Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,70 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Nochnoi dozor. Wächter der Nacht (Russisch) Gebundene Ausgabe – Dezember 2005


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, Dezember 2005
"Bitte wiederholen"
EUR 16,00 EUR 13,60
5 neu ab EUR 16,00 2 gebraucht ab EUR 13,60

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 381 Seiten
  • Verlag: Kurier der Zarin (Dezember 2005)
  • Sprache: Russisch
  • ISBN-10: 5170254768
  • ISBN-13: 978-5170254767
  • Größe und/oder Gewicht: 19,8 x 13,4 x 3,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 131.618 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von zhenja am 5. Juli 2011
Ich kann mich Anna nur anschliessen.
Die Geschichte ist sehr gut und allen, die Fantasy gerne lesen, zu empfehlen. Zwar werden altbekannte Features aufgegriffen, wie z.B. der Kampf von Gut gegen Boese, Vampiere, Magier etc. Die Geschichte selbst verpackt diese Aspekte jedoch in ein neues, anderes, vor allem aber interessantes Konzept. Besonders gelungen ist nach meiner Ansicht die Hauptfigur, Anton. Obwohl er zu der "Guten" Seite (Nochnoi Dozor) gehoert, so ist er doch nicht der "Standard"-Held. Hier und da findet Anton sich in Situationen wieder, in denen er an der Vorgehensweise von Nochnoi Dozor und denen seines Chefs zweifelt. Er wird benutzt, sein Leben wird aufs Spiel gesetzt...alles fuer eine "groessere" Sache...

Die Geschichte is top, die Verarbeitung des Buches leider nicht. Wie Anna schon erwaehnt hat, ist das Papier qualitativ minderwertig und teilweise fehlen Buchstaben. An sich stoert das beim Lesen nich all zu sehr, weil man im Grunde weiss, welches Wort gemeint ist. Nur nimmt das einem natuerlich das "Leseerlebnis"...eine gute Story sollte auch entsprechend praesentiert werden! Aus diesem Grund vergebe ich dem Buch "nur" 4 Sterne.

Ps: Auch wenn ihr den Film bereits gesehen habt, solltet ihr das Buch unbedingt lesen, unabhaengig davon, ob ihr den Film mochtet oder nicht. Ich fand den Film schlecht, wirklich schlecht...Und nach dem ich das Buch gelesen habe, frage ich mich wie man eine so gute Geschichte so unglaublich schwach verfilmen kann. Falls auch ihr den Film nicht gemocht habt, solltet ihr dem Buch trotzdem eine Chance geben, es lohnt sich!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Apfelsaft am 7. Mai 2013
Verifizierter Kauf
Ich hatte den Ersten Teil der Wächter-Reihe mal irgendwo ausgeliehen und gelesen, und mir die anderen Teile danach gekauft, da mir die Bücher in Bezug auf die originelle Story und Lukianenko's Schreibstil sehr gefallen hatten. Ich finde, die Geschichte kommt nicht zu einfach gestrickt daher und bedient sich weit weniger Klischees als viele andere Vertreter aus dem Fantasygenre.
Jetzt wollte ich nachträglich auch den ersten Band in meinen Besitz bringen, um damit meine "Sammlung" in meinem Bücherregal zu vervollständigen. Ich habe absichtlich nach der Version des Buches gesucht, deren Cover zu den anderen Exemplaren der Reihe, die ich zu Hause stehen habe, passt.
Was ich zuhause allderdings ausgepackt habe, war NICHT das auf dem Foto abgebildete Buch, sondern eines mit einem komplett anderen Cover (orange-braun und mit der Verfilmung entnommener Bebilderung). Wenn ich mehrere Bücher einer Reihe kaufe, möchte ich, dass sie optisch einheitlich sind und zueinander passen. Bei einem von Amazon selbst versandten Artikel sollte man eigentlich erwarten können, dass die Abbildung auch dem erworbenen Artikel entspricht. Ich ärgere mich gerade wirklich gewaltig über den Fehlkauf.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Maigraith am 26. Oktober 2009
Die Geschichte ist super, die Qualität eher mittelmäßig. Die Titelbilder sind echt nihct das ware, sei es die Version mit dem Mann, der offenbar Anton sein soll und mit einer Leuchtstoffröhre bewaffnet ist(offenbar eine misslungene Darstellung eines Lichtschwertes), oder die Variante mit Tieger und Eisbär, die eine der Schlüsselszenen vorgreift. Das Papier ist gelblich und in Text fehlen teilweise Buchstaben (wenn auch selten), was recht nervig ist. Ansonsten ist dei Geschichte absolut großartig, keine Frage. Ich finde nur, dass so ein Buch ein entsprechend vernünftiges Äußeres verdient hätte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen