EUR 15,89 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von Filmexpress
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von GLOBAL MEDIEN
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: einmal geschaut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 3,40 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 15,89
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Joe2000
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Not One Less - Keiner weniger
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Not One Less - Keiner weniger


Preis: EUR 15,89
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Filmexpress. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
3 neu ab EUR 15,89 6 gebraucht ab EUR 9,97

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Not One Less - Keiner weniger + Heimweg - The Road Home + Wege nach Hause - The Way Home (DVD)
Preis für alle drei: EUR 38,07

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Wei Minzhi, Zhang Huike, Tian Zhenda, Gao Enman, Sun Zhimei
  • Regisseur(e): Zhang Yimou
  • Komponist: San Bao
  • Künstler: Wu Lala, Zhai Ru, Shi Xiangsheng, Zhao Yu, Hou Yong, Zhang Weiping, Cao Jiuping, Tong Huamiao
  • Format: PAL, Surround Sound
  • Sprache: Mandarin (Dolby Digital 2.0), Mandarin (Dolby Digital 2.0 Surround)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Polnisch, Tschechisch, Arabisch, Schwedisch, Finnisch, Niederländisch, Norwegisch, Isländisch, Griechisch, Hebräisch, Dänisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Sony Pictures Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 8. Mai 2001
  • Produktionsjahr: 1999
  • Spieldauer: 102 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00005CDB7
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 88.579 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Nicht einen Schüler weniger als bisher möchte der Lehrer der kleinen Dorfschule vorfinden, wenn er vom zehntägigen Besuch am Sterbebett seiner Mutter zurückkehrt. Bis dahin soll die 13-jährige Wei Minzhi auf die Kinder aufpassen und ihnen möglichst auch etwas beibringen. Doch dann passiert das Unvermeidliche: um seinen armen Eltern nicht länger zur Last zu fallen, setzt sich der junge Zhang in die entfernte Provinzhauptstadt ab, um Arbeit zu suchen. Wei sieht keine andere Möglichkeit, als dem verlorenen Schäflein hinterher zu eilen. Wahrlich keine leichte Aufgabe in dieser Millionenstadt.

Amazon.de

Zhang Yimous Geschichte von einer tapferen jugendlichen Lehrervertretung in einem ländlichen Dorf in China, die ausschließlich in Außenaufnahmen und nur mit Laien gedreht wurde, ist ein Beispiel vom cleveren Umgang mit der chinesischen Zensurpolitik. Er verbindet heikle Themen mit einem Schein von optimistischem Geist sowie einer Happy-End-Fantasie und hat so nicht nur einen mitreißenden Film geschaffen -- er öffnet dem Zuschauer außerdem auch die Augen.

Wei Minzhi ist eine trotzige junge Frau, die in einem kleinen Provinznest eine Stelle als Lehrervertretung annimmt, weil man sich dort keinen ordentlichen Lehrer leisten kann. Nachdem sich einer ihrer schwierigeren Schüler auf der Suche nach einem Job auf den Weg in die große Stadt gemacht hat, um seine hungernde Familie zu unterstützen, ist es nicht ihr Verantwortungssinn, der die Lehrerin zur Rettungsaktion bewegt. Es ist das Geld: Ihr Gehalt steht nämlich auf dem Spiel, wenn einer der Schüler fehlt. Ihre Bemühungen, Geld für die Reise in die Stadt aufzutreiben, schweißt die Klasse in ihrem Zielbewusstsein zusammen; sogar der Unterricht selbst wird dadurch angetrieben. Als sie aber schließlich in der großen Stadt ankommt, ist sie entsetzt, als sie einen Dschungel voller verlorener und weggelaufener Kinder vorfindet.

Yimou dreht mit einem lockeren Naturalismus, der aufgrund von Kommentareinlagen und einigen bewussten Inszenierungen den Eindruck eines wohlmeinenden Dokumentarspiels vermittelt. Seine Kompromisse machen sein schockierendes Bild von ländlicher Armut, jugendlichen Arbeitern, Obdachlosigkeit der städtischen Jugend und einem kläglich unterfinanzierten Bildungssystem im heutigen China letztendlich umso durchschlagender. Am erbaulichen Höhepunkt des Films bringt der einst schwierige Schüler die Geschichte mit einer Betrachtung seines Großstadtabenteuers auf den Boden zurück: "Ich musste um Essen betteln. Das werde ich niemals vergessen." --Sean Axmaker

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

26 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "benjaminkemmler" am 14. November 2002
Format: DVD
Dieser Film ist einfach grandios. In den Bildern und der künstlerischen Gestaltung hat er mich ein wenig an 'The Road Home' erinnert, was auch nicht weiter verwunderlich ist, da dieser Film ähnlich dem eben genannten hauptsächlich im ländlichen China spielt.
Dem Regisseur muss man weiterhin Respekt dafür zollen, wie er es vermag, trotz Zensur die ärmlichen und manchmal hoffnungslosen Lebensmomente der armen Schichten und die zum Teil katastrophale Ausstattung der ländlichen Regionen darzustellen sowie gleichzeitig die Anonymität der Großstadt mit ihren Nichtgewinnern der neuen wirtschaftlichen Ideologie zu skizzieren.
Ich muss dazu sagen, dass ich den Film vor einigen Tagen ohne das Wissen gesehen habe, dass der Film mit Laienschauspielern besetzt ist. Hätte ich da nicht gerade bei amazon gelesen, wäre es mir auch nicht aufgefallen - ein weiterer Beweis für die grandiose Kunst Zhangs.
Fazit: ein ergreifender Film, der ein interessanten Blick auf die ländlichen Regionen Chinas wirft und ein gutes Ende findet.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hartmut Schoenherr am 2. Dezember 2006
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ein Film, der gekonnt dokumentarische Elemente und Spielfilmelemente verbindet - die beiden Ebenen ergänzen sich nicht nur, sondern fördern einander. Gespielt wird von Laiendarstellern, die im wirklichen Leben das sind, was sie im Film darstellen. Anrührend und beeindruckend ist insbesondere das Spiel der Hilfslehrerin und ihrer Schulklasse von 6- bis 10-Jährigen. Der Film sprudelt über von Leben, Poesie, Humor und Stoff zum Nachdenken. Augenzwinkernd und doch mit Ernsthaftigkeit gestaltete Szenen aus dem chinesischen Alltag auf dem Land wie etwa der Fahnenappell der Kleinen oder der Schulunterricht mit dürftigsten Mitteln, großartige Landschaftsaufnahmen (Provinz Hebei), Portraits aus einer chinesischen Stadt (Zhangjiakou, historisch Kalgan) und andere Ingredienzen machen den Film zu einem Gewinn in vielerlei Hinsicht. Und dabei geht nie die erzählte Geschichte verloren - die zwar manche unglaubwürdige Wendung nimmt, aber insgesamt doch überzeugt und trägt. Ein Genuss für alle und ein Muss für China-Interessiert. Und meines Erachtens auch bestens geeignet für den Geographieunterricht zum Thema "China". Problematisch war für mich nur gelegentlich die Überzeichnung der "Tumbheit" der Landbewohner. Aber darüber lässt sich dann ja gegebenenfalls diskutieren.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von 1001 Pages am 27. April 2007
Format: DVD
Stellen Sie sich vor, Sie hätten noch nie einen Film von Zhang Yimou gesehen und dieser wäre der erste. Vermutlich würden Sie sich nach dem Abspann sofort darum kümmern, alle weiteren DVDs von diesem Regisseur ausfindig zu machen. Zurecht, im übrigen. Was für ein menschlicher, stiller und berührender Film! Was für ausgezeichnete Darsteller! Und die Geschichte spielt ja in unseren Tagen, aber nicht in unserer Zeit. Es ist die Geschichte einer jungen Lehrerin, die nie Pädagogik studiert hat. Dafür hat sie es irgendwie in die Wiege gelegt bekommen, daß in der Schule die Schüler wichtig sind und man dort für das Leben lernt. Tja, werden Sie fragen, sowas gibt's? Ja ja, aber eben nicht in unserer PISA-Zeit. Das gibt's nur in diesem Film. Prädikat wertvoll.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von iPapa am 13. Juni 2009
Format: DVD
Ich bin kein Fan von rührseligen Dramen oder Schicksal-Filmen. "Not one less" könnte man auf den ersten Blick aber eigentlich als solchen Film bezeichnen. Trotzdem habe ich ihn auf Chinesisch gesehen und war absolut begeistert.
Mir fällt kein Hollywood-Film ein, der mich so bewegt hat. Vielleicht weil der Film irgendwie anders ist: Extrem authetisch in der Darstellung, wie eine Dokumentation und ohne Effekte oder übertriebene Rührseligkeit. Auch das Thema ist eigentlich in einem Satz erzählt, darum geht der Film mehr in die Details und man kann tiefer mitgehen. Ein gelungenes Werk des Regisseurs Zhang Yimou, der sowieso immer gute Filme macht.

Ich bin sehr froh, den Film gesehen zu haben und kann ihn nur jedem wärmstens empfehlen!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen