Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 6,49

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Nothing Safe: The Best Of The Box

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 CDs für 15 EUR.


Preis: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 10 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
34 neu ab EUR 4,91 9 gebraucht ab EUR 1,72 1 Sammlerstück(e) ab EUR 9,90

3f12
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Nice Price: Entdecken sie weitere Alben zum kleinen Preis.


Alice In Chains-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Alice In Chains

Fotos

Abbildung von Alice In Chains

Biografie

Alice In Chains sind zurück! Im Mai 2013 erscheint endlich das lang erwartete neue Album THE DEVIL PUT DINOSAURS HERE der Kultband aus Seattle. Schon das erste Video zum Song „Hollow“ stellte eindrucksvoll unter Beweis, dass mit dem Quartett aus dem Nordwesten der USA noch immer zu rechnen ist: „Hollow” wurde eigentlich nur als Lyrik-Video veröffentlicht, ... Lesen Sie mehr im Alice In Chains-Shop

Besuchen Sie den Alice In Chains-Shop bei Amazon.de
mit 33 Alben, 8 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Nothing Safe: The Best Of The Box + Rearviewmirror (Greatest Hits 1991 - 2003)
Preis für beide: EUR 16,96

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (28. Juni 1999)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Columbia (Sony Music)
  • ASIN: B0000259AV
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Mini-Disc  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 35.080 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Get Born Again (Album Version) 5:27EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. We Die Young (Demo) 2:26EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Man In The Box (Album Version) 4:46EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Them Bones (Album Version) 2:29EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Iron Gland (Album Version)0:44EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Angry Chair (Album Version) 4:46EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Down In A Hole (Album Version) 5:37EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Rooster (Live) 6:53EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Got Me Wrong (Unplugged) 4:23EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. No Excuses (Album Version) 4:15EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. I Stay Away (Album Version) 4:14EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. What The Hell Have I (Album Version) 3:57EUR 1,29  Kaufen 
Anhören13. Grind (Album Version) 4:44EUR 0,69  Kaufen 
Anhören14. Again (Album Version) 4:06EUR 1,29  Kaufen 
Anhören15. Would? (Album Version) 3:28EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Obwohl Alice In Chains ihre Auflösung bis heute dementieren, ist Nothing´s Safe das inoffizielle Abschiedsalbum dieser großartigen Band. Sänger Layne Staley bekommt seine Drogenprobleme offensichtlich nämlich nicht mehr in den Griff, und auch die restlichen Musiker haben untereinander kaum noch Kontakt. Als Testament hinterlassen uns die Grunge-Pioniere diese Best-Of-Compilation, die u.a. mit "Man In The Box" (von Facelift) sowie "Them Bones", "Angry Chair" und "Would?" (allesamt von Dirt) alle wichtigen Hits enthält. Darüber hinaus gibt es zwei Tracks des guten MTV Unplugged-Albums und einige mehr oder wenige relevante Schmankerl. Dazu zählen die Demoversion von "We Die Young" (abgesehen vom schlechteren Sound fast identisch mit der Albumversion), der Hidden Track von Dirt namens "Iron Gland" (ein nur 44 Sekunden langes Instrumental mit Gastmusiker Tom Araya von Slayer) und das starke neue Stück "Get Born Again". Für diejenigen, die noch keine AIC-Scheibe im Regal stehen haben, eine lohnende Sache. Alle anderen sind mit dem stilistisch ähnlichen Solo-Album Boggy Depot von Gitarrist und Co-Sänger Jerry Cantrell besser bedient. --Marcus Schleutermann

Rezension

Eine Offenbarung ist das erste Lebenszeichen von Alice In Chains nach viel zu langer Funkstille nicht, eigentlich nur etwas für Sammler. Neueinsteiger sind mit dem Kauf dieser 'Best Of'-Kompilation natürlich gut beraten. 'Nothing Safe' bietet einen repräsentativen Querschnitt durch alle bislang erschienenen Alben und EPs. Einziger bislang unveröffentlichter Song ist der schöne Titeltrack; die Demoversion von 'We Die Young' ist aufgrund der schlechten Soundqualität entbehrlich. Wer noch ein wenig Geduld hat, sollte auf die anstehende Veröffentlichung des Alice In Chains-Gesamtwerkes in Form einer Box warten, die eventuell mit einigen weiteren bislang verborgenen Schätzen aufwarten kann.

Christian Schlage / © Intro - Musik & so
mehr unter www.intro.de -- INTRO


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 16. November 1999
Format: Audio CD
Irgendwann mußte es ja kommen, ein Alice In Chains Best-Of-Album. Und auch wenn viele Best-Of's oft Geldverschwendung sind, so ist diese CD durchaus ihr Geld wert. Natürlich sind alle Hits von "Man In The Box", "Them Bones", über "Down In A Hole", "Rooster"(in einer gut gelungenen Live-Version), dem Superhit "Would?" bis hin zur "Jar Of Flies"-Single "No Excuses" vertreten. Dazu kommen einige bisher unveröffentlichte Tracks, wie das neue, mit einem heftigen Riff versehene "Get Born Again" oder die unveröffentlichte Demoversion von "We Die Young", die superfett und groovend rüberkommt und der Originalversion um Längen voraus ist. Sehr positiv zu vermerken ist auch die Berücksichtigung einer der besten Alice In Chains-Songs überhaupt, "What The Hell Have I", der bisher leider nur auf dem "Last Action Hero"-Soundtrack erhältlich war. Wer jedoch alle AIC-Platten besitzt, braucht diese CD nicht unnbedingt, obwohl die unveröffentlichten Stücke der Hammer sind. Wer nicht alle CD's der Grunge-Götter sein Eigen nennen kann, für den ist dieses Album Pflicht!!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rasmus Fuhse am 22. Januar 2007
Format: Audio CD
Alice In Chains sind eine Band, der es in den Fingern kribbelte und die ganz sicher nicht deshalb keine Musik mehr gemacht haben, weil sie sich nicht verstanden haben. Layne Staley ist 1998 mit seinen Kumpels wieder mal ins Studio gegangen, um ein paar neue Lieder aufzunehmen. Leider ist da kein ganzes Album geworden und der einzige Weg, das neue Material (nur das Lied Get Born Again) zu vermarkten, ist nun einmal ein Best Of.

In allem Zweifel an die Umstände ist Get Born Again aber wieder ein unglaublich gut gelungener Song und schlägt das meiste, was auf dem letzten Album Alice In Chains zu hören war.

Der Rest der Best Of Scheibe ist gut gewählt, sodass man durchaus einen guten Eindruck von der vielfältigen Schaffenskraft dieser legendären Grungeband bekommen kann, ohne dass das Best Of als Gesamtalbum unzusammenhängend wirkt.

Meiner Meinung nach hätte man diese Best Of und nicht die danach herausgebrachte Greatest Hits als SACD heraus bringen sollen, weil hier mehr Material drauf ist, das Cover einfach schöner aussieht und es als SACD selbst den Fans mehr zu bieten hätte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 28. Juni 2001
Format: Audio CD
Das dieses AIC-Album für alle Fans ein muß ist, möchte ich ja gar nicht abstreiten, allerdings ist es schon ein wenig komisch, dass seit Jahren außer Best of CD's nichts neues mehr kommt. Das kürzlich erschienene "Live" Album ist ebenfalls ein Best of, aber halt nur von Live-Auftritten. Die sogenannte "Musik Bank" ließe sich wohl auch sehr gut mit "Best of" betiteln. Nun stellt sich die Frage, ob AIC zum Ziel haben, Layne Staleys Drogensucht durch übermäßige Komerzialisierung zu vertuschen und somit vorgeben, dass es nicht so schlimm um ihn steht und doch noch was brauchbares von AIC kommt, oder soll es ein Zeichen dafür sein, dass AIC noch nicht tot sind, leider aber zur Zeit noch nicht in der Lage sind neue Stücke zu veröffentlichen?! Weiter bleiben bei mir aber einige Zwiefel, denn wenn wirklich bald noch ein Greatest Hits erscheinen wird(Quelle: Nirvanaclub.de; Stand 11.6.01) glaube ich eher an Komerz als an ein Album im damals bekannten AIC-Stiel!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 28. März 2001
Format: Audio CD
Beim ersten hören kommen einem die härteren Stücke am Anfang wohl besser rein. Nach mehrmaligem durchhören hat aber jeder Song sein eigenes Gesicht und ist auf seine Art genial. Mein Tipp: "What the hell have I" und "Would?" Für die, welche die Songs nicht schon kennen. Manche Tracks klingen zugegebenermassen etwas schräg, aber genau das ist es, was die CD für mich interessant macht...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen