summersale2015 Hier klicken mrp_family studentsignup Cloud Drive Photos Learn More UrlaubundReise Fire HD 6 Shop Kindle Artist Spotlight SummerSale
EUR 28,49 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von 5unlimited
Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 3,39 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 31,90
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: Der Spezialist für Multimedia
In den Einkaufswagen
EUR 32,98
Kostenlose Lieferung. Details
Verkauft von: Medienvertrieb & Verlag
In den Einkaufswagen
EUR 34,97
Kostenlose Lieferung. Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Mario Kart DS
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Mario Kart DS

von Nintendo
Plattform : Nintendo DS
Alterseinstufung: USK ab 0 freigegeben
291 Kundenrezensionen

Preis: EUR 28,49
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 18 auf Lager
Verkauf und Versand durch 5unlimited. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
  • Genre:Kartrennen
  • Plattform:Nintendo DS
52 neu ab EUR 28,49 31 gebraucht ab EUR 16,40 4 Sammlerstück(e) ab EUR 19,99

Wird oft zusammen gekauft

Mario Kart DS + New Super Mario Bros.
Preis für beide: EUR 55,48

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen


Informationen zum Spiel

  • Plattform:   Nintendo DS
  • USK-Einstufung: USK ab 0 freigegeben
  • Medium: Videospiel
  • Artikelanzahl: 1
 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

  • ASIN: B000BFIASS
  • Größe und/oder Gewicht: 13,6 x 12,5 x 2 cm ; 118 g
  • Erscheinungsdatum: 25. November 2005
  • Sprache: Englisch
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (291 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 309 in Games (Siehe Top 100 in Games)

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibung

Nieder mit dem Tempolimit - jetzt gibt's den schnellsten, neuesten, besten Mario aller Zeiten für Nintendo DS! Mario Kart DS bietet rasantes, drahtloses Spielvergnügen mit allem, was diesen Fun Racer seit Jahren so beliebt macht. Ein Fest für Mario Kart-Fans, die ihre Lieblingsrennstrecken, alle Spielmodi und natürlich die Mario Kart-Allstars - Luigi, Peach, Yoshi, Donkey Kong, Wario, Toad und Bowser - jetzt auf zwei Bildschirmen genießen können. Und neben den Favourites warten in Mario Kart DS auch viele brandneue Rennstrecken auf die waghalsigen Fahrer, die mit halsbrecherischen Fahrmanövern und mit dem hemmungslosen Einsatz fieser Power-Ups den Gegner aus der Bahn kegeln. Mit der neuen drahtlosen Wi-Fi-Connection können bis zu 8 Spieler mit nur einer einzigen Game Card über die Bahnen fetzen - mehr als 30 davon stehen zur Auswahl. Und dank Wi-Fi ist auch das Internet vor Mario und seinen Freunden nicht mehr sicher: bis zu 4 Spieler können weltweit um die Wette fahren und den Langsamsten auf der Bahn zum Duschen schicken.

FEATURES:
- Der definitive Kultracer - brandneu und für Nintendo DS
- Unbegrenzter Kartspaß durch mehr als 30 Rennstrecken und vielen verrückten Power-Ups
- Mit Wi-Fi und einer Game Card können bis zu 8 Spieler um die Wette flitzen
- Grenzenloses Rennvergnügen dank Online-Spielmöglichkeit für bis zu 4 Spieler.

Amazon.de

Nieder mit dem Tempolimit - hier gibt's den schnellsten, neuesten, besten Mario aller Zeiten für Nintendo DS! Mario Kart DS bietet rasantes, drahtloses Spielvergnügen mit allem, was diesen Fun Racer seit Jahren so beliebt macht. Ein Fest für Mario Kart-Fans, die ihre Lieblingsrennstrecken, alle Spielmodi und natürlich die Mario Kart-Allstars - Luigi, Peach, Yoshi, Donkey Kong, Wario, Toad und Bowser - jetzt auf zwei Bildschirmen genießen können. Und neben den Favourites warten in Mario Kart DS auch viele brandneue Rennstrecken auf die waghalsigen Fahrer, die mit halsbrecherischen Fahrmanövern und mit dem hemmungslosen Einsatz fieser Power-Ups den Gegner aus der Bahn kegeln.


Auch Luigi, Peach, Yoshi, Donkey Kong, Wario, Toad und Bowser sind wieder mit dabei

Mario Kart DS - Wi-Fi auf vier Rädern!
Mit der drahtlosen Wi-Fi-Connection können bis zu 8 Spieler mit nur einer einzigen Game Card über die Bahnen fetzen - mehr als 30 davon stehen zur Auswahl. Und dank Wi-Fi ist auch das Internet vor Mario und seinen Freunden nicht mehr sicher: bis zu 4 Spieler können weltweit um die Wette fahren und den Langsamsten auf der Bahn zum Duschen schicken.

Eine zugleich einfache und absolut sichere Methode, Kontakte zu Mitspielern in aller Welt zu pflegen, bieten die neuen Freundeslisten. Befreundete Nintendo DS-Spieler können sich gegenseitig in solche Listen aufnehmen, indem sie eindeutig zugeordnete ID-Codenummern untereinander austauschen. Dann können sie sich jederzeit und überall zu einem gemeinsamen Spiel einladen. Besonders reizvoll: Auch wer keine Freundes-Liste angelegt hat, kann ganz einfach etwa gleichstarke Gegner finden. Nintendo Server erfassen das Spielniveau des Mario Kart DS-Spielers und machen ihm dann Vorschläge, mit welchen anderen Spielern er sich messen kann.

Noch mehr Modi
Doch auch die Einzelspieler-Modi haben es in sich: Neben dem Standard-Grand Prix gibt es in Mario Kart DS vier weitere Spielvarianten: Zeitfahren (Hol die beste Rundenzeit heraus), Versus (Fahre ein Rennen gegen computergesteuerte Gegner), Wettkampf (Zerstöre die Ballons oder stehle die Insignien deiner Rivalen) und Rennmissionen (Mini-Herausforderungen mit voreingestellten Kursen und Charakteren).


Unter Einsatz fieser Power-Ups lässt sich ...

In Sachen Spaß-Faktor haben die Spielmacher von Nintendo gegenüber früheren Titeln der Erfolgsserie noch einen Zahn zugelegt. Die innovativen Features des Nintendo DS geben dem Spieler von Mario Kart DS ein komplett neues Fahrgefühl. Die zwei Bildschirme bieten ihm einen viel bessern Überblick: Auf dem oberen sieht er sich selbst fahren, auf dem unteren Bildschirm behält er das übrige Feld im Auge. Spezielle Symbole zeigen ihm dort außerdem an, über welche trickreichen Mittel seine Konkurrenten verfügen. Erstmals weiß er nun, welche Schikanen noch auf ihn zukommen können und welche Trümpfe er besser in der Hinterhand behalten sollte.

Wie sich Geschichte wiederholt
Der Retro Grand Prix bietet zahlreiche klassische Rennstrecken, die in vier Cups aufgeteilt sind: Shell, Banana, Leaf und Lightning. Jeder davon umfasst Kurse aus altbekannten Mario Kart-Spielen. Der erste Kurs, den du befährst, ist passenderweise auch der erste Kurs aus dem ersten Mario Kart-Spiel: Mario Circuit 1 aus Super Mario Kart für das Super Nintendo.

Wenn du alt genug bist, um dich an diese Rennstrecken erinnern zu können, wird es dich freuen, dass sich außer der Grafik nichts verändert hat. Anstatt des flachen "Mode 7"-Stils aus der SNES-Ära erscheinen die Kurse jetzt in 3D gerendert. Die Grafik der Klassiker wurde tatsächlich noch einmal von Grund auf überarbeitet.


... der eine oder andere Gegner aus dem Weg räumen

Auch eine Lieblingsrennstrecke aus Mario Kart 64 ist wieder dabei: Moo Moo Farm. Der holprige Farm-Kurs wurde in perfekter Manier neu erstellt - bis hin zu den lästigen Maulwürfen, die dein Kart ins Straucheln bringen. Selbst die coole Banjo-Musik wurde in Mario Kart DS übernommen.

Super Soundeffekte
Die Soundeffekte wurden ebenfalls aufgewertet. Dank des erstklassigen Surround-Sounds des DS kannst du die anderen Charaktere während des Rennens hören. Du vernimmst Peachs Kichern, wenn sie dich überholt, und Donkey Kongs verärgertes Grummeln, wenn du ihm eine Banane in den Weg wirfst. Der nächste Kurs stammt aus Mario Kart: Super Circuit für den GBA. Fans der Rennspielreihe werden sich noch gut an die Lava spuckenden Abgründe, die herum schwebenden Thwomps und die strategisch platzierten Beschleuniger erinnern. Zum Glück sind die Beschleunigungsklassiker auch in Mario Kart DS dabei.

Als letzten der klassischen Kurse gibt es eine der besten Strecken aus Mario Kart: Double Dash!! für den Nintendo GameCube: Pilz-Brücke. Um eine gigantische Brücke herum findet das Rennen auf einer ganz normalen und viel befahrenen Straße statt. Dadurch wird aus einem Rennen mit acht Spielern ein turbulentes Karambolage-Rennen.


Perfekter Überblick dank der beiden Bildschirme

Dadurch, dass zu den neuen Kursen die Klassiker hinzugefügt wurden, bietet Mario Kart DS mehr Kurse als jemals in einem Mario Kart-Spiel vorkamen. Und Neulinge, die die Serie noch nicht kennen, dürfen Kart-Racing der Spitzenklasse erleben. Außerdem brauchen sich Mario Kart-Fans keine Sorgen zu machen, dass mit den von ihnen so hoch geschätzten Kursen Schindluder getrieben wurde. Im Gegenteil, diese Tracks spielen sich so großartig wie früher. Durch das Hinzufügen neuer Items (sowie alter Favoriten wie Roten Panzern und Bananen) sind sie eigentlich noch besser geworden.

Das rasende Pilzkönigreich
Während die klassischen Kurse unter dem Namen "Retro-Grand Prix" zusammengefasst werden, tragen die brandneuen Rennstrecken den treffenden Titel "Nitro-Grand Prix". Dieser setzt sich aus vier Cups zusammen: Pilz-Cup, Blumen-Cup, Stern-Cup und Spezial-Cup. Der zweite Kurs des Pilz-Cup mit dem Titel Yoshi-Kaskaden ist dabei eine ganz besondere Rennstrecke.

Dieser Kurs in beeindruckender 3D-Grafik und im Hawaii-Stil befindet sich in einem weiten Tal voller Wasserfälle, wo ein riesiges Yoshi-Ei liegt. Holzhütten und Palmen säumen eine Seite des Kurses, auf der anderen Seite befindet sich ein Abgrund aus Wasser. Die Rennstrecke hat zwei Ebenen: Die obere Ebene ist flach und voller Beschleunigungsfelder und die untere Ebene ist in einem Winkel von 45 Grad angelegt, so dass man gegen die starke Strömung des Wassers ankämpfen muss.


Die Yoshi-Kaskaden stellen besondere Anforderungen an den Fahrer

Yoshi Falls ist nicht der einzige Kurs, bei dem verschiedene Wege zum Ziel führen. Da acht Spieler an einem Rennen teilnehmen, braucht man viel Platz zum Manövrieren. Deshalb verfügt Mario Kart DS über so hervorragend ausgetüftelte Kurse mit versteckten Abkürzungen und Abzweigungen. Der Pilz-Cup wird mit einem Kurs abgerundet, dessen Name dir sicherlich bekannt vorkommen wird: Luigi's Mansion. Wenn du den gleichnamigen GameCube-Titel gespielt hast, kennst du ja Luigis altes Spukhaus. Aber in Mario Kart DS wirst du einen maßgeblichen Unterschied feststellen: Die Rennstrecke, die genau durch die alte Geistervilla führt!

Nachdem du Yoshi-Kaskaden gespielt und dich an den weitläufigen Kurs gewöhnt hast, wirst du mit den engen Korridoren von Luigi's Mansion zu Anfang so deine liebe Mühe haben. Im Innern des Gebäudes musst du mit schwingenden Kronleuchtern und klapprigen Treppen klarkommen, während draußen im Dunkeln riesige Grabsteine auf dich warten und karge alte Bäume zum Leben erweckt werden, um kurzerhand über die Rennstrecke zu laufen.

Rennen bei Sonnenschein
Nach dem Spuk von Luigi's Mansion kannst du dir eine Pause in der Sonne von Piazzale Delfino, einem Kurs des Blumen-Cup, gönnen. Die Isla Delfino war einst Marios Lieblings-Ferienort. Jetzt finden dort Straßenrennen im Stile des Grand Prix von Monaco statt. Der Kurs beginnt auf dem Marktplatz, bevor er sich durch enge Einkaufsstraßen schlängelt, vorbei am Hafen, wo dir zahlreiche Kisten im Weg stehen. Er endet auf einer offenen Zugbrücke, über die du mit viel Beschleunigung springen musst, um über die Ziellinie zu rutschen.

Als nächstes folgt im Blumen-Cup ein Kurs, der so verrückt ist wie Waluigi selbst. Waluigi-Flipper wurde in einen gigantischen Flippertisch hinein konstruiert, auf dem es Hochgeschwindigkeitstunnel, heimtückische Rampen, krasse Kurven, brutale Bumper und strauchelnde Stahlkugeln gibt. Der Kurs macht so viel Spaß wie eine Achterbahn-Fahrt. Die grafischen Fähigkeiten des Nintendo DS werden dabei maximal ausgenutzt. Mit seinen Neonfarben, glänzendem Metall und Waluigis wahnsinnigem Gesicht, das sich auf dem Spielfeld abzeichnet, wird Waluigi-Flipper sicher zu einem deiner Lieblingskurse.

Features:

  • Der definitive Kultracer für Nintendo DS
  • Unbegrenzter Kartspaß durch mehr als 30 Rennstrecken und vielen verrückten Power-Ups
  • Mit Wi-Fi und einer Game Card können bis zu 8 Spieler um die Wette flitzen
  • Grenzenloses Rennvergnügen dank Online-Spielmöglichkeit für bis zu 4 Spieler
  • Für Solo-Spielspaß sorgen neben dem Standard-Grand Prix vier weitere Einzelspieler-Varianten


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

87 von 90 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Peter Schuhmann am 26. Juli 2006
Der poppig-bunte Racer mit dem namensgebenden Klempner Mario erschien auf fast allen Nintendo-System, darunter dem Super Nintendo und Nintendo 64, und sorgte stets für einen Videospielhit. Diese erfolgreiche Linie setzt sich selbstverständlich auch auf dem DS fort.

Der Spieler hat wieder die Wahl aus vielen charmanten Fahrern, darunter natürlich Mario, sein Bruder Luigi, Prinzessin Peach, den Erzfeinden Wario und Bowser und dem kleinen Pilzen Toad, die sich u.a. bei der Beschleunigung, dem Tempo und der Driftqualität voneinander unterscheiden. Und da sich die Fahrer während des Rennens im Gegensatz zu normalen" Rennspielen nicht hinter einer Windschutzscheibe verstecken und man dadurch stets die Gesichter im Blick hat, kann man anhand der Mimik und den Gesten den Ärger über eine Niederlage und das Glück beim Erfolg direkt miterleben, was natürlich die Sympathie zu den Figuren unterstreicht.

Hat man die Wahl für eine Figur getroffen, entscheidet man sich noch für eine der zahlreichen Spielmodi. So stehen neben dem Fahren auf Zeit und dem Grand Prix, der jeweils aus vier Strecken besteht, u.a. noch die "Insignienraserei", bei der man auf den Strecken verteilte Medaillen schnellstmöglich einsammeln muss und die "Ballonbalgerei", wo es darauf ankommt, die Gegner mit unzähligen "Waffen" zu treffen, zur Auswahl.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von nik_1985 am 24. Mai 2007
Für mich als absoluten Mario Kart Fan war Mario Kart DS das allererste was ich mir zugelegt hab als ich mir meinen DS gekauft hab und schon nach kurzer Zeit musste ich feststellen: Es war eine SEHR gute Entscheidung.

Auf 16 neuen Strecken wird der Spieler eine Menge Zeit verbringen um alle Fahrer und Strecken freizuschalten.

Was mich als besonders gefreut hat war, dass auch 16 Strecken aus den SNES, N64 und GC-Versionen enthalten sind.

Da werden Erinnerungen an durchzockte Nächte mit Freunden wach.

Wie immer gibt es 3 Klassen zwischen denen man wählen kann - 50ccm,100ccm und 150ccm - wobei letztere sogar für mich als eingefleischten Mario Kart Spieler verdammt schwer ist. Man hat wirklich nur eine Chance wenn man ständig Powerslides einsetzt (was irgendwann jedoch verdammt in die Finger geht und Krämpfe verursachen kann...) und komplett Fehlerfrei fährt. Für Anfänger also nicht wirklich zu empfehlen.

Hat man den Dreh jedoch erst einmal raus, so kann man einige neue Fahrer freischalten von denen jeder irgendwann 8 verschiedene Karts besitzt und auch neue Cups.

Hat man einmal keine Lust mehr auf Rennen, wird einfach zum Wettkampf gewechselt. Hier kann man sich mit 7 CPU Gegnern entweder um Insignien batteln oder sich gegenseitig die Ballons wegballern. Beim "Insignienraser" geht es darum mehr Insignien als seine Gegner zu sammeln um zu gewinnen.Natürlich kann man sie auch vom Gegner, der schon welche gesammelt hat, stibitzen. Bei der "Ballonballerei" muss man versuchen den Gegnern die Ballons wegzuballern, bevor man seine eigenen verliert. Der Clou bei der Sache ist, dass man die Ballons vorher über das Mikrofon aufpusten muss.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
26 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von P. Brandt am 22. November 2006
Wie bei jeder Nintendo-Konsole darf auch auf dem Nintendo DS ein Mario Kart nicht fehlen.

Das Spiel selbst wartet mit 32 Strecken auf, 16 davon sind neu, von den übrigen 16 stammen jeweils 4 aus der N64, SNES, GBA und Gamecube-Version.

Während mir die neuen Strecken durchweg gut bis sehr gut gefallen hätte die Auswahl aus den alten Spielen durchaus besser ausfallen können

Glücklicherweise hat Nintendo am guten alten Mario Kart nicht viel verändert. Das Spielgefühl ist auch auf dem DS genauso toll wie immer und es macht einfach einen Riesenspaß zu fahren, mit Panzern zu werfen und sich diebisch zu freuen wenn man den Gegner kurz vor dem Ziel doch noch erwischt hat.

Der Singleplayer büßt einen Teil seiner Begeisterung nach dem ersten Durchspielen (ich habe 5 Tage gebraucht) ein und so ist und bleibt Mario Karts wahre Stärke der Mehrspieler-Modus. Immerhin: Mit den "Rennmissionen" ist Nintendo eine sehr schöne Neuerung für Einzelspieler gelungen; bieten sie doch eine andere Art der Herausforderung.

Zum Multiplayer brauche ich echten Fans ohnehin nichts mehr zu sagen. Meiner Ansicht nach entfaltet Mario Kart DS sein ganzes Potential erst zusammen mit ein paar Freunden. Dann gibt es kein Rennspiel mit dem man mehr Spaß haben kann.

Fazit: Wer nur alleine spielt und kein Mario Kart-Fan ist sollte sich den Kauf angesichts einer recht kurzen Durchspieldauer vielleicht noch einmal überlegen. Wer allerdings die Möglichkeit hat es mit Freunden oder über das Internet zu spielen kommt an Mario Kart DS nicht vorbei. Uneingeschränkte Kaufempfehlung.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden