weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More hama Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Autorip GC FS16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. Februar 2012
Die in den Rezensionen beschriebenen Probleme hatte ich ebenfalls. Nach der Installation konnte ich den Antivirenschutz nicht auf ON schalten. Fehlermeldung. ABER: über den Finder im Ordner Symantec das LIVE UPDATE ausführen, und zwar für ALLES AKTUALISIEREN (bei mir waren es 159 MB) und ganz wichtig, danach Rechner neu starten! Danach lässt sich die Software einwandfrei bedienen und konfigurieren!!!! Scan läuft, bei EMAIL von Facebook werden die Facebook Links gescannt, alles GUT! Daher 5 Sterne.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Auch ich hatte jahrelang keinerlei Virusschutz auf dem Mac installiert. Aber nachdem einige Kollegen doch auf Phising & Co. reingefallen sind, wurde auch ich tätig.
Zunächst installierte ich damals die KASPERSKY Version, später dann die Norton 4.0, anschließend dann die hochgelobte INTEGO VirusBarrier X6, dann AVIRA Mac (free). Bei allen fand ich störende Kleinigkeiten die mich zur Deinstalation veranlassten!
Als ich hier bei Amazon nun über die neue NORTON Internet Security 5.0 für Mac gelesen hatte, war ich zunächst nicht so erbaut, weil ich bereits ja mit der Version 4.0 einiges an Ärgernissen hatte.
Nun gut, da ich erst kürzlich wieder die NIS 2012 für Win7 (Parallels) installiert hatte und mehr als zufrieden war - jedenfalls mehr als mit AVIRA Internet Security 2012, da es das System merklich ausbremste - versuchte ich den "Neuanfang" auf für die MAC-Variante.
Somit habe ich mir die 30-tägige-Testversion von der Herstellerseite heruntergeladen und installiert. Und siehe da..... alles läuft zunächst einwandfrei. Kein gesondertes Update manuell ausführen, so wie es bereits von anderen Rezensenten aus älteren Kundenmeinungen niedergeschrieben wurde, nein, alles läuft nach Installation reibungslos!
Eines sei jedoch angemerkt: Wenn man seinen SAFARI über alle anderen Webbrowser liebt, dann wird man wohl mit Norton nicht so glücklich. Denn den vollen Funktionsumfang liefert nur die Integration in den Firefox für Mac!
Trotzdem, bislang keinerlei Schwachstellen gefunden die mich ärgern! Somit hoffe ich nun auf guten Schutz, so wie man es von der Windows-Version her gewohnt ist.

Anmerkung: Laut der ProtectStar-Bewertung wird in Kürze ein Update auf 5.1 stattfinden, welches auch das sicherer Surfen mit dem Safari ermöglicht!! Einfach TOP!

****************************
Nachtrag vom 24.05.2012
****************************

Nach einiger Zeit musste ich feststellen, dass beim surfen im Internet erhebliche Performance-Probleme mit der 5.0 auftreten! Soll bedeuten:
Wenn man im Firefox 12.0 (oder ältere Versionen davon) lediglich Webseiten anwählt und dann runter scrollt, hackt es für ca. eine Sekunde (Browser-freeze), bis es dann umgehend zu der beabsichtigten Seite springt! Des Weiteren werden Videos egal von welcher Webseite ebenfalls nur mit ständigen Ruckeln wiedergegeben!!
Laut Norton Forum ist dieser Umstand der Performance-Probleme leider bislang bekannt und soll mit Version 5.1 behoben werden!?
Na ob das so stimmt???

Somit war ich gezwungen, da das System dann insgesamt leider merklich langsamer wurde, das gesamte Norton zu deinstallieren.

Fazit: Bislang immer noch nicht ausgereift! Zwar deutlich besser als 4.0 aber ein "normales" Arbeiten mit dem Mac wird dann unter Umständen nicht möglich sein!

************************************
Nachtrag vom 19.05.2013 NEW
************************************

Ich habe mich damals dazu entschieden, die Norton Version an den Hersteller zurückzusenden. Dies lief auch reibungslos mit kompletter Kauferstattung.
Gestern bin ich dann wieder auf Norton gestoßen. Neue Aufmachung (Packung in weiß) suggeriert eine neue Version. Also erneut mutig ans Werk. Und es scheint sich wirklich was getan zu haben. Die Versionsnummer ist auf 5.5 gestiegen. Volle Safari-Kompatibilität ist gegeben. Auch gibt es keinerlei Ruckler mehr bei Videos oder beim Surfen! Performance-Probleme, egal ob Start-, Shut-Down-Vorgang als auch im normalen Betrieb, bemerkt man keine!
Einfach vorbildlich!
Auch hat sich die aufgeräumte Oberfläche nochmals komprimiert und bietet nun bei Programmöffnung den Ausgangspunkt zu allen Bereichen der Suite.
Da ich schon ewige Zeit Norton-Veteran im Windows Betrieb bin, kann ich nun endlich Norton auch für den Mac uneingeschränkt empfehlen! Die Zeiten wo es hieß: Norton der Mac-Killer, gehören nun endlich der Vergangenheit an.
Meine Hardware: iMac early 2009, 4GB RAM, Core2Duo 3,06Ghz, 10.8.3
55 Kommentare|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2014
Als Mac-User gibt man erst mal viel Geld für die Hardware aus, und hat anschließend die Ruhe, nach der sich Windows-User immer so sehr sehnen.
Norton Internet Security kenne ich aus meiner Windows-Zeit (seit Beginn der 1990-er, wenn ich mich recht entsinne) und benutze es nun - als Mac-User - immer noch. Das Programm selbst verdient 5 Sterne, genauso wie der Lieferant, von dem ich es kaufte. Leider kann man aber Symantec an dieser Stelle nicht bewerten, was ich nach meinen neuesten Erfahrungen gerne tun würde:

Es ist eine Frechheit!
NIS 5.0 kostet 29 Euros, für eine simple Verlängerung des Abos verlangt Symantec 50 (FÜNFZIG) Euro! Ich habe diesbezügliche Anfragen in Facebook und auch direkt auf der Symantec Website platziert und keinerlei Reaktion erfahren.

Mein Rat an alle MAC User:
- nicht von Symantec knebeln lassen
- die Verlängerung deshalb nicht auf der Website von Symantec durchführen
- einfach ein weiteres NIS 5.0 kaufen und "Mit Code verlängern" durchführen - das kostet derzeit 29 Euro.
99 Kommentare|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2012
Nach guten Erfahrungen aus der PC-Welt habe ich vor einiger Zeit für meinen Mac jeweils die aktuelle Version von Norton Internet Security für Mac gekauft. Norton zwingt einen leider dazu jeder Jahr eine neue Version zu kaufen, weil jeweils nach einem Jahr nicht nur - wie ich angenommen hatte - Sicherheits-Updates nicht mehr möglich sind, sondern die gesamte Schutzfunktion deaktiviert wird. Man steht nach Ablauf von 12 Monaten also vollständig ohne Schutz da, was ich für sehr ärgerlich halte.

Mangels attraktiver Alternativen habe ich mich dann im November 2011 doch wieder für die Neuauflage von Norton Internet Security entschieden, aktuell in der Version 5.0. Wie bereits geschrieben ist nach der Installation erstmal ein größeres Update fällig, erst anschließend steht der Antiviren-Schutz zur Verfügung.
Was ist aber für unglaublich halte, und mich auch von weiteren Käufen von Norton Produkten abhalten wird, ist, dass innerhalb von 3 Monaten nun zum dritten mal der Produktschlüssel abgefragt wird. Der Produktschlüssel sollte eigentlich ausschließlich nur zur Installation notwendig sein. Hier verstehe ich die Software-Anbieter, dass damit ein Mechanismus geschaffen werden soll der sicherstellt, dass die Software tatsächlich gekauft ist (wobei man über die Wirksamkeit solcher Maßnahmen generell streiten kann, aber das ist kein Thema für eine Produktbewertung). Der Produktschlüssel befindet sich auf einem Aufkleber auf der CD-Hülle.
Nach ca. 6 Wochen nach der Installation erscheint plötzlich ein Fenster beim Hochfahren, in dem geschrieben wird, dass mein Antivirenschutz nur noch 7 Tage wirksam ist, und ich das Produkt aktivieren soll. Das hatte ich bereits zur Installation getan. Aber gut, ich habe den Produktschlüssel noch mal gefunden, eingegeben, und das wars. Mir wurde bestätigt, dass ich knapp 300 Tage noch zur Verfügung habe. Letzte Woche fing das Ganze wieder an. Die Lizenz war plötzlich erneut nur noch 7 Tage gültig, und ich sollte einen neuen Schlüssel kaufen. Nach langem Suchen habe ich den Produktschlüssel wieder gefunden, nun habe ich noch 252 Tage.
Dieses Vorgehen halte ich für äußerst unseriös. OFfensichtlich setzt Norton darauf, dass Kunden, die das Produkt offiziell für 30 EUR bis teilweise 60 EUR gekauft haben, die CD-Hülle verlieren bzw. nicht wiederfinden, und lässt einfach alle paar Wochen die eigentlich gültige Lizenz ablaufen. Wenn man den Code nicht findet (wie gesagt, obwohl man ihn zur Installation und Erstaktivierung eingegeben hat, und die Laufzeit von 365 Tagen bestätigt wurde), muss man das Produkt erneut kaufen.
Als Kunde erwarte ich, dass das Produkt ohne weitere Nachfrage für die versprochene Laufzeit funktioniert. Ich habe aber gelernt, dass das bei Norton nicht so ist. Also lege ich mir den Produktschlüssel direkt neben den Mac, damit ich ihn jederzeit eintragen kann (ich rechne damit, dass ich noch viele Produktaktivierungen in den kommenden 252 Tagen vor mir habe).

Zur Schutzfunktion, dem eigentlichen Kern einer solchen Software, kann ich gar nichts sagen. Glaubt man Norton Internet Securtiy 2012 bewege ich mich ausschließlich auf 100%ig sicheren Seiten. Bislang wurde kein einziger Virus, kein Phising-Versuch, kein Angriff auf die Firewall entdeckt. Macht mich schon skeptisch. Wenn das Internet tatsächlich so sicher wäre, bräuchte man keine Antiviren-Software. Ich würde mich vermutlich besser fühlen, wenn Norton immer mal wieder signalisieren würde, dass irgendeine Gefahr abgewehrt wurde.

Wie auch immer, wegen der ärgerlichen und aufwendigen Lizenz-/Upselling-Politik von Norton kann ich dieses Produkt nicht weiterempfehlen.
11 Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. April 2013
habe schon das programm für den pc seit jahren und bin damit auf dem pc und mac total zufrieden. beim mac wollte ich vor allen nichts merken an leistungsverlust und eine firewall die auch den ausgehenden verkehr überwacht und das macht das programm . es sieht gut aus in mac look und funktioniert tadellos.leider ist es teurer als die pc variante.hatte vorher die testversion( lauffähig für 30 tage) runtergeladen
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2012
Problemlose Installation und einfache Einrichtung.
Lauft stabile und Probleme.
Ein sehr gutes und empfehlenswertes Programm.
Es ist auf jeden fall das Geld wert.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2012
Ein sehr sicheres Programm, wer aber die Programme
für Windows kennt und den Umgang damit gewohnt ist,
wird den Bedienungskomfort und deren intuitive Verständlichkeit sehr vermissen.
Das Eintsellen der Software erscheint mir in der Mac-Version sehr schwer.
Es dauerte sehr lange, bis ich meinen Mail-Account auch wieder auf dem Mac nutzen konnte.
Denn wie anfangs erwähnt, Norton mach beim Mac wirklich alles dicht!
"Niemand kommt rein" aber bis man die Mails wieder hinaussenden kann!? :-)
Mein Fazit:
NIS 5.0 für Mac ist eine Super Sicherheitssoftware, aber
Symantec könnte hier ein wenig besser auf den einfachen User eingehen!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juli 2014
hallo, ich habe NIS für mein MacBook Pro erworben. Das erste Problem: kein Kauf-Download, somit muss ich auf die CD warten. Die CD kam zum vorausgesagten Tag an. Ich muss sagen, das Programm ist echt super. Einfach, schönes Design und sicher. Mit dem Programm bin ich echt zufrieden. Mir haben jedoch die Umstände, wie man das Programm installiert nicht gefallen.

Im erhaltenen Paket hat sich ein Lizenz-Code und eine CD befunden. Als ich die CD starten wollte, kam die Fehlermeldung, dass mein Betriebsystem Mac OS X 10.9 ( Was nun wirklich vor fast über 1 Jahr veröffentlicht wurde und auf so ziemlich jedem Mac läuft ) zu neu ist. Das NIS ist nur mit 10.7 und 10.8 kompatibel. Als ich die CD dann richtig untersuchte, musste ich feststellen, dass auf der CD nur das NIS 4.0 drauf war. dieses ist nur mit 10.4-10.6 kompatibel. Da stellt sich die Frage warum man das überhaupt so versendet und nicht gleich einen Download mit der aktuellsten Version zur Verfügung stellt.

Das war dann meine zweite Idee. Ich musste jedoch feststellen, dass auf der Norton Web-Site kein gescheiter Download zur Verfügung steht. ich musste mich anschließend durch mehrere Foren kämpfen, die das selbe Problem hatten und kam dadurch dann auf die US-Norton-Seite und konnte dort die aktuell und einigste kompatible Version 5.6 herunterladen. Den Download konnte mein Mac, warum auch immer, nicht richtig öffnen. Erst durch anzeigen des Paketinhaltes kam ich zur gesuchten NIS dmg Datei. Das anschließende Setup verlief anschließend ohne Probeme.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2013
wenn man seine MAC schützen will kommt man um das jährliche Update nicht herum und ein neue Software ist billiger als das Update ...
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2013
Die Ware kam ordentlich verpackt und zeitnah an. Leider ist die Software auf der CD so veraltet, dass sie sich nich auf Mavericks installieren lässt :-(
Also Support von Symantec angerufen. Die teilen dann mit, dass man die Trialversion von ihrer HP laden soll und dann den Produktkey von der gekauften Ware eingeben soll.
Alles ziemlich umständlich.
Ob ein Virenschutz zu diesem exorbitant hohen Preis wirklich notwendig ist, diese Frage beantworten Fachleute mit NEIN.
Ich werde mir zu diesem Preis kein weiteres update von Symantec zulegen
33 Kommentare|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)