EUR 9,90 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von Filmnoir
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von meistermicha 17
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: VHS ist in deutscher Sprache
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Nur Samstag Nacht - Saturday Night Fever [VHS]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Nur Samstag Nacht - Saturday Night Fever [VHS]

66 Kundenrezensionen

Preis: EUR 9,90
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Filmnoir. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
3 neu ab EUR 9,90 2 gebraucht ab EUR 8,00 2 Sammlerstück(e) ab EUR 8,95

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Produktinformation

  • Darsteller: John Travolta, Karen Lynn Gorney, Barry Miller, Joseph Cali, Paul Pape
  • Regisseur(e): John Badham
  • Format: HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Englisch, Italienisch
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Cine Plus Home Entertainment GmbH
  • Erscheinungstermin: 1. August 2001
  • Spieldauer: 110 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (66 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00004RNN4
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 4.968 in VHS (Siehe Top 100 in VHS)

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Dort, wo derzeit in New York die Nächte am heißesten sind, spielt der Disco-Film "Nur Samstag Nacht", in den Superdiskotheken der Riesenstadt. Im Mittelpunkt steht die Musik: Die berühmten Bee Gees sorgten dafür, daß die Hits dem Film "auf den Leib" geschneidert wurden. Außer den Bee Gees selbst sind die Tavares, KC and the Sunshine Band, Kool and the Gang und andere Bekannte Disco-Hit-Fabrikanten zu hören. Zu sehen sind vor allem der smarte John Travolta als Tony, der sich in ein zartes Mädchen namens Stephanie verliebt. Mit ihr nimmt er an einem Discowettbewerb teil, weil er die 500 Dollar Siegprämie für den Start in ein neues Leben braucht. Ein Film mit viel Liebe, Action und Musik - ein Leckerbissen für alle Freunde des Discosound.

Amazon.de

Saturday Night Fever gehört zu den Filmen, die einfach so daherkommen und dabei die kulturelle Wahrnehmung ganz plötzlich verändern. Nach der Erstaufführung des Films 1977 regierte Discomusik die Tanzflächen und der Schauspieler einer TV-Sitcom wurde der heißeste Star im Land.

Dafür, dass sie so viel veränderte, ist die Geschichte ziemlich konventionell: ein neunzehnjähriger Italo-Amerikaner aus Brooklyn, Tony Manero (John Travolta), arbeitet in einem Laden für Malerbedarf und wohnt noch zu Hause. Nachts wird er zum in Polyester gehüllten Hengst des örtlichen Nachtclubs. Tonys Bruder, ein Priester, bemerkt, dass, wenn Tony die Tanzfläche betritt, sich die Menge teilt, wie damals das Rote Meer für Moses.

Regisseur John Badham fängt sowohl die elektrische Spannung zwischen Musik und Tanz ein, als auch die Verzweiflung, die unter Tonys Ehrgeiz liegt, aus dieser eng umgrenzten Welt herauszukommen. Der Soundtrack, der zu einem unglaublich erfolgreichen Album wurde, wird von den Discoklassikern der Bee Gees dominiert, unter anderen Staying Alive (Travoltas Thema während der Eingangssequenz) und Night Fever. Der für einen Oscar nominierte John Travolta, aus der TV-Sitcom Welcome Back, Kotter für seine erste Hauptrolle engagiert, ist großartig und unglaublich selbstbewusst und sein Tanzen ist hervorragend. Ach ja, es lebe der weiße Anzug. --Robert Horton

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

29 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Elcho Elchgeweih am 10. Februar 2009
Format: DVD Verifizierter Kauf
Über den Film brauche ich mich wohl nicht wirklich auszulassen. Was ich aber richtig genial finde, ist das Vorhandensein von ZWEI deutschen Tonspuren. Für den Altfreak, der das filmische Klangbild zu 100 Prozent im Ohr hat, gibt's die alte deutsche "Original"-Synchro (leider nur in schranzigem Mono) - für jüngere Semester, Neu-Fans und alle, die ihre 5.1-Anlage wie üblich ordentlich hochjubeln wollen, gibt's eine neue Synchro, die es satt aus sämtlichen Zimmerecken schallen lässt! Diese Vorgehensweise sollte Schule machen, denn nicht umsonst beschweren sich massenhaft Fans über ungeliebte Neusynchronisationen. Liebe Filmindustrie, pack doch in Zweifelsfall einfach beides auf die Scheibe, alt und neu, und lass den Fans die Wahl - BITTE!
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael-Anthony-ormando am 23. April 2012
Format: Blu-ray
Habe mir nach langer Zeit wieder "den Tanzfilm" angesehn.BluRay billig gefunden und als sollche auch gut.Nur Leute.....es schmerzt geradezu den Film in Deutsch zu sehn.Grausam zerstört in Dialoge und sprache. Die BluRay Technik ist klasse für das alter des Flmes.Der Englisch 5.1 Dolby-TrueHD sound lässt das Wohnzimmer zur Disco der 70er werden und die unvergesslichen Gibb songs hauen rein. Der Film selber ist eine Klassiker seiner Zeit.Eine Spiegel der 70er Jahre in vielschichtichkeit der damals lebenden Personen in all ihren Hoffnungen und kleinbürgerlichkeiten. Und in ihrer Art zu sprechen. Vulgär und derb. All das was den Film zum Klassiker werden lies wurde in der grotten schlechten Deutschen Fassung zurstört.Ja teils auf "Eis am Stiel" Sprache reduziert....(stinkt nach Katzenpisse;deine Socken; spielen wir Trompette und so weiter).
Ich bin New Yorker und kenne meine City sehr gut! Der Film spiegelt viel aus einer Zeit in der ich gerade aufwuchs. Das betrifft ebenso die damaligen Subkulturen.Es ist weit aus mehr als eine Tanzfilm.Es ist eine Zeitzeugnis einer lang vergangenen Generation.Und die Geburt eines Schauspielers der Filmgeschichte damit geschrieben hat.
Es macht spass Travolta zu sehn in der Rolle.Er ist eine große Schauspieler und das sieht man ihm in jeder Szene an.
Für Generationen danach ist der Film durchaus empfehlenswehrt und die BluRay auch. Sehn die Kids von heute doch dadurch wie Ihre Eltern damals Up gingen und die selben blöden Fehler begingen,welche die heute Ihren Nachwuchs verbieten wollen. Anschauungsunterricht generationsüberspringens,sozusagen. Aber den Deutschen Sound sollte man vermeiden.
5 Sterne für den Klassiker und die BluRay.
1- für die Deutsche Fassung!
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
30 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein irrer Typ VINE-PRODUKTTESTER am 22. August 2009
Format: Blu-ray
Endlich ! John Badham`s Kult-Disco-Film mit einem jungen John Travolta hat seinen Weg auf Blu-ray gefunden. Im Grunde ist "SNL" wesentlich mehr als NUR ein Disco- oder Tanzfilm. Der Film ist auch ein Portrait der damaligen Jugendkultur und keinesfalls vergleichbar mit heutigen Tanzfilmen. Eigentlich ist an der Blu-ray aus dem Hause Paramount auch nichts auszusetzen. Bild und Ton liefern den Film in einer Qualität, wie man den Film bis dato noch NIE gesehen hat. Insbesondere betrifft dies natürlich die Musik, welche nun in glasklarer Qualität zu hören ist.

Man könnte FAST von einer perfekten Blu-ray sprechen (Man beachte das Alter des Films), wäre da nicht der Blick auf die (relativ NEUE) deutsche Tonspur, welche schon zu DVD-Zeiten neu eingesprochen wurde. Die deutsche Blu-ray des Tanz-Kultfilms bietet nämlich lediglich die NEUE Syncronisation an. Die Original-Mono-Tonspur (mit welcher der Film auch in den deutschen Kinos lief) wird NICHT mitgeliefert. Eine Schande ! Zwar ist auch hier erneut Thomas Danneberg (Deutscher Sprecher von US-Stars wie Nick Nolte, Sylvester Stallone, Arnold Schwarzenegger, Dan Aykroyd, etc.) zu hören, jedoch trifft seine Stimme nicht immer den richtigen Ton (Die Stimme ist im Laufe der Jahre merklich älter geworden). Das Paramount hier auf die deutsche Original-Tonspur (wie noch teilweise bei den DVDs) verzichtet (deutsche Original-Syncronisation war in Mono), ist eine Zumutung. Ich bin absolut kein Freund von Filmen, die im späten DVD- bzw. neuen Blu-ray-Zeitalter eine Neu-Syncronistation erfahren nur um bessere Tonwerte zu bekommen. Hier wäre es -insbesondere auf Blu-ray- ratsam gewesen beide (!) deutschen Tonspuren auf die Blu-ray zu legen. Leider kommt Paramount diesem Wunsch des Kunden nicht nach.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Theophilia am 1. April 2007
Format: DVD Verifizierter Kauf
ein absoluter Kultfilm, den Film habe ich in meiner Jugendzeit im Kino gesehen und auch ich muss zu geben in dieser Zeit dem John Travolta-Fieber erlegen zu sein. Nun im reifen Alter und etwas ruhiger, freut es mich natürlich diesen Film ab und an mal einzulegen und schon ist man um Jahrzehnte zurück versetzt, die super Musik von den Bee Gees tut ihr weiteres. Die Tanzeinlagen von John Travolta sind noch immer ein Hingucker, eben Saturday Night fever

Fazit: gehört in jede Kultsammlung
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Caesar am 5. Dezember 2002
Format: DVD
Eine eher unspannende Geschichte bewegt die Musikwelt:
Tony Manero geht tagsüber einer geregelten Arbeit nach, wobei er eher unscheinbar wirkt. Aber nachts dreht er voll auf, wenn er in einer nahegelegenen Disco über die Tanzfläche schwebt. Dabei begeistert er die Massen, was ihn unheimlich bewegt.
Kritisch beobachtet wird sein Treiben von seinem Bruder, einem Pastor.
John Travolta überzeugte hier in seiner ersten Hauptrolle durch Tanz wie durch schauspielerische Darstellung und wurde prompt für einen Oscar nominiert. Ein Weltstar wurde geboren und es folgten weitere Sensationserfolge wie "Grease".
Das in schillernden Farben leuchtende Musical ist aber nicht nur bild-, sondern auch tongewaltig. Vor allem die Bee Gees prägten den Sound mit "Night Fever" und "Staying Alive". Letzteres wurde seither x-mal gecovert. Aber auch andere bekannte Gruppen wie Kool and the Gang trugen zu dem immensen Erfolg bei.
Der Ton der DVD ist prima, während die Bildqualität nicht die allerbeste ist. Aber was soll man auch von einer Produktion von 1977 erwarten?
Die DVD features sind auch ganz interessant, vor allem die rausgeschnittenen Szenen.
Fazit: für Musicalfreunde sowie für Fans der 70er ein Muß!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen