In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Nocturne Parisienne: Eine SM-Fantasie auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Nocturne Parisienne: Eine SM-Fantasie [Kindle Edition]

Nana la Chatte
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 0,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.



Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Als die Journalistin Charlene Laval auf der Fahrt im TGV nach Paris einen aufregenden amourösen Traum in ihrem Notebook festhält, ahnt sie nicht, welche Folgen sich daraus ergeben werden. Schon am zweiten Tag ihres Aufenthaltes in der Seine-Metropole tritt der faszinierende Traumliebhaber tatsächlich in ihr Leben.

Sie verfällt seinem dunklen Charme und lässt sich auf ein Liebesabenteuer ein. An bizarren Orten wie dem verbotenen Bereich des Pariser Untergrundes lässt Mikhail ihre geheimsten Wünsche von Laszivität und Schmerz, von lustvoller Demütigung und sinnlicher Erfüllung Wirklichkeit werden. Doch kann sie dem unberechenbaren, bedrohlich wirkenden Mann, der aus dem Nichts aufgetaucht ist, wirklich trauen? Fast gleichzeitig mit dem unheimlichen Liebhaber aus ihrem Traum tritt der attraktive aber undurchschaubare Filmstar Arvid Johansen in Charlenes Leben. Zu ihrer Enttäuschung scheint der sich nicht für sie zu interessieren. Bald schon macht Charlene eine Entdeckung, die ihre Gefühle Samba tanzen lässt und ihr Leben auf den Kopf stellt.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 883 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 153 Seiten
  • Verlag: neobooks Self-Publishing (11. Februar 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00GTAAG4U
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Vorweg ein aktueller Hinweis in eigener Sache:

Liebe Leserinnen und Leser

Mit dem dritten Band ist die Raubritter-Trilogie komplett.

Es war mein Bestreben, möglichst viele Facetten des mittelalterlichen Ritterlebens darzustellen: Kampf und Abenteuer, Liebe und Romantik, Alltag und Feste. Aber auch die Schattenseiten klingen an: Folter und Inquisition, Machtkampf zwischen Kaiser und Papst, Intrigen und Korruption.

Von einigen Rezensenten wurde ich heftig dafür kritisiert, dass meine Ritter sich sehr dominant verhalten - auch in den erotischen Szenen. Dazu stehe ich! Erstens finde ich dominante Männer liebenswert. Zweitens war die Frau im Mittelalter dem Mann rechtlich untergeordnet. Und sie lieben sich trotzdem !

Viel Spaß beim Lesen wünscht

Nana la Chatte

11. November 2014


Biographie
Nana la Chatte schreibt zeitgenössische und historische Thriller und Storys mit spannenden Plots, die auch explizite erotische Szenen enthalten. Neben der Gegenwart sind ihre Lieblingsepochen das Mittelalter und die Renaissance.

Die Autorin wurde in Müllheim / Baden geboren, hat in Freiburg im Breisgau ihr Studium in Nationalökonomie abgeschlossen und arbeitete viele Jahre als Projektleiterin und Qualitätsbeauftragte im Bereich der Erwachsenenbildung.

Heute ist sie freiberufliche Journalistin und Autorin im Bereich Kultur (Musik, bildende Kunst) und Geschichte (historische Dokumentationen).

Nana la Chatte lebt mit ihren Katzen in einem alten Bauernhaus, das seit über hundert Jahren im Besitz ihrer Familie ist.

Bibliographie:

2008 hat die Autorin unter dem Pseudonym "Sekhmet" bereits einen Band mit erotischen Geschichten beim Alumus-Verlag veröffentlicht. Titel: "A Walk on the dark Side".

Ihr erstes E-Book, eine SM-Fantasie in Romanform, ist im November 2013 unter dem Titel "Nocturne Parisienne" erschienen.

Im Februar 2014 veröffentlichte sie ihren zweiten SM-Roman:
"Die Blutrosen-Loge".

Im April 2014 folgte der Mittelalter-Kurzroman "Der Loup Garou - Die Bluthochzeit des Werwolfs". Die Autorin lässt in dieser dramatischen Geschichte um einen Loup Garou (Werwolf) und eine junge Frau auch die dunkle Seite der Mittelalter-Erotik anklingen.

"Der Raubritter" - Eine Mittelalter-Trilogie
Band I Die Silbernen Sporen - veröffentlicht am 7. Juli 2014
Band II - Die Goldenen Sporen - veröffentlicht am 30. August 2014
Band III - Die Reliquie - veröffentlicht am 11. November 2014


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Amor fou in Paris – total erotisch 8. Juni 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Ich liebe Paris! Und weil mir die Mittelaltergeschichte der Autorin Nana la Chatte so gut gefallen hat, wollte ich mir „Nocturne Parisienne“ nicht entgehen lassen. Beim Lesen kam es mir immer wieder so vor, als wäre ich dabei!

Die Geschichte ist wirklich außergewöhnlich. Alles beginnt mit einem erotischen Traum, den die weibliche Heldin Charlene in ihrem Notebook niederschreibt, während sie im TGV nach Paris fährt. Dort angekommen, erlebt sie, wie ihr Traum, und vor allem der Traummann, plötzlich wirklich in ihr Leben treten. Wie kann das sein? Es entspinnt sich eine aufregende amor fou!

Ich muss schon sagen, dass die männlichen „Helden“ richtige Mistkerle sind, dominante Machos, die eine Frau in den Wahnsinn treiben können. Ich habe es nicht so wirklich mit BDSM, aber Arvid und Mikhail sind schon heiße Typen. Ich verrate jetzt lieber nicht, was es mit den beiden genau auf sich hat, sonst verderbe ich anderen Lesern den Spaß.

Ganz toll sind die Beschreibungen der Orte, an denen die Handlung stattfindet: Montmartre mit der sagenhaften Basilika Sacre Coeur, die Treppen, die hinauf zum „Butte“ führen, die ganze Atmosphäre! Die Idee mit dem Darkroom im verbotenen Untergrund und dem Wasserspeicher finde ich einfach genial! Ich habe mal eine TV-Doku über den nicht öffentlich zugänglichen Teil des Pariser Untergrundes gesehen. Ein Darkroom wurde zwar nicht erwähnt, aber man hat eine Bar gezeigt, richtig cool! Und diese „Untergrunder gibt es wirklich“

Das Heine-Grab habe ich schon einmal besucht und finde, dass die Autorin den Montmartre-Friedhof und ganz besonders die Katzen wahnsinnig toll beschrieben hat! Das Gedicht steht wirklich so auf dem Grabstein!
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend - erotisch - außergewöhnlicher Plot 24. November 2013
Von falco7030
Format:Kindle Edition
Eine SM-Erzählung, die mal anders ist als das meiste aus diesem Genre. Die teilweise deftigen und ungeschönt beschriebenen SM-Szenen stehen nicht für sich allein, sondern sind eingebunden in eine spannende und auch amüsante Story.

Die Handlung mal aus männlicher Sicht erzählt: Der dominante Filmstar Arvid trifft im Zug nach Paris die Journalistin Charlene und ärgert sich, dass sie ihn nicht erkennt. Gemeinsam mit seinem Freund Jean-Baptiste spioniert er ihr Notebook aus und die beiden stoßen auf einen erotischen Traum, den sie für einen fiesen sadistischen Plan ausnutzen.

Es macht Spaß, zu lesen, wie die Frau nun im nächtlichen Paris dem reichlich brutalen Liebhaber aus ihrem Traum tatsächlich begegnet. Und obwohl sie bald ahnt, wer dahinter steckt, kann sie sich dem Charisma des Typen nicht entziehen, obwohl der sie ganz schön ran nimmt und immer wieder für Überraschungen sorgt. Aber auch diese Charlene ist nicht ohne und bietet dem Typen ganz schön Paroli.

Man merkt, dass die Autorin ihre Schreibe" nicht erst seit gestern beherrscht. Der Schreibstil und flüssig und die Sprache sehr abwechslungsreich. Ja, und auch das berüchtigte F-Wort kommt durchaus vor - aber immer an den richtigen Stellen. Der ganze Plot ist logisch und gut aufgebaut, und auch wenn es eine Fantasie ist, wirken die handelnden Personen authentisch, ebenso wie die toll beschriebenen Schauplätze: Heftige Liebesspiele im Turm einer Kirche, in einem Wasserspeicher und im verbotenen Untergrund. Da wird das Buch dann wirklich zum Page-Turner! Auch die Montmartre-Szenen enthalten viel authentisches Ambiente. Wer Paris kennt und SM spannend findet, muss diese Roman-Fantasie einfach lesen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Parisbesuch der besonderen Art 23. November 2013
Von Serafina
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Zwischen Eiffelturm, Sacre Coeur und Pariser Untergrund erlebt die Protagonistin eine raffinierte Scharade der besonderen Art.
Liebevoll ausgearbeitete Milieu-und Atmosphäre-Studien, mit leichter Hand erzählt, stehen sprachlich in einem erstaunlichen, krassen Gegensatz zu einer extrem direkten Sprache wenn es "zur Sache" geht. Das ist zunächst etwas gewöhnungsbedürftig jedoch so stringent eingesetzt, dass die Vermutung nahe liegt, die Autorin habe dies sehr bewusst zum Stilmittel erhoben. Die Sexszenen sind etwas für das eher hart gesottene Publikum. Eine Herausforderung für den Schreibenden, birgt es doch die Gefahr, ins Pornografische zu rutschen. Diese Klippe umschifft die Autorin jedoch mit Bravour.
Bisweilen bleibt dem Leser kurz die Luft weg. Letztlich löst sich jedoch jedes Erschrecken in humorvolle Sequenzen und/oder läßt am Ende nie die nötige Empathie fehlen. Wunderhübsch sind die Spaziergänge durchs Quartier am Montmartre zu lesen. Meine persönlichen Favoriten!
Kurz: eine Nachtmusik zwischen leisen Tönen und Paukenschlägen, die lesenswert ist und ein paar aufregende Lesestunden beschert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Sir Emil
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
interessante Abwandlung der aktuell so erfolgreichen u. beliebten "Aschenputtel" Geschichten für Erwachsene. Die SM Szenen sind recht deftig, aber doch realistisch. Was mich persönlich stört ist die aus meiner Sicht aufegsetzt wirkende romantische Lovestory die parallel zwischen den beiden Hauptakteuren läuft.
Insgesamt aber netter Lesehappen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden