In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Nox, Das Erbe der Nacht auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Nox, Das Erbe der Nacht [Kindle Edition]

Michael Borlik
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (35 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 9,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,99  
Gebundene Ausgabe EUR 16,90  
Taschenbuch EUR 9,99  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Seite von Zum Anfang
Diese Einkaufsfunktion wird weiterhin Artikel laden. Um aus diesem Karussell zu navigieren, benutzen Sie bitte Ihre Überschrift-Tastenkombination, um zur nächsten oder vorherigen Überschrift zu navigieren.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Unsere Welt wird bewohnt von Menschen und den Kindern der Nacht – Hexen, Werwölfen und Vampiren. Der Rat der Nox wacht über das empfindliche Gleichgewicht zwischen Gut und Böse. Und Tara stellt eine Bedrohung für dieses Gleichgewicht dar, denn in ihr vereinen sich zwei der drei Blutlinien der Nacht. Als der Halbdämon Sky ihr einen Weg anbietet, sich aus dem Schatten der Prophezeiung, der über ihr liegt, zu lösen, greift Tara mutig zu. Sie hat nichts mehr zu verlieren. Und der Weltuntergang muss verhindert werden – koste es, was es wolle ...

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Michael Borlik, alias Fabian Schiller   Jahrgang 1975, hat Germanistik und Philosophie studiert und lebt in Köln. Schon als Kind war er sehr wissbegierig, weswegen kein Buch vor ihm sicher war. Heute schreibt er selbst Kinderbücher. Mit Vorliebe solche, in denen er spannende Geschichten mit interessantem Hintergrundwissen verbinden kann.

Produktinformation


Mehr über den Autor

Michael Borlik wurde 1975 in Brühl bei Köln geboren. Nach dem Abitur wurde er Speditionskaufmann, hängte seinen Beruf jedoch an den Nagel, um (neben einem Germanistikstudium) Bücher zu schreiben. Vor allem Krimis, denn die hat er schon als Jugendlicher selbst gern gelesen, und mit einer Vorliebe für fantastische Literatur, die er mit "Der dreizehnte Engel" erstmals selbst in die Tat umsetzt.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von kamelin TOP 500 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Tara ist die Enkelin der Hexe Evely Gramstone. Diese hat vor ihrem Tod prophezeit, dass durch Tara der gefallene Engel Lilith wiedergeboren, und die Welt einmal mehr ins Chaos gestürzt werden würde. Um das zu verhindern, steht Tara durch den Rat der Nox unter Beobachtung, der die friedliche Co-Existenz zwischen Menschen, und den Kindern der Nacht - also Werwölfen, Vampiren und Hexen - gewährleisten soll.
Tara steckt in der Klemme, als Evely Gramstone scheinbar von den Toten auferstanden ist, und ihre Prophezeiung wiederholt. Nun ist der Rat hinter Gramstons Enkelin her, um sie unschädlich zu machen, und so die Prophezeiung zu vereiteln.
Auf ihrer Flucht vor dem Rat der Nox schließen sich Tara drei Freunde an, von denen einer ein besonderes Geheimnis hat.

Mir hat die Idee dieser Geschichte, obwohl sie nicht mehr ganz neu ist, gut gefallen. Mit der Umsetzung habe ich mich jedoch ziemlich schwer getan. Ich musste das Buch immer wieder weglegen, weil es mich bis zur letzten Seite nicht wirklich berührt hat. Für mich las sich die Geschichte weniger wie ein Roman, als wie ein Logbuch. Ich kann noch nicht einmal sagen, dass es nicht gut geschrieben ist, aber am Ende jedes Kapitels fehlte etwas. Spannung wollte bei mir nicht wirklich aufkommen, und emotional hat es mich auch nicht richtig gepackt. Die Charaktere sind nett, aber ich konnte weder Nähe noch eine Beziehung zu ihnen aufbauen.
Wer ist Tara? Wer ist Sky? Und wer ist Taylor? Diese Fragen konnte ich für mich bis zum Schluss nicht beantworten, denn die Charaktere waren mir zu blass, und die Geschichte, die Gefühle mehr beschreibt, als dass ich sie als Leserin miterleben durfte, blieb für meinen Geschmack zu oberflächlich, zu technisch.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein wirklich fesselndes Fantasy-Abenteuer 3. März 2012
Von Stephie
Format:Gebundene Ausgabe
Vor einem halben Jahrhundert wurde der ewig währende Krieg zwischen Engeln und Dämonen durch den Dämonenfürst Asmodis in die Welt der Menschen hinaus getragen, als dieser ein Portal zwischen den Dimensionen öffnete. Je länger dieser Krieg andauerte, desto ähnlicher wurden die Engel und Dämonen den Menschen und lernten menschliche Gefühle kennen. So geschah es, dass der Engel Lilith sich in den Dämon Lucius verliebte. Durch die Vermischung ihres Blutes gelang es Lilith, neues Leben zu erschaffen. So entstanden die Kinder der Nacht: Vampire, Werwölfe und Hexen.
Nachdem der Krieg durch die Zerstörung des Dämonenportals endlich ein Ende gefunden hatte und alle Dämonen vernichtet waren, verschwanden die Engel wieder in den Himmel. Die Kinder der Nacht blieben aber zurück und so drohte ein neuer Krieg auszubrechen zwischen ihnen und den Menschen. Dieser konnte jedoch im letzten Moment verhindert werden und es kam zu einem Bündnis zwischen den Kindern der Nacht und den Menschen: der Rat der Nox. Dieser sollte fortan den Frieden zwischen den beiden Völkern sichern, was ihm lange Zeit auch gelang.

Doch vor 17 Jahren machte die Hexe Evelyn Gramstone eine Prophezeiung, deren Erfüllung einen erneuten Krieg herauf beschwören würde: Die Rückkehr von Lilith.

Um das zu verhindern, machte der Rat der Nox jahrelang Jagd auf die Hexe Gramstone, die es mit Hilfe von schwarzer Magie schaffte, sich mit einem Vampir zu paaren, sodass sie eine Tochter gebar, die halb Vampir und halb Hexe ist. Ihre Enkelin Tara soll dann die Prophezeiung erfüllen, indem sie das Kind eines Werwolfs austrägt, sobald sie alt genug dafür ist und dadurch alle drei Blutlinien vereint.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Spannend, fesselnd, geheimnisvoll 13. Juli 2014
Format:Gebundene Ausgabe
Unsere Welt wird bewohnt von Menschen und den Kindern der Nacht Hexen, Werwölfen und Vampiren. Der Rat der Nox wacht über das empfindliche Gleichgewicht zwischen Gut und Böse. Und Tara stellt eine Bedrohung für dieses Gleichgewicht dar, denn in ihr vereinen sich zwei der drei Blutlinien der Nacht. Als der Halbdämon Sky ihr einen Weg anbietet, sich aus dem Schatten der Prophezeiung, der über ihr liegt, zu lösen, greift Tara mutig zu. Sie hat nichts mehr zu verlieren. Und der Weltuntergang muss verhindert werden koste es, was es wolle ...

Tara flieht seit vielen Jahren vor dem Rat der Nox. Laut einer Prophezeiung könnte sie Lilith, den gefangenen Engel, zu neuer Macht verhelfen. Und Lilith bringt Tod und Zerstörung. Doch Tara möchte eigentlich nur ein ganz normales Mädchen sein. Sie ist aber auch eine Kämpfernatur - und so stellt sie sich ihrem Schicksal und ihrem Erbe, das unausweichlich scheint. Bei ihrem Vorhaben hilft ihr der etwas zur Überheblichkeit neigende Halbdämon Sky, der interessante Werwolf Taylor und Danny, ein ganz normaler Junge. Werden sie das Schicksal ändern können? Oder wird ein weiterer Krieg ausbrechen?

Das Buch greift das Thema Engel- und Dämonenkrieg spannend auf. Was würde geschehen, wenn diese Wesen auf der Erde kämpfen? Wem kann man überhaupt trauen?

Durch des rasanten Erzählfluss bleibt die Handlung niemals stehen; es ist ein wenig Ironie dabei, viel Action und Entwicklungen, die so nicht immer vorhersehbar sind.

Mir hat "Nox" sehr gut gefallen, was auch der jugendlichen Sprache geschuldet war, die Michael Borlik an den Tag legt.
Atmosphärisch dicht, mit viel Gefühl, Spannung und witzigen Momenten besticht das Buch im Genre Fantasy, hebt sich aus der Masse heraus. Sehr gelungen und wunderbar erzählt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Nox
Ich bin durch dieses mystisch und geheimnisvoll wirkende Cover auf das Buch aufmerksam geworden und muss sagen das mir das Cover von der Taschenbuchausgabe um einiges besser... Lesen Sie weiter...
Vor 22 Monaten von Guaggi veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Nox - das Erbe der Nacht
Durch die Liebe zwischen einem gefallenen Engel und eines Dämons entstanden die Kinder der Nacht. Vampire, Werwölfe und Hexen. Lesen Sie weiter...
Vor 22 Monaten von Claudia veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Alles bestens!
Das Buch ''Nox: Das Erbe der Nacht'' kann ich für alle Fantasy Fans nur empfehlen. Ich habe es nach dem Kauf zwei mal hintereinander gelesen, weil mir es so gut gefallen... Lesen Sie weiter...
Vor 24 Monaten von Eileen veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Ausbaufähig
Bücher in denen es um Vampire, Hexen, Werwölfe und Dämonen geht sind für mich nichts Neues, dennoch hatte ich mich auf eine spannende Geschichte gefreut. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 30. Juli 2013 von Becky
5.0 von 5 Sternen Tara muss sich beweisen
Michael Borlik hat mit "Nox, das Erbe der Nacht" einen beeindruckenden Fantasyroman geschrieben, der durch genaue Schilderungen, jugendliche Sprache und amüsante Dialoge... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 8. Juli 2013 von bri
5.0 von 5 Sternen Superspannend und mit viel Fantasie
In dieser Geschichte geht es um Menschen, Vampire, Werwölfe, Hexen und Dämonen. Sie leben in einer vermeintlichen Harmonie auf der Erde und werden vom dem Rat der Nox in... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 4. Oktober 2012 von Angélique Sa
2.0 von 5 Sternen Wo kommen die ganzen tollen Bewertungen her?
Ich habe mich mit starker Willenskraft bis zur Seite 202 gekämpft, aber leider ging das buch nicht an mich. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 15. September 2012 von Sommerleserin
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch!
Inhalt

Vor langer Zeit, als der Kampf zwischen Engeln und Dämonen auf der Erde tobte, wurden die Kinder der Nacht, also Werwölfe, Hexen und Vampire von... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. August 2012 von Nici's Books
5.0 von 5 Sternen Düster, spannend - lesenswert!!!
'"Nox - Das Erbe der Nacht"' von Michael Borlik (Thienemann) ist ein All-Age-Fantasy-"'Roadmovie"', das sich nicht an das angesagte Schema anpasst und paranormale Wesen... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 24. Juli 2012 von Sandra Schwoll
5.0 von 5 Sternen Das "Erbe der Nacht" trägt es gewaltig in sich
Inhalt:
Einst lieferten sich Himmel und Hölle eine immerwährende Schlacht, da beide Parteien unsterblich waren; bis sie einen Weg in die Menschenwelt fanden, in der... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 19. April 2011 von Charlousie LeseLust & LeseLiebe
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden