Die elektronische Welt mit Arduino entdecken und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 7,00 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

O'Reillys basics : Die elektronische Welt mit Arduino entdecken Taschenbuch – 1. November 2011


Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 39,90 EUR 140,62
3 neu ab EUR 39,90 1 gebraucht ab EUR 140,62

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 704 Seiten
  • Verlag: O'Reilly Verlag GmbH & Co. KG; Auflage: 1 (1. November 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3897213192
  • ISBN-13: 978-3897213197
  • Größe und/oder Gewicht: 17,7 x 3,8 x 22,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (56 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 94.437 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

textico.de

Man könnte die aus den OpenSource-Hard- und Software-Komponenten bestehende Physical-Computing-Plattform Arduino auch als Einstiegsdroge ins Programmieren und ins Hardware-Hacking bezeichnen. Oder einfach als faszinierenden, einfachen Zugang zur Elektronikwelt ohne Vorwissen - Erik Bartmann liefert zur reich vorhandenen Dokumentation nun mit Die elektronische Welt mit Arduino entdecken einen einfachen, projektbezogenen Zugang zur Plattform mit Spaß am Basteln an erster Stelle.

Physikalische und elektronische Grundlagen, die für die Arduino-Mikrokontroller-Programmierung im fortgeschrittenen Stadium notwendig sind, vermittelt Bartmann Schritt für Schritt im Laufe des Buchs - quasi nebenbei: zuerst stellt er die Grundzüge eines Mikrokontrollers vor, dann das Arduino-Board mit Funktionsweise und Programmiersprache/Entwicklungsumgebung und dann die elektronischen Grundlagen: was ist eigentlich Elektronik, Schaltungen und Scope bis hin zu den Bauteilen des Boards. Nach einigen Grundlagen zur Programmierung erklärt Bartmann die spezielle (und sehr einfache) Programmierung des Arduino-Boards und dann gehts los mit dem ersten von 34 Projekten! Im Anhang eine Befehls-Referenz und weitere Quellen.

Die elektronische Welt mit Arduino entdecken ist eine von Bartman gut organisierte Abenteuerfahrt den Arduino-Fluss hinunter: kurzweilig, interessant, lehrreich und spannend! --Wolfgang Treß/textico.de

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Erik Bartmann absolvierte eine Ausbildung zum Informationselektroniker und später zum Luftfahrzeugelektroniker in der Bundeswehr. Anschließender Besuch der Technikerschule für Elektrotechnik mit Schwerpunkt Datenverarbeitung in Köln.

In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

40 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Customer am 11. Januar 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Aufgrund der ausgezeichneten Bewertungen habe auch ich mir dieses Buch gekauft. Und nach der ersten Hälfte hätte auch ich dem Buch 5 Sterne gegeben. Mit steigernder Projekt Zahl wurden nun allerdings die Sterne weniger da das Buch (1. Auflage) leider (nicht offensichtliche) Fehler enthält die nach wie vor noch nicht auf der homepage in der Fehlerkorrektur angeführt sind und den Leser teilweise auf eine falsche Fährte locken können.

Beispiele:
Servoansteuerung:
Die eigene PWM des boards hat bitte NICHTS mit der Servoansteuerung zu tun. Ein Servo muss demnach auch nicht auf einem pwm pin hängen! Leider zieht sich dieser Irrtum anscheinend quer durch das ganze www und so oft wie das im Buch steht scheint auch der Autor diesem Glauben erlegen zu sein. Dafür müsste es normal einen Stern geben. Eigentlich kauft man sich Bücher um genau solchen Dingen aus dem Weg zu gehen.
Der Wertebereich des servo.write Befehls geht auch von 0 bis 180 und nicht von 0 bis 179. Ein Blick auf ein Geodreieck oder in Servo.cpp der Servo Bibliothek reicht.
Der Stromverbrauch eines Servos wird mit keinem Wort erwähnt. (Das ist ein Anfänger Buch!)

Den sketch code des nächsten Kapitels (Lichtradar) halte ich sowieso für zweifelhaft. Hier wird das mapping komplett weg gelassen (wobei servo.write solche Übergaben eh abfängt den Servo aber dadurch immer auf 0 oder 180° stellen will) und messungSample wird auch nie auf 0 gesetzt?? Jeder der sich wundert wieso das Radar verrückt spielt schreibt sich bitte ein Serial.begin(9600); in die setup() Funktion und schaut sich dann über Serial.println(ergebnisMessung); in der if Anweisung an welche Werte hier übergeben werden.
Lesen Sie weiter... ›
8 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
36 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von fribbe am 14. Februar 2012
Format: Taschenbuch
Erik Bartmann: Die elektronische Welt mit dem Arduino entdecken

Der Author Erik Bartmann war mir schon durch sein ebenfalls im O'Reilly-Verlagveröffentlichtes Buch zum Thema Processing bekannt.

Sein neues - fast 700 Seiten umfassendes - Buch zum Arduino zeichnet sich ebenso durch übersichtliches Layout und informative Illustrationen (durchgehend farbig) aus, und unterscheidet sich schon diesbezüglich angenehm von dem einen oder anderem Werk zum selben Thema.

Im ersten Drittel des Buches beschäftigt sich Bartmann mit Grundlagen der Mikrokontroller, Elektronik und Schaltungsaufbau, wobei dieser Teil des Buches auch für Fortgeschrittene den einen oder anderen bisher nicht berücksichtigten Aspekt erhellt.

Nach der Einführung ("Was ist ein Mikrokrontroller") folgt ein Kapitel über die Arduino-Boards, wobei sich Bartmann überwiegend auf den Arduino Uno konzentriert, der auch Grundlage aller folgenden Projekte ist. Natürlich wird auch die Installation der Entwicklungsumgebung (IDE) und die Kommunikation mit dem PC unter den verschiedenen Betriebssystem beschrieben.

Weiter geht es über die Grundlagen der Elektronik, Aufbau von Schaltungen, Grundlagen der Programmierung bis zur Programmierung der Arduino.

Der größten Teil des Buches aber ist den insgesamt 34 Projekten gewidmet, deren Komplexität stufenweise zunimmt. Nach den ersten Programmierversuchen anhand einer einfachen Sensorabfrage wird z.b. schon in Kapitel 3 auf Kontrollstrukturen und den Einsatz der internen Pullup-Widerstände eingegangen. Schwerpunkt des 4. Projekts ist die Entprellung von Tastern und Schaltern, wobei die gängigen Soft- und Hardwarelösungen beschrieben werden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
23 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Wanderfreund am 7. Januar 2012
Format: Taschenbuch
Leute, Ihr müsst nicht mehr weitersuchen. Dies ist DAS Buch zum Arduino.

Erik Bartmann verfolgt große Ziele: Eine Einführung in Elektronik soll dieses Buch sein, eine Erinnerung an elementare Formeln aus der Physik (R=U/I-Ihr erinnert Euch?), eine Anleitung wie man Widerstände in einer Schaltung ausrechnet, aber auch Sensorenwerte einliest und RC Servos (die kleinen Motoren, mit denen man Flugmodelle, aber auch Roboter steuern kann) ansteuert UND eine Einführung in die Programmierung des Arduino. Diese Ziele erreicht der Autor mit Leichtigkeit.

Mir gefällt seine lockere Sprache und sein klarer Schreibstil (Warum müssen deutsche Fachbücher im Gegensatz zu den Büchern aus Amerika oder England immer so akademisch sein?). Mir imponiert, dass er auch die einfachsten Fragen zulässt und beantwortet und mir bei der Auswahl von Werkzeugen für den Elektronikbastelkeller hilft. Und ich staune, welche Projekte scheinbar mühelos aus diesem Buch entstehen: Ein Ardubot aus den aus den Legosteinen des Sohnemanns, der vom Arduino gesteuert wird zum Beispiel - vielleicht sogar mittels eines Smartphones, was Bartmann auch erklärt.

Kurzum ich bin völlig aus dem Häuschen. Mit diesem Buch und einem Arduino UNO-Starterkit für ca. 70-80 EUR kann nichts mehr schief gehen. Dioden leuchten, Servos und Roboter bewegen sich, Gedanken zum Thema Bluetooth, C-Programmierung, Netzwerke und Android klären sich. Und das auf eine Art, die den Elektronik-, Programmier- und Technikfreak begeistert. Mir steht der Mund offen. KAUFEN!
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen