Spezial Angebot

Sichern Sie sich dieses Hörbuch
für 0,00 Euro im Probeabo

Bei Audible.de im Probeabo kaufen
oder
Bei Audible.de kaufen

Hörbuch-Downloads verfügbar bei

Ihr Vorteil
Als Amazon Kunde können Sie Ihr Amazon-Konto auch bei Audible verwenden.
Noah
 
Größeres Bild
 

Noah [Hörbuch-Download]

von Sebastian Fitzek (Autor), Simon Jäger (Erzähler)
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (304 Kundenrezensionen)
Regulärer Preis bei Audible.de: EUR 29,95 Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis:EUR 27,88 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de
Sie sparen:EUR 2,07 (7%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.

So funktioniert das Probeabo von Audible.de
  1. Sie erhalten einen Hörbuch-Download Ihrer Wahl für 0,00 Euro.
  2. Melden Sie sich bei Audible mit Ihrem Amazon-Konto an.
  3. Schließen Sie das Probeabo ab und wählen Sie ein Hörbuch frei aus über 100.000 Titeln.
  4. Nach 30 Tagen geht der Probemonat in das monatlich kündbare Flexi-Abo über. Im Flexi-Abo erhalten Sie für monatlich 9,95 Euro ein Hörbuch Ihrer Wahl pro Monat.
  5. Den Probemonat, sowie das Flexi-Abo, können Sie jederzeit online oder per E-Mail kündigen.
  6. Wenn Sie das Probeabo innerhalb der ersten 30 Tage kündigen, entstehen Ihnen keine Kosten.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 14,99  
Gebundene Ausgabe EUR 19,99  
Audio CD, Audiobook EUR 14,99  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 27,88 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Videos ansehen



Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Hörbuch-Download
  • Spieldauer: 15 Stunden und 10 Minuten
  • Format: Hörbuch-Download
  • Version: Ungekürzte Ausgabe
  • Verlag: Lübbe Audio
  • Audible.de Erscheinungsdatum: 20. Dezember 2013
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00GO9EE80
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (304 Kundenrezensionen)

Produktbeschreibungen

Zur Geburt Jesu Christi lebten 300 Millionen Menschen auf unserem Planeten. Heute sind es sieben Milliarden. Wie viel ist zu viel? Sie wissen nicht, wer Sie sind. Sie wissen nicht, was Sie in der Stadt wollen, in der Sie sich gerade befinden. Sie wissen nicht, warum Sie auf der Straße leben. Sie wissen nicht, warum in ihrer Schulter eine frische Schusswunde verheilt. Sie wissen nur: Jemand wollte Sie töten. Und Sie wissen auch: Er wird es wieder versuchen. Weil Sie ein Geheimnis in sich tragen, von dem das Schicksal der gesamten Welt abhängt. Werden Sie sich erinnern, bevor es zu spät ist?
©2013 Bastei Lübbe; (P)2013 Lübbe Audio

Tags

 (Was ist das?)
Bei einem Tag handelt es sich um ein Schlagwort, das zum Produkt passt.
Tags erleichtern allen Kunden die Suche und die Sortierung ihrer Lieblingsprodukte.
 

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hände weg von diesem Buch... 31. März 2014
Von Sonnentau
Format:Gebundene Ausgabe
... wenn Sie nicht mit der unschönen Wahrheit unserer Gesellschaft konfrontiert werden möchten!
Denn in diesem Buch geht es um Themen wie Massentierhaltung, Überbevölkerung, Chemtrails, Umweltzerstörung, unbedachtem Leben und dessen Folgen sowie einer Seuche, die uns alle vernichten könnte!

Gewöhnlich meide ich Thriller, "Noah" ist der erste seit vielen Jahren. Meiner Meinung nach herrscht auf der Welt genug Chaos, Tod, Schrecken und Gewalt. All das muss ich mir also nicht auch noch in meinen Lesealltag holen. Doch die bereits oben genannten kontroversen Themen haben mein Interesse erregt.

Dies ist mein erster Fitzek, und er wird aus eben genannten Gründen auch mein letzter bleiben. Trotzdem verdient der Autor meine Hochachtung. Eben weil er mit "Noah" völlig unbekannte Wege beschritten und gemeistert hat.

Weder auf die Handlung des Buches, noch auf die Protagonisten möchte ich eingehen.

Jeder, der lesen kann, sollte dieses Buch lesen! Es ist nicht nur spannend, geschickt konstruiert, es rüttelt wach, beschönigt keine unserer traurigen Wahrheiten. Dies ist kein Buch, das man in einem Rutsch durchlesen sollte. Zuviel Wahrheit steckt zwischen diesen beiden Buchdeckeln. Zuviel, um sie in kürzester Zeit verarbeiten zu können.

"Noah" ist ein Thriller mit viel Wahrheitsgehalt, mit viel Information, die noch lange nach lesen des Buches nachhallen wird.
Unzählige Zitate habe ich gefunden, die ich mir herausschreiben werde.

Uneingeschränkt empfehlenswert!

Anmerkung:
Falls Sie das Buch mit Schutzumschlag abends im Bett lesen sollten, erschrecken Sie bitte nicht so wie ich, wenn Sie das Licht ausmachen! Die Hand auf dem Cover des Buches leuchtet, und das stundenlang! :-)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
47 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lässt einen nicht mehr los 23. Dezember 2013
Von Kitty
Format:Gebundene Ausgabe
Der erste Satz

"Alicia wurde von der Stille geweckt."

Meine Meinung

Noah hat keine Ahnung wer er ist und ob er überhaupt wirklich Noah heißt. Einzig sein Tattoo am Handgelenk mit diesem Namen lässt darauf schließen, das er so heißt. Er ist obdachlos und verbringt seine Zeit mit Oscar, der sein Schicksal teilt ohne festen Wohnsitz zu sein.
Noah möchte wissen, wer er ist, doch der Weg dies herauszufinden ist lang und steinig...

Wir lernen Sebastian Fitzek in diesem Roman von einer anderen Seite kennen. Doch nicht allein die Tatsache, das "Noah" diesmal länger als die vorherigen Werke des Autors ist und auch die Schauplätze diesmal in der ganzen Welt verstreut sind, machen diesen Roman zu etwas Speziellem. Die gesamte Thematik ist diesmal eine völlig andere. Daran musste ich mich zugegebener Maßen erst mal gewöhnen.
Zum aller ersten Mal ist es mir am Anfang nicht gelungen gleich in die Geschichte zu finden. Bei jedem anderem Fitzek Roman war ich von der ersten Seite an gleich so geflasht, das ich die Lektüre nicht mehr aus der Hand legen konnte. Hier hat es zwar eine Weile gedauert, aber der von Fitzek bekannte, spannende Schreibstil und die ganzen unverhofften Wendungen hatten mich schließlich doch wieder am Haken. Hat man sich zu Anfang mit den Protagonisten angefreundet und sie richtig kennengelernt, gibt es nach etwa 100 Seiten einen Knall und man erlebt die übliche, Nerven strapazierende Erzählweise des Autors. Durchatmen geht nicht mehr und das Buch zur Seite legen zu müssen artet in einer Qual aus.
Nachdem ich mich mit dem "neuen Stil" angefreundet hatte, gab es auch für mich kein Halten mehr.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannung pur!!!! 26. März 2014
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
Eines der besten Bücher die ich gelesen habe. Einmal angefangen und ich wollte nicht aufhören zu lesen, es ist sooooo spannend. Die verschiedenen Charaktere die Hanslungsorte und die beschrieben Problematiken, ein sehr gelungenes Zusammenspiel. Kann dieses Buch nur weiterempfehlen!!!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
25 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein 'frischer' Fitzek!? 27. Dezember 2013
Von Christian Mayr TOP 1000 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Gebundene Ausgabe
[Spoiler-freie Rezension] Stell dir vor, du wachst an einem stillgelegten U-Bahn-Gleis irgendwo in Berlins Untergrund im Verschlupf eines Obdachlosen auf und kannst dich an nichts mehr erinnern. Weder an deinen Namen, noch was passiert ist. Denn deine notdürftig versorgte Schulter weist eine Schusswunde auf. Und in deiner Handfläche ist ein eher miserabel gestochenes Tattoo 'NOAH' zu lesen. Einer der kältesten Nächte des Winters bricht heran und du suchst gemeinsam mit deinem obdachlosen 'Freund' Oskar einen Unterschlupf in einem Wohnheim. Du beobachtest während des Wartens Situationen und analysierst sie treffsicher, ohne aber zu verstehen, warum dein Gefühl und deine Erfahrung zwischen 'Freund' und 'Feind' unterscheiden kann. Kurz darauf entdeckst du etwas in einer Zeitung, von dem du dir sicher bist, dass du der Urheber bist - du nimmst Kontakt zur Redaktion auf und es dauert nur Stunden, bis sich deine ausweglose Situation vollständig ändert: Raus aus dem dreckigen Loch des Obdachlosen, zurück in ein Leben mit (d)einer echten Identität. Doch dass die nächsten Stunden und deine nächsten Entscheidungen über das Schicksal dieses Planeten entscheiden werden, davon ahnst du nicht einmal in deinen schlimmsten Träumen etwas....

Was wie ein 'klassischer Fitzek' mit einer Frage nach der eigenen Identität beginnt, setzt sich in einem fulminanten Action-Thriller fort: Fitzek's Newsletter, die kleine App und auch der Klappentext deuten bereits an, dass Fitzek hier für ihn neues Terrain betritt - und das funktioniert hervorragend!
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Noah
Spannend, aktuelles Thema, ungewöhnlich, einfach super gut. Obwohl ich HappyEnds bevorzuge war das Ende passend und glaubwürdig. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Tag von Kitty veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Sehr gut
Spannnde Buch und lesbar für leute die Interesse haben an Romanen in Krimi welt. Sehr interesant geschrieben und gute zu lesen für Urlaub.
Vor 2 Tagen von Francisco Xavier Legorreta veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Anders als typisch Fitzek aber großartig
Ein wirklich tolles Buch. Es ist anders als die typischen Fitzek Bücher aber wirklich großartig. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Tagen von Peter Schulz veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Empfehlenswert!
Wie gewohnt ist auch das Buch von Sebastian Fitzek einfach super! Ich kann das Buch jeder Leseratte nur wärmstens empfehlen!
Vor 3 Tagen von Tobi veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Schwiegerpapa hat es verschlungen
Und seine Frau gleich mit.
Mit Sebastian Fitzek kann man zum Glück nichts verkehrt machen, wenn man jemanden hat, der gerne Psychothriller liest. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Tagen von ******* veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannend
Einfach genial! Mein Mann hatte einen kleinen Ausschnitt im Internet darüber gelesen und fand das Buch sehr ansprechend, da wir schon öfter's Bücher von Sebastian... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Tagen von daniela veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Die Story nicht neu
Noah kann sich an nichts mehr erinnern. Er lebt als Obdachloser in den Straßen Berlins bis er eines Tages ein Gemälde in der Zeitung sieht und die Erinnerung... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Tagen von Jutta Courtenage veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen richtig?
Die Noah Tour war super allerdings finde ich das dieses Buch kein richtiger Fitzek ist. Irgendwie fehlt das Psychomässige wie man es aus seinen anderen Werken kennt.
Vor 11 Tagen von Stephan Kurz veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein Buch zum Nachdenken
Dieses Buch ist sehr interessant und regt zum Nachdenken an. Habe so ein schönes Buch noch nie zuvor gelesen. Emphelenswert und ein klasse Autor!
Vor 11 Tagen von Ivonne Christians veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein anderer Fitzek, aber eigentlich auch widerum nicht
Bereits lange bevor “Noah” erschien ging bereits das Gerücht um, dass dieses Buch mal ein anderer Fitzek-Thriller sei als man es von ihm bisher gewöhnt war. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Tagen von Sandra Busch veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar


ARRAY(0xaf0a3e28)