• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Nobodaddy's Kinder: Eine ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 3,76 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Nobodaddy's Kinder: Eine Trilogie. Aus dem Leben eines Fauns. Brand's Haide. Schwarze Spiegel Gebundene Ausgabe – 10. Oktober 2005


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 10. Oktober 2005
"Bitte wiederholen"
EUR 19,80
EUR 19,80 EUR 10,80
72 neu ab EUR 19,80 6 gebraucht ab EUR 10,80

Hinweise und Aktionen

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Nobodaddy's Kinder: Eine Trilogie. Aus dem Leben eines Fauns. Brand's Haide. Schwarze Spiegel + Das steinerne Herz: Historischer Roman aus dem Jahre 1954
Preis für beide: EUR 28,70

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Suhrkamp
Suhrkamp-Insel-Shop
Entdecken Sie die Neuheiten des Verlags, aktuelle Bestseller und weitere spannende Titel im Suhrkamp-Insel-Shop.

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 280 Seiten
  • Verlag: Suhrkamp Verlag; Auflage: 1 (10. Oktober 2005)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 351841710X
  • ISBN-13: 978-3518417102
  • Größe und/oder Gewicht: 13,8 x 2,5 x 22 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 589.715 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Arno Schmidt wurde am 18. Januar 1914 in Hamburg geboren. Nachdem er kurz nach Ende des Zweiten Weltkriegs aus englischer Kriegsgefangenschaft entlassen worden war, arbeitete er zunächst als Dolmetscher, von 1947 an als freier Schriftsteller. Nach Stationen in Cordingen, Kastel an der Saar und Darmstadt zog er 1958 mit seiner Frau Alice nach Bargfeld (Kreis Celle), wo er bis zu seinem Tod zurückgezogen lebte. Von 1949 an, als seine Erzählung Leviathan in Buchform erschien, entstanden Romane, Dialoge zur Literatur für den Rundfunk, Essays und biographische Arbeiten, darunter sein Hauptwerk Zettel‘s Traum, 1334 DIN-A3-Seiten stark und über zehn Kilo schwer. Aufgrund des komplexen Layouts konnte es 1970 nur als Faksimile des Typoskripts erscheinen; erst seit 2010 liegt es in gesetzter Form vor. Arno Schmidt starb am 3. Juni 1979 in Celle. Zwei Jahre nach seinem Tod gründeten seine Frau Alice und Jan Philipp Reemtsma die Arno Schmidt Stiftung.

Hans-Ulrich Treichel, am 12.8.1952 in Versmold/Westfalen geboren, lebt in Berlin und Leipzig. Er studierte Germanistik an der Freien Universität Berlin und promovierte 1984 mit einer Arbeit über Wolfgang Koeppen. Er war Lektor für deutsche Sprache an der Universität Salerno und an der Scuola Normale Superiore Pisa. Von 1985-1991 war er Wissenschaftlicher Mitarbeiter für Neuere Deutsche Literatur an der FU Berlin und habilitierte sich 1993. Seit 1995 ist Hans-Ulrich Treichel Professor am Deutschen Literaturinstitut der Universität Leipzig.
 


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ulf Evers TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 20. Januar 2013
Unter dem Titel "Nobodaddy's Kinder" wurden die Anfang der fünfziger Jahre entstandenen Kurzromane Aus dem Leben eines Fauns, Brand's Haide und Schwarze Spiegel erstmals in den 60'gern zusammen gefasst.

Der Titel "Nobodaddy's Kinder" erscheint auf den ersten Blick unnötig sperrig, eher dazu angetan den Nimbus des nur schwer zu verstehenden Autors zu begründen bzw. aufrecht zu erhalten. Um es kurz zu machen: Nobodaddy ist eine Anspielung auf ein Gedicht von William Blake und ist eine Umschreibung für eine Vorstellung von Gott, die in Gott keine Vaterfigur ( = nobody's daddy), sondern jemanden sieht, der ständig um seine Allmacht fürchtet und daher vielleicht sogar die Wurzel allen Übels ist).

Die Kurzromane selbst sind sehr gut geeignet, einen Einblick in den Kosmos Arno Schmidt zu erhalten.
Der "Faun" spielt in der NS-Zeit, behandelt das Thema der inneren Emigration, garniert mit für Schmidt typischen Stereotypen: Verachtung von Autoritäten, Hass und Ablehnung der Kirche und dies alles häufig sexuell grundiert. Den Lesern wird vor allem die wortmächtige Schilderung der Zerstörung der Munitionsfabrik in Erinnerung bleiben.
"Brand's Haide" spielt unmittelbar nach dem 2. Weltkrieg und ist einerseits eine Beschäftigung mir einem der Hausgötter Schmidt's: Fouqué und andererseits eine Darstellung des Nachkriegslebens angereichert mit autobiographischen Bezügen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden