oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 5,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Now What?! [Vinyl LP]

Deep Purple Vinyl
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (273 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 20,77 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 17 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Versandt und verkauft von Amazon in Frustfreier Verpackung. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 23. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 5,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Hinweise und Aktionen

  • Mehr entdecken:Rock Schuppen - der Shop mit Rock-Highlights auf CD, DVD und Vinyl.


Wird oft zusammen gekauft

Now What?! [Vinyl LP] + 13
Preis für beide: EUR 26,76

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • 13 EUR 5,99

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Vinyl (26. April 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Label: earMUSIC (Edel)
  • ASIN: B00AO7CE6C
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (273 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 45.276 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. A Simple Song - Deep Purple
2. Weirdistan - Deep Purple
3. Out Of Hand - Deep Purple
4. Hell To Pay
5. Body Line
6. Above And Beyond
7. Blood From A Stone
8. Uncommon Man
9. Après Vous
10. All The Time In The World
11. Vincent Price
12. It Will Be Me (exklusiver Bonustrack)

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Seit ihrer Gründung 1968 haben Deep Purple weltweit über 100 Millionen Alben verkauft und mit Songs wie “Smoke On The Water”, “Highway Star”, “Space Truckin”, “Hush”, “My Woman From Tokyo”, “Perfect Strangers” oder “Knocking At Your Backdoor.” Klassiker geschaffen, die unzählige Bands beeinflusst haben und immer noch beeinflussen.

Acht Jahre nach ihrem letzten Studioalbum Rapture Of The Deep, eine Zeit in der die Band unzählige Shows gespielt hat und exzessiv getourt ist - die letzte Tour im Herbst 2012 hat alleine in Deutschland über 60.000 Tickets verkauft - hat sich die Band entschlossen ein neues Studioalbum einzuspielen. Ian Gillan sagt dazu: " Vor 2 Jahren wäre es falsch gewesen, vor 5 Jahren wäre es falsch gewesen! The time is now. Wir hatten das Gefühl es ist an der Zeit was Neues zu sagen und das haben wir getan. NOW What ?! ist eine der wichtigsten Aufnahmen, an der ich jemals in meinem Leben beteiligt war.“

Mit Produzent Bob Ezrin, der sich neben diversen Kiss oder Alice Cooper Alben auch für die Produktion des legendären "The Wall" von Pink Floyd verantwortlich zeichnet, ist es Deep Purple gelungen ein Album einzuspielen, dass die Perfektion und Eleganz von „Perfect Strangers“ hat und die wilde Freiheit von „Made in Japan“ widerspiegelt. Das Tracklisting umfasst 11 Titel:
1. A Simple Song,
2. Weirdistan,
3. Out Of Hand,
4. Hell To Pay,
5. Body Line,
6. Above And Beyond,
7. Blood From A Stone,
8. Uncommon Man,
9. Après Vous,
10. All The Time In The World,
11. Vincent Price
+ plus den exklusiven Bonustrack, den es nur auf der limited Edition und auf der doppel Vinyl gibt.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
141 von 161 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dedicated to Jon Lord (Innencover) 26. April 2013
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Huch, da ist sie schon angekommen, die neue Scheibe von Deep Purple. Dank Vorbestellung einen Tag vor dem offiziellen Erscheinen. Das hat schon mal super geklappt. Nachdem „Rapture Of The Deep“ vor 8 Jahren (!) bei mir nicht richtig zündete, hatte ich erst einmal kleine Zweifel, als ich den aktuellen Silberling samt Hülle in den Händen hielt. Aber gerade wegen der Vorab-Single „All The Time In The World/Hell To Pay“, die mir schon sehr gefiel, hatte sich bei mir trotzdem sehr viel Vorfreude aufgebaut. Jetzt höre ich das Werk schon seit gestern Nachmittag rauf und runter und, was soll ich sagen: Ich bin einfach begeistert.
Man darf und will vermutlich von den schon älteren Herren sicherlich keine Neuerfindung ihrer Musik erwarten. Gott sei Dank ist es auch nicht so. Aber in einer gewissen Weise ist „Now What?!“ eben doch anders. Es mag an Bob Ezrin und seiner einfühlsamen Produktion liegen. Und auch im Songwriting hat sich imho was getan: Nicht mehr ganz so „technisiert“ wie auf den letzten vier Alben, trotzdem mit überraschenden Wendungen ausgestattet und Ians Stimme ist einfach besser in die Songs eingebettet. Er verzichtet größtenteils auf die Quälerei, unbedingt die nicht mehr vorhandenen Höhen zu erreichen und nun kommt seine fantastische Stimme wieder richtig zu der ihr gebührenden Geltung. Trotz seiner 68 Lenze ist er immer noch ein herausragender Rocksänger. Außerdem sind die Gesangslinien weitaus melodiöser, ja einfach passender, geraten, Dons Hammondsound liegt schwer und gleichzeitig leicht wie ein robuster Klangteppich unter den Songs (seine Solos sind dabei göttlich), Ian Paice und Roger sind wie immer die Garanten des Dampfhammers (Tipp:“ Body Line“).
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Polarisiert 6. Januar 2014
Von Phoenix
Format:Audio CD
Ich habe es sehr positiv aufgenommen, dass sich soundtechnisch viel getan hat im Vergleich zu den bisherigen Studio-Alben. Gefallen hat mir, dass mit durchaus guten Ideen und Ambitionen musiziert wird und das auf einem instrumentalen Niveau, das in der Rock-Szene nach wie vor absolut top ist. Ebenso finde ich es toll, dass auch ganze Passagen vollkommen improvisiert eingespielt wurden (z.B. bei "Uncommon Man"). Für mich ist das der Inbegriff von handgemachter (Rock-)Musik. Obwohl es mich gesanglich nicht vom Hocker gerissen hat, besitzt Gillan auf diesem Album mehr Wiedererkennungswert als auf den Alben der letzten Jahre. Ich bin der Meinung, dass er aus dem "Rockschuh" schon lange herausgewachsen ist.

Deep Purple hat dennoch zwei Probleme: den Bandnamen und die Tatsache, dass kein wirklich herausragender Songschreiber vorhanden ist. Aufgrund des Namens wird man immer mit seinen Heydays verglichen und ist stilistisch eingeschränkt. Die beiden Virtuosen Airey (Keboards) und Morse (Gitarre) sind durchaus in der Lage, ihre anspruchsvollen Ideen in ein ansprechendes Gewand zu verpacken. Es ist ihnen auch hoch anzurechnen, dass sie versuchen, den Deep Purple-Sound am Leben zu erhalten, was ihnen stellenweise auch gelingt (!). Aber ihr Zugang zur Musik ist ein völlig anderer und ein sehr kopflastiger obendrein. Deep Purple hat sich immer durch eine gewisse Simplizität ausgezeichnet. Die Riffs und Begleitungen gingen sehr einfach ins Ohr und erst als man versucht hat, das eigentlich einfach klingende Stück nachzuspielen, kam man dahinter, wie viel Finesse da drin steckt - d.h., dass da mehr Substanz vorhanden war, als man zunächst gedacht hätte.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
46 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Königlicher Hard-Rock 27. April 2013
Von quietzone
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Deep Purple legen mit What Now?!" nochmal ein großes Album vor. Ihr bestes Werk seit Purpendicular" aus dem Jahr 1996. Die aktuelle Besetzung mit Steve Morse und Don Airey hat mit Bob Ezrin den richtigen Produzenten gefunden, der einen süffigen Breitwandsound kreiert hat, der die in Jams entstandenen Stücke wie live-Aufnahmen klingen lässt.
Die Musik fließt angetrieben von Glovers Groove und dem swingenden Schlagzeug von Ian Paice und bietet genug Raum für sehr inspirierte und immer überraschende Soli des Gitarren-Genies Steve Morse und vor allem von Don Airey. Er ist der Star des Albums, dominiert im positiven Sinn die meisten Stücke und spielt eine Hammond, die schon gespenstig nah an den Originalsound von Jon Lord herankommt. Lord ist das Album gewidmet (Souls having touched, are forever entwined.") und man meint seine Anwesenheit zu spüren, die Band spielt in seinem Geist.
Bis auf das letzte Stück Vincent Price" (als Vampir-Song sehr am Zeitgeist orientiert) und den Bonus Track "It`ll be me" läuft das Album wie ein musikalisches Konzeptalbum über 50 Minuten in selten gehörter Präzision und emotionaler Intensität ab. Was sich auf den letzten Alben angedeutet hat, ist bei What Now?!" Realität geworden: die Lyrics spielen bei Deep Purple eine ungewohnt wichtige Rolle. Losgelöst von einfachen Strophe-Refrain-Songs haben die Lyrics eine durchgehende Bedeutungsebene, wobei der zentrale Begriff time"/Zeit ist. Gleich der Beginn mit A Simple Song" greift dieses Motiv auf (Time it doesn't matter. But time is all we have to think about"). Und das auch als Single erschiene 10. Stück der Cd All the Time in the World" spielt mit diesem Motiv.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Und jetzt? - Es geht weiter
In der nun schon 8. Band-Konfiguration spielte man nach dem Tode John Lords mit „Now What?!“ das nunmehr 19. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Tagen von Zuphael veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sie können es noch !!
Ein gutes Rockalbum einer mittlerweile in die Tage gekommener Band. Dennoch , gute Songs gut , eher sehr gut gespielt . Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Hermann Giesen veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Nicht meine liebste Deep Purple CD
Ich habe die CD als Geschenk gekauft und auch der Beschenkte war leider nur mäßig begeistert. Geschmackssache aber bei dem Preis ist ein Fehlkauf auch nicht so schlimm.
Vor 1 Monat von Clara Müller veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Eine neue Platte von Deep Purple?
Völlig unbemerkt schleicht sich da eine neue Platte von Deep Purple an. Und ist gut. Richtig gut. Irgendwie neu und irgendwie auch immer. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Wolfgang Römer veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen alles super!
War ein Geschenk und wurde gern gehört!
Leider sind nicht ganz so viele alte Titel dabei, aber ansonsten alles super!
Vor 4 Monaten von Anna veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Ne,ne
Das soll Deep Purple sein???? Gähn, gähn, gähn. 1x gehört, das reicht an Hörfrust. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von vowolf veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Gut und günstig
Diese CD ist sehr gut - Brauchte diese CD zum vervollständigen meinerDeep Purple - Sammlung. Download über Amazone-Cloud ist eine tolle Einrichtung. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Dieter Albrecht veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tolles Album
Nach so langer Zweit ein solches Album abzuliefern verdient Respekt. Eine gute Mischung von allem mit Tendenz zu den Ursprungszeiten von DP. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Andre Lutz veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Innovativ auf ganz besondere Art...
Deep Purple waren und sind immer eine meiner (wenigen) Lieblingsbands gewesen. Das neue Album hat mich überrascht; es ist im Grunde das vielschichtigste Werk dieser Gruppe... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Winnie veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen TOP
PURPLE BLEIBT PURPLE - trotz kleiner altersprobleme (kollege bleib brav - du kannst ja auch mal altzheimerdesaster oder Michael mendel würden heißen
Vor 7 Monaten von desdrenka veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar