summersale2015 Hier klicken mrp_family Cloud Drive Photos Learn More blogger designshop studentsignup Fire HD 6 Shop Kindle SummerSale
11 Angebote ab EUR 2,93

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Nintendo DS Lite - Browser inkl. Memory Expansion Pack
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Nintendo DS Lite - Browser inkl. Memory Expansion Pack

von Nintendo
Plattform : Nintendo DS
Alterseinstufung: USK ab 0 freigegeben
38 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
  • DS
7 neu ab EUR 13,99 4 gebraucht ab EUR 2,93

Hinweise und Aktionen


Informationen zum Spiel

 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

  • ASIN: B000INAURM
  • Größe und/oder Gewicht: 13,6 x 12,5 x 2 cm ; 159 g
  • Erscheinungsdatum: 6. Oktober 2006
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (38 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 23.268 in Games (Siehe Top 100 in Games)

Produktbeschreibungen

Jetzt geht es mit dem DS in die endlosen Weiten des World Wide Web! Mit dem Nintendo DS Browser funktioniert Nintendo den praktischen Handheld zum Mini-Laptop um. Aufklappen, anmachen, lossurfen. Klarer Vorteil: die Nutzung von zwei Bildschirmen! Während im Übersichtsmodus auf dem oberen Screen die Website verkleinert und auf dem unteren ein größerer Ausschnitt dargestellt wird, können User im Small-Screen-Rendering-Modus die volle Spanne der Website über beide Screens genießen - so spart man sich lästiges Scrollen. Mit den innovativen Features des Nintendo DS wird das Surfen überhaupt zum grenzenlosen Vergnügen: Per Nintendo-WiFi-Connention geht's in Netz, mit dem Touchpen lassen sich Internetadressen per Handschrift eingeben und die virtuelle Tastatur ermöglicht die Nutzung von Webmail und anderen Diensten. Auch auf Hardware-Seite lässt der Nintendo DS Browser keine Wünsche offen: Denn der Nintendo DS Browser kommt als GBA-Steckmodul daher, das sowohl mit dem Nintendo DS als auch mit dem neuen Nintendo DS Lite optimal funktioniert. Alles, was DS-Besitzer dann noch benötigen, ist eine Internetanbindung per WLAN - entweder über in Reichweite befindliche Hotspots oder über andere Zugangspunkte. Nie war Surfen so einfach!

FEATURES:
- Über Nintendo Wi-Fi Connection kabellos im Internet surfen!
- Per Stylus und Touchscreen klicken und scrollen
- Einfache Eingabe von Internetadressen über virtuelle Tastatur
- Erhältlich für Nintendo DS und Nintendo DS Lite.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

84 von 88 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Retrospieler am 7. Oktober 2006
Mit dem Nintendo DS im Internet surfen? Das musste ich unbedingt erleben. Der nötige USB-Connector war ja schon vorhanden. Gut, die Technik ist ein alter Hut, da man heutzutage mit jedem PDA problemlos im Web surfen kann, aber dass das auch mit Nintendos aktuellem Handheld brauchbar umgesetzt wurde, konnte ich mir nicht so recht vorstellen.
Zum Glück hat man die Sache aber recht geschickt gelöst: der bekannte Opera-Browser wurde speziell für das kleine Gerät überarbeitet, und bietet durch den Einsatz des Touchpen eine komfortable Möglichkeit, URLs über die Bildschirmtastatur, mit dem Touchpen einzugeben. Die Handschriftenerkennung ist dagegen recht umständlich für mich. Ich habe die Zeichen deutlich schneller mit dem Touchpen eingetippt, als auf den Bildschirm geschrieben. Diese Funktion ist für mich also überflüssig wie ein Kropf.

Im wesenlichen stellen die zwei Darstellungsmodi das Herzstück des Browsers dar: im Übersichts-Modus sehen Sie die Seiten so, wie Sie sie auch auf dem Bildschirm eines Computermonitors sehen würden. Gleichzeitig können Sie mit dem Touchpen ein Fokusrechteck auf dem anderen Bildschirm bewegen.
Im SSR-Modus wird die aktuelle Seite an die Bildschirmbreite angepasst, womit das horizontale scrollen entfällt.
Formulareingaben werden durch das antippen des Feldes eingeleitet. Links aktiviert man auf die gleiche Weise.
Die Seiten werden nicht immer korrekt dargestellt oder schnell geladen. Daran haben aber die Seitenbetreiber Schuld, wenn sie es nicht für nötig halten, ihre Seiten für Kleinbildschirme zusätzlich zu optimieren.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
61 von 67 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Landhofer am 21. Mai 2007
Pro: Internet fast überall, schnelle und leichte Einrichtung

Kontra: Ladezeiten etwas lange

Empfehlenswert? ja

Kompletter Erfahrungsbericht

--------------------------------------------------------------------------------

Sinnvoll oder Sinnlos?!

Den Browser für den NIntendo DS Lite benutze ich ab und zu habe es auch schon relativ lange im Besitz.

Hier meine Erfahrung:

Was benötige ich für den Browser?!

- Nintendo DS Lite, WLAN DSL Anschluß

So jetzt kann es losgehen.

Einrichtung:

Zwingend notwendig ist das man die Speichererweiterung in den GBA Schacht und den Browser in den NDS Schacht schiebt und schon kann es losgehen. Die Software sucht nach einem in der Nähe befindlichen WLAN Netz sollte üblicherweise schnell gefunden werden, evtl. sollte geprüft werden ob ich es verschlüsselt habt, meins ist nicht verschlüsselt und so hatte ich es schnell und einfach gefunden.

Surfen:

Auf der Starttaste kann man immer schnell Internetseiten eingeben, das geht entweder auf dem Touchscreen befindlichen Tastatur oder per Stylus. Manche Buchstaben werden nicht imemr erkannt und deshalb würde ich es eher über die Tastatur empfehlen.

Sobald ich mich einwähle findet er kein Netz, dann muss ich es ein 2. Mal probieren dann funktioniert es auch. Die Verbindung ist stabil und man ganz sich mehrere Meter (auch durch Mauern hinweg) vom Standpunkt des Routers entfernen. Das kommt natürlich immer auf dessen Stärke drauf an.

Manche Seiten wie Ebay werden leider nicht angezeigt aufgrund Sicherheitsmängel, Schade das ist mein Hauptzeil im Internet.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gerald Widihofer am 12. Februar 2008
Hart am Wucher: was bei anderen Systemen, egal ob Handheld oder "großen" Konsolen (PSP, PS3, XBOX360) bereits standardmäßig integriert ist, muss man bei Nintendo teuer bezahlen.

Auf der Wii gehts ja noch, da kostet der downloadbare Browser (ebenfalls auf Opera basierend) umgerechnet "nur" etwa 5 €. Aber auf dem DS, wo der Browser nochmals technisch abgespeckt wurde, schon erheblich mehr. Da muss man Amazon wieder mal loben, eindeutig das günstigste Angebot. Hab den Browser bei einem anderen Händler schon um 45 € gesehen... ohne Speichererweiterung, die musste noch extra bezahlt werden.

Eigentlich schon ein Armutszeugnis, dass man für einen simplen Internetbrowser noch extra eine Speichererweiterung braucht.

Die Bedienung ist recht ordentlich, die Eingabe zbd die Navigation mit dem Pen erweist sich als weitaus komfortabler als zB mit dem integrierten Browser der PSP.

Die Seitendarstellung wiederum lässt zu wünschen übrig, viele Seiten werden verfälscht dargestellt, und zum Teil gar komplett durcheinandergewürfelt.

Noch ein Nachteil: die Inkompatibilität des DS zu den gängigsten Medienformaten, egal ob Internetradio, YouTube, Flash. Überall steigt der DS entweder komlplett aus, oder ist "Dank" des supergeringen Cachespeichers einfach nicht in der Lage, die Medien wiederzugeben oder abzuspielen. Von Download gar nicht zu reden, der ist ja gar nicht möglich.

Zum E-Mail-Abruf und Forum-Stöbern kann man den DS-Browser ja grad noch verwenden, aber dafür auch noch eine im Preis/Leistung-Verhältnis geradezu horrende Summe zu verlangen?

Nein, danke.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden