Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. September 2005
Bei meinem kürzlichen Nordspanientrip leistete mir der Nordspanienführer sozusagen in allen "Lebenslagen" hervorragende Dienste: Auf die Qualität der empfohlenen Hostals konnte ich mich blind verlassen, ebenso auf die Restaurant/Bar-Empfehlungen und Hintergrundinformationen über Orte, Geschichte und Wanderrouten.
Neue Informationen und Empfehlungen der Leser/Reisenden in das Buch aufzunehmen, ist eine nette und ungewöhnliche Geste des Verlags. Dadurch bleibt der Reiseführer immer brandaktuell und lebendig!
Fazit: Wenn auch nicht ganz billig - man kann aufgrund hervorragender Tipps in Bezug auf Unterkunft und Essen so viel Geld und Zeit einsparen, dass sich die Investition lohnt!
0Kommentar| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juni 2001
Diese Rezension schrieb ich, weil mir die derzeit als einzige auf dieser Website zu diesem Buch zu findende Kritik doch etwas polemisch erscheint und ich einen gewissen Ausgleich schaffen möchte. Ich kenne die Region sehr gut und fand das Buch sehr hilfreich. Wenn auch die Grosstädte im Pyrenäenvorfeld etwas zu kurz kommen mögen, so sei dieser Reiseführer wegen der vielen Tipps und der umfangreichen Detail-Informationen, Vorschläge für z.B. Wanderungen, Unterkünfte etc. jedem empfohlen, der an der Atlantikküste Nordspaniens oder in den südl. Pyrenäen Individualurlaub machen möchte. Wer z.B. in Zaragoza Kirchen ansehen mag, sollte besser einen anderen Reiseführer mitnehmen. Einziges Manko: Die Angaben zu Preisen und Unterkunfts-Angeboten etc. sind mittlerweile 2 Jahre nach Erscheinungsdatums etwas veraltet. Wichtige aktuelle Websites für Zusatzinfos fehlen mir auch. Eine Neuauflage wäre sehr sinnvoll.
0Kommentar| 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Oktober 2004
Das Buch ist übersichtlich gegliedert, man findet sich als Leser sowohl vor der Reise als auch während man unterwegs ist, gut zurecht. Die Seiten enthalten Tipps über Kultur, Land und Leute, die häufig bis ins Detail gehen. In dem Bereich, in dem wir unterwegs waren fanden wir meistens bestätigt, was im Führer zu lesen war und bereuten es nie, uns danach orientiert zu haben. Zusätzliche Entdeckungen kann ja jeder selber noch machen. Einzig die Warnungen vor Diebstahl und Verkehrsrowdys fanden wir nicht bestätigt, was aber auch eher eine gute, denn eine schlechte Überraschung ist.
Ich würde das Buch auf jeden Fall empfehlen, wenn man eine NOrdspanienreise plant.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Dezember 2003
Für mich der beste Reiseführer, den es über Nordspanien gibt. Wer sich ernsthaft mit dieser Gegend auseinander setzen will, wer an Hintergrund-Info über Land und Leute, Kultur, Bräuche und Geschichte dieser so vielseitigen Region interessiert ist, der ist hier richtig. Ausserdem vollgepackt mit praktischen Tipps und Anregungen: Grade Individual-Touristen (z.B. WohMo), die auf eigene Faust unterwegs sind, werden in diesem Buch auf viele traumhafte Flecken links und rechts des Wegs aufmerksam gemacht, die man sonst wohl nicht entdeckt hätte. Die typischen Besonderheiten der Küche einer Gegend werden genauso beschrieben wie die vielen lokalen Feste. Ein fundiert recherchiertes und liebevoll geschriebenes Buch, das ich mir bestimmt auch im Winter mal zum Träumen vornehmen werde.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2005
Auch dieser Reiseführer aus dem Michael Müller Verlag ist unverzichtbar. Allein mit diesem Buch findet man sich überall zurecht, eine Unterkunft oder ein gutes Restaurant. Und zwischendurch kann man einfach mal drin schmökern. Wer sich für Geschichte, Politik und aktuelle Probleme vor Ort interessiert, wird bestens bedient! In jeder Hinsicht ein sympathischerer Begleiter als diese unpersönlichen Reiseführer aus anderen Häusern.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juni 2006
"der" Reiseführer für Nordspanien ! Gute Tipps für die großen Sehenswürdigkeiten, gute Geheimtipps, umfassendes Bild über diesen Teil Spaniens. Preise im Land haben aber mittlerweile angezogen so dass man gut fährt, wenn man auf die im Buch angegebenen noch 20 % draufschlägt. Kleiner Engängzungswunsch:: perfekt wäre es, wenn noch Hinweise zu den oft wundervollen Landhäusern (casa rural) enthalten wären.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. März 2009
Ende 2008 hatte ich mir die aktuelle Auflage bei amazon bestellt zwecks Planung eines Urlaubs für Februar 2009. Ich bin kein Spanienkenner und war somit auch auf Basisinformationen angewiesen.

Nun bin ich zurück aus Nordspanien. Durch das Reisehandbuch habe ich sehr hilfreiche und wertvolle Hinweise erhalten. Für meine Reise waren die Infos im Reisehandbuch überwiegend sehr aktuell. Das Buch hat mir auch geholfen, Geld zu sparen und teure Fehler oder Missverständnisse zu verhindern.

Leider ist das enthaltene Kartenmaterial nur durchschnittlich und kann qualitativ mit der Güte der Reiseinformationen nicht mithalten.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Oktober 2013
Dieser Reiseführer überzeugt sowohl, in den erklärenden Passagen zur Vorbereitung und Planung, zur Geschichte als auch durch die Besonderheiten der Region. Garniert mit lebendigen sprachlichen Hilfen, als auch mit netten Anekdoten zu den jeweiligen Passagen.
Grundsätzlich lebt ein Reiseführer im Gebrauch von einer logischen Gliederung, dies konnte hier im praktischen Gebrauch vor Ort überzeugen. Sei es dadurch, dass hier die Regionen in nachvollziehbaren Zusammenhang eingebracht wurden. Oder ganz einfach dadurch das jeweils in den Ortsbeschreibungen, soll heißen in den jeweiligen Städten, Straßenpläne mit der Lage der Hotels und Restaurantempfehlungen nachvollziehbar dargestellt werden. Dies erleichtert gerade im Zusammenhang mit den ordentlichen Beschreibungen danach, dass Suchen und Finden der jeweiligen 'Tipps'. Überzeugen konnten viele der Ratschläge um die Unterkünfte, was jedoch oftmals zu bemängeln ist, in der Anwendung im Zeitalter der Navigationsgeräte, ist die genau Adressangabe der Häuser, diese ist leider ab und an, nicht vollständig vorhanden, was das schnelle Anfahren erschwert. Bis hierher gibt es fünf Sterne. Auch die unterhaltsame Sprache kann Anklang finden, es macht vor Ort Spaß darin zu blättern (auch hier fünf Sterne).

Was weniger überzeugen kann, ist der graphische Teil, eine weitere Karte in größerem Maßstab ist unbedingt notwendig (Tipp: Reise Know-How Landkarte Spanien Nord, Jakobsweg Spanien 1 : 350 000). Es sind zwar Übersichtskarten jeweils am Anfang (westlicher Teil) und Ende des Buches (östlicher Teil) des Buchumschlages enthalten. Diese können aber nur zur aller gröbsten Überschicht dienen. Weiterhin sind jeweils in den Regionen dargestellt, welche sehr gut gegliedert sind (Kapitel werden nachvollziehbar am Buchrand aufgezeigt). Kleine Übersichtsdarstellungen im Bereich der Umjgebung, erleichtern den ersten Überblick. Sucht man aber die in den Kapiteln beschriebenen Highlights, werden diese in der kleinen Karte vorab nicht erwähnt, was dafür sorgt, falls man unterwegs ist, dass man ständig zwischen dem Text und diversen Karten am Blättern ist, also die jeweiligen Städte oder Tipps suchen muss. Trotzdem empfinde ich dieses Buch als empfehlenswert, ein sehr guter Ratgeber im Vorfeld und noch wichtiger ein extrem hilfreicher Führer vor Ort.
Nur einen Stern gibt es nur für einen Sachverhalt: warum nur, wird mit keinen Wort die älteste Schwebfähre der Welt erwähnt. 'Puente Colgante', die 'Hängende Brücke' ging uns durch die Lappen, obwohl ich sie händeringend im Buch suchte. Hierfür gibt es Abzüge in der B-Note!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. August 2011
Verwenden den Reiseführer für unsere Autotour von Santander nach Santiago mit Hauptaugenmerk auf Wanderungen.
Enthält ausreichend Wander und Bike Tipps. Vorschläge für Unterkünfte waren auch sehr hilfreich.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2010
Meine Frau und ich haben uns diesen Führer gekauft, da wir nach absolviertem Jakobsweg noch einige weitere Tage in Galizien verbringen wollten. Da es für Galizien alleine keinen bzw. keinen befriedigenden Reiseführer gab, haben wir zu diesem Werk gegriffen.

Natürlich findet man alle Details, die ein guter Reiseführer so haben muss. Von der "Anreise" bis zum "Zoll" wird alles klar und deutlich erklärt, hilfreiche Tipps und Adressen werden angeführt. In der Folge teilt Thomas Schröder das Buch in die verschiedenen Regionen auf. Hiezu findet man dann die klassische Struktur mit Geschichte, Kultur, Wirtschaft und Sehenswürdigkeiten in jeder Region.

Eine kleine Besonderheit ist sicherlich die gesonderte Behandlung des Jakobsweges (Camino Frances), der sich von Navarra westlich bis nach Galizien zieht. Ein herkömmlichen Pilgerführer a la Outdoor, etc. kann damit aber nicht ersetzt werden.

Insgesamt gelingt es Thomas Schröder mit diesem Führer einen Bogen über einen recht großen und vielfältigen Kulturraum zu spannen. Dabei kommen aus meiner Sicht die Beschreibung und Empfehlung verschiedenster Sehenswürdigkeiten nicht zu kurz, so dass man in diesem Reisführer alles findet, was man als interessierter Gast in diesem Teil Spaniens benötigt.

PS: Wie üblich bei meinen Rezensionen von Reiseführern darf ich darauf verweisen, dass die Attraktivität dieses Werkes sehr stark von seiner optischen Gestaltung und Aufmachung lebt. Hier spielt eben das subjektive Empfinden des potentiellen Käufers eine wichtige Rolle. Inhaltlich kann man jedoch beim Kauf dieses Führers nichts falsch machen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden