Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Sehr gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 10,88

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 4,45 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
UAP Video GmbH Leipzig In den Einkaufswagen
EUR 20,00
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Noordzee, Texas (OmU)

Jelle Florizoone , Mathias Vergels    Freigegeben ab 12 Jahren   DVD
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 15,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 2. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Noordzee, Texas (OmU) + Jet Boy + Wo warst Du? - Uncut Version  (OmU)
Preis für alle drei: EUR 33,93

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Jelle Florizoone, Mathias Vergels, Eva Gucht, Nina Marie Kortekaas, Katelijne Damen
  • Komponist: Adriano Cominotto
  • Künstler: Els Voorspoels, Bavo Defurne, Kurt Rigolle, Yves Verbraeken, Anton Mertens, Johnny De Meyer, Johan Somers, Nathalie Lermytte
  • Format: PAL
  • Sprache: Flämisch (Dolby Digital 2.0), Flämisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Salzgeber & Co. Medien GmbH
  • Erscheinungstermin: 31. Mai 2012
  • Produktionsjahr: 2011
  • Spieldauer: 98 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B007V99FSQ
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 24.450 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

VideoMarkt

Der 15-jährige Pim lebt zurückgezogen in seiner Traumwelt, während seine Mutter, eine ehemalige Schönheitskönigin, als Akkordeonspielerin durch die nächtlichen Bars zieht. Derweil entdeckt Pim zwischen den Schminkutensilien und Parfums seiner Mutter seine weibliche Seite und erklärt den etwas älteren, attraktiven Nachbarsjungen Gino zu seinem persönlichen Motorrad-Helden. Die beiden fühlen sich zueinander hingezogen und bei Gino und seiner Mutter erfährt Pim das, was ihm in seinem eigenen Zuhause fehlt: Wärme und Zuwendung.

Video.de

Wie ein leichter, unbeschwerter Sommertag kommt das Filmdebüt des Regisseurs Bavo Defurne daher. Die zaghafte Entdeckung der Sexualität des Jugendlichen entbehrt der dramatischen Opulenz, mit der die persönliche Zerrissenheit und Verwirrung in Coming-of-Age-Filmen sonst oft dargestellt wird. Dennoch nimmt der Filmemacher die Probleme des Jugendlichen ernst, schafft damit den Spagat zwischen jugendlicher Leichtigkeit und der Schwere des Erwachsenwerdens.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Erster Langfilm von Bavo Defurne 31. Dezember 2012
Von Joroka TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:DVD
Ich habe bereits einige Kurzfilme von Bavo Defurne gesehen, die mir durch die Bank weg gut bis sehr gut gefallen haben. Er hat einen ganz eigenen Stil, der v.a. bei der Film-Ausstattung gut zu erkennen ist. Ein bevorzugtes Thema bei ihm ist die erste schwule Liebe.

Pim möchte als kleines Kind gerne eine Prinzessin sein. Als er größer wird, schwärmt er für den ein paar Jahre älteren Gino, bei dessen Familie er oft herumhängt. Doch eigentlich hat Ginos Schwester Sabrina ein Auge auf Pim geworfen, was aber leider beim ihm keinen Nährboden findet. Gino und Pim machen gemeinsam sexuelle Erfahrungen. Ansonsten lässt Gino aber nicht viel mehr zu. Für Pim eine Tragödie. Von seiner Mutter hat Pim wenig Verständnis zu erwarten. Sie ist sehr auf ihren eigenen Spaß zentriert. Der junge Zigeuner Zoltan taucht nach langer Abwesenheit wieder bei ihnen zuhause aus, kann aber keinen Vaterersatz für Pim bieten. Der bleibt weitestgehend mit seinen Sehnsüchten allein....

An der Ausstattung gibt es auch beim langen Spielfilm nichts zu meckern. Sie versetzt uns zurück in die Zeit, als wir noch jung waren. Die Rollen sind wunderbar besetzt, gerade die Mutter von Pim hat mir besonders gut gefallen. Woran der Film ein wenig hinkt ist beim Spannungsbogen, da sind doch ein, zwei Durststrecken zu verzeichnen.
Spielt in Flandern (Belgien), läuft im Original mit Untertiteln.

Extras: nur Trailer/Vorschauen

Fazit: vor allem die visuelle Seite ist beachtenswert
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr gut 30. Juni 2013
Format:DVD|Verifizierter Kauf
inhaltlich bin ich zufrieden, überrascht war ich, dass zum Film Bonusmaterial (Dok.filme) angehangen war, kann ich auf jeden Fall weiter empfehlen
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überraschend schön 9. Dezember 2012
Von T. Witt
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Ich war mir erst nicht sicher ob ich mir den Film kaufen sollten, aber nach einigem hin und her hab ich ihn mir halt doch gekauft und war dann überrascht, dass er komplett in Originalsprache mit Untertitel war. (Wer lesen kann ... )
Und ich bin sonst nun wirklich kein Unterteilseher, aber Gott sein Dank wurde er nicht übersetzt. Einiges aus dem Flämischen kann man sich sogar problemlos (finde ich) übersetzen und so viel wird da jetzt auch nicht geredet, jetzt nicht das falsche denke. Aber der Hauptakteur ist eher von der stillen Sorte und spielt sehr viel mit Ausdruck und Gefühlen.
Fazit:
Der Hauptdarsteller Jelle Florizoone kommt absolut glaubwürdig und ehrlich herüber, einige Dinge kommen einem doch fast bekannt vor?!
Mich hat der Film absolut überzeugt und ich kann ihn nur weiterempfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Klare Kaufempfehlung 11. September 2013
Format:DVD
Ein wirklich schöner Film über die erste Liebe. Nachdem man heute viel Action und maximalen Input in kurzer Zeit gewohnt ist, erscheint der Film manchmal langathmig, aber in Wirklichkeit lässt er sich einfach Zeit.

Es gibt sehr viele schöne Bilder, die einfach den Raum bekommen und sie wirken zu lassen.

Besonders schön finde ich zumal, dass er nicht synchronisiert ist; es gibt nicht zu viele, kurze Dialoge und man gewöhnt sich schnell an das Flämisch, sodass man manchmal gar nicht auf die Untertitel schauen muss.

Die Darsteller wirken sehr autentisch, handwerklich ist der Film ebenfalls ausgezeichnet.

Eine klare Kaufempfehlung an dieses Stück Kunst!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
19 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen First (gay) Love 19. Mai 2012
Von MissVega
Format:DVD
(Kinoversion)

Bavo Defurne, ein belgischer Regisseur und Drehbuchautor, hat nach diversen Kurzfilmen mit '"Noordzee, Texas"' seinen ersten Langfilm gedreht. Ein Thema, das auch seine Kurzfilme beherrscht, scheint ihn dabei nicht loszulassen: das Suchen und Finden der sexuellen Orientierung junger Männer. 94 Minuten hat er sich nun für seine Protagonisten Pim (Jelle Floorizone) und Gino (Mathias Vergels) Zeit genommen, um ihre Jugend und ihr (homo)sexuelles Erwachen zu beleuchten. Bedauerlicherweise ist Defurne kein intensiver Coming-of-Age-Film geglückt, keine sensible Parabel über den Beginn und die Tücken der Pubertät, kein differenziertes Drama über das Erwachsenwerden. "'Noordzee, Texas"' ist über weite Strecken schwerfällig, wortkarg und ermüdend. Emotionalität brandet nur in den innigen Momenten zwischen Pim und Gino kurz auf, ansonsten fühlt man sich kaum berührt von der Geschichte, die Defurne meinte verfilmen zu müssen.

Belgien, 60er Jahre, irgendwo an der Küste in einem kleinen Dorf lebt Pim (Ben Van den Heuvel). Schon als kleiner Junge mopst er sich heimlich Schmuck und Schminke aus Mutter Yvettes (Eva van der Gucht, '"Jeder ist ein Star"') Schlafzimmer und verkleidet sich als Schönheitskönigin. Als Pim (nun gespielt von Jelle Floorizone) 15 ist, verknallt er sich in den drei Jahre älteren Nachbarsjungen Gino, der ähnliche Gefühle für Pim zu hegen scheint. Doch schon bald muss Pim die erste Enttäuschung hinnehmen und auf schmerzliche Weise lernen, wie schwer es ist, jung, schwul und in die nicht nur moralische Enge einer belgischen Kleinstadt in den 60ern gepresst zu sein.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr schöne Geschichte 15. Januar 2013
Format:DVD|Verifizierter Kauf
A really touching story about a boy growing up somewhere at the seaside in Belgium. Life isn't easy but even in poorness and without good prospects it can be beautiful and touching. I will keep it in my heart; "Gino, blijf..."
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar