NiteCore Akku - Ladestati... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 16,39
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Kuffner UG
In den Einkaufswagen
EUR 16,93
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 19,90
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: OBRAMO
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • NiteCore Akku - Ladestation Intellicharge, NC-i2
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

NiteCore Akku - Ladestation Intellicharge, NC-i2

von Nitecore

Unverb. Preisempf.: EUR 18,90
Preis: EUR 16,39 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 2,51 (13%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf durch YES MY GADGET und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
27 neu ab EUR 16,39
2013 Version
Original
  • Bietet Platz für 2 Akkus
  • Elektronik erkennt den eingelegten Akkutyp und passt das Ladeverhalten an
  • Integrierte Anzeige informiert über den derzeiten Ladestand
  • Automatischer Stop, wenn der Ladevorgang abgeschlossen ist
  • Läd Li-ion, Ni-MH und Ni-Cd Akkus zuverlässig auf

Wird oft zusammen gekauft

NiteCore Akku - Ladestation Intellicharge, NC-i2 + Panasonic Akku 2x NCR18650B 3,7V 3400mAh + Box, 401023
Preis für beide: EUR 33,58

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

Größe: 2013 Version | Stil: Original
  • Hunderte Marken finden Sie ständig reduziert im Outlet-Shop unter Amazon.de/outlet.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformation

Größe: 2013 Version | Stil: Original
  • Größe und/oder Gewicht: 13,1 x 7 x 3,5 cm ; 259 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 259 g
  • Modellnummer: i2
  • EAN/UPC: 6952506490493
  • ASIN: B0096U26QQ
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 6. September 2012
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (160 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang:

Produktbeschreibungen

Größe: 2013 Version | Stil: Original

Der NiteCore Intellicharge i2 ist die Zweischachtvariante des bekannten Intellicharge i4 Laders. Die Elektronik der vier Ladeschächte erkennt den eingelegten Akku-Typ (Li-Ion, Ni-MH oder Ni-CD) und passt das Ladeverhalten an. Der Ladestrom des Intellicharge i2 liegt bei 0,5A.Der NiteCore Intellicharge i2 Lader ist in der Lager auch unterschiedliche Akkutypen gleichzeitig und unabhängig voneinander zu laden. Lieferumfang: 1 x NiteCore Intellicharge i2, 1 x Netzkabel, Technische Daten Maße: 13,2 cm x 7,0 cm x 3,5 cm Gewicht: 104 g Stromaufnahme: 110 - 240 V 50/60Hz oder 12V Geeignet für folgende Akkutypen: Li-Ion: 26650, 22650, 18650, 17670, 18490, 18500, 17500, 17355, 16340 (RCR123), 14500, 10440 Ni-MH/Ni-CD: AA, AAA, A, SC, C Ladestrom: 0,5A x 2

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

108 von 114 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von MightySmith am 8. Januar 2013
Stil: OriginalGröße: 2013 Version Verifizierter Kauf
Hallo miteinander!

Ich bin nun seit einiger Zeit, stolzer Besitzer einer Fenix- Hochleistungs LED-Taschenlampe - Neue Version TK15, die mit 18650 Akkus betrieben wird. In diesem Zuge habe ich mich auf die Suche nach einem passenden Ladegerät für Lithium Ionen (Li-Ion) Akkus gemacht. Da der Umgang mit diesen Akkutypen einige gefahren mitsich bringt, habe ich mich im vorhinein ausgiebig informiert.

Vorab:
Da Lithium Akkus bei Überladung zum aufblähen neigen und darauf in Rauch beziehungsweise in Flammen aufgehen, sollte auf zuverlässige Ladetechnik und Akkutechnik gesetzt werden. Einige Nutzer Lagern und Laden diese Akkus sogar nur in sogenannten SafeBags die Feuerfest sind. Auch die Verwendung von geschützten Zellen bringt hier einen enormen Sicherheitsgewinn. Doch das sei nur nebenbei erwähnt.

Aufgrund des preislichen Rahmens, kamen die Ladegeräte Nitecore i2, Ultrafire WF-139 und das Trustfire TR 001 in Frage. Letztere sind von der Bauart und eingesetzter Technik her identisch. In der weit verbreiteten Taschenlampen "Community", werden Ladegeräte und Akkus äusserst professionellen Tests unterzogen, welche ich hier nur empfehlen kann. Einfach mal den Herrn Google befragen...

Nun die Geräte von UltraFire und TrustFire werden hier förmlich in der Luft zerissen. Hier werden die Akkus regelmäßig überladen, bzw. in den Schutzmodus getrieben, die Ladegeräte samt Akku erwärmen sich unangenehm während des Ladevorgangs und so weiter und so fort. Von zuverlässiger Ladetechnik kann hier nicht die Rede sein.
Lesen Sie weiter... ›
10 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
42 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas R. TOP 50 REZENSENT am 17. Dezember 2013
Stil: OriginalGröße: 2013 Version Verifizierter Kauf
(Überarbeitet zuletzt am: 23.11.2014)

Es gibt nur wenige gute Ladegeräte für Spezial-Akkutypen in Rundform. Dies ist eines davon. Noch dazu ist es außergewöhnlich preiswert!

An diesem Ladegerät gibt es bisher wenig zu beanstanden. Durch mikroprozessor-gesteuertes Ladeschächte werden sämtliche Spezial-Akkus erkannt und optimal geladen.

Der Ladezustand wird jeweils mit grün blinkenden oder konstant leuchtenden Leds angezeigt.
Über die Spezialtypen Li/Ionen hinaus lassen sich herkömmliche AAA,AA und C-Akkus laden. Toll.

Das heißt mit Anpassung der Ladespannung an den jeweiligen Akkutyp und zuverlässiger Abschaltung nach Ladeende je nach vorheriger Kapazität. Genügend geladene Akkus werden nicht nachgeladen. Der Stromverbrauch ist dann Null. Somit könnte das Ladegerät ständig am Netz verbleiben, weil kein Standbyverbrauch mehr fließt.
Die Spannung z.B. des 18650 Li-Ionen oder z.B. RCR123A Li-Ionen Akkus beträgt nach Ladeende exakt 4,2 Volt Ladeschlussspannung. Die drei grünen LED (drei Stück pro Schacht sind vorhanden) leuchten dann konstant; somit wird das Ladeende angezeigt. Während der Ladung ist durch blinken von einer der drei LEDs eine grobe Abschätzung des Ladezustands möglich.

Die Schieber in den Ladeschächten funktionieren zwar nahezu spielfrei ohne zu hakeln. Sie sind aber etwas kurz und dahinter ist kein Platz für eine vernünftige Bestückung mit langen Akkus.
Es fehlt eine art Verlängerung, damit diese Schieber mit dem Finger nach hinten geschoben und dort gehalten werden können bis die Akkus korrekt in den Ladeschächten sitzen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lui Kast TOP 50 REZENSENT am 23. Februar 2015
Stil: OriginalGröße: 2013 Version
Länge: 9:03 Minuten
Für meine Taschenlampen nutze ich 18650 und 26650 LiIon-Rundzellen und war daher auf der Suche nach einem guten aber preiswerten Ladegerät. Das Nitecore i2 hat mir über etwa 1,5 Jahre gute Dienste geleistet – so dachte ich – aber seit einer messtechnischen Untersuchung habe ich das Gerät auf die Ersatzbank verwiesen. Aber der Reihe nach...

Hergestellt wird der Intellicharger i2 von Sysmax und vertrieben unter der Marke Nitecore. Neben dem 2-Schacht-Lader i2 gibt es mit dem i4 und dem D4 sowie einer 8-Schacht-Variante auch noch ein paar große Geschwister. Der IntelliCharger i4 und auch der DigiCharger D4 besitzen aber nicht etwa vier Ladecontroller für ihre vier Schächte, sondern nur zwei, die im Rhythmus von etwa 30 Sekunden zwischen den Ladeschächten hin und her schalten – es sind folglich nur i2 mit vier Schächten bzw. der DigiCharger hat noch ein Display. Vom IntelliCharger i2 werden Stand 2015 zwei Modelle angeboten: Das 2014er Modell hat eine Schlittenführung aus Metall, die geringfügig kürzer ausfallen soll und mit besonders langen Zellen Probleme machen kann. Zudem verkantet die Schlittenführung aus Metall leichter als die Plastikführung (siehe Video). Angeblich sollen im 2014er Modell auch elektronische Bauteile durch eine höhere Integration günstiger ausgeführt worden sein. Aus Käufersicht scheint mir die 2013er Version daher die insgesamt bessere Wahl zu sein.

Der Ladestrom beträgt immer 500 mA und lässt sich nicht einstellen. Das ist für 18650 prinzipiell gut, für dünne LiIon-Zellen beispielsweise für E-Zigaretten kann dies aber schon zu viel sein. Über 3 LED wird der aktuelle Ladefortschritt und das Ladeende angezeigt.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden

Größe: 2013 Version | Stil: Original