oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 1,08 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Nofretete: Die historische Gestalt hinter der Büste [Gebundene Ausgabe]

Franz Maciejewski
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 19,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 23. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

24. September 2012
Vor genau 100 Jahren entdeckt, prägt die berühmte Berliner Büste bis heute unser Bild von der Amarna-Königin. Doch wer war sie wirklich?
Franz Maciejewski besichtigt den Jahrhundertfund neu. Sein Blick hinter die Büste räumt mit dem gängigen Klischee der einfach nur schönen, aber unpolitischen First Lady an der Seite König Echnatons auf. Ein großer Erzählbogen bringt Licht in das Leben einer der schillerndsten Persönlichkeiten des Alten Ägypten, die als Göttin erschien, als Königin glänzte und als Pharaonin starb.Schon Nofretetes erstes Auftreten auf der Bühne der Weltgeschichte war spektakulär. Auf den frühen Aton-Tempeln von Theben ist sie als gottgleiche Geliebte des neuen Gottes zu bewundern. Erst mit dem Umzug nach Amarna und der Geburt von insgesamt sechs Töchtern fügte sie sich in die Rolle der Königsgemahlin. Hier kämpfte sie mit einer Rivalin um die Gunst des Königs, erwarb die Rechte einer Mitregentin und bestieg nach dem Tod Echnatons den Thron Ägyptens. Eine beispiellose Karriere. Doch am Vorabend der Heirat mit einem hethitischen Prinzen wird sie gestürzt. Die kühne Vision von der Gründung einer neuen Dynastie blieb unerfüllt.

Wird oft zusammen gekauft

Nofretete: Die historische Gestalt hinter der Büste + Nofretete: Die Wahrheit über die schöne Königin + Im Licht von Amarna: 100 Jahre Fund der Nofretete
Preis für alle drei: EUR 58,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 180 Seiten
  • Verlag: Osburg; Auflage: 1 (24. September 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3940731803
  • ISBN-13: 978-3940731807
  • Größe und/oder Gewicht: 23,2 x 14,4 x 1,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 344.425 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Franz Maciejewski zählt zu den Schwärmern unter den Nofretete-Forschern; er ist aber einer der Bestinformierten. (Frankfurter Allgemeine Zeitung)

Maciejewski spekuliert hier nicht über archäologische Spuren, sondern er weiß literarische Quellen zu zitieren. (Frankfurter Rundschau)

Maciejewskis Buch ist eine packende Lektüre für alle historisch Interessierten. (Rhein-Neckar-Zeitung)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

5 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Verifizierter Kauf
Der Autor zeichnet den Lebensweg von Nofretete nach und widerspricht der lange vertretenen Meinung, daß sie noch vor Echnaton aus der Geschichte verschwunden wäre. Er zieht das Buch auf wie den Beweis einer wissenschaftlichen These und führt alles an, was diese unterstützt. Dazu gehören zahlreiche bekannte "Bilder" oder Zeichnungen wie auch neuere Texte und moderne Genanalysen an den Mumien. Damit kann er den Zeitraum von Nofretetes Jugend bis zur ihrer Zeit als Witwe und Pharaonin (mit anderem Namen) überbrücken. Er geht auch auf die "verzwickten Familienverhältnisse" am Königshof ein.
Das 180-seitige Buch ist interessant, spannend und informativ; es bietet am Ende noch einige geschichtliche Übersichten. Ein Spiegel-Artikel (49/12) baut auf diesem Buch auf.
Man darf hier aber keine eindrucksvollen Bilder wie in Ausstellungskatalogen erwarten. Alles (außer dem Einband) ist nur schwarzweiß. Manche "Bilder" oder Reliefs sind lediglich Skizzen zur Verdeutlichung des Textes und entsprechend karg. Vermißt habe ich eine Beschreibung ihrer Kartusche(n).
Selbst das Titelbild von Nofretete (die Büste aus Berlin) zeigt nicht eine makellose Gottkönigin, sondern eher realistisch die Pharaonin aus ihrer letzten Lebensphase. Sie wirkt als kühle Herrscherin mit schweren Augenlidern. Der Unterschied zu den vollendet anmutigen Kanopen-Büsten aus dieser Zeit ist groß.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ikone der Schönheit oder aber vielmehr ...? 27. Dezember 2012
Von Isabelle Klein TOP 100 REZENSENT
Wer kennt sie nicht, die faszinierende Büste der geheimnisvollen Nofretete?
Zum 100 Jahrestag (6.12.1912) der Entdeckung der Büste Nofretetes, geistert die Dame nun durch die Medien.
Dr. Franz Maciejewski, Kulturwissenschftler, freier Autor und Verfasser eines weiteren Echnaton-Buches, stellt nun, 100 Jahre nach dem Auffinden durch die Borchardt-Expedition, dessen Borchardts Aussage in Frage: "Aus Beschreiben nützt nichts, ansehen!" wird nun "Anschauen reicht nicht, beschreiben!". Denn: Nofretete ("die Schöne ist gekommen") ist viel mehr, als nur schön anzusehen. Sie auf ihren Eros zu reduzieren wäre zu kurz gegriffen. Sie ist eine Frau mit politischen Ambitionen. Nach Hatschepsut ist sie die zweite Frau in der Geschichte des Alten Ägyptens, die den Thron besteigt.
Um seine Thesen zu untermauern greift der Autor auf neue wissenschaftliche Erkenntnisse der DNA-Analysen zurück und entwirft ein lebendiges Bild einer längst vergangenen Epoche.

Nofretetes Auftritt als zukünftige Große Gemahlin des jungen Pharao Amenophis IV. war von langer Hand geplant. Ihre Tante Teje, zugleich Amenophis Mutter, inszenierte und erschuf die Herrscherin. Geschickt bereitet sie in den drei Jahren ihrer Regentschaft den grandiosen Auftritt der jungen Frau vor... Zunächst kommt Nofretete dadurch eine starke, nahezu gleichberechtigte Rolle zu. Doch um das Jahr fünf seiner Regentschaft bekennt sich Amenophis zum Monotheismus. Er wird zu Echnaton (Geist des Aton), gründet eine neue Stadt Achet-Aton (Horizont des Aton), das heutige Amarna. Dies lässt ihn aus dem Schatten der zwei starken Frauen an seiner Seite heraustreten.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar