Gebraucht:
EUR 1,65
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von TUNESDE
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: US-Verkäufer. CD, DVD, Videospiele, Vinyl und vieles mehr! Schnelle Lieferung! Alle Einzelteile sind garantiert!
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 5,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Nylon Curtain
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Nylon Curtain Import


Erhältlich bei diesen Anbietern.
11 gebraucht ab EUR 1,64 1 Sammlerstück(e) ab EUR 9,99

3 CDs für 15 EUR
Musik im Sparpaket:
Entdecken Sie eine große Auswahl an Musik aus allen Genres zum Sonderpreis: 3 CDs für 15 EUR

Billy Joel-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Billy Joel

Fotos

Abbildung von Billy Joel

Videos

52nd Street (Alben für die Ewigkeit)

Biografie

Billy Joel wurde 1949 im New Yorker Stadtteil Bronx geboren. Sein Vater war ein deutscher Emigrant, die Mutter stammte aus Großbritannien. Im Alter von elf Jahren wurden sein Eltern geschieden und Billy wuchs bei seiner Mutter auf. Sie bezahlte ihrem Filius gerne den erbetenen Klavierunterricht, der bei seinem immensen Talent schnell fruchtete. Billy liebte klassische Musik ebenso sehr ... Lesen Sie mehr im Billy Joel-Shop

Besuchen Sie den Billy Joel-Shop bei Amazon.de
mit 219 Alben, 10 Fotos, Videos, Diskussionen und mehr.

Produktinformation

  • Audio CD (7. Juli 1987)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Sba
  • ASIN: B0000025RY
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 775.566 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. Allentown
2. Laura
3. Pressure
4. Goodnight Saigon
5. She's Right On Time
6. A Room Of Our Own
7. Surprises
8. Scandinavian Skies
9. Where's The Orchestra?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 30. Dezember 1999
Format: Audio CD
War der Vorgänger GLASS HOUSES (1981) in erster Linie am Rock'n Roll orientiert und zelebrierte ein gewisses Macho-Image (und warf dabei auch gleich mehrere Top-Ten Hits ab), so zeigte sich Billy Joel auf THE NYLON CURTAIN (1982) als betont sozialkritischer Songwriter unter deutlichem Einfluß der Beatles. Orchestrale Arrangements wie in der Beschreibung der psychotischen "Laura," Vokalharmonien und der Einsatz eines großen Instrumenten- und Geräuschspektrums erinnern einerseits an die Experimente der Fab Four, und markieren andererseits Joels Aufbruch in ein neues Technologiezeitalter. Vieles am NYLON CURTAIN klingt eher etwas kühl und läßt die übliche Tonwärme stark vermissen. Angemessen ist dagegen die Vielfalt an Stimmungen und Stilen dieser Platte, die aus verschiedenen Perspektiven den American Dream als Trugbild und große Lüge entlarvt. So bleibt THE NYLON CURTAIN trotz einiger, überwiegend technischer Schwächen dennoch eines der ambitioniertesten, engagiertesten Projekte Joels. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 18. Mai 2000
Format: Audio CD
Offensichtlich als Hommage an John Lennon gedacht (Tracks wie "Laura" lassen da keine Zweifel offen), deutet "Nylon Curtain" schon einmal an, wie sich Joel nach der folgenden "Innocent Man" darstellen würde: Rockig, breit, immer etwas zu laut. Einzig das zarte "Where's The Orchestra" gemahnt an frühere Alben. Dennoch: Auf "Allentown" und das präzise, wütende "Pressure" ("... with your Peter Pan advice") kann und soll man nicht verzichten. Ansonsten vielerorts etwas schwergängig, aber wer den rockigen Joel schätzt, wird sich hier wohlfühlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Robert Ivanov am 14. November 2009
Format: Audio CD
the Nylon Curtain gehört für mich zu den besten Alben aller Zeiten. Ich selbst entdeckte das Album erst vor 3-4 Jahren und muss feststellen, dass es seitdem wahrschenlich die Platte ist, die ich am häufigsten gehört habe. Die Komposition sind von absoluter Spitzenklasse, weisen komplexe harmonische Arrangments vor, dazu ist hier wirklich j e d e s Lied absolut gelungen. Vom rockigen gutgelaunten "Allentown" über das beatlesque "Laura" zu dem typischen New Wave, aber mit Billy Joel typischen dramatischen Akkorden versehene Pressure bis zu den fantastischen Stücken "Scandinavian Skies" und meinem persönlichen Favorit "where's the orchestra", bei dem nochmal die ganze Brillianz dieses einzigartigen Songwriters gezeigt wird... extraordinary!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von derruckersfelder TOP 500 REZENSENT am 23. Februar 2014
Format: Audio CD
The Nylon Curtain ist Billy Joels Album von 1982. So richtig erwärmen konnte ich mich für die Platte nie. Zwischen den beiden mit Hits voll gepackten Alben Glass Houses (1980) und An Innocent Man (1983) wirkt The Nylon Curtain etwas unspektakulär. Mit dem Arbeiter-Song Allentown, der Vietnam-Hymne Goodnight Saigon und Pressure gibt es 3 sehr bekannte Songs auf dem Album. Pressure mit seinen Keyboards hört sich hier musikalisch am ehesten nach seiner Entstehungszeit Anfang der 80er an. Die restlichen Songs klingen zeitloser.

She's Right On Time ist dann noch ein weiterer eingängiger Song. Danach wird es aber schon sehr dünn.
Mit Laura, A Room Of Our Own und Suprises gibt es 3 Songs die sehr nach John Lennons Soloplatten aus den frühen 70ern klingen und mit denen ich auch nicht viel anfangen kann. Suprises ist davon noch der originellste Song.
Scandinavian Skies dürfte mit seinen seltsamen Strukturwechseln der ungewöhnlichste Song des Albums sein, der dann auch noch ein Phil Collins ähnliches Schlagzeug zum Einsatz bringt (vgl. Thru These Walls). Der Rausschmeißer Where's The Orchestra ist ganz langweilig geraten.

Das laute Remastering stammt aus dem Jahr 1998 und ist Geschmackssache.
Das 8-seitige Booklet bietet die Songtexte und Albumcredits.
Meine CD enthält noch Quicktime-Dateien mit 4 Musikvideos in schlechter Bildqualität.

Fazit:
Billy Joel hat wesentlich bessere Alben (Piano Man, Turnstiles, The Stranger, 52nd Street, An Innocent Man) zustande gebracht und auch ein paar schlechtere. Wer schon eine Greatest Hits CD von Billy Joel hat, der dürfte die 3 Hits dieses Albums haben. Viel mehr braucht man von The Nylon Curtain meines Erachtens auch nicht. Für die 3 Hits, dazu noch She's Right On Time und Suprises gibt es 3 Sterne in der Bewertung. Die restlichen 4 Songs brauche ich nicht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen