oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Noise Floor (Rarities: 1998-2005)
 
Größeres Bild
 

Noise Floor (Rarities: 1998-2005)

24. Oktober 2006 | Format: MP3

EUR 9,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 12,97, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
3:01
30
2
4:19
30
3
4:09
30
4
3:10
30
5
2:06
30
6
3:08
30
7
5:12
30
8
3:12
30
9
3:02
30
10
3:28
30
11
4:40
30
12
5:25
30
13
3:03
30
14
2:55
30
15
3:50
30
16
6:20
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 24. Oktober 2006
  • Erscheinungstermin: 24. Oktober 2006
  • Label: Saddle Creek
  • Copyright: 2006 Saddle Creek
  • Gesamtlänge: 1:01:00
  • Genres:
  • ASIN: B005CKNHG2
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 216.279 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hummingbird am 25. September 2007
Format: Audio CD
"Noise Floor" ist alles andere als lieblos zusammengeschmissene Ausschussware. Es ist ein großartiges Album, eines wunderbaren Songwriters. So wie man es von Conor Oberst erwarten darf.
Aufgenommen in verschiedenen Wohnungen und Studios, um als emotionale "Herbstmusik" durch die Gefühlswelt zu schweben. Die Lieder schwanken zwischen Trauer, Wut und Verzweiflung. Schlicht und ergreifend ist die Instrumentierung, sehr schön auf jeden Song abgestimmt. Die Melodien kriechen langsam ins Hirn und bleiben dort, machen dich traurig oder glücklich. Aber auf jedenfall machen sie etwas.
Und das reicht für den Anfang...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden