EUR 8,25 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von goodtasterecords

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 12,90
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: XXLMusicworld
In den Einkaufswagen
EUR 13,50
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Music-CD-Connect-recordStore_Germany
In den Einkaufswagen
EUR 17,78
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: hang-loose-records
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für €9.99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

No Parlez


Preis: EUR 8,25
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch goodtasterecords. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
11 neu ab EUR 8,25 14 gebraucht ab EUR 0,98 3 Sammlerstück(e) ab EUR 9,95

Hinweise und Aktionen

  • Nice Price: Entdecken sie weitere Alben zum kleinen Preis.


Paul Young-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Paul Young

Fotos

Abbildung von Paul Young

Videos

Artist Video
Besuchen Sie den Paul Young-Shop bei Amazon.de
mit 46 Alben, Fotos, Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

No Parlez + From Time To Time (The Singles Collection)
Preis für beide: EUR 15,24

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (14. November 1988)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Col (Sony Music)
  • ASIN: B0000269Y8
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 152.259 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Come Back and Stay (Extended Version) 7:56EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Love Will Tear Us Apart 5:00EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Wherever I Lay My Hat (That's My Home) (Extended Version) 6:01EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Ku-Ku Kurama 4:20EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. No Parlez 4:54EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Behind Your Smile 4:08EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Love of the Common People (Extended Version) 5:51EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Oh Women 3:34EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Iron out the Rough Spots (Extended Version) 7:29EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Broken Man 3:55EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Tender Trap 4:32EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. Sex (Extended Version) 6:52EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Erscheinungsland: Österreich
Erscheinungsdatum: 1983

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Wanderwusel am 2. August 2008
Format: Audio CD
Zum 25-jährigen Jubiläum des Debutsalbums von Paul Young wurde der Klassiker nun nochmals in ansprechender edler Verpackung mit einigen Fotos und Linernotes vom Mann mit der genialen Soulstimme nochmals aufgelegt.

Bislang gab es ja bereits zwei Versionen dieses Klassikers aus dem Jahre 1983. Zum einen die LP-Version mit den Titeln in der normalen Länge, und zum anderen in der CD Version, auf die man einige Titel in Maxiversionen draufgepackt hat, denen dann allerdings die normalen Albumversionen dieser Titel zum Opfer vielen.

Hier hat man auf zwei CDs nicht nur eine Mischung aus diesen beiden Urversionen zusammengestellt, man hat auch gleich noch einige Bonustracks in Form von B-Seitentracks, einem bislang unveröffentlichten Song und einigen Demos (ebenfalls bislang unveröffentlicht) mit draufgepackt, so daß diese CD fast alle Titel bietet die Paul im Jahre 1983 veröffentlicht hat.
Nach meinen Recherchen fehlen nur fünf Aufnahmen, auf die ich später nochmal zurückkomme.

Hier mal die Tracklist mit einigen Infos zu den Tracks:

CD 01 (Original Vinyl-Tracklist):

01. Come Back And Stay 4:24
02. Love Will Tear Us Apart 4:17
03. Wherever I Lay My Hat (That's My Home) 5:17
04. Ku Ku Kurama 4:18
05. No Parlez 4:52
06. Love Of The Common People 4:00
07. Oh Women 3:34
08. Iron Out The Rough Spots 4:48
09. Broken Man 3:55
10. Tender Trap 4:31
11. Sex 4:51

CD 02 (Maxis, Demos und B-Seitentracks):

01. Come Back And Stay (Extended Club Mix Version) 7:31
02. Iron Out The Rough Spots (12" Mix) 7:28
03. Love Of The Common People (Extended Club Mix Version) 5:51
04.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von azche24 TOP 1000 REZENSENT am 6. April 2007
Format: Audio CD
Paul Young wurde mit diesem 1982 erschienen Album berühmt: "Come Back And Stay", "Love Will Tear Us Apart" und "Whereever I Lay My Hat" sind überaus elegant modernisierte Fassungen von Soul Klassikern. Der zuletzt genannte Song sogar besser und origineller arrangiert und gesungen als das Original von Marvin Gaye. "Love Of The Common People" schlägt in dieselbe Kerbe.

Alle Songs sind getragen von dem manchmal etwas angestrengt wirkenden Gesang Youngs und rollenden, vor allem in den Discotheken-Mixes fantastisch klingenden orgelnden Bässen des überragenden Bassisten Pino Palladino, der mit diesem Album ebenfalls berühmt und später viel kopiert wurde.

Ein recht moderner Sound mit knallendem Schlagzeug und den in den frühen 80ern leider üblichen metallischen Synthies (die heute leider nerven). Toller präziser Satzgesang der gut eingespielten Background-Sängerinnen, die ebenso wie Drummer und Keyboarder aus der alten Band "Q-Tips" von Young kommen.

Leider fällt das Album zum Ende hin enorm ab. Die Songs verlieren an Substanz. Nach dem witzigen "Iron Out The Rough Spots" kommt nichts Gutes mehr.

Paul Young verkaufte Millionen Copies dieses Albums. Die vier genannten Titel waren in UK jahrelang Top-Ten Erfolge und charteten auch in den USA - zu Recht. Mit den folgenden Tourneen ruinierte Young seine Stimme und musste immer wieder lange pausieren. So wurde er im Verlauf der 80er von Mick Hucknall und ähnlichen, musikalisch weitaus weniger spannenden und experimentierfreudigen Musikern in der Publikumsgunst überholt. - Schade eigentlich. Die genannten Titel gehören trotz der zeitgeistigen Instrumentierung zu den großen Soul-Pop Hits und klingen auch heute noch gut.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von thehappyman am 8. Januar 2013
Format: Audio CD
NO PARLEZ von 1983 ist sicher eines der markantesten Alben der 80er - eigentlich sogar aller Zeiten. PAUL YOUNG könnte man auch als DIE Stimme der 80er Jahre bezeichnen. Sein Debütalbum beinhaltet die grossen Hits: COME BACK AND STAY, WHEREVER I LAY MY HAT (THAT'S MY HOME), LOVE OF THE COMMON PEOPLE, LOVE WILL TEAR US APART und seine nicht gechartete erste Single von 1982 IRON OUT THE ROUGH SPOTS.
Die anderen Songs sind auch alle Klasse, besonders hervorzuheben ist noch der orginelle, teilweise in einer Phantasiesprache gesungene, Song KU KU KURAMA.
Die Musiker sind allesamt Könner, besonders sticht der junge PINO PALLADINO am Fretless-Bass heraus, der ebenso wie PAUL YOUNG mit diesem Album seinen Durchbruch
hatte. MATT IRVING (ebenfalls E-Bass) und Mark Pinder (Drums) arbeiten als
Rhythm-Section sehr harmonisch zusammen.
Die Background Sängerinnen ergänzen den warmen Sound der Platte perfekt.
NO PARLEZ ist sicherlich ein All-Time-Favorit Album, und LOVE OF THE COMMON PEOPLE
ist, zumindest für mich (neben Paul McCartney's PIPES OF PEACE), der Beste Song aller Zeiten - traumhaft!

Einzig Schade ist das es die Plattenfirma CBS es nicht schafft die Orginal LP-Version
auf CD zu pressen. Die 1988 Orginal CD-Version enthält statt der Orginal LP-Versionen einige Maxi-Versionen, die leider nicht alle gelungen sind.
Die Jubiläums Doppel-CD von 2008 hat diese Maxi-Versionen zwar auf die zweite CD
verbannt, jedoch befindet sich auf CD 1 wieder nicht das Orginal LP-Album, auch hier wurden Versionen der Songs verwendet, die nicht auf der Orginal-LP sind.
Ich frage mich was das soll, wo ist der Sinn?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden