Lernen mit Pokémon... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 13,90
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: silver-disc
In den Einkaufswagen
EUR 15,99
+ EUR 2,99 Versandkosten
Verkauft von: karunsode
In den Einkaufswagen
EUR 30,38
Kostenlose Lieferung. Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Lernen mit Pokémon: Tasten-Abenteuer
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Lernen mit Pokémon: Tasten-Abenteuer

von Nintendo
Plattform : Nintendo DS
Alterseinstufung: USK ab 0 freigegeben
44 Kundenrezensionen

Preis: EUR 17,69 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf durch ak trade und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
38 neu ab EUR 13,90 6 gebraucht ab EUR 8,99

Wird oft zusammen gekauft

Lernen mit Pokémon: Tasten-Abenteuer + Pokemon Art Academy + Pokémon Mystery Dungeon: Portale in die Unendlichkeit - [Nintendo 3DS]
Preis für alle drei: EUR 81,72

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen


Informationen zum Spiel

  • Plattform:   Nintendo DS
  • USK-Einstufung: USK ab 0 freigegeben
  • Medium: Videospiel
  • Artikelanzahl: 1

Produktinformation

  • ASIN: B00902D2L8
  • Größe und/oder Gewicht: 13,2 x 4,8 x 28 cm ; 481 g
  • Erscheinungsdatum: 21. September 2012
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (44 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.423 in Games (Siehe Top 100 in Games)

Produktbeschreibungen

Spaßiges Pokémon-Abenteuer unterstüzt beim Erlernen des Maschinenschreibens.

Der flinke Umgang mit der Tastatur ist im Computerzeitalter fast so wichtig wie Lesen und Schreiben selbst. Wer auf ebenso herausfordernde wie unterhaltsame Weise tippen lernen oder sein Können an den Tasten verbessern möchte, erhält jetzt Unterstützung von unerwarteter Seite. Der neue Pokémon-Spaß Lernen mit Pokémon: Tasten-Abenteuer kommt zusammen mit einem innovativen Zubehör, der Nintendo-Drahtlostastatur. In dem einzigartigen Lernspiel für die mobilen Konsolen der Nintendo DS- und Nintendo 3DS-Reihe geht es darum, mehr als 400 Pokémon zu erforschen – darunter auch einige Legendäre Exemplare.

Lernen mit Pokémon: Tasten-Abenteuer
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
Lernen mit Pokémon: Tasten-Abenteuer
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
Lernen mit Pokémon: Tasten-Abenteuer
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
Die Spieler treten als neues Mitglied dem Schnellschreiber-Club bei. Dort werden ihre Fertigkeiten im Maschinenschreiben nach und nach bis zum Äußersten getestet. Denn sie begleiten Professor Quentin Wertz und seine Assistentin Lea Taste auf eine Forschungsreise, bei der es ihre Aufgabe ist, die Namen der dabei entdeckten Pokémon exakt abzutippen.

Lernen mit Pokémon: Tasten-Abenteuer ist ein Riesenspaß für Anfänger wie Profis im Maschinenschreiben. Das Spiel beginnt zunächst gemütlich: Anfangs müssen die Spieler nur den ersten Buchstaben eines Pokémon-Namens tippen. Aber mit jeder Verbesserung erhöht sich auch der Schwierigkeitsgrad, bis es am Ende richtig knifflig wird. Denn jeder Pokémon-Fan weiß, welch ungewöhnliche Bezeichnungen die kleinen Fantasiewesen manchmal tragen. Wer einen Namen richtig schreibt, fängt das entsprechende Pokémon in seinem Tipp-Ball ein, sodass es von seinem Team erforscht werden kann.

Neben Lektionen zu den richtigen Fingerpositionen bietet Lernen mit Pokémon: Tasten-Abenteuer viele weitere, nützliche „Tipp-Tipps“, wie sich beim Maschinenschreiben sowohl Tempo als auch Präzision steigern lassen. Spieler, die beide Aspekte miteinander verbinden, lernen immer raffiniertere Tastenkombinationen, erzielen damit Höchstwertungen und steigen in der Rangliste der Schnellschreiber immer höher auf. Je weiter sie kommen, desto seltenere Wesen geraten ihnen vor die Tasten, etwa Legendäre Pokémon wie Reshiram und Zekrom aus den Spielen Pokémon Schwarze Edition und Pokémon Weiße Edition. Nach und nach spielen sie sich bis zu 60 verschiedene, herausfordernde Level frei, in denen es insgesamt 180 Medaillen zu gewinnen gibt.

Lernen mit Pokémon: Tasten-Abenteuer
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
Lernen mit Pokémon: Tasten-Abenteuer
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
Lernen mit Pokémon: Tasten-Abenteuer
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
Die spezielle Nintendo-Drahtlostastatur, die im Paket mit dem neuen Pokémon-Spaß erscheint, entspricht der üblichen deutschen Tastatur. Das Zubehör wurde für dieses Spiel entwickelt, kann aber auch mit anderen Bluetooth-fähigen Produkten funktionieren. Im Paket ist darüber hinaus ein Nintendo DS-Kompaktaufsteller enthalten. Er ermöglicht es den Spielern, ihren Handheld aufrecht vor sich zu platzieren, während ihre Finger über die Tasten gleiten. Der Aufsteller ist mit allen Konsolen der Nintendo DS- sowie der Nintendo 3DS-Reihe kompatibel.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

31 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ocarina am 21. September 2012
Verifizierter Kauf
Das Tastenabenteuer hat es wirklich in sich und zwar für alle. Neueinsteiger, was das Schreiben mit Tastatur angeht, werden hier wunderbar spielerisch an das Tippen gewöhnt, indem sie ihre Zeit einfach nur mit ihren geliebten Pokémon verbringen. Kleinere Kinder, die sich mit Pokémon Namen noch schwer tun sollten, lernen diese ganz schnell kennen. Und auch das Tippen wird hier Schritt für Schritt trainiert. Der Schwierigkeitsgrad passt sich dabei automatisch an den Fortschritt an, sodass Leute, die sich schwer tun, nicht überfordert werden, und andere, die es schnell beherrschen lernen oder schon können, sich auch gewiss nicht unterfordert fühlen.
Dabei ist diese Nebenedition von Pokémon aber nicht nur für die Kleinen gedacht, auch für erfahrene Tipper und ältere Pokémon Liebhaber wie mich ist es ein Riesenspaß. Es gibt über 60 Kurse, auf denen man läuft, auf denen hinter jeder Ecke Pokémon hervorspringen, mit unterschiedlichen Herausforderungen rund ums Tippen. Die Edition hat sogar eine Sprachausgabe, also es wird jeder Pokémon Name sogar stimmlich ausgesprochen und Lob verteilt, wenn man gut ist.
Getippt werden kann auch auf dem Touchscreen, aber den richtigen Tastenspaß bringt natürlich erst die beigelegte Tastatur in fantastischer hochwertiger Nintendo-Qualität. Sie ist äußerst angenehm zu bedienen und kann sich mit Bluetooth problemlos mit dem DS/3DS oder sonstigen kompatiblen Geräten verbinden. Auch ein Ständer für den DS ist beigelegt, damit die Hände frei hat. Bei so viel Qualität ist auch der Preis absolut gerechtfertigt.
Es ist also ein wunderbares Spiel, um auf leichte Weise das Schreiben mit Tastaturen zu erlernen und Spaß mit Pokémon zu haben, was will man mehr!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alex am 3. März 2013
Verifizierter Kauf
Es handelt sich um eine sehr gute Bluetooth Tastatur, die etwas kleiner als eine Standard-Tastatur ist. Die etwas kleinere Größe ist sinnvoll, da sie für Kinder gedacht ist. Der Anschlag ist gut und sie lässt sich problemfrei mit anderen Geräten verbinden (Fn-Taste gedrückt halten beim Einschalten).

Das Spiel ist nett, jedenfalls vom ersten Eindruck her.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von hanswurst32 am 15. April 2014
Verifizierter Kauf
Habe mir das Produkt nur wegen der Tastatur gekauft. Diese lässt sich problemlos mit der PS4 koppeln.

Sie ist relativ klein und weiß. Auf der Rückseite befindet sich ein "Nintendo"-Branding.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Produkt Tester TOP 500 REZENSENT am 8. Juli 2014
Verifizierter Kauf
Zunächst einmal möchte ich das Spiel selbst bewerten, welches ich für eine prinzipiell gute Idee halte. Es ist heute wichtiger denn je Maschinenschreiben richtig zu beherrschen, da in so gut wie keinem Beruf mehr kein PC verwendet werden muss.

Die Idee spielerisch die Tastatur zu erlernen ist auf jeden Fall gut, da auf diese Weise der Spaß am Lernen nicht verloren geht. Für Pokémon Fans ist diese Art des schreiben Lernens auch noch doppelt lustig, doch können auch Eltern bzw. nicht Pokémon Fans ohne Probleme hier einiges lernen. Die Namen der Pokémon sind zum Teil jedoch so ungewöhnlich (Buchstabenkombi) das man Sie für die normalen Schreibarbeiten am PC kaum übertragen kann. Insgesamt ist das Spiel so aufgebaut das man vor dem GameBoy Sitzt (am besten an einem Tisch) und dann so schnell wie möglich/nötig die entsprechenden Pokémonnamen eingeben. Dies ist ins Spiel integriert und muss vor allem so schnell gehen dass man zum 10 Fingerschreiben gezwungen wird (ein schneller Adlersystem soll ja auch unterbunden werden).

Kritisch finde ich jedoch, dass nirgends der Hinweis erwähnt wird, dass man nach Möglichkeit beim Lernen nicht nach unten sehen sollte. Gewöhnt man sich das beim Schreiben lernen an, ist es später nur noch schwer abzustellen (und bremst einen massiv aus).

Fazit:
Ein Spiel das auf jeden Fall "sinnvoll" ist da die 10 Finger-Schreibtechnik erklärt und erlernt wird. Es dauert jedoch etwas bis man wirklich schreiben kann (geht halt numal nicht von jetzt auf gleich).
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mister Smith am 6. Januar 2013
Verifizierter Kauf
Schnelles Zehnfingerschreiben sollte man heutzutage meiner Meinung nach in der Schule lernen können, es ist nützlicher denn je. Da ich selbst viel schreibe, und damals mit dem Zweifingersuchsystem anfing, meine Geschwindigkeit und die Anzahl der verwendeten Finger zwar letztlich steigerte, dennoch aber nie Zehnfingerschreiben lernte, hab ich mir dieses Spiel angesehen.

Ja, auch in meinem Alter kann man noch Pokémon-Fan sein, besonders wenn man so ein Fast-Alles-Zocker ist, wie ich. So macht das Tippen lernen gleich noch mehr Spaß, und inzwischen bin ich dadurch noch schneller geworden. Gerade aber auch für Kinder, denen man gerne mal etwas mehr auf den Weg geben möchte, als das, was sie in der Schule lernen werden, ein wirklich nützliches Spiel.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Verifizierter Kauf
Auf der Suche nach einer vernünftigen BT Tastatur (Funk kam wegen OTG-Dongle Nerverei nicht in Frage) bin ich über diesen Geheimtip gestolpert. Die meisten Tastaturen, die man im Preisbereich bis 40 € bei den Elektronik-Märkten und Onlinehändlern findet, sind Billig-China-Völler mit angeflanschten BT-Modul und Batteriefach.

Die Nintendo-Tastatur weist eine wirklich sehr gute Verarbeitungsqualität auf und wird von sämtlichen Smartphones (Android) und Tablets (Android und BB OS), die ich besitze, erkannt.

Wichtig: Die FN-Taste muss beim Einschalten vor dem ersten Pairing gedrückt werden, sonst wird sie nicht erkannt.
Wenn man ein Device ohne einstellbares Tastatur-Layout besitzt, resultiert dies unter Umständen in einer QWERTY-Belegung, dies liegt aber an der Unzulänglichkeit des Betriebssystem und ist kein Makel der Tastatur.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden