Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Wie neu Informationen anzeigen
Preis: EUR 6,27

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 2,00 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Nowhere Boy

Aaron Taylor-Johnson , Kristin Scott Thomas , Sam Taylor-Johnson    Freigegeben ab 12 Jahren   DVD
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (22 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 20 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 24. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

LOVEFiLM DVD Verleih

Nowhere Boy auf DVD bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Nowhere Boy + Backbeat + Across the Universe
Preis für alle drei: EUR 27,47

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Backbeat EUR 10,49
  • Across the Universe EUR 8,99

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Aaron Taylor-Johnson, Kristin Scott Thomas, Anne-Marie Duff, David Threlfall, David Morrissey
  • Regisseur(e): Sam Taylor-Johnson
  • Komponist: Alison Goldfrapp, Will Gregory
  • Künstler: Robert Bernstein, Lisa Gunning, Matt Greenhalgh, Seamus McGarvey, Alice Normington, Julian Day, Kevin Loader, Douglas Rae
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Senator Home Entertainment (Vertrieb Universum Film)
  • Erscheinungstermin: 20. Mai 2011
  • Produktionsjahr: 2009
  • Spieldauer: 94 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (22 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B004OLGCB2
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 16.786 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Liverpool in den Fünfzigern: John Lennon, 15 Jahre alt und von der Schule genervt, fällt zu Hause bei seiner strengen Tante Mimi die Decke auf den Kopf. Eines Tages trifft John jedoch seine Mutter Julia wieder, die den damals Fünfjährigen überstürzt verlassen hatte. Die lebenslustige, musikbegeisterte Frau führt John in die aufregende neue Welt des Rock 'n' Roll ein und bringt ihm das Banjo-Spielen bei - nicht ahnend, dass sie damit den Grundstein für Lennons späteren Lebensweg legt.
John gründet eine Band und lernt über Freunde den talentierten Gitarristen Paul McCartney kennen. Doch der Spagat zwischen seinen musikalischen Ambitionen und den zwei starken Frauen in seinem Leben wird für Lennon zur Zerreißprobe ...

VideoMarkt

John Lennon ist 14, als 1955 sein Onkel stirbt, und aus dem charmanten Rebellen ein zorniger wird. Plötzlich beginnt er die Mutterrolle seiner Tante Mimi, bei der er aufwuchs, zu hinterfragen und sucht die Nähe von Mimis jüngerer Schwester, seiner leiblichen Mutter. Sie kauft ihm die erste Gitarre und erlebt, wie ihr Sohn eine Skiffleband gründet und mit Paul McCartney einen Jungen kennenlernt, mit dem zusammen er die Welt erobern wird. Doch das ist die Zukunft, vor der noch die Aussöhnung seiner Familie steht.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beeindruckend... 20. Mai 2011
Von Sebastian Janeck TOP 1000 REZENSENT
Format:Blu-ray
Liverpool in den Fünfzigern: John Lennon, 15 Jahre alt, fällt zuhause bei seiner strengen Tante Mimi die Decke auf den Kopf. Eines Tages begegnet John seiner Mutter Julia wieder, die den damals Fünfjährigen bei ihrer Schwester zurück gelassen hatte. Die lebenslustige, musikbegeisterte Frau führt John in die aufregende Welt den Rock ŽnŽ Roll ein - nicht ahnend, dass sie damit den Grundstein für Lennons späteren Lebensweg legt. John gründet eine Band und lernt den talentierten Gitarristen Paul McCartney kennen. Aber der Spagat zwischen seinen musikalischen Ambitionen und den zwei starken Frauen in seinem Leben wird für Lennon zur Zerreißprobe...

Der Junge, der es vermeintlich zu nichts bringen sollte, aber als John Lennon die Welt eroberte, steht im Fokus eines glänzend gespielten Familiendramas.

In den Fünfzigerjahren ist diese Produktion angesiedelt. An der Autobiografie von Lennons Halbschwester Julia orientiert, aber nicht sklavisch faktentreu erzählt das Drehbuch von den familiär und auch musikalisch prägenden frühen Jahren Lennons. "I'm a wild one" tönt Jerry Lee Lewis im Soundtrack - und natürlich lässt Teenager John Taten folgen. Sein Direktor sieht den Weltuntergang kommen, weil John alten Damen Pornohefte zeigt, im Park Sex mit einer Mitschülerin hat und auf dem Dach eines Doppeldeckers die Stadt durchquert. Nach dem Tod seines geliebten Onkels wird aus dem charmanten Rebellen ein zorniger Junge. Fortan beginnt er seine Tante Mimi als Mutterfigur zu hinterfragen und sucht die Nähe von seiner leiblichen Mutter. Das Geheimnis, das diese ungewöhnliche Familienkonstellation erklärt, ist dramaturgisch der Motor des Films.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
29 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen John, Julia und Mimi ... 9. März 2011
Von Martin Ostermann TOP 500 REZENSENT
Format:DVD
... aber Paul, George und einige andere kommen auch noch darin vor. Denn "Nowhere Boy" handelt durchaus von der Gründung der Beatles (wenn auch nicht historisch exakt) und spielt im Liverpool der späten 50er Jahre. Aber bis die Musik in den Mittelpunkt rückt, gilt es eine Menge an Familienerfahrungen zu sammeln, Probleme zu bewältigen und sich zu trennen und erneut zu finden. Wer also einen astreinen Wie-kamen-die-Beatles-zusammen-Film erwartet, wird sicherlich enttäuscht werden. Obwohl ein durchweg ansprechender Soundtrack vorliegt, ist dieser auch weit davon entfernt eine Beatles-Hommage zu sein, vielmehr geht es um Zeitcolorit und so erklingen u.a. Elvis Presley, Wanda Jackson und Jerry Lee Lewis. Wer aber an einem sehr gut gespielten und kurzweilig erzählten Coming-of-Age-Drama, in welchem der Protagonist auch noch John Lennon heißt, interessiert ist, der wird bestens bedient werden.
Die biografischen Fakten, dass John Lennon bei seiner Tante Mimi und seinem Onkel George aufwuchs, seine leibliche Mutter Julia erst als Teenager kennen lernt, obwohl sie in der selben Stadt lebt, und der Abnabelungsprozess den jungen John gemeinsam mit Paul, George und den anderen nach Hamburg führen wird, sind längst bekannt und überall nachzulesen. Was es aber für einen Jungen bedeutet, seine Wurzeln nicht genau zu kennen, nach einem Halt im Leben zu suchen und neben dem Aufbegehren gegen Regeln und Konventionen seine Liebe zur Musik zu entdecken, das ist eine ganz eigene Geschichte.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Geh deinen Weg 16. Juli 2011
Von Joroka TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:DVD
Mein ehemaliger Musiklehrer ist einer der größten Beatles-Fans, den man sich vorstellen kann. Er hat mir einige Songs von ihnen im Unterricht näher gebracht. Ansonsten bin ich eher ein Kind der 'neuen deutschen Welle' und elektronischer Musik der 80iger. So konnte ich relativ unvorbelastet an diesen Film herantreten.

Es geht zusammengefasst um die Geschichte des jungen John Lennons so im Alter von 15 bis ca. 20; die Jahre bevor er zur großen Ikone der Musikwelt wurde. Er wuchs bei der Schwester (Mimi) seiner Mutter auf. Nachdem sein Onkel starb, kam er über den Hinweis eines Klassenkameraden wieder mit seiner Mutter Julia in Kontakt, die ihn, als er 5 Jahre war, zurückgelassen hatte und unterdessen eine neue Familie gegründet hat. Überglücklich bezüglich der Wiedervereinigung zieht sie mit ihrem Sohn durch die Kneipen und bringt ihm aber auch das Banjo-Spiel bei, was den Grundstock seiner späteren musikalischen Karriere legt. John hat schon bald wenig Interesse an der Schule und gründet bereits früh seine erste Band.....

Der Film hält sich offensichtlich recht eng an die biografischen Fakten. Er zeigt das Spannungsverhältnis im Dreieck: John - Mimi - Julia auf. Das familiäre Geflecht steht im Zentrum des Filmes, die musikalischen Anfänge von Lennon dienen eher als schmückendes Beiwerk. Keine einfache Jugend kann man eindeutig sagen, was mir bisher nicht bekannt war. Doch trotz aller Ungeklärtheiten wurde John in seinen musikalischen Bestrebungen sowohl von seiner Tante als auch seiner Mutter unterstützt. Ein bisschen Rebellion, aber im historisch möglichen Rahmen und bescheidene Auftritts-Anfänge auf dem Dorffest.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Nowhere Boy
Super Film, tolle Schauspieler gefällt mir bestens. Die rezensiererei geht mir allerdings auf die Nerven und finde sie ziemlich überflüssig.
Vor 1 Monat von Florian Strauch veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Film
Der Film Nowhere Boy war mir schon aus dem Fernsehen bekannt.Deshalb auch die Bestellung.Er ist in guter Qualität und unterhaltsam.
Vor 1 Monat von wilfried frischmann veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Nowhere boy
Wunderbarer Film mit hervorragenden Darstellern über das Leben des jungen John Lennon vor seiner berühmten Zeit als Beatle John Lennon. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Bernd Altmann veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen John Lennons Leben im Hollywood-Format
Seien wir ehrlich, jemand, der kein John Lennon / Beatles Fan ist, wird sich diesen Film wohl nicht ansehen. Falls doch, wird er aber zum Fan werden. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Sebastian Dietl veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Grandioses Schauspiel!
Ich kaufte mir diese Dvd weil meine Schwester nur Gutes von diesem Film gehört/ gelesen hatte. Haben ihn direkt angeschaut als der Briefträger ihn abgab. Super! Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von jeaniekarini veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Geheimtipp
Sehr schöner Film. Schauspieler und Story überzeugen.
Interessant zu sehen, wie es zu den Beatles kam und die Jugend von John Lennon zu sehen.
Vor 8 Monaten von Franziska Tolcksdorf veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Die Vorgeschichte zu 'BackBeat'
und der Fokus wird hier auf das Heranwachsen des jungen John Lennon gerichtet. Weniger die Musik, als vielmehr das schwierige familiäre Verhältnis, aufzuwachsen zwischen... Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von algi veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen tolle dvd und top zustand
ich bin zwar kein john lennon fan aber die dvd ist echt voll gut. ich kann mir jetzt einen eiblick verschaffen wie seine kindheit und jugend war. Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von karin fenzl veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen dvd nowhere boy
sehr günstig , super schnell ( noch vor der angegebenen Lieferdatum erhalten ), alles toll - sehr zu empfehlen, jeder Zeit gerne wieder. Vielen, vielen Dank !!!
Vor 19 Monaten von Monika Düwell veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Musik Nebensache
In dem Film ist die Musik eher Nebensache. Erzählt wird das Leben des jungen John Lennon mit all seinen Problemen. Absolut sehenswert, für Fans ein Muß !
Vor 20 Monaten von R. Schenk veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar