North and South (Illustrated) (English Edition) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
North and South (Penguin ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Gebrauchsspuren. Kleine Falte oder kleiner Knick auf der Rückseite. Kleine Falte oder kleiner Knick auf den Seiten. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,29 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 3 Bilder anzeigen

North and South (Penguin Classics) (Englisch) Taschenbuch – 14. März 2011

42 Kundenrezensionen

Alle 142 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 14. März 2011
EUR 7,90
EUR 5,66 EUR 0,78
77 neu ab EUR 5,66 25 gebraucht ab EUR 0,78

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

North and South (Penguin Classics) + North & South (Langfassung) [2 DVDs]
Preis für beide: EUR 21,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 496 Seiten
  • Verlag: Penguin Classics; Auflage: New Ed (25. Januar 1996)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0140434240
  • ISBN-13: 978-0140434248
  • Größe und/oder Gewicht: 12,9 x 2,2 x 19,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (42 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 6.319 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"[An] admirable story … full of character and power"
—Charles Dickens

Werbetext

'A really remarkable picture of the reality, as well as the prosperity, of northern industrial life, and an interesting examination of changing social conscience' Joanna Trollope -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Einleitungssatz
'Edith!' said Margaret, gently, 'Edith!' Lesen Sie die erste Seite
Mehr entdecken
Wortanzeiger
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

56 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Woodstock am 22. Februar 2007
Format: Taschenbuch
Inhalt:

Margaret Hale ist die Tochter des Pfarrers von Helston, das im ländlichen Süden Englands liegt. Sie ist im mondänen London bei ihrer Tante aufgewachsen und zählt nach Herkunft und Erziehung zur "Oberschicht". Als Margarets Vater in eine Glaubenskrise gerät, gibt er seinen Beruf als Pfarrer auf und verpflanzt die Familie in den industrialisierten Norden, wo er hofft als Privatlehrer ein Auskommen zu haben.

Margaret ist über die Zustände in der schmutzigen Industriestadt Milton entsetzt, ihre psychisch labile Mutter wird darüber sogar sterbenskrank. Auch die Miltoner "Oberschicht" ist nicht das, was Margaret sich unter einer feinen Gesellschaft oder gar unter Gentlemen vorstellt. Die reichen Fabrikbesitzer stammen von Kaufleuten oder Handwerkern ab und haben sich mehr oder weniger rücksichtslos nach oben gearbeitet. So ein Emporkömmling ist auch der Fabrikant John Thornton, ein Schüler ihres Vaters.

Während Mr. Thornton von Margaret fasziniert ist, behandelt sie ihn eher herablassend und unterkühlt. Andererseits freundet sich Margaret eng mit der Arbeiterin Bessy Higgins und ihrem Vater Nicholas an, der ein fanatischer Gewerkschafters ist. So erhält Margaret erschreckende Einblicke in die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Arbeiterschicht. Als es zu einem Streik kommt findet sich die einstige Lady ganz unversehens zwischen den Fronten von Arbeitern und Unternehmern wieder, denn obwohl sie die streikenden Arbeiter unterstützt, stellt sie sich bei gewalttätigen Unruhen dennoch schützend vor Thronton und wird dabei sogar verletzt. Leider deutet Thornton Margarets Hilfe falsch und macht ihr einen Heiratsantrag, den Margaret recht arrogant ablehnt.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
28 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 4. Dezember 1999
Format: Taschenbuch
This is one of the best books I've ever read. It should be known that Elizabeth Gaskell was a protege of Charles Dickens. This book is a book written by a woman who was ahead of her times. The heroine is such a heroic and exciting character, while at the same time kind and benevolent. The plot is fast moving and exhilarating. I find this a treasure in English Literature...a must for the serious reader ...and especially women. Unfortunately Miss Gaskell died before she reached the level of fame she so deserved. This book was recommended to me by a professor of English Literary Philosophy at Univ. of So. Cal. What a find!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von L. Ruã am 28. Februar 2006
Format: Taschenbuch
"North and South" by Elizabeth Gaskell is about the young woman Margaret, who has to leave her beloved country home, because of her father's troubled mind.
So they move into the industrial town of Milton where she is instantly repulsed by her surroundings. Her father starts working as a tutor who teaches the workers by reading classics with them. That is how Margaret first meets the manufacturer John Thornton (he is a private student).
They become opponents concerning treatment of worker's, importance of industry...
Margaret representing the South and Thornton the North.
The whole book is filled with such contrasting opinions as the title already suggests.
I have to admit that this book came to my attention, because I am a great fan of Jane Austen and had read Pride and Prejudice just lately. But although I was almost certain that there could never be a better and more romantic book than P&P Gaskell's "North and South" taught me to think again.
It contains so many emotions and the characters seem even more realistic than a Darcy or an Elizabeth that this book is even better I would say.
The character's are not always as perfect and Gaskell's sense for topics such as poverty, misfortune also add a tragic and critical side to the book.
I would definitely recommend to read it (and the same goes for the movie)!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
23 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Woodstock am 22. Februar 2007
Format: Taschenbuch
Inhalt:
Margaret Hale ist die Tochter des Pfarrers von Helston, das im ländlichen Süden Englands liegt. Sie ist im mondänen London bei ihrer Tante aufgewachsen und zählt nach Herkunft und Erziehung zur "Oberschicht". Als Margarets Vater in eine Glaubenskrise gerät, gibt er seinen Beruf als Pfarrer auf und verpflanzt die Familie in den industrialisierten Norden, wo er hofft als Privatlehrer ein Auskommen zu haben.
Margaret ist über die Zustände in der schmutzigen Industriestadt Milton entsetzt, ihre psychisch labile Mutter wird darüber sogar sterbenskrank. Auch die Miltoner "Oberschicht" ist nicht das, was Margaret sich unter einer feinen Gesellschaft oder gar unter Gentlemen vorstellt. Die reichen Fabrikbesitzer stammen von Kaufleuten oder Handwerkern ab und haben sich mehr oder weniger rücksichtslos nach oben gearbeitet. So ein Emporkömmling ist auch der Fabrikant John Thornton, ein Schüler ihres Vaters.
Während Mr. Thornton von Margaret fasziniert ist, behandelt sie ihn eher herablassend und unterkühlt. Andererseits freundet sich Margaret eng mit der Arbeiterin Bessy Higgins und ihrem Vater Nicholas an, der ein fanatischer Gewerkschafters ist. So erhält Margaret erschreckende Einblicke in die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Arbeiterschicht. Als es zu einem Streik kommt findet sich die einstige Lady ganz unversehens zwischen den Fronten von Arbeitern und Unternehmern wieder, denn obwohl sie die streikenden Arbeiter unterstützt, stellt sie sich bei gewalttätigen Unruhen dennoch schützend vor Thronton und wird dabei sogar verletzt. Leider deutet Thornton Margarets Hilfe falsch und macht ihr einen Heiratsantrag, den Margaret recht arrogant ablehnt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen