Nitrogods ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Nitrogods
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Nitrogods


Preis: EUR 15,98 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
27 neu ab EUR 7,80 2 gebraucht ab EUR 10,99

3 CDs für 15 EUR
Metal & Hardrock im Sparpaket:
Entdecken Sie eine große Auswahl an Metal & Hardrock zum Sonderpreis: 3 CDs für 15 EUR
EUR 15,98 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Wird oft zusammen gekauft

Nitrogods + Rats & Rumours + Bone Hard
Preis für alle drei: EUR 47,96

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (24. Februar 2012)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Steamhammer (SPV)
  • ASIN: B0062P2YWY
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (19 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 20.030 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Black Car Driving Man 2:57EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Demolition Inc. 3:23EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. At Least I'm Drunk 3:58EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Gasoline 3:04EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Whiskey Wonderland 3:58EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Licence to Play Loud 4:06EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Lipsynch Stars 3:18EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. The Devil Dealt the Deck 3:59EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Rifle Down 4:11EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Riptide 3:28EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Wasted in Berlin 2:28EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. Zombietrain 4:07EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Schluss mit endlosen Studiotricksereien, mit Sound-Samples, künstlich auf Spur gebrachten Schlagzeugparts und Computer-gesteuerten Korrekturen suboptimaler Leadgesänge. Die Zeit ist reif für eine Rückbesinnung auf die wahren Werte der Rockmusik, also auf Ehrlichkeit, handwerkliches Können und echtes Herzblut. Kurz um: Die Zeit ist reif für Nitrogods! Das Motto dieses spektakulären neuen Rocktrios: Drei Mann, drei Ecken und No Bullshit Rock´n` Roll!

Der breiten Öffentlichkeit mag die Band noch unbekannt sein, ihre drei Mitglieder indes sind namhafte Musiker mit illustrer Vorgeschichte. Gitarrist Henny Wolter gründete 1988 Thunderhead, spielte viele Jahre bei Primal Fear beziehungsweise Sinner und war Teil der Rock-meets-Classic-Tourneeband. Schlagzeuger Klaus Sperling (Freedom Call) gehörte lange Zeit ebenfalls zu Primal Fear. Im Epizentrum des Nitrogods-Klangbebens steht ein in jeder Hinsicht imposantes Schwergewicht: Oimel Larcher, ein Bär von Musiker, dessen Bass-Spiel reine Kraft verkörpert und in dessen Kehle sich die ungezählten Liter an Bier und Whiskey unüberhörbar verdient machen. Ich wollte endlich wieder die Musik spielen, die ich selbst liebe , sagt Henny Wolter, und so etwas geht nur mit seinen besten Kumpels.

Wolter und seine beiden Bandkollegen schmieden ihren Rock´n`Roll genauso, wie er einst von seinen Erfindern gedacht war: laut, zügellos, dreckig, aggressiv und nicht immer schön. Die zwölf Songs auf ihrem selbstbetitelten Debütalbum (VÖ: 24. Februar 2012 über Steamhammer/SPV) dokumentieren eine konsequente Haltung und Offenheit. Wir haben uns so manchen Frust über die Auswüchse vieler heutiger Rock- und Metal-Produktionen von der Seele geschrieben , gesteht Wolter, einige Texte tragen unverkennbar autobiographische Züge. Beispiele gefällig? In ´Licence To Play Loud` geht es um das wahre Leben on the road, wenn schlechtes Essen, notorischer Schlafmangel und körperliche Grenzerfahrungen zum Musikerleben unabwendbar dazugehören. Und ´Lypsynch Stars` ist all jenen Sängern gewidmet, die sich technischer Hilfsmittel bedienen, um die eigenen Unzulänglichkeiten zu kaschieren. Bei Nitrogods dagegen ist alles echt, auch die bewusst erdige Produktion.

Natürlich findet man hier Querverweise auf diverse Rockklassiker. Als Eckpfeiler seien Motörhead, Rose Tattoo, ZZ Top oder auch Status Quo genannt. Doch Nitrogods kupfern nicht einfach stumpf ab, sondern greifen den Geist jener Bands wieder auf und führen ihn mit eigener Handschrift weiter. Wäre es anders, hätten die beiden Gaststars Dan McCafferty (Nazareth) und ´Fast` Eddie Clarke (Motörhead) für Wolter & Co. garantiert nicht zur Verfügung gestanden. Dan war mein liebster Kollege auf der Rock-meets-Classic-Tour , erklärt Wolter, an einer Hotelbar und im alkoholisierten Zustand habe ich ihm das Versprechen abgerungen, dass er auf dem Debütalbum meiner neuen Band singt. Dan meinte: Wenn mir die Sache gefällt singe ich für dich sogar umsonst, wenn nicht, singe ich gar nicht. In ´Whiskey Wonderland` erkennt man, wie sehr McCafferty die Sache gefällt. Und auch Eddie Clarke ließ sich nicht lange bitten: Sein WahWah-Solo in ´Wasted In Berlin` ist klassischer Rock´n`Roll in Perfektion!

Es ist also opulent angerichtet: Fürs Nitrogods-Debüt braucht man weder Abitur noch eine akademische Ausbildung, hier regieren ausschließlich Energie, Dynamik und der pure Rock´n` Roll. Drei Attribute, die zwingend notwendig auch nach entsprechenden Bühnenshows rufen. Also Augen und Ohren auf, wenn die Band im Anschluss an die Albumveröffentlichung im Februar 2012 die Bühnen rocken wird. Und Vorsicht: Hier herrscht Explosionsgefahr!

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
17
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 19 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von GlobalEyes am 14. Januar 2013
Format: Audio CD
Endlich mal ne CD, die man von vorne bis hinten durchhören kann. Handgemachter Rock`n Roll ohne Allüren, mit etwas Psychobilly und einem Schuss Blues. Handwerklich vom Feinsten, gerade Gitarrenmäßig, Respekt. Und vor allem: Macht einfach Spaß.
Das ganze Vergleichen kann man sich ruhig sparen!

Thematisch gehts natürlich wie immer bei bösem Rock'n Roll um schnelle Karren, Abstürze, schmutzigen Sex und Mord im Whiskyrausch. So das übliche der-Teufel-hat-meine-Seele-schon-Zeug, aber mit Augenzwinkern dargebracht. Textlich fällt da "Zombietrain" etwas raus, ein sehr treffendes Bild für Leute, die ihre Seele in der Alltags-Zufriedenheit verloren haben ("Wait for nothing, feel no pain"), und musikalisch etwas finsterer. Eins meiner "faves" auf dem Album. In "Lipsynch Stars", gesungen von Henny Wolter (der so nebenbei mit Oimel Larcher alle Songs/Texte geschrieben hat), gehts um das Gegenteil dieser Musik hier: Seelenlosen Poserrock.

Oimel Larchers abgrundtiefe Whisky-Stimme passt natürlich genial, aber auch der Herr Wolter darf ruhig öfter mal singen - das kann der. Auch Klaus Sperling am Schlagzeug liefert bestens ab.

So, Leute, CD kaufen und dann unbedingt auf ein Live-Concert gehen, live sind die überhaupt noch viel besser.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Red am 26. Februar 2012
Format: Audio CD
Das Album der Nitrogods ist Rock pur. Keine Special Effects, Sound Samples oder sonstige Spielereien. Das selbstbetitelte Album schlägt so in die Kerbe von Motörhead und Rose Tattoo und das klingt so geil, dreckig und rau, dass jeder Rocker dazu abgehen könnte. Songs wie "Black Car Driving Man" (cooler Titel), "Demolition Inc" oder auch "Gasoline" kommen wie Dampframmen aus den Boxen geknallt.

Die zwölf Tracks sind Heavy Rock Nummern die Oimel Larcher durch seine Whiskey getränkte Stimme noch aggressiver und rauer klingen lassen. Neben Fast Eddie Clarke (Motörhead/Fastway), der bei "Wasted In Berlin" die Nitrogods tatkräftig unterstützt, ist für mich das Guest Star Highlight Dan McCafferty (Nazareth) auf "Whiskey Wonderland". Seine Stimme verleiht hier dem Song einen schönen Groove, den Oimels Gesang noch abrundet. Ein cooler Track.

Mit Nitrogods sind meiner Meinung nach auch Henny Wolter (Thunderhead/Primal Fear/Sinner) und Klaus Sperling (Freedom Call) bei ihrer besten Band bisher. Es wäre super, wenn die drei Musiker die Nitrogods als Band weiterleben lassen, denn ich finde das die Nitrogods auch live ein Hammer sind (abgesehen davon fehlt Freedom Call die Rock'n'Roll Attitüde und das hört man auch an ihren Alben). Das Album klingt echt und erdig und obwohl Vergleiche zu Rose Tattoo und vor allem Motörhead gezogen werden können, finde ich nicht, dass die Band hier irgendetwas nachmacht, sondern sich ihre Inspiration von den Bands geholt hat. Auf ihrem Debüt Album zeigen die Nitrogods wieviel Spaß purer Rock'n'Roll machen kann.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von G.S. am 19. Januar 2013
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Three men are enough !! Das wussten schon Motörhead und ZZ Top ! Und genau das ist die Mischung, nimmt man noch ein Stück Rose Tattoo und Rockabilly dazu und würzt das ganze mit ner guten Brise Eigenständigkeit und kippt ne feine Jacky Soße drüber, feritg ist das "No Bullshit Rock'n Roll" Menü!!! GEIL !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Benjamin Traut am 10. Januar 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Nur Geil! Hammer Stimme! Wäre ne geile Vorband für Motörhead! Würd ich gerne mal live sehen! Geile Musik für im Auto zu hören, dann kommt man richtig auf fahrt!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Steffen Lauenroth am 14. Januar 2014
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Wer Lemmy Kilmister mag,wird Nitrogods lieben!Die Band hat einen super Sound und der Sänger eine coole Stimme.Kurz:geiler Rock,n Roll mit Asskick-Garantie.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marcus Langer am 27. Februar 2014
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Top Album. Abwechslungsreich. Keine Filler, jeder Titel echt Wahnsinn. Habe schon lange kein so rockiges Album mehr gehört.
Jeder der nur annähernd daran denkt sich dieses Album zu besorgen-tu es.

Richtung geht gegen Motörhead. Aber mein Tophit ist Gasoline!
Live bestimmt der Hammer.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fields of Nephilim am 3. Juli 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ein Hammer Starkes Album der Band, kann ich nur jedem empfehlen, einfach ein muss für jeden Sammler und Heavy Fan. Ein absolut erstklassiges spitzen Hammer Album
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thorsten Hunke am 24. Februar 2012
Format: Audio CD
Was soll das ganze gesülze von wegen "zu Motörheadlastig...."??
Sch..ß drauf - ich habe Nitrogods schon zwei mal live gesehen - am 13.01. in Kassel und das war so geil das ich am nächsten Tag gleich nochmal nach Mühlhausen gefahren bin und am 03.03. ziehe ich's mir zum dritten mal in Esslingen rein! Das Entscheidende ist, daß man merkt, daß die Drei Spaß auf der Bühne und an ihrer Musik haben.

Hier geht es nicht darum die Musik neu zu erfinden - das ist sowieso kaum noch möglich. Allerdings haben es die C3H5(ONO2)3 - Götter geschaft verschiedene Richtungen "alter Götter" miteinander zu verschmelzen!
Raushören kann man hier sicherlich viele Einflüsse aber das schadet in meinen Augen überhaupt nicht und deswegen werde ich auch im Einzelnen nichts aufzählen.

Also kaufen oder wenigstens mal 'ne faire Chance geben und beim Plattendealer richtig reinhören!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen