oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Amazon In den Einkaufswagen
EUR 8,68
Inklusive (Was ist  das?)
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

No Roots

Faithless Audio CD
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (28 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf durch Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt. und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 25. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 9,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Hinweise und Aktionen

  • Mehr von Ariola finden Sie im Shop.


Faithless-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den Faithless-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Wird oft zusammen gekauft

No Roots + To All New Arrivals + Sunday 8pm
Preis für alle drei: EUR 23,21

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • To All New Arrivals EUR 6,39
  • Sunday 8pm EUR 8,83

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (7. Juni 2004)
  • Erscheinungsdatum: 7. Juni 2004
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Ariola (Sony Music)
  • Kopiergeschützt (Was bedeutet das?)
  • ASIN: B00024BI0K
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (28 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 227.500 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Introduction
2. Mass Destruction
3. I Want More - Part 1
4. I Want More - Part 2
5. Love Lives On My Street
6. Bluegrass
7. Sweep
8. Miss U Less, See U More
9. No Roots
10. Swingers
11. Pastoral
12. What About Love
13. In The End
14. Mass Destruction

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

Sie bestellen:CD:Faithless,No Roots.Versand aus Deutschland/Label: Bmg/ Published: 2004/(Copy Protected) All

Amazon.de

Es gibt Songs, die verändern das Leben einer Band oder Musikers grundlegend. Beck war nach "Loser" genau das Gegenteil, Nirvana fanden sich nach "Smells Like Teen Spirit" etwas verstört in einer anderen Welt wieder und auch die 1995 in London gegründeten Faithless brauchten nur einen Song, um sich in den Pop-Himmel zu katapultieren: "God Is A DJ". Obwohl der Track schon 1998 erschien, ist er ein Dauerbrenner, ein Zentralstück, dass jedes Faithless-Konzert in einen Tanzexzess verwandelt und das so einmalig wie ein Hauptgewinn im Lotto ist. Auch auf ihrem vierten Album No Roots können die Briten diesen Erfolg nicht wiederholen, obwohl sie immer wieder Themen aus "God Is A DJ" aufnehmen.

Vielleicht sollten Fans und Band dieses Stück mal komplett ausblenden, denn ohne geht es auch. No Roots bietet nämlich einen kurzweiligen, fließenden Soundmix aus Rap, Club-Musik, TripHop, Progressive House, Pop und einigen Zutaten wie Folk oder Soul und mehr. In seine Einzelteile zerlegt, bietet die Musik von Faithless wenig Kreatives, erst die Mischung macht das Flair aus, und das ist intensiv wie auf keinem Album zuvor. Der Faithless-Kern Maxi Jazz, Sister Bliss und Rollo kommt diesmal mit weniger Melancholie und Komplexität aus, setzt dafür verstärkt auf glamouröse, teilweise pathetische Klangfülle und satte Grooves. Die Beatmaschine aber tuckert nicht dominierend vor sich hin, Faithless nehmen Tempo auf und zurück, um die Ruhephasen mit ihren prägnanten Sounds und klugen Texten zu füllen. --Sven Niechziol


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Tolle Texte, mittelmaessige "Musik" 16. Juni 2004
Von Lalobo
Format:Audio CD
Hilfe, dieses Album ist so anders ! Ich weiss gar nicht, wo ich anfangen soll:
1. Faithless haben 2 fantastische und ein sehr gutes Album gemacht und nun, nach drei Jahren Pause, ist No Roots Nr.4. Fassen wir kurz zusammen: Reverence hatte mit Salva Mea und v.a. Insomnia zwei Riesen-House-Kracher, seine Staerken steckten aber vor allem in der wahnsinnigen Bandbreite: Bei „Angeline" - hoch lebe Jamie Catto auch wegen „Dont leave" - fange ich heute noch an zu weinen und „If Loving You Is Wrong" ist im wahrsten Sinne einfach geil. Dann gabs da noch Dido (Flowerstand Man ist besser als jeder Solo-Track von ihr) und die Oper hinter der Baseballmuetze - dieses Album zeigte uns auf, wie minderbemittelt alle anderen Popmusiker sind - insbesondere in der Bandbreite und der Vollendung ihres Koennens, es war eine wirkliche Referenz.
Waehrend Reverence voll in die Mitte vorstiess, versuchte sich Sunday 8pm in der Tiefe, es war sensibler und eigentlich noch besser, und selbst mit dem verhassten Boy George musste ich mich aussoehnen. Outrospective war zwar schon schlechter - was keinesfalls an Zoe Johnson lag, sondern eher daran, dass Rollo nur noch 150% statt 200% gab, und so mancher Track nicht wirklich perfekt und zwingend klang.Nichtsdestotrotz auch das ein klasse Album im abwechslungsreichen Sinne.
No Roots jedoch scheint da in der Tat neu anzufangen. Was man auf diesem Album nicht findet: Melodien! Wo sind die „Crazy English summers" oder die „Hems of His Garment" geschweige denn „Why go"s? Statt sagenhaften Breite hier nur ein durchgehender Sound - keine Musik, eher ein Sound, viel faithless typisches Gewabere. Schoen, aber leer (weil ziemlich seicht).
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Den Glauben nicht verloren 29. September 2004
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Ich kann mich ebenfalls zu den Fans der ersten Stunde zählen, kannte jedoch zunächst nur die Singles und war dann von "Sunday 8pm" um so mehr begeistert. Auch "Outrospective" besitze ich bis jetzt noch nicht, was sich jedoch bald ändern wird, da mir nach "No Roots" klar ist, dass alle Alben der Gruppe einen Platz in meiner Sammlung verdienen. Es wurde längst nicht soviel Wert auf die einzelnen Stücke wie bei "Sunday 8pm" gelegt, vielmehr verschmelzen hier alle Tracks zu einer Einheit, die sogar ohne herausragende Höhepunkte auskommt. Ob es deshalb das beste oder schlechteste Album der Band um Rollo und Konsorten ist, muss jeder für sich entscheiden, als Gesamtkunstwerk überzeugt es mich völlig und sogar noch mehr als die größtenteils fantastischen Stücke auf "Sunday 8pm"
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Solid und irgendwie doch auch neu... 8. Juni 2004
Format:Audio CD
Faithless werden wohl immer nach Faithless klingen, und das ist auch gut so. Wobei das "immer" hier mit Fragezeichen zu versehen ist, da gemäss Booklet-Text von Rollo leider damit zu rechnen ist, dass dies das letzte Faithless-Album war, oder vielleicht doch nicht....? Aber lest selbst...
Was Faithless hier mit "No Roots" abliefern ist die gewohnte Qualität. Für mich ist es fast ein bisschen ein Chill-out Album geworden, dass aus einem Guss daherkommt und sich auch gut so anhören lässt.
Ich selbst war und bin ein Anhänger der Bombast-Nummern von Faithless à la "Salva mea", "Insomnia" oder "God is a DJ". Solche ausgeprägte Wummer-Ohrwurm-Nummern sucht man allerdings auf dem neuen Album vergebens, was zwar einerseits durchaus schade ist; andererseits birgt das Album aber ganz feine, neue Qualitäten, die wahrscheinlich von solchen Krachern fast schon wieder unnötig durchbrochen worden wären. Im Ansatz sind zwar auch die Kracher in "Sweep/Miss U less-see U more" und "In the end" wieder zu hören, und diese Nummern möchte ich hier auch gleich als Anspiel-Tipps geben.
Fazit: für mich ein wirklich gutes neues Album von Faithless, dass ruhiger daher kommt, als die Vorgänger...
Eher 4.5 Sterne als 4... den Abzug gab's bei mir nur, weil ich mir noch einen richtigen Kracher gewünscht hätte!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vorsicht Suchtgefahr!!! 10. Juni 2004
Format:Audio CD
Eines ist vorweg zu sagen: FAITHLESS haben Verstärkung erhalten - Rapper Leigh Stephen Kenny alias LSK. Neben Produzent Rollo, Sister Bliss und Maxi Jazz bringt LSK neue Würze in den bekannten Genre-Mix.
Wie erwartet hat sich die Band und ihre Musik wieder einmal weiter entwickelt, wie man schon bei den letzten Alben hören konnte. Dies werden den geschultem Faithless-Fan-Ohren sicherlich gleich auffallen. Diesmal haben FAITHLESS meiner Meinung nach den größten Schritt ihre Karriere gemacht. Nicht wie bei anderen Bands bleiben sie fest ihrem Still treu, sondern probieren erfolgreich auch mal etwas anderes aus, wobei man immer noch erkennt - das ist FAITHLESS! Das ist ihnen diesmal wiederum sehr gelungen.
Erst nach mehrmaligem hören des fast einstündigen Werkes, was wie ein gnadenloser Schallstrom die Ohren flutet, entfalten sich die einzelnen Stücke zu einem Gesamt-Meisterwerk im Kopf des Hörers. Die perfekt abgemischten Tracks gehen ineinander über wie man es schon von den früheren Werken her kennt. Doch sollte man "NO ROOTS" nicht unbedingt mit den ersten drei Alben vergleichen! Die markante Stimme von Maxi Jazz, sowie von LSK brennen sich im Ohr ein. Den Gastauftritt von Rollos Schwester DIDO (Track: „NO ROOTS") will ich natürlich nicht vergessen. Wunderschöne Grooves und genialen Melodien runden das überaus positive Gesamtwerk ab. Für FAITHLESS Fans ein Muss und die es noch nicht sind, werden sich nach dem Kauf der CD dazuzählen. Garantiert!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Faithless auf Vinyl, eine Klasse für sich
Faithless die Vierte ist schon vielfach rezensiert worden und JA, alles stimmt. Allerdings wirkt Faithless auf Vinyl um etliches transparenter, ausgeglicherner und chilliger als... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 5. Oktober 2012 von K. Mick
4.0 von 5 Sternen Ein Guss
Wow! Diese CD ist keinesfalls eine Enttäuschung! Wer gern in Club-Athmoshäre abtanzt und eine gute Anlage daheim hat, der MUSS diese CD lieben. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 14. Oktober 2008 von Musikantin
5.0 von 5 Sternen Stark!
Ich kann meinem Vorredner überhaupt nicht zustimmen! Wer hätte gedacht,daß sich diese Band wirklich solange hält? Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 30. Mai 2007 von DJCloes
2.0 von 5 Sternen enttäuschend
für mich als faithless fan war diese cd eher enttäuschend, irgendwie erscheint sie mir wie ein "soundbrei", der der masse gefallen will, aber jeden echten fan vor den... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 24. Dezember 2006 von mitch67
5.0 von 5 Sternen nicht schlecht
nach mehrmaligem hören entwickelte sich diese cd zu meiner lieblings-cd. vormalig als geburtstagsgeschenk gedacht ercheint sie nun aber häufiger in meinen laufwerken... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 8. November 2004 von "erxmerx"
2.0 von 5 Sternen Abgedankt
Als Fan von Faithless der ersten Stunde, also seit 'Imsonia', war ich neugierig auf was nach 'Outrospective' folgt. Leider eine große Enttäuschung. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 26. Juli 2004 von Matthias Kremer
4.0 von 5 Sternen Nichts besonderes
Faithless gehören zu herausragendsten Elektronik- und den besten Live-Formationen des 21. Jahrhunderts. Auf CD geht jedoch stets ein wenig der Saß an der Musik verloren. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 4. Juli 2004 von "doc_shaggeman"
5.0 von 5 Sternen longplayer
ein frevler ist, wer sich durch die tracks zappt.
das ding ist wie aus einem guss,ausgenommen sei ein einziger etwas unharmonischer übergang. Lesen Sie weiter...
Am 3. Juli 2004 veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Kaufen!!!
Ich bin der Meinung, man sollte sich für diese CD in seiner Musiksammlung einen festen Platz einräumen...... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 1. Juli 2004 von Torsten Sondermann
5.0 von 5 Sternen Hätte ich nicht gedacht....
Zugegeben, ich bin so was wie ein Faithless-Fan - aber vielleicht gerade deshalb hing die Messlatte sehr hoch. Was die da gezaubert haben ist für mich phänomenal. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 30. Juni 2004 von Frank Schneider
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar