Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 10,94
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: hifi-max
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 12,69

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

I'm Not There (Music from the Motion-Bob Dylan) Soundtrack, Doppel-CD


Preis: EUR 10,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
36 neu ab EUR 6,36 10 gebraucht ab EUR 4,38

3f12
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Nice Price: Entdecken sie weitere Alben zum kleinen Preis.


Wird oft zusammen gekauft

I'm Not There (Music from the Motion-Bob Dylan) + I'm Not There
Preis für beide: EUR 21,48

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (9. November 2007)
  • Erscheinungsdatum: 9. November 2007
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Soundtrack, Doppel-CD
  • Label: Smi Col (Sony Music)
  • ASIN: B000VS6P9Q
  • Weitere Ausgaben: Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 11.288 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         


Disk 1:

Hörproben
SongInterpret Länge Preis
Anhören  1. All Along the WatchtowerEddie Vedder & The Million Dollar Bashers 4:28EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. I'm Not ThereSonic Youth 4:53EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Goin' to AcapulcoJim James & Calexico 4:58EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Tombstone BluesRichie Havens 5:29EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Ballad of a Thin ManStephen Malkmus & The Million Dollar Bashers 6:49EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Stuck Inside of Mobile with the Memphis Blues AgainCat Power 6:53EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Pressing OnJohn Doe 5:54EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Fourth Time AroundYo La Tengo 5:10EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Dark EyesIron And Wine & Calexico 4:30EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Highway 61 RevisitedKaren O & The Million Dollar Bashers 3:56EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. One More Cup of CoffeeRoger McGuinn & Calexico 4:30EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. The Lonesome Death of Hattie CarrollMason Jennings 5:13EUR 1,29  Kaufen 
Anhören13. Billy 1Los Lobos 4:03EUR 1,29  Kaufen 
Anhören14. Simple Twist of FateJeff Tweedy 3:43EUR 1,29  Kaufen 
Anhören15. Man in the Long Black CoatMark Lanegan 3:33EUR 1,29  Kaufen 
Anhören16. Señor (Tales Of Yankee Power)Willie Nelson & Calexico 5:19EUR 1,29  Kaufen 


Disk 2:

Hörproben
SongInterpret Länge Preis
Anhören  1. As I Went out One MorningMira Billotte 2:55EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Can't Leave Her BehindStephen Malkmus and Lee Ranaldo 1:55EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Ring Them BellsSufjan Stevens 6:21EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Just Like a WomanCharlotte Gainsbourg & Calexico 4:15EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Mama You've Been On My Mind / A Fraction of Last Thoughts on Woody GuthrieJack Johnson 4:21EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. I Wanna Be Your LoverYo La Tengo 3:58EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. You Ain't Goin' NowhereGlen Hansard and Marketa Irglova 3:06EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Can You Please Crawl out Your Window?The Hold Steady 3:50EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Just Like Tom Thumb's BluesRamblin' Jack Elliott 6:54EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. The Wicked MessengerThe Black Keys 4:00EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Cold Irons BoundTom Verlaine & The Million Dollar Bashers 7:34EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. The Times They Are a Changin'Mason Jennings 3:36EUR 1,29  Kaufen 
Anhören13. Maggie's FarmStephen Malkmus & The Million Dollar Bashers 5:28EUR 1,29  Kaufen 
Anhören14. When the Ship Comes InMarcus Carl Franklin 3:30EUR 1,29  Kaufen 
Anhören15. MoonshinerBob Forrest 4:57EUR 1,29  Kaufen 
Anhören16. I Dreamed I Saw St. AugustineJohn Doe 3:13EUR 1,29  Kaufen 
Anhören17. Knockin' on Heaven's DoorAntony And The Johnsons 4:11EUR 1,29  Kaufen 
Anhören18. I'm Not ThereBob Dylan with The Band 5:15EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

Sie bestellen:2xCD:Various,I''m Not There.Versand aus Deutschland/Label: Columbia/ Published: 2007/''''33 Bob D

Amazon.de

Das ist ein gewaltiges wie gewagtes Projekt, das Regisseur Todd Haynes mit seinem Film wie dem dazugehörigen Soundtrack I’m Not There gestemmt hat. Wie er schon in seinem Streifen Velvet Goldmine gar nicht erst riskiert, das Leben von David Bowie minutiös nach zu zeichnen, so wenig begibt er sich auf eine zum Scheitern verurteilte Mission, die nicht minder wendungsreiche Biographie von Bob Dylan zu verfilmen. I’m Not There ist kein Biopic wie Streifen über Johnny Cash oder Ray Charles, nicht mal klassisches Erzählkino, denn Haynes verteilt die Persönlichkeit Dylan auf sechs Schauspieler, die zeitliche Abschnitte repräsentieren. Da ist die Musik schon konkreter und doch weit entfernt von einem normalen Soundtrack, Tribute-Album oder einer Ansammlung von Coverversionen. Nur der Titelsong stammt von Dylan selber und war nur auf Bootlegs der Reihe Basement Tapes zu finden. Die restlichen 33 auf zwei CDs verteilten Lieder, von denen nicht alle im Film zu hören sind, wurden von einer exquisiten Künstlerschar neu interpretiert. Ein interessantes wie gelungenes Experiment ist die Installation von zwei Hausbands, die sich an einem Großteil der Songs beteiligen: die Wüstenrocker Calexico und The Millionen Dollar Bashers, die unter anderem aus den beiden Sonic-Youth-Mitgliedern Lee Ranaldo und Steve Shelley, Tom Verlaine (Television), Dylans langjährigem Bassisten Tony Garnier und Nels Cline von Wilco bestehen. Sie begleiten eine Vielzahl ausgezeichneter Sänger wie Eddie Edder, Stephen Malkmus (ex-Pavement), Willie Nelson oder Charlotte Gainsbourg. Kein einziger Song, nicht einmal Antony & The Johnsons Sternstunde „Knockin’ On Heaven’s Door“ oder das packende „Dark Eyes“ der Co-Op Iron & Wine mit Calexico entfernt sich außer Sicht- bzw. Hörweite vom Original, und doch herrscht ein stilistisch große Eigenwilligkeit und Abwechslung zwischen Alternative, Country, Rock und Folk. Diskussionsstoff bietet auch die Auswahl, die sich weder auf die großen Hits reduziert noch in Sektierertum verfällt. Auch wenn Yo La Tengo, Mark Lanegan, Cat Power, Roger McGuinn (Byrds), Sufjan Stevens, Jeff Tweedy oder Woodstock-Veteran Richie Havens auf schon ein wenig vermisste Evergreens wie „I Want You“ oder „Hurricane“ verzichten, so steckt I’m Not There voll mit wesentlich mehr guten als respektablen Songs. --Sven Niechziol

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
16
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 18 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Klaus Lammers am 18. November 2007
Format: Audio CD
aber dieser "Original Soundtrack" funktioniert auch ohne Bilder bestens.
33 Dylan Coverversionen (und ein unveröffentlichtes Dylan Original) von sehr unterschiedlichen Künstlern interpretiert, bietet diese Doppel CD (es gibt übrigens auch eine Vinyl Ausgabe mit 4 LP's).
Bei solchen Projekten besteht ja oft das Problem, dass einige Tracks sehr gelungen sind und andere weniger, oder dass kein stimmiges Gesamtbild entsteht.
Ganz anders hier: Obwohl die Künstler aus teilweise recht unterschiedlichen Stilrichtungen kommen, fügen sich die Tracks bruchlos ineinander.
Hierfür gibt es (mindestens) zwei Gründe. Zum einen bleiben die Titel erkennbar, vieles ist gar nicht so weit vom Original entfernt - und diejenigen Musiker, die etwas freier mit dem Material umgehen, durchbrechen dabei nicht die insgesamt entspannte Grundstimmung des gesamten Projektes.
Zum anderen gibt es eine Kontinuität durch den Einsatz von zwei "Hausbands", die unterschiedliche Solokünstler begleiten.
Das sind einmal Calexico gemeinsam mit Iron & Wine, Roger McGuinn, Charlotte Gainsbourg oder Willie Nelson.
Die zweite Hausband ("The Million Dollar Bashers") besteht u. a. aus Musikern von Sonic Youth, Television & Wilco. Sie begleitet u. a. Eddie Vedder, Stephen Malkmus und Tom Verlaine.
So sind die Musiker aus dem Indie Lager auch insgesamt stark vertreten (Cat Power, Mark Lanegan, Yo La Tengo...).
Die junge Garde bietet u. a. Antony & The Johnsons, Sufjan Stevens, The Hold Steady und Karen O auf.
Die ältere Generation mit Ramblin' Jack Elliot, Roger Mcguinn und Willie Nelson wird komplettiert durch Bob Dylan himself.
Dessen Version des Titeltracks (eine weitere Version hören wir von Sonic Youth) stammt offenbar aus der Basement Tapes Fundgrube und beschließt dieses unbedingt empfehlenswerte Projekt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
29 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von rikki_nadir am 2. Dezember 2007
Format: Audio CD
Todd Haynes' faszinierendes Dylan-Biopic I'm Not There wäre zwar sicher auch mit den Originalnummern nicht zu verachten, aber Dylans Songs durch Neueinspielungen eine Brechung zu verleihen wie seiner Person durch 6 verschiedene Darsteller (u.a. Cate Blanchett) ist konsequenter und interessanter. Vorallem, weil Haynes hier eine Riege von Musikern aufgestellt hat, die sich hören lassen kann. Zu den beiden Hausbands", The Million Dollar Bashers (mit Lee Renaldo und Tom Verlaine und zuständig für die Blonde On Blonde-Phase) und Calexico (mit jeder Menge Gäste), gesellen sich hier alte und neue Dylan-Fans wie Roger McGuinn, Jeff Tweedy, Mark Lanegan und Sufjan Stevens. Klar, dass nicht alle Versionen gleich überzeugend sind (All Along The Watchtower" besser zu covern als Jimi Hendrix oder Neil Young kann Eddie Vedder nicht gelingen, Karen Os Version von Highway 61 Revisited" kommt an die von PJ Harvey nicht heran), aber diejenigen, die funktionieren, sind ziemlich grossartig. Herausragend Calexico mit Jim James (My Morning Jacket), deren Version von Goin' To Acapulco" das Original beinahe vergessen lassen, Mark Lanegan mit Man In The Long Black Coat, und Sufjan Stevens mit einem feinen Ring Them Bells". Wunderbar auch Willie Nelsons Version von Señor" (mit Salvador Durans operatischer Gaststimme) und Tom Verlaines gespenstische Neuinterpretation von Cold Irons Bound". Und dazu gibt es noch die erste offizielle Veröffentlichung des Titelsongs in Dylans eigener Version und von Sonic Youth gecovert. Kurz, ein Fest für Dylanologen.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
35 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Teichmann am 23. Dezember 2007
Format: Audio CD
Manche Menschen passen in kein Schema. Vielleicht oder gerade deswegen sind sie so interresant und faszinierend. Einer dieser Menschen ist ohne Zweifel Bob Dylan.
Ob es deswegen notwendig oder gut ist, einen Film über ihn zu drehen kann jeder ab Februar selbst entscheiden.
Was man sich aber nicht entgehen lassen sollte ist seine Musik.

Im Gegensatz zu seinem musikalischen Genie kann man, wenn man nicht gerade einer der ganz eingefleischten Fans ist, seinem Gesang manchmal nur schwer folgen.
Und da kommen wir zu den Coverversionen: Wie man es falsch macht hat in der Vergangenheit u.a. Nena bewiesen.
Wie man einen guten Dylan-Song noch besser macht bekommt man auf diesem Album mehrfach vorgeführt.
Klar, hier möchte keiner wirklich den Zorn der Fangemeinde auf sich ziehen und so hält man sich weitesgehend an die Orginale aber dennoch sind nahezu alle Stücke wirklich schön, einige aussergewöhnlich aber wirklich keines braucht den Vergleich mit einem der Orginale zu scheuen.
Songtechnisch ist hier ist alles vertreten: Der Folksänger, der rumpelde Blues, der krachschlagende Rock und fesselde Balladen.
Sicher fehlen einige der großen Nummern seines Werkes und die tränentreibende Mundharmonika die Bob Dylan wie kein Anderer spielt erklingt für mich zu selten. Aber das ist nur ein kleines Minus für ein wirklich schönes Album.
Für Fans ein Muß, für Musikliebhaber ein Genuss.
Aber auch für alle, die den größten Songschreiber des zwanzigsten Jahrhunderts noch nicht kennen, eine unbedingte Empfehlung.
Tipp: Mit diesem Album starten und dann die Orginale kaufen!
Und lasst die Finger von Best-Of Platten!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen