8 Angebote ab EUR 0,90

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Nix zu verlieren [VHS]


Erhältlich bei diesen Anbietern.
2 neu ab EUR 12,99 5 gebraucht ab EUR 0,90 1 Sammlerstück(e) ab EUR 4,99

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Darsteller: Martin Lawrence, Tim Robbins, John C. McGinley, Giancarlo Esposito, Kelly Preston
  • Format: Dolby, Vollbild, PAL, Surround Sound, Farbe
  • Sprache: Deutsch
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Touchstone
  • Erscheinungstermin: 15. Mai 2003
  • Spieldauer: 94 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (38 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00004RX43
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 10.458 in VHS (Siehe Top 100 in VHS)

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Als der erfolgreiche Werbekaufmann Nick Beam (Tim Robbins, Die Verurteilten) eines Tages glaubt, seine Frau mit seinem Chef in flagranti überrascht zu haben, bricht die Welt für ihn zusammen. Er fährt völlig geschockt und wie in Trance in ein düsteres Viertel von Los Angeles. An einer Ampel springt plötzlich der klein-Ganove T. Paul (Martin Lawrence, Bad Boys) zu ihm ins Auto, um ihn zu überfallen. Doch da kommt er bei Nick an den falschen Mann am falschen Tag. Er verriegelt die Türen des Wagens und entführt" den verblüfften Gangster - mitten hinein in ein haarsträubendes Abenteuer, bei dem ihnen neben der Polizei auch noch ein wirklich böses Gangsterduo auf den Fersen ist...."

VideoMarkt

Nick Beam ist beruflich erfolgreich und glücklich verheiratet - denkt er jedenfalls. Als er jedoch eines Tages verfrüht nach Hause kommt, ertappt er seine Frau beim Sex mit seinem Boß. Außer sich vor Wut, setzt der Werbekaufmann sich ins Auto und rast davon. Da wird er an einer roten Ampel auch noch von dem Kleingangster T. Paul überfallen. Nick gerät vollkommen außer Kontrolle und jagt mit seinem Beifahrer mitten in die Wüste von Arizona. Dort überredet Nick Paul, doch zusammen mit ihm bei seinem Chef einzubrechen...

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christoffer Andersen am 30. Januar 2004
Format: DVD
Nick Beam (Tim Robbins) hat alles. Einen guten Job, viel Geld, ein schönes Haus und eine fantastische Frau. D.h. er hatte alles. Eines Tages, als er früher nach Hause kommt, um seine Frau mit Blumen zu überraschen, findet er sie im Bett mit seinem Chef. Sein Leben scheint plötzlich nicht mehr auszuhalten.
Als er gleich danach in der Stadt ganz ohne Ziel und Meinung herumfährt wird er in seinem Auto überfallen. T.(Martin Lawrence) will sein Geld und sein Auto. Er weiß aber nicht, dass er gerade den falschen Mann am falschen Tag überfallen hat.
Die zwei enden nach einer langen ziellosen Fahrt in der Wüste Nevadas - ohne Geld und ohne Lebenslust. Zufällige Überfälle und eine häftige Auseinandersetzung mit zwei brutalen Mördern ereignen sich auf dem Weg zurück nach California. Ihr Ziel ist jetzt Nicks Firma, wo sie als Rache an seinem Chef sein ganzes Geld stehlen wollen. Der Film nimmt eine überraschende und lustige Wendung als Nick seine Frau übers Telefon konfrontieren will.
"Nothing To Lose" ist eine Komödie erster Klasse. Normalerweise haben Komödien nur einige kurze Teile, die ganz lustig sind; dieser Film ist aber bis zum Rande mit komischen und sehr guten Gags gefüllt und man sieht ihn sehr sehr gerne wieder und wieder. Ein sehr guter Kauf, meiner Meinung nach.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Cpt. Smollet am 10. Juli 2004
Format: DVD Verifizierter Kauf
Der Film ist einfach klasse, urkomisch und mit sehr guten Schauspielern besetzt. Mehr muß ich an dieser Stelle auch nicht sagen, da die anderen Rezensionen das meiste ganz treffend beschreiben. Deshalb komm ich gleich zu meinem einzigen Kritikpunkt und somit zum großen Manko der DVD.
Die Scheibe ist absolut spärlich ausgestattet, Film und fertig. Das ist zwar echt traurig aber immerhin kauft man sich ja eine DVD in erster Linie wegen des Films.
Dieser ist aber dennoch in einer mangelhaften Qualität. Leider flimmern immer mal wieder digitale Fehler durchs Bild, was zwar nicht wirklich stört aber doch für mangelnde Sorgfalt bei der Bearbeitung des Materials spricht.
Fazit: Eine klasse Komödie, die mit dieser DVD-Umsetzung nicht genug gewürdigt wird.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Carioca am 12. Januar 2009
Format: DVD
Wenn ich an Martin Lawrence denke erwarte ich persönlich eigentlich platten Klamauk.
Doch siehe da, dieser Film ist anders, er hat mich doch wirklich mit Klasse überrascht.

Ich denke, dass das auch an Tim Robbins als Partner von Lawrence liegt. Er und Lawrence spielen die Rollen als zwei eigentlich ganz nette Menschen, der eine ein Erfolgsmensch und der andere gerade ein Looser, die nur vom Schicksal gebeutelt auf die schiefe Bahn geraten, zusammen sehr überzeugend.

Regie, Schnitte, Idee, die vielen unerwarteten Wendungen, sowie die Musikauswahl sind einfach sehr gelungen, und man amüsiert sich prächtig.

Die Story vom armen Mädchen, die den Prinzen trifft und glücklich wird, kann man auf vielfältige Weise immer wieder variieren, wie man in diesem Film auf sehr lustige Weise erleben kann.

Das der mit Geld, dem ohne Geld hilft, sehen wir auch immer wieder gerne, besonders, wenn es einen mit eh schon weniger Chancen, wie die meisten Schwarzen, trifft, so auch in die Glücksritter herrlich gelungen.
Dass man am Schluss der Geschichte noch eine ganz unerwartetet überraschende Wendung präsentiert bekommt ist auch genial.

Mein persönliches Highlight neben der Stepp-Feuer-Spinnen-Nummer in der Wüste, ist die Tanzeinlage des Wachmannes nachts in Nick Beams Firma...ja was soll so'n armer Wachmann auch sonst machen in so einer endlos langen, langweiligen Nachtschicht, nicht wahr! Saturday Night Fever läßt grüßen! Toll gemacht!

Übrigens! Den Abspann des Films unbedingt bis zum Schluss anschauen! Sonst verpasst man ein weiteres Highlight!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von HH am 9. Mai 2010
Format: DVD Verifizierter Kauf
Über den Film gibt es ansich nichts zu sagen. Einfach eine super Komödie. Tim Robbins und Martin Lawrenece geben alles.

Allerdings ist die Qualität der DVD nicht gelungen. Der Ton ist in deutscher Sprache (2.0) miserabel (5.1 nur in Englisch). Außerdem ist während des Filmes immer wieder ein Störgeräusch, ähnlich eines Pieptones eines Handys zu hören. Die Bildqualität ist auch nicht so berühmt, wenn auch 16:9 Format vorhanden ist. Fazit: Tolle Komödie, Qualität der DVD eher Raubkopieniveau.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von ta_voda am 10. September 2002
Format: Videokassette
Dieser Film mit Tim Robbins ist MINDESTENS so lustig wie "Shooting Fish".

Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert. Wenn gerade die Welt untergegangen ist, was kann dann noch schiefgehen? Erst dann kann man das Leben richtig locker angehen und sich der Rache ohne Ruecksicht auf Verluste hingeben - denn zu verlieren gibt es ja nichts mehr.

Viel steckt in der originalen Aussprache, so dass die deutsche Synchronisation eventuell enttaeuschen wird. (Also besser zum UK Import greifen!)

Zu empfehlen ist auch, ein Ohr auf die "musikalische Untermalung" zu werfen. Sie ist teilweise originell auf die Szene abgestimmt.

Empfehlenswert. Total gut.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden