Gebraucht kaufen
EUR 8,49
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Nutzpflanzen in Deutschland von der Vorgeschichte bis heute Gebundene Ausgabe – 1995


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 1995
"Bitte wiederholen"
EUR 8,49
10 gebraucht ab EUR 8,49

Hinweise und Aktionen

  • Reduzierte Bestseller und Neuheiten: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Reduzierte Bestseller und Neuheiten
Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 490 Seiten
  • Verlag: Nikol (1995)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3933203406
  • ISBN-13: 978-3933203403
  • Größe und/oder Gewicht: 23,6 x 18 x 5,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 145.819 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Körber-Grohne, Udelgard (1995): Nutzpflanzen in Deutschland von der Vorgeschichte bis heute, Nikol Verlagsgesellschaft. Sehr guter Zustand

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.7 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
1
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von André Meinung am 12. Oktober 2007
Für alle, die sich dafür interessieren, woher denn unsere Nutzpflanzen kommen, was unsere Ahnen aßen und kultivierten und für alle, die den langen Weg von der Wildform zur Hochleistungs-Nutzpflanze verfolgen wollen, ist dieses Buch für diesen Preis ein unbedingtes Muß.In gewohnt einfacher und verständlicher Sprache vermittelt die Autorin ihr Wissen ohne den unbewanderten Leser damit zu überfordern! Leidenschaftlich detailliert beschreibt die Autorin in diesem Schmöker alle wichtigen Nutzpflanzen von der Vorgeschichte bis heute, in liebevoll formulierten Nebensätzen verzückt sie den Leser mit auf den ersten Blick unwichtigen Informationen! Udelgard Körber-Grohne, eine große Autorin und Meisterin ihres Gebietes, ist ein großes Buch gelungen, daß selbst für den kleinen Geldbeutel erschwinglich ist...Kaufen.....!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hinnark am 30. Dezember 2010
Dieses hochinteressante Buch steht auf der Grenzlinie zwischen Botanik und Geschichte. Solche interdisziplinären Grenzgänger haben es nicht immer leicht in einem Land, in dem nur allzu oft das fachlich einseitige und - man muss das einmal offen ausprechen dürfen - kleinkarierte Denken mit Fachkompetenz verwechselt wird. Alle unsere heute verwendeten Nutzpflanzen haben eine zum Teil Jahrtausende alte Vorgeschichte. Was uns heute wie selbstverständlich auf den Tisch kommt, ist nicht selbstverständlich. Es gibt immer einen Grund für die Auswahl einer Pflanze aus einer Vielzahl von Wildpflanzen in die Kultur. Welchen, das zeigt uns die Autorin in einer fachlich fundierten und zugleich immer gut verständlichen Form. Dieses Buch ist für den botanisch Interessierten ein unverzichtbares Standardwerk ersten Ranges. Es kann aber auch dem geschichtlich Interessierten empfohlen werden. Schließlich hat die Verwendung der frühen Getreidesorten die neolithische Revolution ausgelöst. Sie haben bis heute wesentlichen Anteil an unserer Zivilisation. Mit einem Wort: Dieses Buch ist ein Muss für Pflanzen- und Geschichtsinteressierte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von von a.B. TOP 100 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 8. Dezember 2002
Verifizierter Kauf
Für den Geschichtsinteressierten das ideale Buch. Als "Pflanzenlehrbuch" ist das Buch nicht zu gebrauchen.
Die Abbildungen sich zu Bildtafeln zusammengefast (meist schwarz/weiß)und nicht den beschriebenen Pflanzen zugeordnet (Suchspiel). Ein Bestimmen geschweige ein Wiedererkennen ist sogar bei den modernen Getreidesorten fast nicht möglich. Von den meisten (heute recht unbekannten) Arten fehlt eine Abbildung.
Ferner ist die Papierquälität des Nachdruckes sehr schlecht. Erinnert mehr an das Löschpapier vergangener Schulzeiten und ist jetzt schon gelblich verfärbt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen