weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Learn More madamet HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen222
4,5 von 5 Sternen
Preis:5,99 €+ Kostenfreie Lieferung (Zusatzartikel)
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. Juli 2014
Mein Sohn (8 Monate) spiele immer bei seinen Freunden begeistert mit diesen Obällen. Einfach jeder hat sie und sie sind auch einfach genial. Fangen, werfen, beißen und ansabbern klappt prima. Was will ein Baby mehr?!
Irritierend ist die Beschreibung 4 fach sortiert. Auf allen Bildern sind auch Bälle in bunter (4facher) Farbkombination. "Super". dachte ich mir, "einen so schön bunten hat keiner".
Überrascht war ich dann von einem durchgehend rosanen Ball. Na ja was solls. Jungs dürfen auch mit rosa spielen und der Ball ist toll, egal welche Farbe er hat.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Dezember 2015
Der Ball ist nach einigen Tagen gebrochen, mittlerweile fällt der Ball auseinander und wir mussten ihn wegwerfen. Unser Baby hat nur einige Tage damit gespielt. Vollkommen ungeeignet als Baby-Spielzeug.
review image review image
11 Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. August 2014
Meine Tochter ist knapp neun Wochen alt und hat gerade langsam entdeckt, dass sie Finger und Hände hat. Der Oball läßt sie immer wieder von einem Ohr zum anderen grinsen, weil sie merkt, dass die Finger nicht nur spannend aussehen und interessant schmecken, sondern, dass sie auch richtig was können. So wird der Oball kräftig durch die Gegend geschüttelt. Das Plastik ist abgerundet und keinerlei scharfe Kanten sind zu fühlen. Er ist ein wenig elastisch, so hat sich der kleine Wurm keine Beule in den Kopf, wenn ungeübt durch die Gegend gewirbelt wird. Die Farben sind super und man kann ihn auch hervorragend an einer Mobile-Stange über das Kind hängen und dann kann sie Ursache und Wirkung üben. Super! Jederzeit wieder!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2016
Wir haben den Oball zur Geburt unseres Sohnes gleich mehrfach bekommen. Mit- und ohne Rassel.
Der hat einen ca. 10 cm Durchmesser und besteht aus einem Kunststoff, der zusammengedrückt und gebogen werden kann, dann aber wieder seine ursprüngliche Form annimmt.

Der Kunststoff ist ohne Latex, PVC und Phtalate. Beide Modelle (mit und ohne Rassel) kann man leicht in der Spülmaschine reinigen.

Der Oball war das allererste Spielzeug, das unser Sohn mit 2-3 Monaten selbst greifen konnte. Aufgrund der schmalen Stege können sich die Babys daran festkrallen und die ersten Fingerübungen machen.
Für mich ein toller Moment, das zu beobachten.

Mittlerweile haben wie an jeden Oball eine Schnullerkette befestigt, damit unser Sohn auch unterwegs im Maxi Cosi und Kinderwagen damit spielen kann, ohne dass er ihn ständig auf den Boden wirft.
Denn um Gegensatz zu anderen Babybällen, kann man hier einfach den Clip jeder gewöhnlichen Schnullerkette
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2016
Die Qualität ist, wie man sie von einem Oball kennt: gut! Ich kann auch nach fast einem Jahr nicht bestätigen, dass irgendetwas bricht oder reißt, vielleicht gab es mal eine defekte Charge, die negativen Rezensionen kommen ja nicht von ungefähr? Mein Ball ist jedenfalls qualitativ in Ordnung.
Der Ball dient zum Greifen-Lernen, zum Rollen, man kann ein Tüchlein reinstecken,... für die ersten motorischen Übungen ideal!
Was enttäuschend ist, ist dass irgendwelche Farben geliefert werden, nicht der zum Zeitpunkt der Bestellung beworbene bunte Ball.
Mittlerweile steht ja zumindest in der Artikelbeschreibung "farblich sortiert", so dass man sich das denken kann, aber das nutzt mir jetzt nichts mehr.
Wem die Farben egal sind, der ist hier sicher gut aufgehoben, wer eine bestimmte Farbe mag, der muss zum Einzelhadel.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 28. Dezember 2013
Wir bekamen den Oball zu Weihnachten geschenkt. Zuerst hatte ich große Bedenken:
Weichmacher, made in China... und suchte direkt erst mal nach Informationen zu diesem Ball. Beim "Ratgeber für PVC-freie Kindergärten und Kinderzimmer" vom Bund für Umwelt und Naturschutz wurden nur zwei Marken aufgelistet, deren Obälle laut Händler PVC-frei seien: Kinzel und rhinotoys.
Schnüffelprobe nach Tipp von Stiftungwarentest gemacht:
geruchsneutral.
Auf der Verpackung steht Alter: 0+ und "BPA-free". Das Abgebildete C E-Zeichen entspricht dem geltenden EU Anforderungen (es handelt sich nicht um das "China Export"-Siegel), jedoch konnte ich kein Prüfsiegel (GS, Spiel Gut, Proof-Siegel des TÜV-Rheinland) finden, welches besagt, dass der Ball ungefährlich sei... schade.

Nun gut, ausgepackt, abgewaschen, geprüft ob scharfe Kanten o.ä. vorhanden sind - Nein! und dann dem Baby (knapp 3 Monate) gegeben. Es hielt den Ball nicht fest. Deshalb hielt ich den Ball im Abstand von ca. 20cm vor dem Gesicht des Babys entfernt und drehte ihn ganz langsam. Das Baby lachte und folgte altersgemäß eine ganze Weile (fast 10 Minuten) diesem Spiel. Dann wendete es den Blick ab (habe keine Lust mehr, lass mich in Ruhe, muss das erst verarbeiten) und beendete das Spiel. Die älteren Kinder spielten Wurf-Ball mit dem Oball - dabei wurde er immer wieder zusammengedrückt und nahm aber seine Ursprungsform immer wieder an.
Im Kreativen Spiel wurden ein Stofftuch durch die Löcher gewickelt, eine Klopapierrolle hineingeschoben und der Ball wurde auf einen Stock aufgehangen und gedreht... der Phantasie sind kaum Grenzen gesetzt.

Fazit:
+ laut Händler frei von Weichmachern
+ kreatives Spiel möglich
+ Baby verfolgt schon von anfang an den ansprechenden kräftigen Farben
+ nimmt Ursprungsform wieder an
+ geruchsneutral
+ C E- Zeichen

- kein Prüfsiegel der Sicherheit vorhanden!

Da ich nicht weiß, welche Farbe in dem mir unbekannten Kunststoff steckt, werde ich weitgehenst versuchen, zu unterbinden, dass das Baby den Ball in den Mund nimmt, jedoch versuchen mit dem Ball kreativ umzugehen. Dem Baby und den Kindern gefiel der Ball jedenfalls wegen seiner Farbe, Form und Griffigkeit.
0Kommentar|18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2014
 Als junge Mutter hatte ich ein Spielzeug gesucht, mit dem meine Tochter auch bereits etwas anfangen kann, wenn sie noch nicht wirklich gut und eher unwillkürlich greifen kann. Eine Freundin empfahl mir den Oball. Aufgrund der vielen Bewertungen und der Empfehlung meiner Freundin habe ich mir den Oball bestellt, als sie zwei Monate alt war. Und tatsächlich. Sie konnte mit dem Oball was anfangen. Aufgrund der vielen Öffnungen und der schmalen Ränder, konnte meine Tochter ihn fassen, auch wenn sie es gar nicht darauf abgesehen hatte. Wenn sie z. B. mal wieder mit ihren Armen rumgefuchtelt hat und man den Oball in der Nähe ihrer Hand hielt, griff sie ihn. Mittlerweile ist sie fast 5 Monate und fasst ihn natürlich willkürlich, auch mit beiden Händen. Siehe mein Video, wie sie aktuell mit dem Ball spielt.
11 Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2016
Wirklich genau das, was sich die junge Mutter als Geschenk für ihr Baby gewünscht hat. Der kleine Ball ist leicht, schön bunt (ich hoffe, es sind auch ungiftige Farben), lässt sich sehr gut greifen und wurde vom Baby im Krabbelalter sehr interessiert aufgenommen. Nimmt den Ball gerne zur Hand, untersucht ihn, beißt auch mal rein, schaut ihm nach, wenn er runerfällt und wegrollt. Wirklich sehr ansprechend und pädagogisch wertvoll!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2014
Eigentlich hatte ich nun ja nicht vor, den Kauf eines simplen O-Balls zu bewerten. Nun also doch ... Schlicht gesagt: Der Ball ist schön, der Ball ist preisgünstig, beide Kinder spielen supergerne damit. Dass er lila-rosa ist, hat bisher weder den Jungen noch das Mädchen gestört, er ist sogar Spielzeug Nummer 1. Bei einigen anderen Bewertungen kann ich nur den Kopf schütteln. Der Ball ist unbrauchbar, weil er für einen Jungen ist? Warum das? Verbrennt er sich die Hände dran? Hat er eine Allergie gegen Lila?
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. April 2016
Ich weiß nicht woran es liegt, aber die Kiddies finden den bunten Ball wirklich toll :)
Ist schön anzufassen, geht nicht kaputt und das Baby/Kleinkind kann sich damit nicht wehtun oder irgendwas im Haushalt umwerfen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen