Menge:1
ORCS [Blu-ray] ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,50 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 5,81
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • ORCS [Blu-ray]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

ORCS [Blu-ray]

89 Kundenrezensionen

Preis: EUR 5,76 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf durch media-store und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
48 neu ab EUR 5,76 9 gebraucht ab EUR 0,88

Amazon Instant Video

Orcs! sofort ab EUR 1,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

ORCS [Blu-ray] + Orc Wars [Blu-ray] + Lord of the Elves - Das Zeitalter der Halblinge (Special Edition) [Blu-ray 3D]
Preis für alle drei: EUR 20,02

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Brad Johnson, Maclain Nelson, Adam Johnson, Sean Hammond, Barta Heiner
  • Regisseur(e): James McPherson
  • Format: Blu-ray
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Splendid Film/WVG
  • Erscheinungstermin: 29. Juli 2011
  • Produktionsjahr: 2011
  • Spieldauer: 77 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (89 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00502AUJY
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 11.504 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Ein Meilenstein des Fantasy-Genres erwartet uns mit Orcs. Die fiesen Handlanger Sarumans haben Mittelerde verlassen und starten in einem amerikanischen Nationalpark einen erneuten Angriff auf die Menschheit. Adam Johnson (Frozen) als Parkranger und Renny Grames als Umweltaktivistin bilden ein unschlagbares Team, um die Urgeschöpfe zu bekämpfen.

Bei Ausgrabungen in einem Nationalpark werden uralte Gegner der Menschheit zum Leben erweckt: Orcs. Die blutrünstigen Monster machen direkt dort weiter, wo sie in Mittelerde aufhörten: Vernichtung der Menschheit. Die Orcs begeben sich auf einen blutigen Streifzug durch den Nationalpark und töten dabei alles, was sich ihnen in den Weg stellt. Jetzt ist es an Parkranger Cal, die Orcs zu bekämpfen und die Menschheit zu retten.

Nach Herr der Ringe und noch vor The Hobbit kommen die Orcs. Wir haben sie in Herr der Ringe gesehen und in World of Warcraft bekämpft, aber nun kommen sie, um uns zu töten. Ein Fantasyspektakel, auch für Tolkien-Fans, von den Produzenten von Age of the Dragons?

VideoMarkt

In einem amerikanischen Nationalpark werden wiederholt mutwillige Zerstörungen und beunruhigende Spuren gemeldet, was die Parkverwaltung veranlasst, vor erhöhter Bärenaktivität zu warnen. Als erste Todesopfer anfallen und manche davon Pfeile im Kopf tragen, wird schnell klar, dass die Dinge anders liegen. Tatsächlich haust im Dickicht der Berge eine unbekannt gebliebene Population der sagenhaften Kriegerrasse Orc und macht mit jedem kurzen Prozess, der ihr zu nahe kommt. Ein echter Ranger aber lässt sich davon nicht einschüchtern. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD .

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

135 von 152 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von C. Bürgel am 21. Juli 2011
Format: Blu-ray
..dazu fällt mir nicht mehr allzu viel ein. Ich erinner nur an Battlefield L.A. oder Titanic 2 und ähnliche Werke.
Könnte gut sein, dass die Schreiber von "Orcs" die Leute waren, die Pan Tau geschrieben haben.
Ich dachte zuerst immer, dass es sich um eine Verarsche handle, aber wenn man den Schluss gesehen hat, muss man doch annehmen, dass die Schreiber das Ernst gemeint hatten. Auweiha!
Das recht gut gemachte Cover (das mittlerweile ja fast jeder Film besitzt) würde ich an eurer Stelle komplett vergessen.
Die "Monster" sind Leute, die im weitesten Sinne eine Fastnachtsmaske an haben, und irgendwelche Ritter-Klamotten tragen.
Teilweise hängen diesen "Monstern" die Hosen in den Kniekehlen. Man glaubt es einfach nicht.
Man hört zwar den ganzen Film über immer ein hefitges Knurren und Fletschen, aber was man dann irgendwann zu sehen bekommt, erinnert doch eher an die Märchen von früher, aus der Tschechoslowakei oder der Ex-DDR.

Tipp an jeden mit Anspruch an Story, Regie, Sound, Effekte:

Erstpart euch diesen Film.

Für mich war das geraubte Zeit, und theoretisch Null Rezensions-Punkte.
Ich gewinne in letzter Zeit bei einigen Filmen (wie auch wieder hier bei Orcs) immer mehr den Eindruck, dass sie von ca. 10 - 14 jährigen Jugendlichen geschrieben und auch umgesetzt wurden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
104 von 118 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von El Phantasmo am 22. März 2012
Format: DVD
Fangen wir doch einfach mal ganz vorne an: Auf der Packung wird damit geworben, dass es sich bei diesem Streifen um "ein Fantasyspektakel, auch für Tolkien-Fans" und einen "Meilenstein des Fantasy-Genres" handelt!
Gut...wer mit solch einer Werbung gelockt wird und sich den Film dann mit einer "etwas" größeren Erwartungshaltung ansieht, vergibt wahrscheinlich zu Recht einen Stern. Ich für meinen Teil habe mir vorher den Trailer angesehen und bereits dort sieht man, dass nicht nur das Budget etwas tiefer lag und man den "Meilenstein des Fantasy-Genres" garantiert nicht serviert bekommt. Als absoluter Trash-Fan hieß es dann allerdings nur noch: Freunde anrufen, Bier kaufen und ran an den Speck!
Und was soll ich sagen? Wir wurden an diesem Abend absolut nicht enttäuscht und haben vor lauter Lachen geheult!

Die Story ist so absurd wie genial: "Bei Ausgrabungen in einem Nationalpark werden uralte Gegner der Menschheit zum Leben erweckt: Orcs! Die blutrünstigen Monster machen genau dort weiter, wo sie in Mittelerde aufhörten: Vernichtung der Menschheit. Die Orcs begeben sich auf einen blutigen Streifzug durch den Nationalpark und töten dabei alles, was sich ihnen in den Weg stellt. Jetzt ist es an Parkranger Cal, die Orcs zu bekämpfen und die Menschheit zu retten."

Mit nur 77 Minuten Spielzeit ist der Film recht kurzweilig und hat auch keine sonderlichen Längen. Nur das Ende zieht sich etwas hin. Die Kostüme sind unter aller Sau, viele Dialoge sind schon leicht Grenzdebil und lustig (z.B. "Cal! Ich wusste du kommst zurück!" - "Und ich wusste, dass du es weißt!") und die Schauspieler seltsamerweise gar nicht mal so schlecht.
Lesen Sie weiter... ›
14 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
74 von 86 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von F. Stockinger am 30. Juli 2011
Format: DVD
Für diesen Film würde ich eigentlich gerne Null Sterne vergeben, da er von vorne bis hinten nur noch schlecht ist. Bereits nach der ersten halben Stunde spielte ich ernsthaft mit dem Gedanken den Film in die Mülltonne zu werfen. Als Herr der Ringe Fan (womit in der Produktbeschreibung ja auch geworben wird) war ich eigentlich angetan von dem Gedanken den Orcs einen Film zu widmen. Genau da liegt aber der Hund begraben. Man hört zwar während des Films immer wieder, die schon aus Herr der Ringe bekannten, Geräusche welche auch so lange Spannung erzeugen bis man die Orcs das erste Mal zu sehen bekommt. Die sogenannten "Orcs" sind nichts weiter als schlecht angemalte Menschen in Ritterrüstungen. Von diesem Zeitpunkt an kann man einfach nicht mehr über die schlechten Schauspieler, die langweilige Story und die billigen Effekte hinwegsehen und fragt sich ernsthaft was sich die Produzenten dabei wohl gedacht haben! Film ist nach 45 Minuten in die Mülltonne geflogen.

Fazit: Nichtmal mit Bier und zur Feierabendbelustigung zu gebrauchen. Absolut NICHT zu empfehlen!
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
45 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon-Kunde am 12. März 2013
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
das ist der mit Abstand schlechteste Film den ich je gesehen habe, verdient keinen Stern. Die Handlung an den Haaren herbeigezogen, Schauspieler verdienen den Namen Schauspieler nicht, Kostüme ohne Worte. Ist bei mir in der Tonne verschwunden, den kann man nicht weitergeben. Wer das als Fantasyspektakel für Tolkien-Fans bezeichnet hat muss völlig wirre sein.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mike der Einkauf-Junkie am 8. September 2013
Format: DVD
Eigentlich hätte ich es ja besser wissen müssen.....eigentlich.

Was war ich froh, wat habe ich mich gefreut, dass meinen Lieblings-Kotzbrocken aus Herr der Ringe ein eigenes Filmchen gewidmet wird. Ohne irgendwo großartig nach zu lesen habe ich mir den Streifen sofort gekauft (das tu ich niiiiiiie wieda) um dann feststellen zu müssen, dass da jemand auf die Orc-Schiene aufgesprungen ist!

Der Aufdruck „Fantasie-Spektakel für Tolkienfans“ legt Zeugnis von ab, dass die Macher Humor oder Mut zur Lücke haben. Sofern man ein „FANTASIE-SPEKTAKEL“ mit biblischem Versagen definiert, ja, dass haut schooooooooooon hin!

*** POSITIV...***

…. ist, dass der Zuschauer genau weiß wo die Reise hin geht. Abwärts, so weit runter, da wo noch nie jemand gewesen ist. Dieses Schund-Werk der Filmgeschichte führt mich in ganz neue Dimensionen des Fremdschämens ein. Es ist einfach alles beschämend, das Drehbuch (sofern vorhanden), die Schauspielkunst (definitiv nicht vorhanden) usw. Am Ende schäme ich mich sogar für meine eigene Blödheit mir dieses Mist überhaupt gekauft zu haben.

Kollektives Versagen nennt sich so was. MASKE? Gab es so etwas in diesem seltsamen Machwerk? Abgetragene, abgegrabbelte Faschingsmasken mir zu servieren ist der Gipfel an Unverfrorenheit!

Bei „HERR DER RINGE“ bestachen diese Kotzbrocken durch ihre vielfältige Aufmachung. Teilweise abgedrehte Kostümierung wie z.B. das einer `nen Totenschädel auf einen Stock gespießt auf seiner Schulter trägt. Dazu die Mimik, Gestik, wie sie sich bewegten. Einfach nur genial gemacht.

Dagegen hier, einfach nur peinlich. Das ist unterstes Niveau, schlechter geht es nicht mehr.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen