oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,25 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
TICÁ In den Einkaufswagen
EUR 4,80 + kostenlose Lieferung
Gameshop66 In den Einkaufswagen
EUR 1,85 + EUR 3,00 Versandkosten
WISSENHANDEL In den Einkaufswagen
EUR 1,99 + EUR 3,00 Versandkosten
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Bibliothek der klassischen Bücher

von Nintendo
Nintendo DS
 USK ab 0 freigegeben
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 5,12 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 4 auf Lager
Verkauf durch Mc-MEDIA-LEMGO Alle Preise inkl. 19% Mehrwertsteuer. Impressum und AGB`s unter Verkäuferinfo. und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 29. Dezember: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
  • 20mm x 120mm x 135mm

Wird oft zusammen gekauft

Bibliothek der klassischen Bücher + 200 klassische Bücher DS + 100 Classic Book Collection (exklusiv bei Amazon)
Preis für alle drei: EUR 44,97

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Informationen zum Spiel

  • Plattform:   Nintendo DS
  • USK-Einstufung: USK ab 0 freigegeben
  • Medium: Videospiel
  • Artikelanzahl: 1

Auszeichnungen

Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung

Produktinformation

  • ASIN: B0035EE65I
  • Größe und/oder Gewicht: 13,6 x 2 x 12,7 cm ; 118 g
  • Erscheinungsdatum: 5. März 2010
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 19.421 in Games (Siehe Top 100 in Games)

Produktbeschreibungen

Bibliothek der klassischen Bücher umfasst über 100 Hauptwerke der deutschen Literatur
Am 5. März schlägt Nintendo ein neues Kapitel in der Geschichte des tragbaren Videospiels auf – und eröffnet gleichzeitig eine ganze Bibliothek. An diesem Tag erscheint sowohl der Nintendo DSi XL, der neue Handheld mit den extra-großen Bildschirmen, als auch eine außergewöhnliche Software-Neuheit, die jede Nintendo DS-Konsole in ein elektronisches Buch verwandelt: Die Bibliothek der klassischen Bücher, zusammengestellt in Kooperation mit dem Deutschen Taschenbuch Verlag (dtv). Sie bietet auf einem einzigen Spielmodul die vollständigen Texte von 106 Werken deutschsprachiger Klassiker. Elf weitere Bücher lassen sich über die Nintendo Wi-Fi Connection online auf die Konsole laden. Von Lessing, Goethe, Schiller und Heine bis zu Büchner, Fontane, Kafka und Tucholsky sind mehr als 40 Autoren der deutschen Weltliteratur in der Westentaschen-Bibliothek vertreten.

Leseratten jeden Alters stellt die Bibliothek der klassischen Bücher vor die Qual der Wahl: Sollen sie die Tiefen von Goethes „Faust“ und Hölderlins Lyrik ausloten, oder den ironischen Witz von Heines „Deutschland – Ein Wintermärchen“ und Tucholskys Sommergeschichte „Schloss Gripsholm“ genießen? Sollen sie mit Schillers „Geisterseher“ und Storms „Schimmelreiter“ das Gruseln lernen, mit E.T.A. Hoffmans „Fräulein von Scuderi“ die Ermittlerin des ersten deutschen Krimis kennenlernen, sich mit Thomas urbayerischen „Lausbubengeschichten“ amüsieren oder sich mit den Brüdern Grimm in die Welt der „Kinder- und Hausmärchen“ begeben? Wie immer sie sich entscheiden – ihnen steht ein (Vor)-Lesevergnügen auf höchstem Niveau bevor.


Vergrößern

Vergrößern

Vergrößern
Der Zugang zur Bibliothek der klassischen Bücher ist denkbar unkompliziert. Wer sich nicht für eine bestimmte Lektüre entscheiden kann, dem helfen individuelle Empfehlungen und Suchfunktionen beim Stöbern im virtuellen Bücherschrank. So findet man zum Beispiel in Sekundenschnelle Werke zu bestimmten Themen und kann sie auf den Schirm laden. Darüber hinaus gibt es zu jedem Werk Einführungen und Autoren-Infos, die den Lesehunger wecken und das Vergnügen an der Lektüre weiter steigern. Da man pro Buch bis zu drei Lesezeichen setzen kann, lassen sich auch einzelne Lieblingsstellen problemlos wiederfinden.

Zum Lesen hält man seinen Nintendo DS ganz einfach wie ein aufgeschlagenes Buch und blättert entweder mit dem Steuerkreuz um, oder indem man mit dem Touchpen über den Bildschirm streicht. Der neue Nintendo DSi XL eignet sich aufgrund der Größe seiner Displays besonders gut als elektronisches Buch. Das Programm lässt sich aber auch auf allen anderen Modellen der Handheld-Reihe bestens nutzen, zumal man die Schriftgröße variieren kann.

Der Sinn des Lesens - heißt es - besteht darin, dass man dabei jede Menge interessante Bekanntschaften macht, in Form literarischer Gestalten. Ob Nathan der Weise, Wilhelm Tell, Effi Briest oder Eichendorfs Taugenichts, ob Michael Kohlhaas oder der Dorfrichter Adam – dank der Bibliothek der klassischen Bücher und dem Nintendo DS sind diese guten Bekannten jetzt überall zum Greifen nah.

Enthaltene Titel:
  • Abdias
  • Amerika
  • Amphitryon
  • Das Amulet
  • Anthologie auf das Jahr 1782
  • Anton Reiser (I)
  • Anton Reiser (II)
  • Anton Reiser (III)
  • Anton Reiser (IV)
  • Anton Reiser (V)
  • Ardinghello und die glückseeligen Inseln
  • Der arme Spielmann
  • Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge
  • Aus dem Leben eines Taugenichts
  • Betrachtung
  • Brigitta
  • Buch der Lieder
  • Danton's Tod
  • Des Knaben Wunderhorn. Alte deutsche Lieder. Bd. I
  • Des Knaben Wunderhorn. Alte deutsche Lieder. Bd. II
  • Des Knaben Wunderhorn. Alte deutsche Lieder. Bd. III
  • Deutschland. Ein Wintermährchen
  • Dies Buch gehört dem König
  • Dom Karlos
  • Duineser Elegien
  • Effi Briest
  • Egmont
  • Emilia Galotti
  • Das Erdbeben in Chili
  • Die Erziehung des Menschengeschlechts
  • Der Fall Maurizius
  • Das falsche Gewicht
  • Die Familie Schroffenstein
  • Faust
  • Faust II
  • Frau Jenny Treibel
  • Die Frau ohne Schatten
  • Das Fräulein von Scuderi
  • Frühlings Erwachen
  • Galgenlieder
  • Der Geisterseher
  • Der gestiefelte Kater
  • Gockel, Hinkel und Gackeleia
  • Goethe's Briefwechsel mit einem Kinde
  • Der goldene Topf
  • Der Golem
  • Götz von Berlichingen
  • Das grüne Gesicht
  • Der Hagestolz
  • Die heilige Cäcilie oder Die Gewalt der Musik
  • Heinrich von Ofterdingen
  • Der Hofmeister oder Vortheile der Privaterziehung
  • Hyperion oder der Eremit in Griechenland
  • Im Kampf um Gott
  • Immensee
  • Iphigenie auf Tauris
  • Isabella von Ägypten
  • Jedermann
  • Die Judenbuche

  • Jugend ohne Gott
  • Die Jungfrau von Orleans
  • Kabale und Liebe
  • Ein Kampf um Rom
  • Kinder- und Hausmärchen, Band 1
  • Kinder- und Hausmärchen, Band 2
  • Kleider machen Leute
  • Ein Landarzt
  • Lausbubengeschichten
  • Lebens-Ansichten des Katers Murr
  • Die Leiden des jungen Werthers
  • Lenz
  • Leonce und Lena
  • Lieutenant Gustl
  • Lucinde
  • Mährchen. Novelle
  • Maria Magdalene
  • Maria Stuart
  • Das Marmorbild
  • Die Marquise von O ...
  • Michael Kohlhaas
  • Minna von Barnhelm, oder das Soldatenglück
  • Mozart auf der Reise nach Prag
  • Musarion
  • Nathan der Weise
  • Penthesilea
  • Peter Schlemihl's wundersame Geschichte
  • Der Prozess
  • Die Räuber
  • Reigen
  • Rheinsberg
  • Romeo und Julia auf dem Dorfe
  • Der Rosenkavalier
  • Der Schimmelreiter
  • Das Schloss
  • Schloß Gripsholm
  • Die schwarze Spinne
  • Schwüle Tage
  • Die Soldaten
  • Spaziergang nach Syrakus im Jahre 1802. [Erster Theil. Von Leipzig nach Syrakus.]
  • Spaziergang nach Syrakus im Jahre 1802. [Zweyter Theil. Von Syrakus nach Leipzig.]
  • Therese
  • Torquato Tasso
  • Traumnovelle
  • Turandot Prinzessin von China
  • Undine
  • Das Urteil
  • Die Verlobung in St. Domingo
  • Die Verwandlung
  • Volkslieder. Erster Teil.
  • Volkslieder. Zweiter Teil.
  • Die Wahlverwandtschaften
  • Der Waldbruder
  • Wallenstein
  • West-oestlicher Divan
  • Wilhelm Tell
  • Der zerbrochne Krug
  • Der Zweikampf



Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen
4.1 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
89 von 95 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von M. Weber
Spaß: 3.0 von 5 Sternen   
Zu meinem neuen DSi XL hab ich mir auch gleich dieses tolle "Spiel" gekauft. Enthalten sind über 100 deutsche klassische Werke, von denen man das eine oder andere zwar sicher schon einmal gelesen hat, aber es sicher auch vieles neu zu entdecken gibt. Es ist eine sehr gute Ergänzung zu dem "200 klassische Bücher", welches sich jedoch auch im internationalen Terrain bewegt. Es gibt ein paar Überschneidungen zwischen den beiden "Spielen", die aber nicht wirklich ins Gewicht fallen. Neu ist in diesem, dass man die Schriftgröße einstellen kann. Man kann außerdem sich eine Hintergrundmusik oder ein Hintergrundgeräusch wählen. Informationen über die Autoren und die einzelnen Werke bieten einen guten Überblick. Außderdem gibt es noch ein Quiz, welches herausfinden soll, welches Buch gut zu einem passt. Die Fragen sind jedoch eher trivial (z.B. ob ich lieber Bonbons oder Süßigkeiten mag) und die Funktion doch mehr eine Spielerei. Das Lesen mit dem DSi XL macht sich ganz gut und die Bedienung ist auch schnell gelernt. Sicher werde ich auch weiterhin zu normalen Büchern greifen, aber als Ergänzung und vor allem so kompakt finde ich die Bibliothek einfach großartig.

Die Bücher sind:
Lou Andreas-Salomé - Im Kampf um Gott
Ludwig Achim von Arnim - Isabella von Ägypten
Arnim/Brentano - Des Knaben Wunderhorn Bd.1
Arnim/Brentano - Des Knaben Wunderhorn Bd.2
Arnim/Brentano - Des Knaben Wunderhorn Bd.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
35 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gute Idee, fragwürdige Umsetzung für DSi XL 15. April 2010
Spaß: 3.0 von 5 Sternen   
Nichts bietet sich mehr an als den Nintendo DS mit seiner Touchscreen-Funktion und besonderen Ergonomie zum E-Book zu machen. Über den Umfang dieses Moduls lässt sich auch nicht klagen. Von Tragödie über Komödie bis Philosophie bietet die "Bibliothek der klassischen Bücher" fast alles, was in der deutschen Literatur des 19. Jahrhunderts Rang und Namen hat. Auch wenn der Rahmen der eigentlichen Epoche der literarischen "Klassik" dabei gesprengt wird, ist das 20. Jahrhundert fast völlig ausgeklammert.
Anlass zu Kritik bietet aber nicht der Umfang, sondern die Präsentation dieses DS-Titels. Auch wenn die "Bibliothek der klassischen Bücher" zeitgleich mit dem Nintendo DSi XL und seinen besonders großen Bildschirmen erschien und auch zusammen mit dieser Konsole beworben wird, ist die Software doch keineswegs auf den DSi XL abgestimmt worden.
Da der DSi XL bei deutlich größerer Bilddiagonale mit der gleichen Auflösung daher kommt wie seine Vorgängermodelle, wirkt die Schrift der "Bibliothek" beim DSi XL nicht besser lesbar, sondern pixelig und unscharf. Der Effekt ist für die Augen ungefähr so anstrengend, als würde ein Kurzsichtiger die Tageszeitung ohne Brille lesen. Es gibt keinerlei sinnvolle Einstellungen, um dieses Manko zu beheben. Die Schriftgröße kann nur zwischen zwei Größen gewählt werden. Es ist allerdings nicht möglich, Parameter wie Zeichengröße, Zeilen- und Seitenumbruch selbst zu definieren.
Die Wiedergabe auf dem "alten" DS lite oder DSi liefert hingegen ein gestochen scharfes Bild. Mit dem DS lite wiederum lässt sich die WiFi-Option der "Bibliothek" nur mit veralteten Verschlüsselungsstandards nutzen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schöne Büchersammlung für Platzsparer 14. März 2010
Spaß: 5.0 von 5 Sternen   
Für diese Menge an tollen Büchern würde man normalerweise ein ganzes Regal brauchen.
Es ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Das Lesen geht erstaunlich gut, auch auf meinem DS lite. Auf dem XL geht es sicherlich noch besser, aber der DS lite ist vollkommen ausreichend.

Das Menü ist übersichtlich und wird am Anfang in einer kurzen Einführung ausführlich erklärt. Es können mehrere Bücher auf einmal gelesen werden und für jedes stehen 3 Lesezeichen zur Verfügung.

Wenn man sich nicht entscheiden kann auf welches Buch man Lust hat, gibt das "Spiel" Vorschläge anhand zuvor eingegebener Interessen.

Es ist eine sehr gute Alternative zu anderen erschienenen "Buchspielen".
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Taschenbibliothek für den Handheld 2. Mai 2011
Spaß: 5.0 von 5 Sternen   
Ich will hier keine ellenlange Rezension verfassen die nur Zeit raubt und alles schön schnörkelig umschreibt, wer gern liest kann sich das "Spiel" ja holen ^.^
Hier also die Pros und Contras:

(+):
Große Auswahl
Einfache Bedienung
Quiz mit Alltagsfragen ermittelt Werke die intressieren könnten
Eine EULE führt durch das Quiz (wußte ich vorher nicht gefällt mir aber mordsmäßig)
Gut lesbar, auf DSiXL
bis zu 3 Lesezeichen auch innerhalb eines Buches

(-):
Kein Update Möglich da noch über WEP schlüßel der längst veraltet ist
Nur ein Buch kann Lesezeichen haben, wechseln des Buches negiert das Lesezeichen
^es wird aber drauf hingewiesen

-Ben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Ähnliche Artikel finden