Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 7,89

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

November Red


Preis: EUR 10,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
22 neu ab EUR 7,97 1 gebraucht ab EUR 11,71

Dante-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Dante

Fotos

Abbildung von Dante

Biografie

2006 von Markus Maichel und Markus Berger gegründet, treten DANTE den Beweis an, dass progressive Musik nicht nur durchdacht und technisch anspruchsvoll, sondern vor allem mitreißend, modern und voller Leidenschaft gespielt werden kann.

DANTE besetzen musikalisch die Nische zwischen zeitgemäßen Progressive Metal und Progressive Rock der alten Schule - und die Band ... Lesen Sie mehr im Dante-Shop

Besuchen Sie den Dante-Shop bei Amazon.de
mit sämtliche Musik, 5 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

November Red + Shrine of New Generation Slaves + The Raven That Refused to Sing
Preis für alle drei: EUR 43,03

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (25. Januar 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Massacre (Soulfood)
  • ASIN: B00A8CUE6K
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 69.432 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Birds of Passage (Caught in a Dream)10:03Nur Album
Anhören  2. The Lone and Level Sands 6:39EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Beautifully Broken 4:33EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. The Day That Bled11:54Nur Album
Anhören  5. Shores of Time 7:48EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Allan 7:29EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. November Red (In Praise of Dreams)12:41Nur Album

Produktbeschreibungen

2006 von Markus Maichel und Markus Berger gegründet, treten Dante den Beweis an, dass progressive Musik nicht nur durchdacht und technisch anspruchsvoll, sondern vor allem mitreißend, modern und voller Leidenschaft gespielt werden kann.

Dante besetzen musikalisch die Nische zwischen zeitgemäßen Progressive Metal und Progressive Rock der alten Schule - und die Band fühlt sich sicht- und hörbar wohl dabei. Mit schweißtreibenden und mitreißenden Konzerten untermauern Dante seit Jahren ihren Ruf, einer der ganz großen Hoffnungsträger der Progressive Szene zu sein.

Nach dem großen Erfolg des in Eigenregie veröffentlichten Debüts The Inner Circle (2008) und unzähligen hervorragenden Kritiken wurden Dante für ihren zweiten Langspieler Saturnine (2010) vom kalifornischen Label ProgRock Records gesignt. Saturnine setzte die Erfolgsgeschichte weiter, und bekam wiederum eine stattliche Anzahl exzellenter Kritiken.

Auf ihrem dritten Album, November Red, setzen Dante ihren musikalischen Weg nun mit Hilfe des legendären deutschen Labels Massacre Records konsequent fort und bringen einmal mehr gesunde Härte, musikalischen Anspruch und Emotionalität auf den Punkt.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von V. Mayr am 9. Februar 2013
Format: Audio CD
Dante, leider eine gegenwärtig noch recht unpopuläre Formation aus dem weitläufigen Genre des Progressive Metal. Die Gruppe ist sogar eine deutsche; aus Augsburg, um ausführlich zu werden. Vorerst möchte ich hier zu einem kurzen Ruhegedanken anregen. „November Red“, nun das dritte Album der Gruppe, ist entstanden aus der Arbeit von fünf Musikern. Anfang Januar dieses frischen Jahres hat die Band jedoch den Tod von Bassist (ehemals Gitarrist), Songwriter und Bandgründer (zusammen mit Keyboarder Markus Maichel) Markus Berger bekanntgegeben. Rest in Peace.

Nun zum Album:
Punkt eins auf meiner Liste der Lobeshymnen ist definitiv das Cover-Artwork. So ein Entwurf macht direkt schöne Augen und lässt eine weitaus vorfreudigere Herangehensweise an eine neue Veröffentlichung zu. Dante ist noch eine der Gruppen wo das Gesamtpackage stimmt, so sollte man sich auch (zu empfehlen) mal die Texte zu Gemüte ziehen (Verlust, Liebe, Entfremdung und emotionale Isolation).

Was hier fabriziert wird bewegt sich in den Gefilden zwischen Dream Theater (durch das Treffen der beiden Markusse auf einem Konzert derer kamen Dante erst zustande – Inspiration!), Porcupine Tree, Neal Morse und anderen vergleichbaren Genrepartnern. Dennoch erschaffen sich die Augsburger deutlich hörbar ihre eigenen Vorlieben und kreieren einen eigenständigen Sound, welcher auch Einflüsse gänzlich anderer Richtungen nicht scheut.
Nun sind die Musiker dieser Scheibe allesamt firm an ihren Instrumenten, dennoch besticht man in erster Linie durch intelligentes Songwriting.
Selbstredend, ein paar rasante und technisch überaus anspruchsvolle Soli (z.B.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von RJ + YDJ TOP 100 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 25. Januar 2013
Format: Audio CD
Wenn der Erfolg des dritten Album, welches eine Band veröffentlicht, darüber entscheidet, ob eine Band den Durchbruch schafft, dann sollten die Bayern Dante ganz ordentliche Karten haben.

November Red bügelt konsequent die einzige Schwäche, welche die teilweise etwas biedere Produktion der Alben war, aus. Der packende Mix aus Power und Progressive Metal klingt nun richtig gut und tönt warm aus der Stereoanlage. Die Band hat immer noch die leichte Savatage Schlagseite, welche insbesondere durch den Gesang von Alexander Göhs erzeugt wird. In manchen Refrains meint man Zak Stevens am Mikrofon zu hören. Nun, es gibt bestimmt schlechtere Referenzen.

"Birds Of Passage" eröffnet den Reigen an ausnahmslos gelungenen Songs. Der Zehnminüter fasst alle Stärken der Bayern zusammen. Mit rhythmischen und kleinen melodischen Ideen stricken Dante einen komplexen Song, welcher allerdings zu keiner Zeit in progressives Gefrickel ausartet. "The Lone And Level Sands" zieht im Härtegrad ein wenig an, allerdings schaffen es Dante auch hier immer wieder dem Zuhörer eine roten Faden zu liefern und mit wunderbaren Gesangmelodien in den Bann zu ziehen.

Das Highlight des Albums wartet am Ende von November Red. Der überlange Titelsong erfreut das Ohr mit sanften und harten Klängen, welche im stetigen Wechsel für reichlich Abwechslung sorgen. Garniert mit schönen Keyboardmelodien und raffinierten Gitarrenbreaks, werden Prog Metal Fans wohl hier nahe an einen akustischen Höhepunkt geführt!

Empfehlung!
7 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Norbert Rügen am 3. Februar 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich bin 2010 mit dem zweiten Album saturnine mit Dante in Berührung gekommen - und es war damals ziemlich schnell um mich geschehen - "saturnine" ist bis heute ein zwingender Bestandteil meiner Progsammlung - und hat meiner Ansicht viel mehr Aufmerksamkeit verdient. Ganz klar - Dante sind bis heute ein Insidertipp geblieben- eine Band die es zu entdecken gilt. Es wäre den Jungs mehr als zu gönnen, dass eine breitere Öffentlichkeit auf ihre Alben aufmerksam wird - denn was Dante bisher abgeliefert haben, war stets von schwindelerregender Qualität - großartige Musik irgendwo zwischen Progressive Rock (eher weniger) und Progressive Metal (eher mehr). Meiner Ansicht nach hatten sie mit "saturnine" vielleicht sogar das beste Prog Album 2010 vorgelegt. KLar, dass ich auf das neue Album mehr als gespannt war - und.. was soll ich sagen... Ich bin einmal mehr begeistert. Das Album ist eigentlich auf einem Niveau mit dem großartigen Vorgänger. Anders vielleicht - der Metaleinfluss hat etwas zugenommen wie ich finde. Das großartige "The lone and Level Sands" oder "shores of time" sind gute Beispiele für diese Entwicklung. Ein wahres Fest für die Ohren jedes Fans progressiver Musik ist das geniale "The Day that bled", "Birds of passage" bereitet einen Einstieg nach Maß und -mit dem Titeltrack "november red" befindet sich einmal mehr ein Meisterwerk auf dem Album das alleine den Kaufpreis rechtfertigt. Ganz ähnlich wie das bei "Vanessa" vom Vorgänger der Fall war. Für das Fehlen eines reines Intrumentals, wie man es auf dem Vorgänger noch finden konnte, bin ich persönlich recht dankbar. Produktionstechnisch hat die Band auch noch angezogen - das Album ist eine richtig runde Sache geworden.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden