holidaypacklist Hier klicken foreign_books Cloud Drive Photos Learn More HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. Juni 2009
Ich habe leider den teuren First Mover Preis woanders bezahlt.

Aber zur Camera kann man nur sagen: Alles was in einschlägigen Magazinen noch an verbleibender Kritik veröffentlicht wird, ist kleingeistige Schreiberei, um Themen wie Sensor-Schütteln etc. am Köcheln zu halten, die für die Praxis völlig bedeutungslos sind. Ich würde mich bei halbwegs wichtigen Fotos niemals auf dieses Schüttelspiel verlassen, sondern immer kurz den Sensor anblasen.

Das Gerät ist das definitive Non-Plus-Ultra! Und macht süchtig!

Zum ersten mal sehe ich in 1:1 Auflösung, dass ein Sensor auch sehr gute Objektive an die Leistungsgrenze bringt. Ergo: Nur wenn man bereit ist, sich auch das professionelle Nikon-Optik-Programm oder vergleichbares von Hartblei etc. zu leisten, kann man alles bekommen, was der Sensor auflösen kann.

Das Nikorr 24-70mm ist für die D3x eine tolle Wahl, ebenso wie 14-24mm. Das 70-200 ist sehr schön, zeigt aber an den Rändern schon erkennbar weniger als der Sensor kann. In der Praxis ist auch das völlig vernachlässigbar. Keiner fragt mich danach, aber die Auflösung in Postergröße sieht jeder und wundert siech, wieso er einzelne Blätter an entfernten Bäumen erkennt etc.

Man muss sehen: Der Sensor löst pro mm echt und real fast 170 Linien auf. Das schaffen derzeit leider nur teure Optiken. Wer jetzt noch mehr Pixel auf 24x36mm Format rausbringt, schafft nur Pixel-Illusionen, die durch die optische Physik nicht mehr gedeckt sind.

Die Pixel-Zähler haben ihre Benchmark. Jetzt sind die Optik-Rechner erstmal dran, das Rad der Kamerahistorie weiter zu drehen.

Vorsicht: Man braucht einen ausreichend starken PC mit keinesfalls unter 4GB RAM. Oder einen neuen.

Es gibt zwei Punkte, für die ich aber keinen Stern abziehe, denn dafür gibt es zur Zeit nur Wünsche und keine Benchmark:
1. GPS - das wird immer wichtiger und sicherlich irgendwann in den Gehäusen eingebaut sein. Für zuverlässige Funktion ist es noch nicht soweit. Bei meinem aufgesteckten GPS kann ich erahnen, dass das Ding in einem Magnesiumgehäuse nicht funktionieren könnte. Robustheit des Camerabodys ist wichtiger. Und die schirmt nun mal ab.
2. Die Bildfrequenz pro Sekunde sinkt bei voller 14bit Qualität merklich. So ist es mit dem technischen Fortschritt. Im Moment geht nur schnell und lichtstark (D3) ODER langsamer und pixelstark (D3x). Der nächste Quantensprung wird todsicher eine D4 oder D5 mit beiden Eigenschaften und HDR intern. Aber da sind wir noch nicht.

Bis dahin ist sie die beste DSLR, die jemals gebaut wurde. Sagt einer, der von Nikon F2 aufwärts vieles gehabt hat.
1313 Kommentare|183 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. August 2014
Vorzügliche Kamera. Vorzüglicher Preis!
Ich musste schon mehr als zweimal hinschauen um zu erkennen, dass die Kamera gebraucht ist.
Kamera und Zubehör vollständig, in Originalverpackung und überwiegend ohne jede Spur von
Gebrauch oder Abnutzung. Dazu Garantie und Rückgaberecht. Versand und Service kaum zu übertreffen.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)