerreisenden Charles Muntz nachzueifern und zu den Paradiesfällen in Südamerika zu reisen. Carl hatte sogar schon Tickets gekauft und wollte Ellie mit dieser Reise überraschen, sie war jedoch schon zu schwach für die Reise und starb kurz darauf. Nun will Carl diese Reise alleine im Gedenken an seine Frau antreten, zumal um ihr kleines Haus überall Wolkenkratzer gebaut werden, und man ihn ohnehin in ein Altersheim abschieben will, um ihn loszuwerden.
Der ehemalige Luftballonverkäufer braucht also seine Restbestände an Luftballons und Gas auf und macht aus seinem Haus einen riesigen Ballon um mit seinem Haus zu den Paradiesfällen zu reisen, so wie Ellie es einmal in ihr Abenteuerbuch gezeichnet hatte. Was er nicht bemerkt ist, dass er aus Versehen den kleinen Pfadfinder Russell mit auf die Reise nimmt, der sich unter der Veranda versteckt hatte.

Eine wunderbare, abgefahrene, witzige und traurige Geschichte. Gekonnt nimmt man die Marotten der alten Leute auf die Schippe und auch die Macken der Jugendlichen kommen nicht zu kurz. Hier ist nichts heilig, da wird im Endkampf gekärchert (Erinnert sich noch jemand in die Werbespots, in denen die Pustkraft dieser Geräte auf die Schippe genommen wird?), und auch dieser, zieht die Showdowns des Actiongenres böse durch den Kakao, wenn zwei alte Knacker, die sich kaum noch bewegen können, sich prügeln.
Aber es ist nicht nur alles Witz und Friede, Freude, Eierkuchen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alexander Gebhardt TOP 500 REZENSENT am 31. Januar 2010
Format: DVD
Exakt das könnte das Lebensmotto des greisen Mr. Fredricksen sein, denn als sein Leben, nach dem Tod seiner Frau und der drohenden Abschiebung in ein Seniorenheim, beginnt den Bach hinunter zu gehen, entschließt er sich kurzerhand sein Haus mit Hilfe von zahlreichen heliumgefüllten Luftballons in ein Fluggerät zu verwandeln. Er möchte auf die Art und Weise den Kindheitstraum seiner Frau erfüllen und das Haus zu den Paradiesfällen nach Südamerika bringen. Als sich auf seiner Veranda jedoch ein kleiner dicker Pfadfinder eingeschlichen hat und zudem sprechende Hunde nebst einem seltsamen Vogel am Ziel seiner Wünsche für Furore sorgen, wandelt sich sein Blick aufs Leben vollständig.

Auch Pixars neuestes Werk ist ganz klar eine Empfehlung für jeden, der sich für noch nicht zu alt befindet, um in eine fantasyvolle und, trotz einiger ernster Themen, kinderfreundliche Welt abzutauchen. Viele der Inhalte werden für die allerjüngsten Zuschauer aber beim besten Willen nicht erfassbar sein - dafür wirken sie um so mehr bei uns, mehr oder weniger, Erwachsenen. "Oben" sorgt ganz klar für viele der sogenannten "Gänsehaut"-Momente und zaubert einem dann und wann sogar ein Tränchen auf die Wange, wenn man Mr. Fredricksens Lebensweg und seine Einsicht, dass sich der Traum seiner Frau eigentlich auch ohne die Reise bereits mehr als erfüllt hatte, verfolgt. Nur gute Filme schaffen es solche Emotionen wachzurütteln und wenn ich dieses Maß anlege, dann hat "Oben" die maximale Wertung mehr als verdient.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen